HomepageForenKarriere-ForumStudiengebühren in Reinland-Pfalz???

Olala_84

am 23.10.2009 um 22:35 Uhr

Studiengebühren in Reinland-Pfalz???

Hallo ihr lieben!!!!!!!
also ich möchte zum Sommersemester in Ludwigshafen an der FH studieren. Un meine Frage ist: muss man dort Studiengebühren bezahlen. Auf der Fh-Hommape steht irgendwie nichts darüber. Oder weiß jemand vllt wo ich es nachgucken könnte???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von xmex am 29.06.2010 um 13:35 Uhr

    wow cool.. ich dachte immer studieren wär viel viel teurer.. naja fang erst in 2 jahren an , aber man kann sich wohl nie früh genug informieren^^

    0
  • von MngldHrt am 24.10.2009 um 13:15 Uhr

    Genau. Ich studier in Hessen, wo ja die Studiengebühren vor einem Jahr abgeschafft wurden. In Frankfurt, wo eine Freundin studiert, waren das damals 750€ pro Semester. Jetzt sind es knapp 230€. Davon sind allein 100€ für das Semesterticket, mit dem du das ganze Semester Bus und Bahn (in meinem Fall in ganz Hessen und teilweise RLP) fahren kannst.
    Der Semesterbeitrag sind quasi irgendwelche Verwaltungskosten. Die Studiengebühren sind ja da, um den Staat bzw.den Träger der Hochschule zu entlasten.

    0
  • von Olala_84 am 24.10.2009 um 09:44 Uhr

    bei Semesterbeiträgen muss man ca. 50 – 200 € bezahlen. Es hat ja gar nichts mit Studiengebühren zu tun.

    0
  • von noreen21 am 24.10.2009 um 05:53 Uhr

    mal ne dumme frage?bezahlt man bei einem semesterbeitrag weniger…wie bei studiengebüren

    0
  • von Olala_84 am 24.10.2009 um 01:52 Uhr

    danke dir vielmals, du hast mir weitergeholfen. Den Semesterbeitrag hab ich ja gefunden, war mir nur nicht sicher
    MERCI 🙂

    0
  • von MngldHrt am 23.10.2009 um 23:03 Uhr

    In Rheinland-Pfalz sind keine Studiengebühren (abgesehn von privaten Akademien, aber dazu gehört die FH ja nicht). Dennoch muss du einen gewissen betrag pro Semester zahlen, nennt sich Semesterbeitrag. Die haben auf der HP der FH bestimmt eine Suchfunktion, dann kannst du das ja mal eingeben. Müsstest du eigentlich alle Informationen bekommen, die du brauchst. Ansonsten bietet eigentlich jede Uni/FH eine Studienberatung an, auch per Telefon. Da kannst du auch einfach mal anrufen und nachfragen, wie hoch dieser Betrag ist. Muss man sich halt mal durch die Hompage klicken 😉
    Hoffe, ich konnter dir weiterhelfen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

in der ausbildung unterfordert Antwort

frauvonundzu am 18.01.2012 um 10:29 Uhr
hallo ihr lieben, ich brauche mal eure ratschläge oder auch gerne erfahrungsberichte zum thema ausbildung, unterforderung, studium, zukunftsplanung und das alles. aber von vorne... ich bin 21, bin im ersten...

praktischer Teil der Fachhochschulreife in NRW Antwort

Flowlee am 15.12.2011 um 14:34 Uhr
Hallo Mädels! Ich such mich im Internet doof und finde einfach nicht genau das, was ich suche 😉 Also, ich habe durch den Besuch und Abschluss der 12. Klasse des Gymnasiums den schulischen Teil der...

Ausbildung in Kanada 🙂 Antwort

Apfeleintopf am 12.06.2010 um 13:36 Uhr
Hey Mädels, ich bin daran interessiert, nach meinem Abi nach zu Kanada gehen, um dort eine Ausbildung zu machen... jetzt hab ich schon ein bisschen gegooglet, aber irgendwie find ich da nichts genaueres zu meiner...

Praktikum in der Apotheke. Antwort

Sanitzbunny am 02.09.2010 um 15:39 Uhr
Hey Ladies, ich bin in der 10.Klasse eines Gymnasiums & muss ein weiteres 2-wöchiges Praktikum absolvieren. Mein erstes Praktikum habe ich in einem Reisebüro gemacht, die Arbeit dort war echt wie für mich...

Auslandssemester in Kanada Antwort

petimaus12 am 10.03.2009 um 11:17 Uhr
Hallo Ihr Lieben, Ich habe mal eine Frage. Ich studiere Englisch und Deutsch auf Lehramt und habe schon ein Jahr als Au Pair in Amerika verbracht. Nun möchte ich aber noch weitere Auslandserfahrungen machen und frage...