HomepageForenKarriere-ForumStudium Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik

Sassel

am 11.11.2010 um 22:27 Uhr

Studium Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik

Hey Mädels :)
Nach meinem Fachabi habe ich vor Sozialpädagogik zu studieren und hab mich im allgemeinen auch schon ganz gut drüber informiert. Ich würde aber ganz gerne mal von Leuten, die das selbst studiert haben oder irgendwen kennen, wissen, was ihr so für Meinungen habt.
Eher `n trockenes Studium, oder schön gestaltet, abwechslungsreich, blabla, (kann ja von Uni zu Uni anders sein).
Freue mich auf eure Beiträge:)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sekhmet am 12.11.2010 um 17:03 Uhr

    @ cardiac pain
    naja man kann durchaus praxiserfahrung sammeln,auch in deutschland-ich hab z.b. neben meinem studium immer mal wieder im sozialen bereich gejobbt usw ( davon abgesehn das ich sowieso durch meine vorherige ausbildung etc viel erfahrungen im sozialen bereich hab), es gibt die möglichkeit in den semesterferien ne weile praktikum zu machen, es gibt praxissemester etc

    problem wenn du im ausland studierst ist dass du zwar vielleicht mehr praxiserfahrung hast, es aber ungleich schwerer hast danach in dtl ne stelle zu finden, weil du das deutsche hilfesystem gar nicht so gut kennenlernen kannst wie die leute die direkt hier studieren. und ob das dann hilfreich ist wage ich zu bezweifeln..

    0
  • von CardiacPain am 12.11.2010 um 12:09 Uhr

    ich studiere kulturelle sozialpädagogik in nijmegen. sind die selben bedingungen wie bei wolke06. nur halt,dass man ne stelle mit kulturellem arbeitsbereich hat. ich denke,dass gerade für diesen beruf praxiserfahrung sehr wichtig ist und die haste halt nicht wirklich wenne in deutschland studierst…mir machts sehr viel spaß in holland!
    übrigens gibts in deutschland doch gar keine sozialpädagogik mehr..? wurde doch zusammengelegt mit sozialarbeit.

    0
  • von AliceSo am 12.11.2010 um 10:44 Uhr

    ich hab diesen sspt. mein studium für soziale arbeit abgeschlossen und habe den bachelor gemacht, ja den bachelor bin zufrieden damit auch wenns zwiespältige meinungen dazu gibt. ich hab soziale arbeit studiert, weil ich mit dem herzen dabei bin und das aus vollster überzeugung tue, denn reich wird man damit nicht… will ich auch nicht werden! ich habe an der Hoschule Magdeburg- Stendal studiert, bscheuerte Prof´s gibt es überall. und im großen und ganzen waren es wirklich 3 tolle jahre!!! ich wünsch dir viel glück!

    0
  • von wolke06 am 12.11.2010 um 09:31 Uhr

    ich studiere in enschede. da ist das studium alles andere als trocken. ich muss einmal die woche in die fh und 20 stunden pro woche arbeiten. das ist pflicht. das studium dauert vier jahre und du musst die ganze zeit über praktikumsstellen haben. wo du dein praktikum machst ist dir überlassen, auch wie lange. du kannst die ganzen vier jahre in einer stelle bleiben, kannst aber auch ständig wechseln. mir gefällt das sehr gut! man muss nur manchmal geduldig sein mit den holländern…. die fh heißt saxion. gibts auch in deventer mein ich, weiß aber nicht ob man da auch auf deutsch studieren kann.

    0
  • von sekhmet am 11.11.2010 um 23:56 Uhr

    @ la vie en noir
    da hast du recht, man muss schon echt wollen..die sie das nicht wolln merken das aber meiner erfahrung nach relativ bald
    ich quäl mich grade durch meine bachelorarbeit, also auch durch interviewauswertungen. aber naja ich weiss trotzdem das es das richtige ist.
    man hat ja danach auch noch die möglichkeit weiterbildungen zu machen oder z.b. auch in die kkinder/jugendtherapierichtugn zu gehn usw. das ist dann auch besser bezahlt

    0
  • von la_vie_en_noir am 11.11.2010 um 23:24 Uhr

    joa, bin auch im 7. semester. kann aber nur zustimmen, dass es von fh zu fh unterschiedlich ist, was man schwerpunkttechnisch behandelt. fordert aber, v.a. in den höheren semestern, viel (eigen-)engagement und interesse. wir organisieren momentan selbstständig projekte und quälen uns durch die auswertung von fragebögen. ich glaube, du musst echt was mit dem job anfangen können. (viel arbeit, wenig geld)… und du solltest damit rechnen, dass es v.a. am anfang total überfüllt ist…

    ich werd wohl noch`n zweitstudium anschließen…

    0
  • von IdaLuna am 11.11.2010 um 22:57 Uhr

    Ich habe vier Semester Pädagigik (wäre dann auch in die Sozialpäd gegenagen) an der Uni studiert und fand es schrecklich. Habe es geschmissen, da ich mich immer gefragt habe, was mir das Gelaber im Job mal bringen soll (habe vorher schon 2 Jahre an Schulen mit Behinderten gearbeitet)…mir persönlich haben Praxis und Praxisbezug gefehlt.
    Würde es wenn dann an ner FH studieren.
    Aber das ist ja bei jedem anders….ich bin einfach eher n Praxis-Mesch!

    0
  • von sekhmet am 11.11.2010 um 22:34 Uhr

    ich bin im 7.semester soziale arbeit, also ganz am ende
    naja wie das studium sich gestaltet hängt von der hochschule ab und natürlich was du draus machst. denn es ist ja ein studium,in dem man selbst aktiv werden muss. nimmer wie in der schule 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Soziale Arbeit - Studium Antwort

Sister am 12.07.2009 um 17:39 Uhr
Hi, ich habe mich dazu entschieden nachdem ich Abi gemacht habe, Soziale Arbeit zu studieren. Kann mir irgendjemand genaueres erzählen, was auf mich dann zukommt? Das wäre echt total lieb. Weiß jemand, wo ich ein...

Studium: soziale arbeit Antwort

Nati19 am 26.09.2011 um 12:30 Uhr
hallo, ich werde mich wahrscheinlich am donnerstag für soziale arbeit einschreiben. ich kenne nur leider keinen der das auch studiert. ist jemand unter euch? was gefällt euch an diesem studiengang und was eher...

Studium Soziale Arbeit - München oder Regensburg? Antwort

Sonne91 am 30.07.2009 um 08:40 Uhr
Hallo Mädels, ich überlege ob ich soziale Arbeit studieren soll =) Für mich kommen dafür zwei Städte in Frage entweder München oder Regensburg. Vielleicht gibt es unter euch ja jemanden, der an einer dieser FH`s...

Sozialpädagogik-Studium/ Arbeit als Sozialpädagoge Antwort

Appletini am 24.11.2011 um 17:25 Uhr
Hey ihr Lieben, ich denke drüber nach, Sozialpädagogik in Holland zu studieren und würde gerne mal was aus eurem Studenten - bzw. Arbeitsalltag lesen. Natürlich auch von denen, die Soziale Arbeit studieren, in...

Sozialpädagogik-Studium/Arbeit als Sozialpädagogin Antwort

Appletini am 24.11.2011 um 14:55 Uhr
Hey ihr Lieben, ich denke drüber nach, Sozialpädagogik in Holland zu studieren und würde gerne mal was aus eurem Studenten - bzw. Arbeitsalltag lesen. Natürlich auch von denen, die Soziale Arbeit studieren, in...