HomepageForenKummerkastenAlle reden nur mehr über KINDER, KINDER, KINDER….! Das nervt mich richtig!!

hollywooddiva

am 30.08.2015 um 22:06 Uhr

Alle reden nur mehr über KINDER, KINDER, KINDER….! Das nervt mich richtig!!

Hallo, ich hoffe, ich bin nicht die einzige in so einer Situation: Ich habe drei Schwestern, alle den ersten Kindern im Kleinkindalter. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wenn die mal alle zuhause sind (ich wohne noch zuhause), gibts nichts anderes!

Alles dreht sich um Geburt, Stillen, Dammrisse- und dessen Verheilen, Bauchweh, Kotzen, Kacken ect…. man kann nicht einfach mal über was alltägliches reden. Was mich am meisten stört, sind die Sätze, die ich ständig höre, wenn ich auch mal (als Kinderlose, bin erst 23) meinen Senf dazugebe:

“ich bin gespannt, wie du mal wirst, bestimmt die totale Glucke!”
“du brauchst dich nicht beschweren, du hast ja keine Kinder und bist frei”

Das sind die beiden Standartsätze, die ich mir mehrmals am Tag anhören muss. Warum versteht keiner, dass ich mal meine Ruhe haben will??

Dazu kommt, ich bin Single, manchmal hab ich echt Angst, nie ne Familie zu haben, weil ich nicht den Richtige dafür finden könnte…Wenn ich dann mal sage, dass ich ganz froh bin, noch keine Kinder zu haben, dann tut ein Satz wie “du wirst wahrscheinlich mal wie die (ledige und kinderlose) Tante XXX, im Alter immer noch ohne Mann und Kinder” schon sehr weh…

Geht das noch jemandem so? Liebe Grüße

PS: Ausstellen kann ich dem ganzen schwer, ich wohne noch zuhause (umziehen keine Option, ich studiere noch). Eine Schwester wohnt mitsamt Kindern bei uns zuhause und die anderen leben im Ausland und nisten sich dementsprechend in den Ferien immer hier ein…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.