HomepageForenKarriere-ForumVorstellungsgespräch beim Makler :)

coccos

am 15.07.2014 um 14:27 Uhr

Vorstellungsgespräch beim Makler :)

Hey Mädels,

also nach kurzfristigem Suchen/Bewerben nach einem Ausbildungsplatz zur Immobilienkauffrau, habe ich ein Rückruf erhalten zum Vorstellungsgespräch.

Vorab zu meiner Person:

+ mein größter Traum ist es mit Immobilien zu arbeiten (sei es Architektur Bauingenieur oder Immobilienmakler…) 😀

+ war auf einem Wirtschaftsgymnasium (ist wahrscheinlich ein Vorteil)

+ arbeite nebenbei im Verkauf (viel Kundenkontakt und EDV Kenntnisse)

+ 3wöchiges Praktikum im Groß und Außenhandel (sehr gutes Arbeitszeugnis)

– habe leider meine letzte Abi Prüfung knapp nicht bestanden aber bin mit dem schulischen Teil des Fachabi abgegangen. –> Durch die Ausbildung (oder ein einjähriges Praktikum) würde ich meine volle Fachhochschulreife bekommen

So jetzt zu meiner Frage:

was ich wichtig um zu überzeugen? bzw auf was muss ich achten
hatte jemand schon mal ein Vorstellungsgespräch als es um einen Ausbildungsplatz ging? wenn ja was fragen die so?

natürlich weiß ich dass man am besten rüberkommt wenn man natürlich bleibt

ich will mich aber trotzdem schon mal auf paar fragen gefasst machen 😀

was sagt man beispielsweise wenn sie fragen: wieso haben sie sich genau für uns beworben ?
soll ich dann  etwa sagen dass ich mich überall in der Region beworben habe :`D oder doch lieber schleimen und sagen, dass ich von dem Unternehmen schon viel gehört habe und das sie so toll sind und bla … oder reicht es wenn ich allgemein bleibe und sage, dass ich wie oben erwähnt gerne mit Immobilien arbeiten würde

oder wenn die fragen, was ich in meiner Freizeit mache? wollen die da was bestimmtes hören? :-/

ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben :)

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von coccos am 15.07.2014 um 18:23 Uhr

    Vielen lieben Dank an euch alle!!
    :)

    0
  • von Kirschstein am 15.07.2014 um 17:24 Uhr

    Hallo,
    das mit deinen Stärken und Schwächen wurde schon angesprochen. Es ist wichtig, dass du auch 1-2 Schwächen von dir nennen kannst! Es geht dabei nicht drum, dich klein zu machen, sondern zu ermitteln, ob du dich selber gut einschätzen kannst.
    Überlege dir selber Fragen, z.B.: Besteht eine Chance auf Übernahme nach der Ausbildung? Wie läuft die Einarbeitung? Darfst du während der Ausbildung auch schon selber Exposés erstellen usw.?
    Ganz wichtig ist ein gepflegtes Auftreten! Wenig Make-Up und Schmuck

    0
  • von ashanti187 am 15.07.2014 um 15:54 Uhr

    also natürlich solltest du dich informieren, warum du gerade bei dem unternehmen arbeiten willst. also sprich: was ist besonders, was gefällt dir daran, etc.

    und natürlich solltest du dir grundsätzlich überlegen, wieso du überhaupt im immobilienbereich arbeiten willst.

    schau mal hier, auch wenn vieles möglicherweise bei einer ausbildungsplatzsuche möglicherweise unwichtig ist:
    http://www.bildung-news.com/bildung-und-karriere/bewerbung/100-haeufige-fragen-beim-vorstellungsgespraech/

    0
  • am 15.07.2014 um 15:00 Uhr

    Gerne :-)
    Ach ja, meistens will der Bewerbungsmensch auch wissen, wie man sich die neue Aufgabe vorstellt, also quasi den Tagesablauf. Hast du dir schon mal die Inhalte der Ausbildung, also den Lehrplan, angesehen? Gaaaanz wichtig, egal in welchem Beruf. Dann kannst du dir ja noch was zum vieldiskutierten Bestellerprinzip und zur Widerrufserklärung anschauen, das ist aktuell in der Immobilienwirtschaft viel diskutiert und zeigt, dass du dich interessierst. Ist “dein” Makler einem Verband angeschlossen? Dann schau dir auch den Verband mal genauer an.

    0
  • von coccos am 15.07.2014 um 14:50 Uhr

    Oh Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort! :)

    0
  • am 15.07.2014 um 14:48 Uhr

    “Sieh dir die…” muss es heißen, sorry o.O

    0
  • am 15.07.2014 um 14:48 Uhr

    Sie dir die Homepage an und merke dir relevante Ereignisse in der Firmengeschichte, eventuell auch Zeitungsartikel oder Werbung, sieh dir auch mal die akuellen Objektangebote durch, vielleicht ist was Besonderes dabei (z. B. eine Villa oder besonders schöne Wohnung). Viele Firmen wollen vom Bewerber hören, was er bereits über die Firma weiß. Ich habe mich da mal total blamiert, indem ich nur stichpunktartig ein paar Dinge aus der Erinnerung wusste… :-(

    Beliebte Frage: Was sind Ihre Stärken und Schwächen? Mach dir hierzu unbedingt Gedanken.

    Überlege dir Argumente, warum du die geeignetste Bewerberin für den Job bist. Zeig einfach, dass du sehr interessiert bist, dich für den Beruf begeisterst und die Firmenphilosophie vertrittst, dich das Objektangebot überzeugt usw.

    Dann klappt`s bestimmt! Ich drück dir die Daumen! 😀

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nervosität beim Vorstellungsgespräch Antwort

Donaunixe am 16.10.2014 um 10:44 Uhr
Hallo, ich bin immer supernervös bei Vorstellungsgesprächen. Das geht so weit, dass ich kein Wort mehr rausbekomme und natürlich auch keinen vollständigen Satz. Die müssen mich immer für komplett inkompiten halten....

lackierte Nägel beim Vorstellungsgespräch Antwort

fashionvictim94 am 20.12.2013 um 11:54 Uhr
eine Freundin von mir hat gleich ein Vorstellungsgespräch und hat mir grad ganz panisch geschrieben, dass sie vergessen hat sich den Nagellack (dunkelblau) abzumachen. meint ihr, sowas ist schlimm? würde sie da gerne...

Anzug beim Vorstellungsgespräch? Antwort

Lilly am 26.11.2008 um 11:23 Uhr
Hallo Mädels, wenn ihr ein Vorstellungsgespräch habt, geht ihr dann mit Anzug oder nur schicke Hose und Bluse? Habe noch einen gestreiften Anzug im Schrank hängen, weiß aber nicht, ob der noch "in" ist. Sollte man...

Kleidungswahl beim Vorstellungsgespräch Antwort

Feuermelder am 08.07.2015 um 23:16 Uhr
Hey Mädels, ich habe nun am Montag ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle in einer Schule für geistig beeinträchtigte Kinder/Jugendliche. Ich bin mir ziemlich unsicher was ich zu diesem Vorstellungsgespräch...

Vorstellungsgespräch beim Direktor Antwort

StKn am 24.01.2011 um 18:56 Uhr
Hallo Mädels will die schule wechseln. bin jetzt zu nem vorstellungsgespräch eingeladen, aber was werde ich da eig. gefragt? mein vater sagt, ich soll dich geschichte von der schule wissen, also nach dem die...