HomepageForenKarriere-ForumWas tun? Aus Solidarität bleiben oder versuchen egoistisch zu denken?

TracyZ

am 06.09.2010 um 15:03 Uhr

Was tun? Aus Solidarität bleiben oder versuchen egoistisch zu denken?

Hallo mal wieder =)

ich hab diesmal kein Problem in Sachen Liebe oder ähnliches… Nein, diesmal ist es “nur” der Job
Ich bin jetzt schon seit 2 Jahren hier in dieser Firma. Es war meine erste Anstellung und ich war froh eine Chance zu bekommen um Erfahrung zu sammeln, die ja oft genug verlangt wird.
Mit den Kollegen versteh ich mich soweit gut. Klar gibt es mal die eine oder andere Person, mit der man nicht zu 100% klar kommt, aber das ist das Leben nun mal.
Dennoch stimmt die Atmosphäre nicht mehr. Der Chef ist nur noch mies gelaunt (wenn er nüchtern ist). Das Unternehmen läuft nicht mehr so rosig anscheinend und den Frust lässt er an uns aus und macht uns für Fehler verantwortlich, die zum größten Teil eigentlich nicht bei uns liegen. Wenn man ihn darauf hinweist, ist das alles gar nicht wahr. Es ist so oder so einfach ein Ding der unmöglichkeit mit ihm zu kommunizieren, denn sofort wirst du angeblafft.
Daher wächst in mir mittlerweile der Gedanke mich langsam umzuorientieren. Vor zwei Wochen war jetzt eine Anzeige in der Zeitung über eine Stelle, die gut gepasst hätte. Aber ich war zu feige mich zu bewerben. Da hier prinzipiell nichts gut genug ist was du tust, bekommst du immer und immer wieder das Gefühl vermittelt du kannst nix. Aktuell könnte ich euch meine Stärken in beruflicher Sicht nicht erörtern. Daher hab ich Angst.
Außerdem war / ist die STelle ab sofort bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Aber ich will nciht von Anfang an hausieren gehen, dass ich mich bewerbe… wenns dann doch nicht klappt hab ich die A-Karte.
Mein Freund meinte, ich solle im positiven Falle einen Aufhebungsvertrag machen mit meinem Chef… Er lässt mich sofort gehen und ich verzichte auf den Resturlaub u.ä. Aber das kann ich auch nicht, weil meine Arbeit dann an den anderen beiden in der Verwaltung hier hängen bleiben würde. Und die sind so schon froh wenn sie rund kommen zumindest in der ersten hälfte. Aber auch meine Hauptarbeit erstreckt sich über die erste Monatshälfte, also wirds für sie stressig. Und ich kann einfach nicht so egoistisch sein und denken “nach mir die Sinnflut”
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, aber die Situation hier ist echt bescheiden. Meine Wochenenden bestehen aus Grübeleien was am Montag wieder auf mich / uns wartet. Dementsprechend ist auch meine Laune was sich widerrum auf mein Umfeld, ganz besonders meinen Freund überträgt. Daher muss was geschehen nur weiß ich nicht was

Ich weiß auch absolut nicht als was ich mich bewerben soll, wenn ich denn den Schritt wage. Ich arbeite hier nicht entsprechend meiner Ausbildung… bin der Depp vom Dienst, aber davon möchte ich weg. Ich brauche eine Tätigkeit die mich motiviert morgens zur Arbeit zu fahren weils vielleicht sogar Spaß macht. Zumindest sollte mich die Arbeit fordern. Das tut sie hier jedenfalls nicht.

Also eigentlich weiß ich absolut gar nix mehr und das ist nicht gut. Vllt könnt ihr mir ja behilflich sein.

Lg,
Tracy

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Was tun - wenn nichts zu tun ist? Antwort

Laxela am 11.10.2010 um 13:39 Uhr
Hi ihr lieben, heute ist mal wieder absolut nichts zu tun auf der Arbeit. Daher stellt sich die Frage Was tun - wenn nichts zu tun ist?

Bin ich Egoistisch oder Verschwenderisch? Antwort

SerenaEvans am 28.11.2011 um 21:06 Uhr
Folgende Situation: Ich bin Azubi und wohne noch zu Hause. Ich muss keine Miete oder Geld für Essen ausgeben, jeden Monat wandert die Hälfte von meinem Gehalt auf ein Sparbuch und den Rest gebe ich aus. Ich komm...

Studentenwohnheim oder zuhause bleiben? Antwort

bucky am 23.09.2014 um 16:44 Uhr
Hallo! Ich muss mich nun entscheiden, ob ich das Zimmer im Studentenwohnheim mieten werde oder nicht (ja, ich bin ein wenig spät dran mit der Entscheidung, aber ich zweifle immer noch so sehr). Die Uni ist ca. 50km...

Nix zu tun bei der Ausbildung/ Unterfordert ? Was tun ? :-( Antwort

suniigirl am 13.10.2011 um 16:32 Uhr
Ich habe ein mega, blödes Problem. Habe mein Abi dieses Jahr gemacht und mache nun eine Ausbildung. Wollte erst danach studieren, weil mein Favoritenstudiengang solch einen hohen NC hat, dass ich die Wartesemster...

Zuhause bleiben? Ja oder Nein? Antwort

bengel88nrw am 26.01.2010 um 20:08 Uhr
Hey ihr. Ich hab seit vorgestern , also Sonntag eine Erkältung. Erst fings harmlos mit Nase laufen an aber jetzt hab ich das volle Programm mit Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Nase zu, Kopf dicht ... Nun bin ich...