HomepageForenKummerkastenAufhören zu rauchen!!! Wie habt ihrs geschafft?

Modmod

am 06.08.2010 um 09:37 Uhr

Aufhören zu rauchen!!! Wie habt ihrs geschafft?

Hey Mädels,

mein Entschluss steht: ICH HÖRE AUF ZU RAUCHEN!!!

Es gibt ja immer so viele gute Tricks wie mans schaffen kann und wie einige es schon geschafft haben!
Ich möchte gerne von euch wissen, wie habt ihr es geschafft?
Oder möchte die Ein oder Andere auch gerne aufhören zu rauchen und braucht noch nen Anstoß?
Oder ist eine von euch auch so wie ich grade angefangen und freut sich über emotionale Unterstützung von Gleichgesinnten???
Freu mich über jede Antwort :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von corinnalein am 06.08.2010 um 20:31 Uhr

    Also ich hab voriges jahr im sommer ziemlich viel geraucht und zu meinem geburtstag war ich mit meinen freundinnen unterwegs ..natürlich haben wir einiges getrunken und am nächsten tag gings mir so was von überhaupt nicht gut 😉
    Dann hab ich mal 3 tage nichts geraucht und hab mir dann vorgenommen überhaupt nicht mehr anzufangen und hab in der anfangszeit meine freunde gemieden die ziemlich viel rauchen und es hat wirklich geklappt ..ich bin seit einem jahr rauchfrei :)

    0
  • von itsme69 am 06.08.2010 um 17:31 Uhr

    Bin Passiv-Raucher, daher ist es bei mir nicht so einfach mit dem Aufhören 😉

    Aber, soweit ich weis, liegt bei Nikotin die körperliche Abhängigkeit bei gerade mal 5%. Der Rest ist innerer Schweinehund.

    Vielleicht hilft Dir ja der finanzielle Aspekt
    https://www.aok.de/ich-werde-nichtraucher/smokeputer.php

    Hier kannst Du Dir ein kostenloses “Beschäftigungspaket” bestellen:
    http://www.bzga.de/?uid=fea77775a76c6d12d2919907e94e132f&id=medien&sid=77&idx=1179

    Es gibt auch ein .de-Forum, dass den selben Namen trägt, wie das Startpaket.

    Drücke Dir Daumen, wenn Du`s wirklich willst, schaffst Du das auch.

    0
  • von CardiacPain am 06.08.2010 um 17:09 Uhr

    also so lange man WIRKLICH aufhören will schafft mans auch und zwar so: kippen wegschmeißen, keine neuen kaufen und einfach nicht mehr rauchen. ich war 8 jahre lang wirklich starke raucherin.

    bei mir war es die letzte weisheitszahn op, die mir den antoß gab. ich durfte halt die ersten 3 tage nicht rauchen und wär dazu auch gar nicht in der lage gewesen. naja. jedenfalls wollte ich nach 3 tagen auch noch gar nicht anfangen weil ich angst vor entzündungen hatte etc. und irgendwie wollte ich mir auch einfach selbst beweisen,dass ich auch ohne auskomme. jedes mal wenn ich eine rauchen wollte hab ich dann halt irgendwas anderes gemacht und mich abgelenkt… hört sich zwar irgendwie komisch an aber es hat bis jetzt geklappt. hab seit 2 monaten keine geraucht. einmal hab ichs nochmal ausprobiert aber fands dann so ekelig, dass ich die wieder ausgemacht hab. und das hätt ich von mir nie nie niemals gedacht!

    0
  • von Modmod am 06.08.2010 um 13:03 Uhr

    @dasjules das ist super und macht mut :-) du kannst echt stolz auf dich sein.. ich finde es wirklich erschreckend wie hoch die gefahr ist auch wieder rückfällig zu werden.. ich glaube bis zu meinem entschluss aufzuhören war mir gar nicht so sehr bewusst das das tatsächlich ne sucht ist und dieses ” schmacht ” die reaktion meines körpers auf den nikotinentzug.. wahnsinn, das war immer so selbstverständlich..
    ich will es diesmal unbedingt.. vorher war das eher immer so halbherzig bei mir ( also 2 mal hab ichs schon probiert ) und jetzt reicht es.. das mit nichtraucher bzw. nicorette.de ist auch ne super idee.. werd ich mir gleich mal anschauen.. danke euch :-)

    0
  • von DasJules am 06.08.2010 um 12:10 Uhr

    Hi,

    Ich rauche seit ca. 11 Monaten nicht mehr.

    Also erstmal ist dieser Wunsch nicht mehr zu rauchen so stark geworden das ich regelrechte Angst hatte vor den Folgen des Rachens.

    Dann habe ich erstmal weniger geraucht. Das reichte natürlich nicht, ich wollte mich dann auch auf nichtraucher.de anmelden nur irgendwie ging das nicht da habe ich mich bei Nicorette.de angemeldet die haben so ein online Programm (Funktioniert auch ohne Nicorette Pflaster.
    Da bekommt man jeden Tag aufgaben, muss ab und an einen Fragebogen ausfüllen. Man bekommt aufbauende SMS und wenn man meint man hat es geschafft kann man sich wieder problemlos abmelden. Es hat mir richtig Spaß gemacht.

    Ich habe anfangs sporadisch Nikotinpflaster benutzt (Nur ganz leichte) aber nur dann wenn ich Schmacht hatte und irgendwann habe ich es einfach gelassen war mir zu teuer.

    Und Alles im allen hat es super funktioniert. Ich will gar nicht mehr anfangen denn dann vergifte ich mich ja wieder und alle arbeit war um sonst.

    0
  • von Tinks am 06.08.2010 um 11:55 Uhr

    Also ich habs nur mal für 8 Monate geschafft … danach hab ich wieder auf voller Linie versagt!:-(
    Was mir damals geholfen hat war eine Anmeldung bei http://www.nichtraucher.de!
    Da bekommst du viele Tipps und Unterstützung … ist auch kostenlos!
    Wenn du jetzt sagst: ja, aber du hast es ja auch nicht damit geschafft … das lag eher an nem damals schwachen Willen, viel Stress auf der Arbeit und selbst die, die in meinem Umfeld nicht geraucht haben, haben dann angefangen … und ich wollte dann auch wieder … sei du lieber nicht so dämlich wie ich!^^
    Das Wichtigste zum Aufhören ist einfach der Wille!
    LG und viel Erfolg!!!

    0
  • von Cari88 am 06.08.2010 um 10:30 Uhr

    Meine Nachbarn waren beide starke Raucher. Die haben aufgehört zu Jahresbeginn, weil sie dieses eine Buch gelesen haben. Ich glaub es heißt “Endlich Nichtraucher” oder so!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Rauchen aufhören - habt ihr es geschafft? Antwort

irsteeg am 25.09.2011 um 00:33 Uhr
Ich muss unbedingt mit dem Rauchen aufhören. Täglicher Konsum zwischen 30 und 40 Stück. Ich habe bereits Pflaster, Nicorette usw. ausprobiert. Wer kann mir Tipps geben. Eigentlich hängt mittlerweile schon mein Leben...

Ich will aufhören zu rauchen, aber ... Antwort

Olcia68 am 11.04.2010 um 18:44 Uhr
Hey Ihr Lieben! Ich rauche seit ich 14 Jahre alt bin. Bin 23 Jahre alt. Ich rauche sehr gerne. Ihr könnt mich nicht abschrecken, mit den verschiedensten Krankheiten, mit den schrecklichsten Bildern. Klar realisiere...

Wie kann ich damit aufhören, mich selber kaputt zu machen? Antwort

MiezeKatze88 am 14.12.2010 um 17:25 Uhr
Hey Mädels, mir gehts zur Zeit psychisch überhaupt nicht gut. Ich bin ziemlich in mich gekehrt und belaste mich ständig mit negativen Gedanken. Ich kann damit gar nicht mehr aufhören. Zum Beispiel schau ich mir öfters...

LIEBESKUMMER! Wie komme ich das raus? Es schermzt total und vermisse ihn sehr! Wie habt ihr es aus dem Kummer geschafft? Antwort

Medschi am 23.11.2013 um 11:19 Uhr
Hallo zusammen! Mich quält seit einigen Tagen der Liebeskummer. Bin nur noch müde, bring nichts mehr zusammen und vermisse ihn wie die Hölle. Habe auch Nummer gelöscht damit ich nicht schwach werde und ihm schreibe...

Vertrauen zurückgewinnen - Habt ihr das schon mal geschafft? Antwort

AllForHim am 24.09.2011 um 10:31 Uhr
Morgen an alle, ich würde gerne mal aus reiner Neugierde wissen, ob eine von euch es jemals geschafft hat das Vertrauen einer Person oder das eigene Vertrauen in eine Person zurückzugewinnen. Vorraussetzung ist...