HomepageForenKummerkastenbeste freundin verloren, was nun?

Sahlina

am 13.09.2008 um 11:06 Uhr

beste freundin verloren, was nun?

hallo ihr lieben erdbeermädels.
seit 5 jahren habe ich eine beste freundin. wir lebten zusammen in einer WG, erzählten uns alles…wirklich alles, haben verdammt viel scheiss erlebt und immer wieder holte sie mich aus der grössten krise. sie war mein ein und alles, denn ich habe meine ganze familie am krebs verloren. unser gemeinsames hobby waren die pferde. wir hatten 4 stück miteinander. vor 5 monaten dann sagte sie mir, sie würde zurück dahin ziehen, wo sie ursprünglich herkommt, sie wolle zurück zu ihrer familie. ich war total geschockt, aber ich verstand sie und ohne zu zögern sagte ich “ich komme nach” sie freute sich wie ein schnitzel und ich mich auch. der umzug kam, sie ging weg und nahm 2 unserer pferde mit. meine stute und deren fohlen, das ich meiner freundin geschenkt hatte. die anderen beiden blieben bei mir.
sie war nun also weg, ich weinte tag und nacht, vermisste sie wie verrückt, doch ich wusste, sie bald wieder sehen zu können. ich war allein…klar gab es noch viele andere…aber mein bestes stück war einfach nicht mehr da. ich erzählte allen anderen-unsren gemeinsamen freunden, das ich ihr folgen würde, denn ohne sie könne ich irgendwie nicht. sofort wendeten sich alle von mir ab und ich war allein. nun gut, ich bereitete mich auf den umzug vor, hatte 3 monate zeit. packte alles ein, organisierte einen umzugswagen für diese fast 500 km und sparte was das zeug hielt um alles bezahlen zu können. ich hatte schon alles klar gemacht, job und wohnung gekündigt und alles organisiert. 2 wochen vor dem umzug plötzlich schrieb sie mir, sie hätte es sich anders überlegt. für mich brach eine welt zusammen. sie sagte nicht warum, nur, das sie keinen bock mehr hätte. ich verlor den boden unter den füssen. job weg, wohnung weg, pferd weg, beste freundin weg. wir hatten ab sofort keinen kontakt mehr. wohnung konnte ich gott sei dank behalten, job blieb weg. ich weinte was das zeug hielt. eine übrig gebliebene freundin tröstete mich und fing mich auf.
das alles ist nun ca 6 wochen her.
nun plötzlich, durch dummen zufall, haben wir wieder kontakt. erst sehr kalt, doch langsam wird er besser. sie erzählte mir, das sie angst bekommen hatte, denn sie fand keine wohnung für uns beide und keinen stall für unsrer pferde usw. sie berichtete mir, das es meiner stute gut ginge (die sie mittlerweile verkaufen musste, da ich sie nie und nimmer auch noch hätte zahlen können)
ohne das ich nachdenken und handeln konnte, sagte ich “ich hab dich noch immer sehr lieb und du fehlst mir soo unglaublich doll” sie erwiederte es, doch ich habe angst ihr zu vertrauen. definitiv kommt für mich umzug nicht mehr in frage, doch ich weiss nun nicht, ob ich so tun soll als ob nix gewesen wäre. ich habe fast meine ganze existenz verloren und ziehe mich gerade mit ach und krach wieder aus diesem tiefen loch. die alten freunde sind noch immer weg, bis auf 2…die hab ich noch!
kann ich ihr verzeihen? mein herz sagt ja, doch mein verstand nein

Antworten



  • von Sahlina am 16.09.2008 um 09:36 Uhr

    oh je das tut mir wirklich sehr leid…ich war immer der meinung, eine beste freundin steht sogar noch vor der grossen liebe…doch jetzt weiss ich, wie schnell eine beste freundschaft zerbrechen kann, deshalb bin ich auch froh, meine jetzige liebe noch zu haben, die mir versucht, das kaputtgemachte meiner besten freundin, wieder ins lot zu rücken.

  • von CrAzZyAbOuTyOu am 15.09.2008 um 15:37 Uhr

    Ich weiß selber wie es ist die beste Freundin zu verlieren…ich habe mein beste Freundin nach 17 Jahren Freundschaft (ich bin 17) von heute auf Morgen verloren….ich kann bis heute noch nicht damit umgehen und es ist schon 4 Monate her…aber sie war und ist meine Schwester und ich liebe sie unendlich doll…ich werde sie niemals vergessen und sie immer vermissen……mein Herz sagt auch (nachdem wir wieder ein bisschen Kontakt haben) ja rede mit ihr und versuche es nochmal….doch das was sie mir angetan hat (nicht zu nir gestanden hat, wo ich sie brauchte), lässt mich immer wieder zweifeln…..ich bin selber ratlos und wünschte mir es wäre nie passiert……doch jetzt ist es zu spät….ich weine auch sehr oft…..aber…..es würde nie wieder dasselbe werden wie es mal war…..weil ich wüsste, dass sie nicht immer zu mir stehen würde….aber du musst machen was du für das beste hälst…

  • von DanniSahne am 15.09.2008 um 15:25 Uhr

    Ich finde, auf so eine Freundin kannst du verzichten. Ich würde kontakt halten, sie aber auf distanz halten. Ich hatte auch mal eine Freundin, die mich enttäuscht hat, und ich komme so jetzt viel besser zurecht…

  • von Adrianne87 am 15.09.2008 um 10:20 Uhr

    Wenn ihr so lange so stark befreundet ward, kannst du ihr schon verzeihen, aber das braucht zeit. bekomme du erstmal dein leben wieder in den griff, ohne dich zu sehr auf sie einzulassen. vielleicht solltest du auch probieren, deine alten freunde wiederzubekommen. wenn sie nicht wollen, sind es keine echten freunde, dann kannst du auch auf sie verzichten! ich finde, es ist immer wichtig, nicht nur 1 menschen als bezugsperson zu haben, sei es ein partner oder eine freundin. denn dieser eine dann plötzlich weg ist – warim auch immer – steht man auf einmal allein da! ich wünsche dir viel glück!

  • von Sahlina am 15.09.2008 um 07:45 Uhr

    ja ich schätze auch, es wird nie wieder so werden wie es mal war…leider!

  • von schabernack am 14.09.2008 um 02:05 Uhr

    ich war in einer aehnlichen situation. nicht ganz so heftig aber nahe dran.
    ich hab ihr nach einiger zeit verziehen, wir haben fuer paar wochen auch zusammen gewohnt (war ne notloesung, und sie hat wegen ihrem schlechten gewissen und da sie wollte das wir wieder die besten freundinen werden zu gestimmt) aber die freundschaft war kapputt, auch wenn ich ihr verziehen habe. das vertrauen war weg. jetzt hab ich keinen kontakt mehr zu ihr. hat sich einfach in luft aufgeloest.
    an deiner stelle wuerde ich versuchen ihr zu verzeiehn, einfach weil es dadurch leichter fuer dich ist. aber ob die freundschaft die gleiche sein wird…..

  • von Sahlina am 13.09.2008 um 17:20 Uhr

    ihr seid lieb danke

  • von Tinks am 13.09.2008 um 14:41 Uhr

    Du darfst dich doch nicht sooo abhängig machen von einem anderen Menschen!
    Aber es tut mir trotzdem wirklich leid für dich … hoffe, du bekommst dein Leben schnell wieder in den Griff!
    Und behalte Distanz zu deiner Freundin!
    Und halte Kontakt zu anderen Menschen, such dir neue Freunde!
    Kopf hoch!!!

  • von Sahlina am 13.09.2008 um 13:40 Uhr

    vielen lieben dank

  • von Oscarilloline am 13.09.2008 um 12:55 Uhr

    Ich denke auch, dass ud ihr verzeichen solltest, wenn du kannst.
    Gute Freunde sind wichtig und schwer zu finden. 🙂
    Klar, kannst du ihr nicht sofort wieder vertrauen, aber das kommt mit der Zeit.

    Viel Glück!

  • von silent_star am 13.09.2008 um 12:53 Uhr

    Lass die Zeit für Dich arbeiten !!! Du sagst, dass Du Sie sehr lieb hast….. Du denkst viel über Sie nach und hast immer Dein Herz eingeschaltet.
    Nimm Dir Zeit und gönn Deinem Herz mal ne Pause, damit der Kopf mal klar wird. Du hast ja schon fest beschlossen in Deiner Wohnung zu bleiben! Das hat Dein Kopf entschieden !!!! Lass Dein Herz “heilen” !!!
    Halte vielleicht Kontakt, aber setz Dich nicht unter Druck…. Du bist wichtig und Dir muss es gut gehen….. Ich wünsche Dir alles Gute…silent

  • von Guglhupf am 13.09.2008 um 11:52 Uhr

    Du musst erstmal dein Leben wieder in den Griff bekommen.
    Alles andere ist abzuwarten. Mich macht nur misstrauisch, dass deine Freundin, der du vorher alles erzählen konntest, auf einmal wegen der Wohnung etc. nicht ehrlich zu dir sein konnte.

Ähnliche Diskussionen

Durch Depression - beste Freundin verloren( HILFE ich bin so unglücklich) Antwort

TASY34 am 28.03.2009 um 01:12 Uhr
hallo erstamal allso alles hat angefangen im sommer war ich in der türkei im urlaub und dort habe ich meine ganze familie es tat mir sehr weh als ich sie verlassen musste und ich wider im kalten deutschland war,...

Nun hat meine beste Freundin einen Freund -.- Antwort

Mooly45 am 09.04.2009 um 23:27 Uhr
Hey Mädels, ich bräuchte da mal euren Rat! Meine beste Freundin hat seit einem Monat einen Freund. Im Grunde freut mich das auch total für sie, ehrlich, ich gönn es ihr, da sie vorher nur enttäuscht wurde und nun echt...

Soll ich mich nochmal melden? (Beste Freundin verloren. Achtung lang) Antwort

betty_boo_84 am 25.11.2010 um 09:31 Uhr
Liebe Erdbeeren Ich fange mal ganz von vorne an. Mit etwa 15 habe ich Claudia kennegelernt. Wir haben uns sofort gut verstanden und wir wurden schnell sehr eng befreundet. Alles in allem waren wir mehr als 7 Jahre...

Hilfe, meine beste Freundin ist in mich verliebt! :/ Was tun? Antwort

Ennileinx3 am 16.07.2012 um 20:52 Uhr
Hallo ihr Lieben. Naja mit meinem Titel habe ich es anscheinend schon auf den Punkt gebracht. Aber ich denke mal paar Einzelheiten braucht ihr noch. Wir sind nun schon 4 Jahre beste Freunde und unzertrennlich...