HomepageForenKummerkasten1. Große Liebe betrogen nach 3 1/2 Jahren

roxxxa

am 20.09.2014 um 18:41 Uhr

1. Große Liebe betrogen nach 3 1/2 Jahren

Hey, ich habe heute morgen erfahren, dass mein freund (sind jz 3 1/2 jahre zsm) mich im märz betrogen hat innerhalb von 2 wochen 2x betrogen hat mit der gleichen. das schlimmste ist, dass ich es rausgefunden habe und er es mir nicht mal gesagt hat und ein halbes jahr lang so getan hat als wäre alles normal. wir werden jz noch ca.1 monat zsm wohnen, da er erst dann mit einem freund zusammen zieht. ich will ihm eig. nicht mehr verzeihen und auch nicht mehr mit ihm zsm sein. ich glaube er denkt das wir es in dem einen monat wieder hinkriegen können. gerade bin ich an dem punkt das ich es einfach nicht kann, schon dieser gedanke daran das er was mit ihr hatte.EKELHAFT! und dann auch noch 2 mal. ich hätte ihm alles zu getraut aber nicht das…. und dann frage ich mich noch ob es wirklich nur die eine war….
wenn er nach hause kommt werden wir reden.
habt ihr sowas schon mal verziehen?
ich möchte einfach mal ein paar meinungen hören, da ich gerade echt nicht weiß was ich machen soll…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Soraya283 am 24.09.2014 um 22:18 Uhr

    Zitat von: paint_it_black, am: 24.09.2014, 15:36

    @Lelana, was mich halt immer fuchst (nervös macht) ist die Tatsache zu wissen, dass ein Mann (ein echter Mann) NIE sowas seiner Frau/Freundin verzeihen würde, GANZ egal ob mit Kinder und Ehe usw.

    Wieso macht dich das fuchsig oder gar nervös?
    Was sind denn deiner Ansicht nach “echte” Männer?
    Ich kenne sehr wohl auch Männer, die sowas bereits verziehen haben (meinen zum Beispiel auch)
    Aber sind vermutlich keine echten Männer (was immer das auch heißen mag)

    Na klar hat das was mit Selbstwertgefühl zu tun! Männer wissen sich oft mehr zu schätzen und scheißen auf so ein Verhalten. Frauen hingegen sind viel zu gut und verzeihen oft die unmöglichsten Verhalten und akzeptieren solche Aktionen.

    Ich denke es hat eher damit zu tun, für wie wertvoll man die Beziehung findet und wie tief die Gefühle zueinander sind.
    Ich habe Seitensprünge verziehen, mein Mann mir auch.
    Wir haben beide würde ich mal behaupten ein wirklich hohes Selbstwertgefühl, aber vor allem, halten wir unsere Beziehung und Gefühle zu einander für etwas sehr besonderes.
    So dass es uns das wert war, es zu verzeihen und weiter aneinander festzuhalten.

    Wieso sollten wir Frauen dann sowas durchgehen lassen? Versteh ich nicht : (- macht mich nach wie vor traurig

    Es muss ja keiner verzeihen, weder Mann noch Frau.
    Und nach allem was ich hier im Forum bisher gelesen habe, ist die Riege der Frauen, die sowas nicht verzeihen würden deutlich größer, als die die es verzeihen würden.
    Es steht doch jedem frei zu sagen “verschwinde aus meinem Leben”
    Wieso also macht es dich traurig, wenn eine handvoll Mädels der Meinung ist, es gibt wichtigeres im Leben und der Beziehung als Sex?
    Und das die Beziehung an solchen Dingen wachsen kann statt zwangsweise unter zu gehen?

    0
  • von paint_it_black am 24.09.2014 um 15:36 Uhr

    @Lelana, was mich halt immer fuchst (nervös macht) ist die Tatsache zu wissen, dass ein Mann (ein echter Mann) NIE sowas seiner Frau/Freundin verzeihen würde, GANZ egal ob mit Kinder und Ehe usw. Egal mit wem ich über so ein Thema gesprochen habe alle männlichen Personen würden sofort ihre Partnerinnen in den Wind schießen. Na klar hat das was mit Selbstwertgefühl zu tun! Männer wissen sich oft mehr zu schätzen und scheißen auf so ein Verhalten. Frauen hingegen sind viel zu gut und verzeihen oft die unmöglichsten Verhalten und akzeptieren solche Aktionen. Wie gesagt alle Männer die ich kenne, mit denen ich mal so ein Thema hatte (weil ich leider ein Paar Fremdgeher kenne in meinem Freundeskreis) verzeihen sowas nicht und würden das auch niemals tun. Wieso sollten wir Frauen dann sowas durchgehen lassen? Versteh ich nicht : (- macht mich nach wie vor traurig

    0
  • von ganovenbraut am 22.09.2014 um 10:33 Uhr

    puh, wie fies^^
    also, wenns einmal passiert wäre und er es dir gleich gebeichtet hätte^^ in so einer situation könnte ich vielleicht verzeihen, aber die tatsache, dass er es dir so lange verschwiegen hat und einen auf heile welt gemacht hat, macht das ganze nur schlimmer^^
    und zu dem “sich beruhigen”: ich glaub er braucht ein bisschen Zeit um sich zu überlegen, was für Lügen er dir noch auftischen will bzgl. der aktion^^
    für mich wär hier schluss

    0
  • von CHiKiT4_l0ver am 21.09.2014 um 23:43 Uhr

    P.S.:
    Für deinen Noch-Freund scheinst du ja nicht die große Liebe zu sein, wenn er dich betrogen und aalglatt ins Gesicht lügen kann.

    0
  • von CHiKiT4_l0ver am 21.09.2014 um 23:41 Uhr

    Paint_it_black:

    Wenn du dir mal alle Kommentare genau durchlesen würdest, was du ganz sicher nicht getan hast, würdest du vllt. auch sehen, dass auch viele Mädels hier solche Seitensprünge NICHT verzeihen. Scher doch nicht alle über einen Kamm. Ich wette, du bist auch nicht grade perfekt, also scheiß mal hier nicht so rum :)
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, ne? 😉
    An die TE: Es ist hart, wenn man so etwas durchmacht und ich kann dir auch nicht viel dazu sagen oder raten, weil ich nie in der Situation war, aber 1 ist sicher: Eine Trennung ist auch gleichzeitig ein Neuanfang. Konzentrier erstmal nur auf dich und dein Leben und alle Menschen, die dir nicht gut tun, die kannst du oder MUSST du abhaken. Viel Kraft wünsche ich dir!

    0
  • von Soraya283 am 21.09.2014 um 21:12 Uhr

    Zitat von: paint_it_black, am: 21.09.2014, 15:24

    Ich kann nicht glauben was ich da gerade lese. Ich kann verstehen, dass es sehr sehr schlimm ist, belogen zu werden usw. aber wie kommt es, dass zu 99% der Mädels hier einen Seitensprung sogar verzeihen würden?` Seid ihr euch so wenig wert : (?

    Ich habe selber meinem Mann Seitensüprünge verziehen, mehrere.
    Und ich würde von mir jetzt nicht behaupten, dass ich mir selber zu wenig oder gar nichts wert sei, ganz im Gegenteil.

    Am Ende, ob man verzeiht oder nicht, kommt es auf die Personen, die Situation, die Hintergründe und vor allem die eigenen Gefühle an.
    Ich vertrete inzwischen die Meinung, dass ein Seitensprung oder Affäre keineswegs sofort das Ende der Beziehung bedeuten muss.
    Kann es aber auch verstehen, wenn man einen solchen Fehltritt eben nicht vergessen und verzeihen kann.
    Meinem Ex habe ich seine Seitensprünge im Urlaub damals nicht verziehen und die Beziehung beendet.

    Mädels so ein Mann weniger als ein Stückchen Sch** wert

    Und diesen Satz finde ich schon extrem hart und verurteilend.
    Insbesondere wenn er von jemandem kommt, der selber seinen damaligen Partner vor 4 Jahren betrogen hat und fremdgegangen ist.
    Ich halte nicht viel davon alle pauschal über einen Kamm zu scheren, schon gar nicht wenn man nichts über die Beziehung und die Personen weiß.

    0
  • von Lelana am 21.09.2014 um 19:51 Uhr

    Paint_it_Black: Naja, also ich bin auch von der unverzeihlichen und konsequenten Sorte. Aber ich weiß nicht, ob ich eine langjährige Beziehung deswegen aufgeben würde. Ich war noch nicht in der Situation und wenn er sich beweisen würde und mir ehrlich zeigt, dass er bereut, denke ich schon, ich könnte verzeihen.
    Wir sind alle Menschen, wir können alle Fehler machen.
    Ich will das wirklich nicht verharmlosen, aber es KANN eben passieren…
    Das hat doch nichts mit niederem Selbstwertgefühl zu tun… ?-)

    0
  • von mara310576 am 21.09.2014 um 17:12 Uhr

    Ich finde es unmöglich dass er jetzt die beleidigte Leberwurst spielt. Immerhin hat er dich für so dumm gehalten dass du es nie herausfinden würdest und es auch nicht wert befunden spätestens jetzt reinen Wein einzuschenken und dazu zu stehen. So kann man niemanden gewinnen und auch nicht halten. Und man kann auch durch dieses Verhalten nicht darauf bauen dass der andere das schon wegstecken und bleiben wird. Denn er war vorher nicht ehrlich und ist es auch jetzt nicht. Wenn er schon nicht bereut was er getan hat dann sollte er wenigstens dazu stehen können. Ein sehr unreifes Verhalten das er an den Tag legt.

    0
  • von paint_it_black am 21.09.2014 um 15:24 Uhr

    Ich kann nicht glauben was ich da gerade lese. Ich kann verstehen, dass es sehr sehr schlimm ist, belogen zu werden usw. aber wie kommt es, dass zu 99% der Mädels hier einen Seitensprung sogar verzeihen würden?` Seid ihr euch so wenig wert : (? *kopfkratz*. Ihr macht mich echt traurig. Wieso einen Seitensprung überhaupt verzeihen?` Wenn er das ein mal macht und quasi “die Erlaubnis” bekommt weiterhin so zu tun-
    Also ich würde Ihm NICHTS verzeihen, nicht die Lügen, nicht das Schweigen und schon gar nicht das Fremdgehen! Mädels so ein Mann weniger als ein Stückchen Sch** wert und ich würde mir absolut NICHTS in dieser Richtung gefallen lassen.

    OK.. angenommen er wäre zu dir/euch ehrlich gewesen, hätte es euch gestanden (1Tag nach dem Fremdgehen) und würde euch anbetteln und anflehen nicht Schluss zu machen. Würdet Ihr das einfach so hinnehmen?? so nach dem Motto “ok, du warst ja immerhin ehrlich, nagut lass uns jetzt weitermachen”! ich versteh euch nicht : ( – Ihr seid euch zu wenig wert

    0
  • von Brinaaa am 21.09.2014 um 08:19 Uhr

    Schließe mich den anderen an. Betrug ist die eine Sache, da kann man eventuell noch überlegen, aber das Anlügen und Verschweigen macht alles noch schlimmer. Das hat wohl keinen Sinn mehr… Außerdem hat er dich nicht verdient und du jemanden besseres.

    0
  • von roxxxa am 21.09.2014 um 07:32 Uhr

    Das habe ich mir auch gedacht wäre es ihm wichtig würde er mich jz nicht damit alleine zu Hause sitzen lassen …

    0
  • von sugark am 21.09.2014 um 00:58 Uhr

    Ich würde das in so einem Fall auch nicht verzeihen. Du wirst ihm nie wieder richtig vertrauen können. Weil er sich jetzt auch nix anmerken ließ…. Nein, auf keinen Fall. Und er sollte schauen, dass er sich schleunigst ne neue Bleibe sucht. Und wenns übergangsweise im Hotel Mama ist. Ich würde ihn rauswerfen.

    0
  • von CruelPrincess am 20.09.2014 um 22:53 Uhr

    Zitat von: Girl_next_Door, am: 20.09.2014, 19:55

    Klarer Fall von “Es tut mir nicht Leid, was ich getan hab, es tut mir nur Leid, weil ich erwischt wurde”… Vollidiot.

    Ganz meine Meinung.
    Ich wurde auch schon betrogen und habe es erst sehr viel später durch einen sehr dummen Zufall rausgefunden.
    Wochenlang hat er sich nichts anmerken lassen, mir in die Augen gesehen und gesagt wie glücklich er ist an meiner Seite zu sein, nächtelang neben mir geschlafen und mir den perfekten freund vorgespielt…
    Und als ich es dann rausgefunden habe (dass zwischen den beiden EWIG! Was lief) war er auch total “aufgebracht” und hat geheult, gebettelt usw damit ich ihm noch ne zweite Chance geben soll.
    Dumm wie ich war hab ich mich von diesen Krokodilstränen täuschen und ihm verziehen.
    Vergessen hab ich es nie und bin zur mega eifersüchtigen Zicke mutiert weil das Vertrauen einfach weg war.
    Den betrug an sich fand ich in dem Moment nicht mal das schlimmste, eher dieses wochenlange belügen und vorheucheln seinerseits.
    Naja das Ende vom Lied war, dass er mich weiterhin von vorne bis hinten beschissen und mich am Ende verlassen hat, weil ich ihm durch meine Eifersucht zu anstrengend war.
    Er ist dann mit ihr zusammengekommen was damals noch ein weiterer Schlag ins Gesicht war aber inzwischen weiss ich, dass sie ihn genauso hinterfotzig verarscht wie er es mit mir gemacht hat, was mir schon eine gewisse Genugtuung verschafft :)

    Jedenfalls hab ich mir damals geschworen nach einem Seitensprung (erstrecht nicht wenn er noch nicht mal die Eier in der Hose hat mir reinen wein einzuschenken) keine zweiten Chancen mehr zu verteilen weil ich das Vertrauen nie wieder aufbauen könnte.

    0
  • von Goldschatz89 am 20.09.2014 um 20:56 Uhr

    Ich könnte es nicht. Es ist ja noch nicht mal der betrug sondern, dass er es fertigbringt dir ein halbes Jahr was vorzumachen? Für mich ist es einfach nur feige und respektlos. Für mich kann sowas keine Liebe sein. Ich wünsch dir ganz viel Kraft für diese schwere zeit.

    0
  • von strandmaedel am 20.09.2014 um 20:31 Uhr

    Zitat von: Lelana, am: 20.09.2014, 19:37

    Das zeigt mir aber auch, was für einen Charakter er hat. Wärst Du ihm wichtig, würde er ALLES tun, um Dich jetzt nicht rumeiern zu lassen und sich entschuldigen.

    Eben, jedem dem es leid tun würde würde SOFORT alles tun damit das ganze geklärt wird, dieses “er muss sich beruhigen” ist doch echt das Letzte.

    Nee sorry ich könnte da auch nicht wirklich glauben dass es nur die Eine war. Vertrauen ist sehr wichtig und das wäre für mich einfach nicht mehr da

    0
  • von TheStampede am 20.09.2014 um 20:30 Uhr

    Du wirst ihm nie wieder so vertrauen können. Er hat so ein unglaubliches Pokerface drauf, du wirst immer in dieser Angst leben, glaub es mir…. :(

    0
  • von Ambreath am 20.09.2014 um 20:30 Uhr

    Wenn es nur ein Mal passiert wäre und er hätte sich sofort entschuldigt, ja dann hätte ich versucht, es zu verzeihen.
    Da er aber zwei Mal dich betrogen hat und außerdem die Frechheit besitzt, dich ein halbes Jahr anzulügen und dir alles mögliche vorzuspielen, würde ich es nicht verzeihen.
    Dass er dir so lange was vormachen konnte, würde mir sehr zu denken geben, was das für ein Mensch ist, der so skrupellos lügen und schauspielern kann.

    0
  • von Girl_next_Door am 20.09.2014 um 19:55 Uhr

    Klarer Fall von “Es tut mir nicht Leid, was ich getan hab, es tut mir nur Leid, weil ich erwischt wurde”…
    Vollidiot.

    0
  • von Lelana am 20.09.2014 um 19:37 Uhr

    Das zeigt mir aber auch, was für einen Charakter er hat.
    Wärst Du ihm wichtig, würde er ALLES tun, um Dich jetzt nicht rumeiern zu lassen und sich entschuldigen.

    0
  • von Lelana am 20.09.2014 um 19:35 Uhr

    Sehr richtig!!!

    0
  • von xwhatsername am 20.09.2014 um 19:31 Uhr

    Das hört sich jetzt echt eher an wie “Keinen Bock auf Stress mit der Alten”. Ich finde du hättest SOFORT ein Gespräch verdient.

    0
  • von Lelana am 20.09.2014 um 19:24 Uhr

    ER müsse sich beruhigen!?!?!????? 😎 😎
    Plötzlich kann er Dir nicht in die Augen sehen – aber monatelang mit Deinem Vertrauen im Nacken und der Liebe in Deinen Augen ging das schon!?!?!?
    So ein ARSCHLOCH!!!

    0
  • von roxxxa am 20.09.2014 um 19:14 Uhr

    ich habe es rausgefunden…ich glaube er hätte es mir nie gesagt… ich frage mich einfach wie er ein halbes jahr so tun kann als wäre nichts passiert..und außerdem frage ich mich die ganze zeit ob es da nicht vielleicht noch mehr gab außer die eine….richtig geredet haben wir noch nicht, er ist noch nicht zu hause. da er meinte er müsse sich beruhigen er kann mir nicht in die augen schauen jetzt auf einmal ein halbes jahr lang war es kein problem…

    0
  • von Girl_next_Door am 20.09.2014 um 19:11 Uhr

    Tjoa, kommt drauf an…

    Das Problem is halt, dass du nun gesehen hast, wie gut er mit sowas leben kann, da er sich nix hat anmerken lassen. Da stellt sich halt die Frage, ob das der einzige Ausrutscher war und ob ers wirklich bereut. Fraglich.

    Ich denke, dass ichs in dem Fall nicht verzeihen und auch nicht damit leben könnte, das Vertrauen wäre wohl weg.

    0
  • von strawberry2310 am 20.09.2014 um 19:07 Uhr

    Ich bin der selben Meinung wie Lelana. Es kommt ganz auf die Situation an. Aber bis ich wieder wirklich vertrauen könnte, würden einige Jahre vergehen.

    0
  • von xwhatsername am 20.09.2014 um 19:02 Uhr

    Ich denke ich könnte es verzeihen, da ich bei solchen Dingen eher etwas lockerer eingestellt bin. Hab mir selbst schon einige Fehltritte geleistet und weiß dass es meist nichts zu bedeuten hat. Natürlich kann es aber lange Zeit dauern bis das Vertrauen wieder da ist.

    0
  • von Lelana am 20.09.2014 um 18:54 Uhr

    Puuuh… Also als Außenstehende ist es immer bisschen einfach, etwas zu sagen – aber wenn es einen selbst betrifft….
    Ich bin der Meinung, ich könnte es vielleicht verzeihen (hängt aber von einigen Faktoren ab: z. B. ob er es selbst gebeichtet hat, wie sehr er kämpft, ob es einmalig (Suff) war, …), aber vergessen könnte ich es NIE.
    Ich fürchte, das würde auf Dauer unsere Beziehung eh kaputt machen, da ich immer wieder darauf rumreiten würde und ständig Ängste hätte, sobald er nicht bei mir wäre…

    Auf mich wirkst Du ziemlich abgeklärt und nüchtern – bestimmt nicht das Schlechteste. So kannst Du am besten objektiv entscheiden, was für Dich das Beste ist.
    Wie hast Du es denn heraus gefunden und wie hat er reagiert??

    Alles Liebe! 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nach 4 1/2 Jahren alles aus und jetzt auch noch schwanger Antwort

theboyilove am 16.10.2014 um 00:43 Uhr
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Mein (ja nun) Ex-Freund hat heute Schluss gemacht. Er fühlt sich in der Beziehung nicht mehr wohl und ist unglücklich. Wir haben uns, glücklicherweise nicht im Streit...

nach 2 Jahren noch anzeigen? Antwort

PiaSofie am 09.07.2011 um 19:30 Uhr
Hey Mädels, Ich brauche mal euren rat! Und zwar geht es um folgendes: Vor knapp 2 jahren hat mir mein ex freund 1000!!!! euro schulden gemacht über nen Handyvertrag der auf meinen namen lief, ABER er hatte...

Möchte Ex nach 2 Jahren zurück.. :( Antwort

ally06 am 08.10.2015 um 08:51 Uhr
Keine Ahnung ob das überhaupt jemand ließt, aber ich muss mir einfach mal von der Seele schreiben, was mich mal wieder seit einigen Tagen quält. Ich war 2012 1 Jahr lang mit einem jungen zusammen (Fernbeziehung, ca....

Nach 2 Jahren neu verliebt.. HILFE Antwort

sweet_lissy am 05.03.2014 um 11:02 Uhr
Hey. Ich bin wahnsinnig verzweifelt. Ich weiss das mir hier niemand wirklich helfen kann aber ich muss mich einfach mit jemandem drüber austauschen. Und bitte, ich brauche irgendwie seelischen Beistand. Mein...

nach 3 jahren kann man doch wohl miteinander reden....? Antwort

MikiPL am 08.10.2009 um 12:09 Uhr
so mädels, die sache sieht wie folgt aus: habe vor ca 2 wochen ne alte bekannte im vz gefunden. unter ihren freunden ist auch mein ex..... hab ihm ne freundschaftseinladung geschickt, die er auch angenommen hat....