HomepageForenKarriere-ForumWas für ein Bild wird von Hartz IV vermittelt?

ylang

am 11.02.2010 um 23:07 Uhr

Was für ein Bild wird von Hartz IV vermittelt?

Hi ihr Lieben! Hab gestern Stern Tv geguckt und da wurde die Höhe von Hartz IV diskutiert. Gezeigt wurde eine Familie die meint dass am Ende des Monats nichts bleibt bzw zu wenig…was ich fragwürdig fand: Beide waren am Qualmen, hatten nen Plasmafernseher oder wie die Dinger heißen…Fand ich hart. Wir haben z.B. ein ausreichendes Einkommen (wohne bei meinen Eltern) und beschweren uns nDicht…trotzdem haben wir kein Plasmafernseher und gucken noch inne Röhre. Die beschweren sich darüber dass sie die Kinder nich in nen Sportverein schicken können, wäre aber jedoch drin wenn die sich das Rauchen klemmen würden..das regt mich manchmal soooo derbe auf. Ich weiß nich , ob das wirklich zu wenig ist oder die einfach nicht mit ihrem Geld wirtschaften können!Hat einer von euch erfahrung damit?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von NastjaMaria am 12.02.2010 um 16:22 Uhr

    Ich finde es furchtbar, das manche, die arbeiten gehen, WENIGER Geld im Monat zum Leben haben als andere Hartz 4 Empfänger! Dann finde ich es echt eine Frechtheit, dass sich manche so aufregen, dass sie nicht genug haben! Denn es gibt so viele positive Beispiele dafür, dass es reicht, man muss eben gut haushalten.
    Und wenn es doch knapp wird, dann dürfen sie noch 400€ Jobs machen, die gibt es wirklich wie Sand am Meer und sei es nur Putzen.

    Für de Kinder sollte es nicht mehr Geld geben. ich finde diverse Gutscheine für Kleidung etc. sind viel besser. Ich erinner mich da immer an einen Test, bei dem Mehreren Hartz4 Familien 100€ in die Hand gedrückt wurde und ausnahmslos alle von dem Geld Alkohol oder Zigaretten kauften..

    0
  • von Nine_ am 12.02.2010 um 16:16 Uhr

    Tschuldigung, aber man darf nicht das was im Fernsehen gezeigt wird mit der Realität verwechseln, schon gar nicht bei sonem Sender wie RTL! Da wird NUR mit Klischees gearbeitet. Sone Sendungen wie “Mitten im Leben” braucht man da schon gar nicht zitieren – das ist ja wohl alles von hinten bis vorne gefaked. Wer das nicht erkennt, der ist ziemlich blind.

    ..Immer wenns um Hartz4 geht, dann wird natürlich die Assi-Familie als Beispiel genommen, wo die Eltern das Geld verrauchen, zu faul zum Arbeiten sind oder sonstwas. Ich finds furchtbar!

    Also ich glaube schon, dass es hart ist mit Hartz4 zu leben, auch wenn man gut wirtschaftet. Aber es ist natürlich klar, dass es nicht Sinn der Sache ist einen hohen Lebensstandard zu finanzieren. Aber es ist echt zum kotzen, das im Fernsehen immer nur das eine Bild der typischen Hartz 4 Familie vermittelt wird.

    0
  • von Totally_Tine am 12.02.2010 um 14:15 Uhr

    Und PS: Ich wünsche keine von euch “armen” mal in die Situation kommt, in der sie Hilfe durch Hartz4 braucht!

    0
  • von Totally_Tine am 12.02.2010 um 13:57 Uhr

    Ich gebs auf….. :-( Schade was hier für eine Meinung vorherrschend ist.

    0
  • von sexynexy am 12.02.2010 um 13:51 Uhr

    sowas regt mich auch auf…das einzige was die können ist rummekern das sie soo wenig geld haben wer nichts macht kriegt halt auch nicht so viel…und vielen wird auch die miete bezahlt…und dan reicht das geld doch eigentlich…und die leute die arbeiten müssen den h4 leuten das leben finanzieren z.b. meine mum wen sie die miete und alle nebenkosten bezahlt hat bleiben us auch nur noch 400€ zum leben und wir kommen damit aus können sogar in den urlaub fahren!!

    0
  • von Totally_Tine am 12.02.2010 um 11:34 Uhr

    Nicht “manche” Leben am Minimum sondern eigentlich echt die meisten. Und es gibt schon Assis aber eben nicht alle. Aber es ist toll wie unsere Medienwelt es gepackt hat, ein völlig falsches Bild zu vermitteln. Nicht jeder der H4 oder Arbeitslosengeld kriegt ist faul……..Mich ärgert das.

    0
  • von R0ckabella1 am 12.02.2010 um 11:23 Uhr

    mal erlich leute, ich bekomme KEIN hartz4 aber die leute die es bekommen rutschen manchmal unverschuldet hinnein, waren vorher immer arbeiten und haben geraucht…habt ihr schonmal versucht das aufzuhören?! Der Fernsehr kann auch vorher angeschafft worden sein und man darf ja wohl auch noch ein bisschen leben…manche leute leisten sich nix anderes ausser kippen!
    Ich finde dies disskusion nicht gerechtfertigt…es gibt genügend schwarze schafe ja, aber Hartz4 ist nunmal unterste lebens grenze und dann noch darrüber zu disskutieren das diese leute auf ALLES verzichten sollten ist unverschämt!!!

    0
  • von plansche81 am 12.02.2010 um 11:11 Uhr

    also bin der meinung,hartz4 da kann man gut von leben..meine eine freundin,bekommt zum leben 500 euro(kein auto,keine besonderen ausgaben),dann wird ihr die miete bezahlt(das sind ca 300 euro),und fürs kind bekommt sie noch über 250euro kinder und erziehungsgeld!!
    ich muss miete zahlen,und auto um damit überhaupt zur arbeit zu kommen..ich habe im monat 150 euro zum leben!!!hallo?dafür geh ich arbeiten,..echt traurig alles!!! also 500 euro vom amt nur so zum schönen leben machen,da träumt man doch von!! man ist echt zu doof..

    0
  • von Totally_Tine am 12.02.2010 um 08:59 Uhr

    Ja, das woll ich auch grad sagen.

    Ich hab mit meiner Fam (bis ich ausgezogen bin, weil der Staat mein komplettes Gehalt angerechnet hat) auch von Hartz 4 gelebt. Meine Mum ist “nur” Aufstockerin, dass heißt sie geht arbeiten, aber es reicht eben nicht.

    Ich habe nie hungern müssen und meine Mum hat das Geld lieber in uns investiert als sich was davon zu gönnen. Man kann damit leben, aber es ist echt eng.

    Außerdem ist es echt scheiße (hab auch H4 bekommen, bis ich meinen Job gefunden habe, nach nem Jahr Arbeitslosigkeit), zum Amt zu rennen und um jeden Cent kämpfen zu müssen. Und ständig rückzahlen zu dürfen, weil sich das Amt leider mal wieder zu Gunsten der Arge verrechnet hat. Bezahl mal 200 € zurück wenn du darauf angewiesen bist.

    Nicht alle Menschen die Hartz4 bekommen sind Assis mit Kippe im Mund, die nur vorm Fernseher sitzen und dich nichts anderes interessiert als ihre Talkshows. Das ist eher die Seltenheit, die im Fernsehen nur immer als Alltag propagiert wird…..

    0
  • von jannitier am 12.02.2010 um 07:51 Uhr

    die missbrauchsfälle die ihr schildert sind verglichen mit den leuten die insgesamt hartz 4 bekommen relativ gering.

    0
  • von justme0201 am 11.02.2010 um 23:57 Uhr

    Ja.. Ich fand das auch ganz schön hart, was die teilweise vom Stapel lassen.. Mal abgesehen davon, find ich die Idee von den Gutscheinen für Schulranzen etc gut. Sowas sollte es häufiger geben in allen Bereichen. Nicht nur für Kinder. Also das Hart-IV-Empfängern statt Geld Gutscheine z.B. für Essen etc gegeben werden und nur noch ein geringerer Betrag an Geld. Man sollte nicht alle über einen Kamm scheren – ich weiß – aber es gibt ja leider Missbrauchsfälle und das Geld reicht dann eben nicht für die Kinder, weil die Eltern es verballern. Für Schrott. Da sind solche Gutscheine iwie sinnvoll meiner Meinung nach.

    0
  • von ULe3 am 11.02.2010 um 23:34 Uhr

    hartz 4 ist hart…aber man kann damit auskommen, da ist ne neue hose oder n neues tshirt im monat drin..essen wohnung..sogar telefon und internet…aber nur wenn man mit geld umgehen kann…ich lebte ne zeit lang mit meine elterne von hartz 4,die beiden rauchen auch…aber die sind nicht solche assi menschen die eine nach der anderen im wohnzimmer sitzend qualmen .. es war schon manchmal hart..man kann damit auskommen…aber sowas wie neue bücher,sport und musikunterricht ist nicht wirklich drin…

    0
  • von frolleinchaos am 11.02.2010 um 23:16 Uhr

    ja aber die mitten im leben fälle sind ja gescriptet…

    0
  • von Hulyam am 11.02.2010 um 23:15 Uhr

    Also wir bekommen auch h4. Und obwohl mein mann raucht haben wir keine probleme…naja du hast recht wenn das extremraucher sind und beide noch gehen locker 200euro im monat für kippen drauf!hab das übringens auch gesehen und ja hast recht hauptsache plasma!dafür können die kein sportverein bezahlen…

    0
  • von Carelli09 am 11.02.2010 um 23:15 Uhr

    ja bei mitten im leben war doch so ne famaly mit 7 kindern.. bei de pausenlos am qualmen die kinder ham kum zu essen gehabt mussten manchmal milch gegen den hunger trinken… boah ham mich die eltern aufgeregt

    0
  • von frolleinchaos am 11.02.2010 um 23:13 Uhr

    1700 für ne ganze family ist aber nix!

    0
  • von frolleinchaos am 11.02.2010 um 23:12 Uhr

    das find ich auch n bisschen komisch…. zumindest das rauchen. wo die den plasmafernseher her haben, weiß man ja nicht. vielleicht wars ja n geschenk.
    aber das geld ist echt einfach zu wenig. ich war zwar nie hartz4 aber ich hab mal nur von nem 400€ job gelebt (miete hat zum glück in der zeit mein daddy übernommen) und das war schon echt heftig wenig. das prob ist ja, dass bei familien ja nicht die erwachsenen so viel kohle brauchen, sondern die kinder. und ich finde, es kann einfach nciht angehen, dass kinder darunter leiden mussen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Geschichtsstudium = Hartz IV??? :( Antwort

kaddi_13 am 12.10.2012 um 12:04 Uhr
Hallo Mädels, ich bin gerade in einer kleinen Sinnkrise... :( Ich habe im Februar dieses Jahr mein Jura-Studium nach 5 Semestern abgebrochen. Mir wurde alles einfach zu viel, ich hatte keinen Spaß mehr an der Sache...

Raus aus Hartz IV Antwort

Liane11 am 26.05.2013 um 14:24 Uhr
Wie ich euch schon einmal geschrieben habe,arbeite ich als Reinigungskraft(täglich 6 Stunden). Leider muss ich aber immer noch aufstocken als zum Amt gehen. Jetzt habe ich noch ein Jobangebot von ein Autohof als...

Suche ein Bild von einem Fussballer der seine Kette küsst. Antwort

mandarinchen9 am 15.06.2009 um 18:34 Uhr
Hallo Mädels, ich brauche für ein Referat ein Bild von einem Fussballer, der seine Kette (Kreuz, Maria) küsst um Liturgie zu versinnbildlichen. Ich hab schon alles durchgeggogelt. Und wäre euch sehr dankbar, wenn...

FSJ- muss ich alles machen, was von mir verlangt wird? Antwort

kiwi20 am 25.10.2014 um 23:51 Uhr
Liebe Erdbeermädels! Ich mach es kurz. Ich habe im September 2014 mein FSJ bei den Johannitern begonnen. Eigentlich gefällt es mir dort sehr gut, ich habe nur ein Problem. Wir machen auch Betreuungen von einzelnen...

Was sind gute Schwächen für ein Vorstellungsgespräch? Antwort

Pandabaer007 am 03.06.2011 um 13:29 Uhr
Man hört ja immer wieder, dass man darauf achten sollte, seine Schwächen so auszulegen, das sie auch eine Stärke sein könnten. Oft wird von ungeduldig, überpünktlich, zu ehrgeizig und ähnlichen Dingen gesprochen. Habt...