HomepageForenKummerkastenAuch getrennt???

strawberry3009

am 13.04.2008 um 19:22 Uhr

Auch getrennt???

Hall bin neu hier und suche auf diese Weise andere Frauen und Mädels die sich auch nach langen Jahren/Ehe getrennt haben.Bei  mir waren es 16 Jahre,davon 12 Jahre verheiratet und 2 Kinder(w 12 / m 8).
Wie habt ihr das alles so gemeistert?Wie verläuft euer Alltag?Eventuell auh Ärger mit Behörden/Ämtern??
Meldet euch einfach-ich beisse nicht:-?
Freu mich auf Antworten
LG
Strawberry 3009

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von blondi24 am 11.09.2008 um 09:48 Uhr

    Hallo Strawberry, ich stecke in einer ähnlichen Situation. Mein Mann hat sich auch nach 7 Jahren Beziehung eine Freundin genommen. Ich muss sagen die erste Zeit war es für mich die Hölle, es war als hätte mir jemand den Boden unter den Füssen weg genommen. Ich hab auch versucht um meinen Mann zu kämpfen, aber ich wurde immer wieder angelogen und gedemütigt. Es war für mich eine sehr, sehr schlimme Zeit. Jetzt nach einem Jahr hab ich endlich die Kraft, mich endgültig zu trennen und ich hab mir eine Wohnung gesucht und werde ausziehen. Ich hab natürlich auch sehr grosse Angst vor diesem Schritt, es wird mir aber besser gehen und ich werde den Kontakt zu meinem Ex – Mann so gering wie möglich halten, dann ich hab gemerkt das er mir einfach nicht gut tut. Dir würd ich jetzt raten, geh deinem ex auch so weit wie möglich aus dem weg. Es kann doch nicht sein, dass er Dir seine Probleme mit seiner Neuen erzählt. Bist du so stark, dass du das aushalten kannst oder ist das für dich die eine Art ihn zurück zu bekommen? Du hast es doch nicht nötig dich anlügen zu lassen, nur weil dein ex sich eine Tür offen halten will.

    Lg

    0
  • von Miri007 am 22.04.2008 um 16:33 Uhr

    Hallo Strawberry,
    hab dir grade schon eine Nachricht geschickt.
    Mittlerweile habe ich die Erfahrung gemacht das Partner einen sehr oft anlügen, warum auch immer

    0
  • von strawberry3009 am 19.04.2008 um 17:09 Uhr

    Hallo Miri,
    nach meinem ersten Bericht ist ne menge passiert und ich bin völlig konfus.Diese woche waren wir irgendwie jeden vormittag zusammen.bei nem kaffee hat er mir erzählt,das seine neue ihn irgendwie einengt,das sie extrem eifersüchtig ist-das stört ihn.eigentlich lenkt er sich nur ab mit ihr,blablabla.ER sagt:naja sie ist ne ganz liebe,….naja-das sind viele!°!Denk ich.
    Er hatte diese woche spät und sie Früh.Er hat sich aber jeden tag mit mir getroffen.am wochenende wollte er unbedingt die Kinder,obwohl es nicht sein we ist.E sagt:dann kommt sie nicht.

    Doch heut passierte wieder so ein ding:Er wollte unseren sohn zwischen 4-5 abholen.Er sagte,sein Bruder kommt noch und sie wollen am auto schrauben.
    Irgendwann,so gegen 4 schrieb ich ihm ne sms,ob er noch lust hat mit mir und seinem sohn inliner zu fahren.Antwort:Ja mal sehen..bin gleich da.#
    Als er kam,sagt er,er müsse dann erst seine inliner holen,er sah auch nicht nach Auto schrauben aus und kam auch nicht aus Richtung seines Bruders.
    Da war mit klar,das er bei ihr war.NUR:Warum lügt er mich an?`?

    Ich bin so durch einander,völlig wirr.Warum erzählt er mir das alles(siehe oben) und warum sagt er mir,er würde am auto schrauben???

    Versteh einer das!!

    lg
    nadine

    0
  • von Miri007 am 18.04.2008 um 15:02 Uhr

    Hallo Strawberry,
    mein Freund hat sich nach fast 6 Jahren von mir getrennt, obwohl wir große Zukunftspläne hatten. Wir wollten zusammen ziehen, eine Familie gründen, heiraten etc. Heute lebt er wieder mit seiner (Noch- oder Wieder-) Ehefrau zusammen. Die Trennung ist jetzt 8 Monate her und ich bin immer noch nicht wirkich darüber hinweg. Ich liebe ihn nach wie vor und ich würde es auch jederzeit wieder versuchen mit ihm zusammen zu sein. Doch es würde wahrscheinlich nie wieder funktionieren, weil viel zu viel passiert ist. Trotzdem fällt es mir immer noch schwer. Versuche den Kontakt zu gering wie möglich zu halten, doch manchmal überkommt mich die Sehnsucht und ich suche engen Kontakt zu ihm, den er aber abblockt. Kann nach meiner ganzen Geschichte sehr gut verstehen wie du dich fühlst ;o)

    Lg
    Miri

    0
  • von strawberry3009 am 14.04.2008 um 18:38 Uhr

    HalloKleeblatt,
    vilen Dank für en Worte.Ja es ist sicher nicht leicht für unsere beiden Kids-meine grosse kommt mit der neuen partnerin meines mannes so garnet zurecht.da hab ich mir halt gedacht:wenn sie sieht das ich mit der ganz normal umgehe,hilft es ihr vielleicht.die freundin meines mannes fand die idee auch richtig gut-aber leider war es dann wohl nicht so leicht für sie,es umzusetzen.Schade-denn sie ist krankhaft eifersüchtig.naja.

    meine tochter hat sich nun dazu entschieden,nicht zu ihrem vater zu gehen,wen sie auch da ist.
    lg
    strawberry

    0
  • von Kleeblatt am 14.04.2008 um 16:42 Uhr

    Ich selber war noch nicht verheiratet, aber meine Mutter hat sich damals auch von meinem Vater getrennt. Ich war 10 und meine Eltern waren zu der Zeit 12 Jahre verheiratet!! Ich kann dir das natürlich nur so schildern wie ich es damals mitbekommen habe!
    Mein Eindruck war, dass meine Mutter zunächste große Angst hatte, sie hat sich damals sehr an ihre Mutter und ihre Schwester geklammert um mit der Situation umzugehen…
    Aber sie hat immer nach vorne geschaut!! Das wichtigste ist ja, dass du den großen Schritt gewagt hast und dich getrennt hast!! Darauf kannst du schon sehr stolz sein, denn viele Frauen würden sich das niemals trauen!!
    Die nächste Zeit wird für alle Beteligten bestimmt nicht einfach, es ist eine große Umstellung an die sich alle erst gewöhnen müssen….aber mit der Zeit wird das schon!! Wenn du erstmal den ganzen Behördenkram hinter dir hat dann kommst du auch wieder zur Ruhe!! Lass dich nicht unterkriegen!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

"Wir" haben uns gestern getrennt! Ich kann nicht ohne ihn und auch nicht mit ihm! Antwort

SweetA85 am 15.02.2009 um 12:14 Uhr
Hey leute. habe mich gestern mit meinem (ex) freund heftig gestritten. und jetzt ist es vorbei. er packte seine paar sachen die er bei mir hatte und ging. er meinte er will nie wieder was mit mir zu tun haben. es ist...

Von Freund getrennt - Depression Antwort

knallbonbon5 am 19.03.2014 um 12:58 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe mich vor drei Wochen von meinem Freund getrennt. Ich liebe ihn und es war eine schöne Zeit, aber er tut mir einfach nicht gut und die Beziehung hat mich nicht glücklich gemacht. Mein Herz...

Getrennt aber immer noch Kontakt Antwort

Malu2 am 18.11.2014 um 16:42 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ende April hat sich mein jetzt Exfreund von mir getrennt nach einer 4 jährigen Beziehung. Daraufhin habe ich bei Freunden und Eltern gewohnt und seit September wohne ich jetzt in einer WG....

meine eltern haben sich getrennt Antwort

bluesun am 09.12.2008 um 12:03 Uhr
mein vater hat sich vor ungefär 2 monaten von meiner mutter getrennt sie waren 23 jahre verheiratet! MEIN VATER IST DANACH ERST MAL ZU FREUNDEN GEZOGEN die freunde sind die eltren von meinem freund! meine mutter ist...

vom Freund getrennt bin am ende.. Antwort

Brainwash am 13.03.2010 um 17:34 Uhr
Hey ihr lieben, mein freund (waren fast ein jahr) zusammen, hat sich vorhin von mir getrennt.. ich bin soo traurig, ich begreif es noch ned wirklich. besonders, weil heute früh noch alles in ordnung war... und...