HomepageForenKarriere-ForumWas sind meine Möglichkeiten?

veriki

am 25.07.2016 um 11:50 Uhr

Was sind meine Möglichkeiten?

Hallo zusammen, ich bin gelernte Med.Fachangestellte (Arzthelferin), 25 Jahre alt. Meine Ausbildung habe ich in einer Praxis gemacht und war dort danach noch 3 Jahre als Vollzeitkraft. Seit 3 Jahren bin ich in einer großen Klinik tätig. Ich bin nicht sehr glücklich mit meiner momentanen Anstellung. Auf meiner Station sind überwiegend Krankenschwestern tätig, und die zeigen einem ganz klar an, wer überlegen ist und dass sie nicht viel von einer “Arzthelferin” halten. Ich fühle mich oft wie ein Springer/Hilfsarbeiter und dass ich nicht als gleichwertige Kollegin angesehen werde. Jedenfalls spricht mich das Arbeiten in einer Klinik überhaupt nicht mehr an. (Da ich solche Verhalten auch von anderen Stationen mitbekomme). Auch einen internen Wechsel habe ich ausgeschlossen. In eine Praxis will ich eigentlich nicht mehr zurück (da oft sehr lange Sprechzeiten/schlechtere Bezahlung).

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Alternative, was ich mit meiner Ausbildung alles machen kann… Egal ob im Gesundheitswesen oder in einem ganz anderen Bereich. Ich habe mich schon etwas informiert, jedoch bisher nichts gefunden was mich wirklich anspricht. Bin leider etwas ratlos und verzweifelt… Im Nachhinein auch nicht ganz glücklich damit, dass ich mich damals für diesen Beruf entschieden habe. Vielleicht gibt es hier ja jemanden dem es auch so geht/ oder ergangen ist?!

Habt ihr ein paar Ideen? Ich bin dankbar über alle Anregungen und Vorschläge.
Danke euch im Voraus!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LiNa21 am 06.09.2016 um 01:31 Uhr

    Hey =)
    Was hast du denn für Interessen? Und warum bist du im Nachhinein nicht glücklich über deine Entscheidung????
    Als ich deinen Beitrag gelesen habe, hat mich das an mich vor ca 8 Jahren erinnert… Alle wussten, was sie werden wollten und hatten klare Pläne, nur ich irgendwie nicht…

    Nach ein paar kleinen…ähh… Umwegen (andere Ausbildungen, etc.)… habe ich in den Rettungsdienst gefunden und bin da eigentlich auch sehr glücklich… “Eigentlich” deshalb, weil mir meine Kollegen momentan den Spaß an der Arbeit ziemlich genommen haben… Der kommt aber wieder… Da bin ich mir sicher…

    Wäre das vielleicht auch was für Dich? Der Rettungsdienst?

    Wenn du Lust und Laune zum Schreiben hast, kannst du mir auch gerne eine PN schicken =)

    Liebe Grüße

    0

Ähnliche Diskussionen

Was wenn ich meine Ausbildung verliere? Antwort

Supersarah am 08.06.2009 um 14:57 Uhr
Ich habe eine ausbildung was an sich schön ist, sie fängt im august an undd zur zeit bin ich dort aushilfe. es läuft allerdings nicht besonders gut, meine kolleginnen meinen ich würde sachen die selbstverstänlich sind...

Nachhilfelehrerin...was sind meine Aufgaben? Antwort

Cherry__x am 12.05.2010 um 18:14 Uhr
Hey Leute ich warte nur noch auf den Anruf && dann hab ich endlich meinen Job...nur ich brauch etwas Hilfe von Euch...was sind meine Aufgaben als Nachhilfelehrerin?? Außer natürlich dem/der jenigen den Stoff...

.. Meine Chefs sind so blöd!!! Antwort

Browny90 am 16.07.2012 um 10:55 Uhr
Hallo Mädels.. was haltet ihr von den Aussagen meines Chefs... Ich habe zum 31.07.2012 gekündigt. Diese waren enttäucht, kann ich verstehen aber ich habe eine neue super Stelle wo ich mich auch weiterbilden...

Was sind typische Zeitarbeit-Jobs? Antwort

Schmusemaus am 29.08.2008 um 18:23 Uhr
Ich höre in letzter Zeit immer mehr den Begriff Zeitarbeit und frage mich nun was denn so typische Jobs für Zeitarbeit sind? Meine Nichte arbeitet in einer Schraubenfirma und muss dementsprechend Schrauben sortieren....

Was sind Rezeptoren bzw. Korezeptoren? Antwort

lieselotteee am 18.03.2010 um 12:46 Uhr
Kann mir das vllt jemand erklären? Ich find weder im Internet, noch in meinem Biobuch was darüber.. Hab das in meiner Facharbeit mal erwähnt und muss jetzt noch in der Fußnote eklären, was das ist aber ich hab doch...