HomepageForenKummerkastenAlles wächst über den Kopf

Erdbeerchenmausi

am 08.08.2016 um 20:04 Uhr

Alles wächst über den Kopf

Guten Abend.

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht so wirklich wie ich das kurzfassen soll, deshalb schreib ich einfach mal darauf los und hoffe, dass es sich jemand durchliest und mir antwortet.

Seit der Trennung mit meinem Ex geht es mir schubweise gut und schubweise schlecht (Trennung war vor 3 Monaten).
Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr emotionaler Mensch bin.
Am Anfang der Trennung ging es mir extrem schlecht, hab auch einen Monat lang kaum gegessen. Nach diesem Monat “der Trauer” ging es dann bergauf und ich dachte wirklich es wäre vorbei mit diesem geheule.
Seit ca. 4 Wochen schreibe ich auch wieder mit anderen Männern und treffe mich gelegentlich mit dem
ein oder anderen, um zu schauen ob es passt. Ich rede mir ein, dass ich über meinem Ex hinweg bin, da ich es auch in meiner Familie nicht zeigen darf, dass ich immer noch an ihm hänge. Meine Eltern haben jetzt gegenüber meinem Ex eine totale Abwehrhaltung und sagen mir das auch ständig. Wollte ihn zu meinem Geburtstag einladen, da haben meine Eltern direkt gemeint ich spinne. Er ist mir wichtig, dass er mich nicht mehr will akzeptiere ich, möchte ihn aber noch als guten Freund haben und er mich auch. Das hat er von sich aus gesagt. Thema Ex muss ich also mit mir selber ausmachen, weil alle durchdrehen sobald ich damit anfange.

Jetzt habe ich noch das Gefühl, dass ich schwanger sein könnte. Da ich am Freitag einen ONS hatte, dann die Pille danach genommen habe, jedoch mein Eisprung schon war(Geschichte dazu steht aber in einem anderen Thread.) Schwanger werden wäre für mich kein Problem, solange ich den Richtigen gefunden hätte, von einem ONS fände ich das nicht sehr prickelnd.
Ich habe das Gefühl, dass mir zurzeit einfach alles über den Kopf wächst und jeder gegen mich ist.
Muss mir zuhause anhören wie faul ich doch wäre und wenn ich mal spaßeshalber etwas ironisches sage, werde ich angeschrien.
Ich weiß nicht, ob es eben wieder so ein Schub ist, dass jetzt die “schlechte Zeit” anfängt und danach ein gute-Zeit-Schub kommt..
Weiß nicht was ich machen soll, da zurzeit für mich alles zu viel wird…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von mupfin am 09.08.2016 um 06:51 Uhr

    Ich stimme Goldschatz zu. Lass die Traurigkeit zu, aber sorge (fürs Erste) für einen kompletten Kontaktabbruch. Eine Freundschaft kommt erst in Frage, wenn ihr beide endgültig über die Beziehung hinweg seid – sonst wirst du nur unnötig verletzt. Deine Eltern wollen dich nur davor schützen, dass du noch mehr verletzt wirst, das verstehe ich. Nimm dir Zeit für dich, das alles zu verarbeiten. Du musst jetzt auch nicht krampfhaft einen neuen Kerl suchen, für den du einfach noch nicht bereit bist. Mach nur das, was dir gut tut – wenn dir die Männer mit denen du schreibst gut tun dann mach weiter damit. Wenn du noch nicht dafür bereit bist, dann tu es nicht. Keiner zwingt dich dazu. Eine Beziehung zu verarbeiten dauert nun einmal, also nimm dir die Zeit für dich, die du brauchst.

    Aber jetzt muss ich noch einmal nachhaken: Du hattest den ungeschützten GV mit einem ONS? Und hast jetzt nur Angst vor einer Schwangerschaft, wie sieht es denn mit Geschlechtskrankheiten aus? Da hilft die Pille danach nicht!

    1
  • von Goldschatz89 am 09.08.2016 um 05:22 Uhr

    Mach dich nicht so verrückt. Es ist ok traurig zu sein, wenn man sich trennt. Es wird immer Phasen geben wo es einem besser oder besser geht.
    Irgendwann ist der Schmerz weg.
    Ich würde im übrigen den Kontakt zum Ex erstmal abbrechen damit du abstand gewinnst und das ganze verarbeiten kannst.
    Ich kann schon verstehen warum deine Eltern dein Handeln nicht nachvollziehen können. Du bist tief traurig willst ihn aber trotzdem in deiner Nähe haben.
    Bei der Geschichte mit der Pille danach kann ich dir nicht helfen, da ich sie noch nie genommen habe.

    0

Ähnliche Diskussionen

Mit ist die Situation über den Kopf hinaus gewachsen.. fühle mich mies Antwort

Backlight am 08.09.2012 um 10:30 Uhr
Ich hab eine blöde Situation. Mein Schwarm ist mit meiner Freundin zusammen, was ein mieses Gefühl für mich ist. Seitdem kann ich nicht mehr ganz so glücklich mit meiner Freundin was machen wie früher. Ich hab auch...

Meiner Freundin wachsen die Probleme über den Kopf. Ich weiß nicht richtig wie ich ihr helfen soll oder kann:(( Antwort

JanneyMyLove am 20.11.2011 um 18:30 Uhr
Meine beste Freundin ist in letzter Zeit nurnoch am klagen und meckern und schluchzen. Ihr gehts echt mies und sie sagt selber dass das so nicht weitergehen kann. Sie hat viele kleine Probleme und die häufen sich in...

Ich könnte ihr den Kopf abreißen! (arbeitskollegin) Antwort

Zitrone2010 am 11.05.2010 um 09:21 Uhr
Also mädls ich muss mal was los werden. Muss heute um 1 anfangen zum arbeiten bis 7.. zum glück nicht wie letztens von 8 bis halb 7 -.- naja egal nun zu meinen Problem: Ich bin seit august 2009 in einer Firma (also...

"Exfreund" geistert noch im Kopf herum - nach über 2 Jahren Antwort

FrauBellenkern am 06.03.2014 um 18:10 Uhr
Hallo Mädels.. ich hab mich schon öfter hier mal durchgelesen & heut hab ich mich angemeldet um mal mein "problem" zu schildern" vllt habt ihr ja nen paar hilfreiche tips für mich Ich muss aber dazu weiter...

Was mir so durch den Kopf geht ... Antwort

Tinks am 26.10.2008 um 14:04 Uhr
Den Text hab ich nach einer großen Dummheit geschrieben... Dein Duft hängt immer noch an mir … und ich weiß nicht, wieso ich ihn nicht einfach abwaschen gehe ...!? Ich sitze inmitten der zerwühlten Laken und...