HomepageForenKummerkastenAngst vor Veränderungen!

kadel

am 30.10.2008 um 18:37 Uhr

Angst vor Veränderungen!

Ich habe immer totale Angst vor Veränderungen..kennt Ihr das? Ich halte immer an meinem früheren leben fest… will einfach nichts verlieren!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Nostalgia am 31.10.2008 um 12:56 Uhr

    Kenn ich irgendwoher… war bei mir auch eine Zeit lang so. Aber es ist wie es ist: Veränderungen gehören zum Leben dazu. Es kann nicht immer nur im Kreis gehen, sondern es muss irgendwie weitergehen, auch wenn man es manchmal nicht will.

    0
  • von RockEnte am 31.10.2008 um 12:30 Uhr

    das kenne ich zu gut…. auch mit freunden oder so… ich will nicht wegziehen oder schule wechseln (was ich nun leider schon 3 mal hinter mir hab) ich hasse veräderungen grade zu… am besten bleibt alles so wies ist…

    0
  • von silent_star am 31.10.2008 um 09:38 Uhr

    Davon kann ich ein Lied mit mindestens 10 Strophen singen.
    Ich stehe zur Zeit in einer unfreiwilligen riesigen Veränderung. Nach den Tod meines Mannes muss ich alles neu lernen. Das hört sich komisch an, aber so ist es…. Allein sein, allein an einem Tisch sitzen allein einschlafen und aufwachen. Unsere Kinder (4 erwachseneKids) sind ausgezogen, um ihr eigenes “Nest” zu bauen…. Nur Veränderungen und viel Unsicherheit. Angst, Panik…ob ich es schaffe. Alles ist schwierig. Ich klammere mich auch an vielen Dingen fest. Verlieren macht mir Angst, egal was….
    Zeit ist ein Schlüssel!!! Geduld und Kraft…. Sich langsam wieder an alles herantasten… Man verliert es nicht wirklich, denn egal was es ist, man kann es im Herzen behalten. Vieles braucht man nicht mehr und kann die “Löschtaste” drücken. Man MUSS und DARF, aber es dauert, bis man es wirklich im guten Gefühl KANN. Wenn man die Vergangenheit loslassen kann….ist auch Platz für Neues im HIER und JETZT !!! Es ist Schwerstarbeit und geht nicht ohne Hilfe von Außen….. Man muss sich anlehnen können und auch Faalen lassen können. Beschließe, der Gewinner in Deinem Leben zu werden und arbeite daran…. Lass Dir neue Flügel wachsen und geh einen neuen Weg mit guten Gedanken und neuer Energie….. Ich hab das auch beschlossen….und arbeite jeden Tag auf`s neue daran…. Melde dich mal und erzähl mir von Dir, ich würde mich freuen… Ganz lieber Gruß Silent…kein Muss sondern nur wenn Du Willst!!

    0
  • von iuhiuhipuh am 30.10.2008 um 22:37 Uhr

    veränderungen sind immer sehr anstrengend finde ich… zum besipiel wenn man nach langer zeit auf ein mal wieder single is…. oder wenn man nach der ausbildung richtig ins berufsleben einsteigen will… aber oftmals sind sie auch eine gelunge abwechslung und mit jeder veränderng wächst man ein stück… egal ob negativ oder prositv… doch um eine veränderung annehmen zu können muss man oft ne lange durstrecke überstehen… aber wie gesagt is das geschafft, kann es eine gelungene abwechslung sein

    0
  • von Schnoofi am 30.10.2008 um 21:45 Uhr

    hey mir geht es auch immer so….ich sehne mich zurück nach der ezit wo noch alles gut und gewohnt war…aber überleg dir mal:das leben besteht doch eigentlich aus veränderung. ohne veränderung hätte man doch kein richitges leben. es gehört einfach dazu. also versuch immer das positive zu sehen und genieß die veränderung so gut es geht. hey dann beginnt ein neuer lebensabschnitt;)

    0
  • von kirschbaum am 30.10.2008 um 19:01 Uhr

    oh man wie gut ich das kenne! Genauso wie dir geht es mir auch. Ich möchte auch so oft und so gerne noch mal die zeit zurück drehen können- Mein Leben war einfach perfekt und wenn sich etwas zum negativen ändert möchte man ja sowieso das alte Leben wieder zurück haben!!! Manchmal denke ich wie schön es war als ich noch ein baby war da hatte ich ziemlich viel geborgenheit! Und das leben war da auch noch geordneter find ich man hatte da ja auch keine sorgen!

    0
  • von rocketgirl am 30.10.2008 um 18:49 Uhr

    jaaa, kommt mir verdammt bekannt vor, ich bin jetzt mit der schule fertig (hab abi gemacht) und fürs studium umgezogen, und irgendwie hab ich das gefühl, als würd ich zwar nen superlangen urlaub machen aber dann nächsten monat wieder nen geregelten tagesablauf haben, wie die letzten 8 jahre…komm damit überhaupt nicht zurecht und denk mir auch die ganze zeit, wie schön es damals war….

    0
  • von Girly84 am 30.10.2008 um 18:40 Uhr

    kenne das auch..halte auch ständig an alten sachen fest! will beispielsweise nicht ausziehen oder ähnliches

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Angst vor Männern? Antwort

Joy085 am 16.11.2009 um 19:24 Uhr
Guten Abend Mädels. Ich habe heute festgestellt das ich Angst habe wenn es ein Mann ernster mit mir meint. Also ich bin seid 10Monaten stolzer Singel und habe es so sehr genossen. Ich war auch super stolz auf mich...

Angst vor der Zukunft :( Antwort

Kittyx3 am 11.07.2009 um 00:26 Uhr
Hey :b also, ich bin 15 Jahre alt und gehe auf eine Realschule.. nach den Sommerferien komm ich in die 10. Klasse. Wenn alles glatt geht hab ich nächstes Jahr meinen qualifizierten Realschulabschluss. Ich bin...

Angst vor Enttäuschung Antwort

sangrialady am 29.01.2010 um 14:54 Uhr
Hi ihr da draußen ;) Seit längerem besteht bei mir und meinem Freund Kinderwunsch und nun bin ich 10 Tage überfällig... Nur das Problem ist ich traue mir nicht nen test zu kaufen da ich angst vor einer...

Angst vor Schulsport Antwort

katycherry23 am 07.12.2014 um 19:17 Uhr
Morgen haben wir wieder Schulsport und ich hasse es einfach! Immer bevor wir Sport haben wird mir kotzübel und ich bekomme herzrasen, selbst wenn ich daran denke geht es mir elend. Zur zeit haben wir bodenturnen in...

Panische Angst vor Wespen... Antwort

Sann_86 am 24.08.2009 um 15:26 Uhr
Hi Erdbeermädel, kennt ihr das diese panische Angst vor Wespen? Ich wurde vor ein paar jahren direkt unterm Auge gestochen, das Mistvieh saß auch noch fest und wollt gar nicht weggehen. Natürlich ist damals mein...