HomepageForenKarriere-ForumWas verdient ein Berükaufmann bei VW??

Was verdient ein Berükaufmann bei VW??

MadmoiselleRoseam 16.05.2010 um 13:12 Uhr

Mein Schatz und ich diskutieren schon seit Tagen, was wohl ein Bürokaufmann bei VW verdient? Mehr, oder genauso viel wie bei einem “normalen/anderen” Betrieb???!

Nutzer­antworten



  • von LadyBlaBla am 16.05.2010 um 15:41 Uhr

    dzu kommt es drauf an, wie die gehaltszusammensetzung bei vw ist (kenn ich nicht). zum grundlohn kommen ja dann noch so sachen wie leistungszuschuss je nach zielerreichungsgrad, sonderleistungen und boni, aufgabenbewertung und -schwierigkeitsgrad etc.

  • von CherryCrush am 16.05.2010 um 14:14 Uhr

    vw hat doch einen tarifvertrag. schau doch mal bei verdi nach.

  • von MadmoiselleRose am 16.05.2010 um 13:40 Uhr

    Okay. Viel lieben Dank 🙂
    bei VW sind 100 pro mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt xD

  • von AniRasmussen am 16.05.2010 um 13:31 Uhr

    Ich kopier der einfach mal aus dem Gehälter ABC der Süddeutschen:

    Bürokaufmann / frau

    Durchschnittsgehalt in Euro (Brutto)*:

    Die Ausbildungsgehälter in der Industrie:
    in Westdeutschland: 1. Jahr: 669, 2. Jahr 731, 3. Jahr 801 €
    in Ostdeutschland: 1. Jahr: 608, 2. Jahr 667, 3. Jahr: 737

    Ausbildungsgehälter im Handwerk:
    in Westdeutschland: 1. Jahr: 478, 2. Jahr 557, 3. Jahr 655
    in Ostdeutschland: 1. Jahr: 375, 2. Jahr 448, 3. Jahr: 537 €

    Die Gehälter nach der Ausbildung laut der bundesweiten Umfrage lohnspiegel.de:
    Das monatliche Durchschnittsgehalt liegt in den ersten fünf Berufsjahren in kleinen Unternehmen bei 1450 Euro (im Osten: 1150 Euro), in großen Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern bei 1866 Euro (im Osten: 1481 Euro). (Zuzüglich Urlaubs-, Weihnachtsgeld, Sonderleistungen)

    Mit zehnjähriger Berufserfahrung steigen die Gehälter auf 2216 Euro bei Groß-Unternehmen (im Osten: 1758 Euro) bzw. 1721 Euro bei kleineren Arbeitgebern (im Osten: 1366 Euro).

    Bei Tarif-Gehältern entscheiden u.a. Branche und Region über die Verdiensthöhe.
    Beispiel 1: Bürokaufmann (mit abgeschlossener Ausbildung) in der Süßwarenindustrie in Baden-Württemberg: 2.027 bis 2.202 Euro, im Osten 1.958 bis 2.152 Euro.

    Beispiel 2: Bürokauffrau (mit abgeschlossener Ausbildung) in der Druckindustrie in Schleswig-Holstein, Hamburg und Sachsen: 1.694 bis 2.421Euro.

    Quelle: lohnspiegel.de 2006, Bundesagentur für Arbeit (2008), WSI-Tarifarchiv 2007

    * Die angegebenen Gehälter können nur Anhaltspunkte sein. Das individuelle Gehalt kann je nach Ausbildung, Berufserfahrung, Position, Branche, Ort etc. nach oben oder unten abweichen.

    Hoffe ich konnte dir damit helfen

  • von MadmoiselleRose am 16.05.2010 um 13:21 Uhr

    und wieviel verdient so ein Bürokaufmann ungefähr???!

  • von shivamoon am 16.05.2010 um 13:19 Uhr

    wahrscheinlich verdient er genauso viel wie woanders auch… die werfen ja auch nicht mit dem Geld um sich,gerade in der heutigen Zeit

Ähnliche Diskussionen

Wo verdient man am meisten? Antwort

Anne82 am 06.06.2013 um 14:37 Uhr
Hi Mädels, ich bin gerade auf der Suche nach einem Nebenjob. Bisher habe ich immer gekellnert, weil man da ganz gut verdient (100 Euro pro Tag) doch jetzt hab ich gehört, dass es Eventagenturen gibt, die noch besser...

Wie viel verdient/habt ihr verdient im 1.Lehrjahr? Antwort

Piet777 am 12.12.2008 um 14:36 Uhr
Halloo, mich interessiert mal, wie viel ihr im ersten Lehrjahr, egal in was für einer Ausbildung, ihr verdient. Oder wie viel habt ihr verdient? Bekommt ihr Urlaubsgeld/Weihnachtsgeld? (gibt es das überhaupt...

In welchem Beruf verdient man gut? Antwort

Steff84 am 06.05.2010 um 13:54 Uhr
Hallo Erdbeermädels 🙂 Wisst Ihr in welchem Beruf man gut verdient, vielleicht auch schon in der Ausbildung? Der Beruf sollte aber auch nicht bald aussterben, will ja schon was davon haben und nicht am ende dumm da...