HomepageForenKarriere-ForumWas ist nach Bankausbildung möglich?

Was ist nach Bankausbildung möglich?

pink_natam 15.07.2015 um 19:46 Uhr

Hallo meine Lieben,
ich brauch mal wieder euren Rat :$

Ich mache derzeit eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei einer Sparkasse, welche ich im Januar beenden werde. Da mein Institut Personal abbauen muss, trifft es als erstes die Azubis. Wir werden also nicht übernommen.

Nun meine Frage: was kann ich alles nach einer Bankausbildung machen?
Viele sagen, dass man in allen kaufmännischen Bereichen arbeiten kann und andere wiederum sagen, dass “Bank” so speziell ist, dass man wo anders kaum Chancen hat.

Wie schaut`s da aus mit Industriekauffrau, Bürokauffrau, Kauffrau im Gesundheitswesen und Verwaltungskauffrau?
Hätte ich auch Chancen im Landratsamt? Welche Berufe gibt es da?

Ein Studium käme für mich nicht in Frage.
(habe einen Realschulabschluss, falls das noch wichtig ist)

Vielen Dank für eure Antworten 🙂

Nutzer­antworten



  • von BieneTiene am 16.07.2015 um 11:38 Uhr

    Kannst du nicht mit der Person darüber sprechen, die für deine Ausbildung zuständig ist? Die kennt dich ja auch schon und wird so sicherlich deine Stärken und Schwächen bei der Wahl nach einem Job berücksichtigen können.

  • von LoryHRO am 16.07.2015 um 08:11 Uhr

    Ich arbeite selber auch in einer Sparkasse 😀 kannst du nicht über die Personalabteilung versuchen eine Weiterbildung zu machen?oder hängst einen Bankfachwirt(weiß gerade nicht ob das die richtige Bezeichnung für das ist was ich meine)ran das dauert nicht solange wie ein Studium(ist bei uns ca. 1 Jahr und am Ende legst du eine Prüfung ab)somit qualifizierst du dich immerhin weiter und das kommt immer gut an(auch später im verdienst)… und wenn nicht über deine Sparkasse dann halt über externe Anbieter, je nachdem was du dir nach der Ausbildung vorstellen kannst…
    Als Bankkauffrau solltest du gute Chancen haben einen Job auch in einer anderen Branche zu bekommmen 🙂
    Ich weiß ja nicht ob du auch noch andere Abteilungen in dort durchlaufen bist (evtl. Marketing,Versicherungen,Immobilien etc.) das kann man ja in die Berwerbung mit einfließen lassen 😉

  • von pink_nat am 15.07.2015 um 20:03 Uhr

    Zitat von: misstuetue, am: 15.07.2015, 20:00

    nunja, ich würde halt bewerbungen schreiben und dann sehen, ob es irgendwo klappt. aber bei einer anderen bank willst du nicht unterkommen?

    doch, aber alle Banken stellen zur Zeit Personal gegen Abfindung aus. Es ist nicht nur bei meiner Bank so.

  • von misstuetue am 15.07.2015 um 20:00 Uhr

    nunja, ich würde halt bewerbungen schreiben und dann sehen, ob es irgendwo klappt.
    aber bei einer anderen bank willst du nicht unterkommen?

Ähnliche Diskussionen

Latein-Spruch für Abschluss-T-Shirt Antwort

sternchenisi am 20.06.2010 um 15:30 Uhr
Hallo ihr Lieben, brauche mal wieder euren Rat...speziel diejenigen die Latein können. Ich mache dieses Jahr mit meiner Klasse mein Latinum und wir wollen ein T-Shirt mit einem lateinischen Spruch drauf machen...

Fachschule-Fachoberschule Antwort

Eiskind am 20.01.2010 um 18:29 Uhr
Hallo ihr lieben, ich hab mal eine (dumme?) frage! gibt es einen unterschied zwischen dem abschluss an der fachschule oder fachoberschule? ich mache momentan eine ausbildung zur sozialassistentin, und hab dann die...

Bewerbung - wann nachfragen? Antwort

Seiko am 06.10.2013 um 11:25 Uhr
Hallo Mädels, ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Ich habe mich im Juli bei einer Firma beworben, bei der ich unbedingt eine Ausbildung machen möchte. Diese Firma ist sehr groß (B.Braun Melsungen AG) und die...