HomepageForenKummerkastenBelästigt und keiner hat etwas gesagt

Peanut1988

am 16.01.2010 um 06:36 Uhr

Belästigt und keiner hat etwas gesagt

Hallo ihr lieben ich muss das jetzt einfach mal kurz loswerden. War gerade auf dem Weg in die Arbeit. Sitz in der S-Bahn natürlich nicht viel los. Hab noch 5 Stationen bis ich aussteigen muss. Da steigt einer ein total hacke was ja nicht weiter schlimm ist hat sich mir gegenüber gesetzt. Keine 5 Minuten später fängt er an mich anzulabern hab ihn versucht zu ignorieren und versucht mich anzutatschen!
Ich hab dann laut gesagt lass das! Er meinte nur ach sei nicht so und…
Bin dann einfach aufgestanden und hab mich weggesetzt. Da hat er mich dann auch in Ruhe gelassen.
Was mich einfach so ärgert, da waren auch andere Fahrgäste aber von denen hat keiner was gesagt sondern die haben einfach nur dumm geschaut.
Ich finde sowas echt schlimm und ich muss sagen ich hatte echt Angst das mir was passiert.
Was haltet ihr davon?
Ist euch sowas auch schon passiert? Hat euch jemand geholfen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 17.01.2010 um 15:06 Uhr

    @eztakessiew:klar würd ich auch nicht eingreifen wenn da ne truppe von mehreren kerlen wen belästigt oder so!aber man kann dann andere anlabern udn zum helfen auffordern oder man ruft eben die polizei!unterlassene hilfeleistung ist zu recht strafbar!

    0
  • von eztaKessiew am 16.01.2010 um 15:25 Uhr

    ich kann aber auch einige verstehen wenn sie sich nicht einmischen, wenn man hört, dass einige menschen die zivil courage gezeigt haben, bei dem versuch umkommen, dann motiviert das nicht gerade. auch habe ihc im fehrnsehr gesehen, dass ein man einer frau helfen wollte und andere leute angesprochen haben, da man ja in einer grp stärker ist, aber niemand wollte ihm helfen…. mir wäre auch mulmig einzu greifen wenn ich in der unterzahl wäre, ich war noch nie in einer solchen situation und weiß wie ich reagieren müsste.. aber die theorie umsetzen ist ja bekantermaßen was anderes

    0
  • von Feelia am 16.01.2010 um 12:48 Uhr

    ach ja im zweifelsgalll andere leute direkt ansprechen mit”helfen sie mir bitte!”und zwar mit nachdruck!das hilft.

    0
  • von Feelia am 16.01.2010 um 12:47 Uhr

    hach ja das kenn ich.und ich hasse es.
    hab auch schon erlebt wie ne freundin von mir belästigt wurde,eine andere verprügelt!!!.beide male war das auf nem schützenfest mit vielen leuten drumrum.die kerle haben alle weggeguckt die dummen schisser!und wer musste dazwischen gehen?!ICH!(tränengas funktioniert eben..)

    0
  • von suuummer_25 am 16.01.2010 um 11:06 Uhr

    ja ist echt ätzend, die meisten denken wahrscheinlich geht mich nichts an, nur um selber keinen stress zu bekommen aber so sind die menschen hier eben, traurig aber wahr.

    0
  • von Peanut1988 am 16.01.2010 um 10:01 Uhr

    @Mandy ja das hast du recht. Das beste Beispiel wo Leute keine Zivlicourage gezeigt haben ist das wo der Mann (Herr Brunner) an einer S-Bahn station in München zu tode gebrügelt wurde von 2 Jugendlichen. Klar das da keiner alleine hin geht hätte sicher auch nicht aber man hätte ja eine Gruppe bilden können und dann auf sie zugehen können ich schätze das hätte Wirkung gezeigt.

    0
  • von Mandy am 16.01.2010 um 09:30 Uhr

    hey ja das kenne ich ..aber ich sage dir, man glaubt es kaum aber in australien ist das anders. ich lebe nämlich gerade dort und die menschen sind soo freundlich und zuvorkommend. ist mir jetzt hier schon desöfteren passiert das ich blöd angemacht werde, aber sofort kam jemand und hat was gesagt und mehrere leute haben sich hundert mal vergewissert das es mir gut geht .. sowas ist in deutschland ja leider echt selten der fall ..

    0
  • von Peanut1988 am 16.01.2010 um 09:12 Uhr

    Aber man sollte grundsätzlich immer versuchen zu helfen wenn man sowas mitbekommt. Wenn man selber in so eine Situation ist möchte man ja auch das einem geholfen wird.

    0
  • von Sonnenschein191 am 16.01.2010 um 09:11 Uhr

    Genau sowas hatte ich auch, nur bei mir waren es 3 Tyoen..viel machen kann man da auch nicht :(

    0
  • von Peanut1988 am 16.01.2010 um 09:06 Uhr

    Das stimmt ich hatte die Situation auch im Griff trotzdem habe ich im hinter Kopf gedacht was ist wenn der Typ das aussteigt wo du raus musst und dir hinter her läuft. Was machst du dann?

    Um ehrlich gesagt zu sagen ich hab mal einem Mädel geholfen in der früh die auch in der S-Bahn belästigt worden ist. Die war einen vierer Block weiter gesessen als ich da sind auch Typen eingestiegen und haben sie bedrängt erst hat sie sich selber gewehrt und dann hab ich irgendwann lauter gesagt “lasst sie in Ruhe” die haben aber nicht gehört und haben sie weiter ziemlich bedrängt habe darauf hin andere angesprochen und die haben dann geholfen. Das Mädchen hat sich danach bei mir bedankt und meinte das wäre nicht selbstverständlich und so.

    Ich sehe das aber schon so. Klar man kann aus der Situation nicht immer zu 100% sagen ob das ein Beziehungsstreit ist oder ob jemand belästigt wird.

    0
  • von AnsiaDeVivir am 16.01.2010 um 09:02 Uhr

    Je mehr Leute zusammen sind, desto weniger fühlt sich jemand
    zuständig. Es wurden auch schon Frauen in öffentlichen Verkerhsmitteln vergewaltigt und keiner hat was getan, sondern nur drauf gewartet, dass die anderen was machen. Du hast dich genau richtig verhalten. Sollte sowas nochmal vorkommen, und das Wegsetzen hilft nicht, sprich einen anderen Fahrgast direkt an, ob er dir helfen kann.

    0
  • von SerenaEvans am 16.01.2010 um 08:40 Uhr

    Ich finde es ist in solch Situationen immer schwer für andere zu erkennen ob du Hilfe brauchst, gerade wenn du ihn mit Du anredest, haben Außenstehende oft das Gefühl das es ein Beziehungsstreit ist. Das andere ist das viele das echt nicht mitbekommen. Wenn ich Morgens in der Bahn sitze höre ich Musik und schaue aus dem Fenster. wenn das nicht gerade neben mir passiert hätte ich es vermutlich nicht wahr genommen.
    Außerdem hast du dich doch gewehrt? was hätte ein Außenstehender da groß tun sollen? ich finde man sollte das erst allein regeln und wenn man das nicht kann, dann erst sollten Fremde sich da einmischen, tun sie das ohne das du reagiert hast, eskaliert die Situation höchstens da der Typ nicht mitbekommt das DU das nicht willst.

    0
  • von knubbelken am 16.01.2010 um 08:26 Uhr

    ich würde so einen erschiessen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich weiß, keiner hat gesagt, dass es leicht werden wird !! :(( Antwort

CuteCat6 am 02.03.2010 um 22:24 Uhr
Halloooo, ich bin in einer ziemlich schwierigen Situation. Ich habe es endlich eingesehn, dass ich den Jungen, den ich seit 2 Jahre hinterher laufe endlich aufgaben muss & unsere Afaire beenden sollte. Er...

Samstag Abend und keiner hat Zeit Antwort

BlauerMond am 12.06.2010 um 16:18 Uhr
Hey ihr Lieben, wieder mal ist Samstag und meine Freundinnen haben keine Lust auf Party, wollen Päarchendinge tun! Ich kann es ja nachvollziehen, dass man Zeit mit dem Freund verbringen will, aber ich bin als Single...

Er hat angst etwas zu verpassen.... Antwort

braucheRat56 am 20.06.2014 um 12:41 Uhr
Hallo Ich bin (w) 20 jahre alt und mein freund 22 Jahre alt. Wir kennen uns seit 4 Jahren und hatten schonmal eine bezihung. Seit gut 1jahr sind wir wieder zusammen und haben es gut. Wir lieben uns unheimlich fest....

Ich fühl mich belästigt :( Antwort

Sonnenschein_ am 17.07.2010 um 13:20 Uhr
Hey Erdbeermädls :) So vor 2 Monaten hat mich so ein Typ in team-ulm (muss man nicht kennen) angeschreiben. Und hat die ganze Zeit wissen wollen wie ich heiße und so einen sch**** Aber ich bin halt nicht...

HILFE, belästigt von Unbekannt!!! Antwort

xcookiex am 09.11.2009 um 19:58 Uhr
Hallo Mädels Mir ist vorhin ein Typ begegnet, der mich gefragt hat, ob ioch nicht 10 minuten Zeit hätte und so. War klar, dass der nicht nur plaudern wollte und ich hatte nicht vor mich auf so einen Menschen...