HomepageForenKarriere-ForumWas verdient ein Berükaufmann bei VW??

Was verdient ein Berükaufmann bei VW??

MadmoiselleRoseam 16.05.2010 um 13:12 Uhr

Mein Schatz und ich diskutieren schon seit Tagen, was wohl ein Bürokaufmann bei VW verdient? Mehr, oder genauso viel wie bei einem “normalen/anderen” Betrieb???!

Nutzer­antworten



  • von LadyBlaBla am 16.05.2010 um 15:41 Uhr

    dzu kommt es drauf an, wie die gehaltszusammensetzung bei vw ist (kenn ich nicht). zum grundlohn kommen ja dann noch so sachen wie leistungszuschuss je nach zielerreichungsgrad, sonderleistungen und boni, aufgabenbewertung und -schwierigkeitsgrad etc.

  • von CherryCrush am 16.05.2010 um 14:14 Uhr

    vw hat doch einen tarifvertrag. schau doch mal bei verdi nach.

  • von MadmoiselleRose am 16.05.2010 um 13:40 Uhr

    Okay. Viel lieben Dank 🙂
    bei VW sind 100 pro mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt xD

  • von AniRasmussen am 16.05.2010 um 13:31 Uhr

    Ich kopier der einfach mal aus dem Gehälter ABC der Süddeutschen:

    Bürokaufmann / frau

    Durchschnittsgehalt in Euro (Brutto)*:

    Die Ausbildungsgehälter in der Industrie:
    in Westdeutschland: 1. Jahr: 669, 2. Jahr 731, 3. Jahr 801 €
    in Ostdeutschland: 1. Jahr: 608, 2. Jahr 667, 3. Jahr: 737

    Ausbildungsgehälter im Handwerk:
    in Westdeutschland: 1. Jahr: 478, 2. Jahr 557, 3. Jahr 655
    in Ostdeutschland: 1. Jahr: 375, 2. Jahr 448, 3. Jahr: 537 €

    Die Gehälter nach der Ausbildung laut der bundesweiten Umfrage lohnspiegel.de:
    Das monatliche Durchschnittsgehalt liegt in den ersten fünf Berufsjahren in kleinen Unternehmen bei 1450 Euro (im Osten: 1150 Euro), in großen Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern bei 1866 Euro (im Osten: 1481 Euro). (Zuzüglich Urlaubs-, Weihnachtsgeld, Sonderleistungen)

    Mit zehnjähriger Berufserfahrung steigen die Gehälter auf 2216 Euro bei Groß-Unternehmen (im Osten: 1758 Euro) bzw. 1721 Euro bei kleineren Arbeitgebern (im Osten: 1366 Euro).

    Bei Tarif-Gehältern entscheiden u.a. Branche und Region über die Verdiensthöhe.
    Beispiel 1: Bürokaufmann (mit abgeschlossener Ausbildung) in der Süßwarenindustrie in Baden-Württemberg: 2.027 bis 2.202 Euro, im Osten 1.958 bis 2.152 Euro.

    Beispiel 2: Bürokauffrau (mit abgeschlossener Ausbildung) in der Druckindustrie in Schleswig-Holstein, Hamburg und Sachsen: 1.694 bis 2.421Euro.

    Quelle: lohnspiegel.de 2006, Bundesagentur für Arbeit (2008), WSI-Tarifarchiv 2007

    * Die angegebenen Gehälter können nur Anhaltspunkte sein. Das individuelle Gehalt kann je nach Ausbildung, Berufserfahrung, Position, Branche, Ort etc. nach oben oder unten abweichen.

    Hoffe ich konnte dir damit helfen

  • von MadmoiselleRose am 16.05.2010 um 13:21 Uhr

    und wieviel verdient so ein Bürokaufmann ungefähr???!

  • von shivamoon am 16.05.2010 um 13:19 Uhr

    wahrscheinlich verdient er genauso viel wie woanders auch… die werfen ja auch nicht mit dem Geld um sich,gerade in der heutigen Zeit

Ähnliche Diskussionen

Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellte - Traum oder Albtraum? Antwort

partygirl36088 am 28.07.2010 um 15:46 Uhr
Beginne in ein paar Tagen eine 2te Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Kommune. Habe allerdings ein wenig Panik, wie gestaltet sich die Ausbildung? Ist es sehr schwer? Wie stehen die Ausbildungschancen...

Übergangszeit - muss ich mich arbeitslos melden?? Antwort

Sunshine87 am 30.06.2011 um 17:20 Uhr
Hey ihr Erdbeeren! Ich beende am 12. Juli meine Ausbildung und fange am 15. Juli in meiner neuen Firma an. Jetzt geht es mir um die 2 Tage die dazwischen liegen, ich möchte mich eigentlich nicht arbeitslos melden...

Einleitung für ein Theaterstück 😮 Antwort

MoHgirl am 07.06.2010 um 17:00 Uhr
Ich habe in ein par Tagen meine letzte mündliche Prüfung, und habe mir Darstellen und Gestalten ausgesucht, was mir eigentlich ganz gut liegt. Nur eine Einleitung wie ich unsre Prüfungskomission begrüßen kann und den...