HomepageForenKummerkasten"Beziehungspause" – mehr verstand als Herz???

Helena777

am 02.06.2016 um 22:43 Uhr

"Beziehungspause" – mehr verstand als Herz???

Hallo ihr lieben,
Bin ganz neu hier… Ich brauch dringend Rat. Mein Freund (beide 30 Jahre) und ich sind seit 2,5 Jahren zusammen. Ich bin ziemlich schnell zu ihm in sein Haus gezogen. Haben bereits nach 3 Monaten Beziehung, eine 3 wöchige amerikanische gemacht. Ganz am Anfang war ich mir sehr unsicher ob ich die Beziehung möchte. Hab es nie ausgesprochen, aber ich glaube er hatte es bemerkt. Er hat alles für mich gemacht. Er hatte sich sofort in mich verliebt. Im Laufe der Beziehung hat er immer wieder gesagt, dass er viele Abstriche bei mir gemacht hat. Gegen seinen Vorstellungen einer Frau hatte ich geraucht, bin bisschen verschwenderisch was Geld angeht (aber keine Schulden) ich setzte mich zu wenig durch oder sag was ich will. Außerdem meint er ich habe wenig Selbstwertgefühl und meine Eltern haben mich – teilweise immer noch – ziemlich beeinflusst was ich tun und machen soll. Auf Streit habe ich am Anfang unserer immer die Koffer gepackt. Bin aber nie gegangen und hatte es in Wirklichkeit auch nicht vor. (Um kurz anzumerken, ich habe mich im Laufe der Zeit unglaublich in ihn verliebt…) Er hat dann dann alles immer wieder so gemacht, dass alles wieder in Ordnung kam. So zur Gegenwart. Wir wohnen ziemlich eng zu unseren Nachbarn. Die neben uns sind ziemlich schrecklich und hetzten ständig die Nachbarschaft vor allem gegen meinen Freund auf. in der einen haushälfte von uns wohnen seine Eltern. U gegenüber sein Bruder. Leider reagiere ich auf Streit immer ziemlich über. Es gab teilweise sogar 2 Tage Regenwetter Gesicht von mir und ich kann so schlecht Entschuldigung sagen. Jetzt zu ihm, er wird auch sehr schnell laut, flippt vollkommen aus. Selbst Autofahren ist richtig schrecklich mit ihm. In der arbeit wurde er auch schrecklich gemobt. Dann war er dieses Jahr wg kreuzbandriss zuhause gleichzeitig war auch ich wg burnout u Depression zuhause. Es war eine schrecklich hatte Zeit. Ich hätte Zeit für mich gebraucht, aber hab mich für ihn aufgeopfert, weil es ihm auch so schlecht ging. Die op ging bisschen schief, Krankenhauskeim, Thrombose. Er hatte Angst sein Bein zu verlieren. Seinen Job u dadurch auch Haus. Er viel dann selbst in ein tiefes Loch. Hatte ständig megastreit mit seinen Eltern, Bruder. Teilweise haben sie gar nicht mehr miteinander eine Zeit geredet. Und dann kamen unsre Streitigkeiten, viele, und ich hab immer ziemlich kindisch darauf reagiert. Ich glaub ihm wars dann auch irgendwann zu blöd, dass er immer mich wieder aufbauen musste. Aber er kann auch ganz schön ekelhaft sein. Mir war bzw ist es manchmal sogar richtig peinlich wenn er ausflippt, vor allem auch bei andern Menschen… Nun ja. Anfang Mai 2016 waren wir im Urlaub, es war wunderschön, ich selbst hatte mich die letzten Wochen auch wirklich gebessert. Hab ihm nach dem Urlaub gesagt, dass es mich sehr verletzt wenn er ständig so ausflippt. Er war ziemlich fertig. Ich glaube er hatte auch Wasser in den Augen. U mich gefragt was wir tun sollen. Wir haben dann vereinbart, dass ich ihn ermahne u beruhigen soll. Hab ich auch gemacht. Ich wollte und will nicht mehr so sein bzw die Dinge so falsch machen, wie ich es sonst immer gemacht hatte. Lief auch sehr gut, bis Mittwoch. (Wir hatten uns schon lange kein ich liebe dich mehr gesagt, für sec war ich immer so müde, weil wir am Haus soviel gemacht haben.€ Er hat in der arbeit bei mir angerufen. Und mich geschimpft, nicht so arg, weil ich vergessen hatte dass ich den Hausschlüssel vom Bund runter hab u er vor verschlossener Tür stand. Zum Glück waren seine Eltern da u hatten Ersatz. Hab dann noch eine Nachricht von ihm bekommen, dass er mochvteotzdem liebt. Naja eine std später fahr ich heim u er ist einkaufen. Wollte mich von da aus anrufen u mein Handy war aber gerade aus weil ich mein Handy gewechselt hatte. Als er mich erreicht hat, hat er mich Vollblut Schnecke gemacht, ich hab dann einfach aufgelegt. Als er heimkam, hab ich mich im Haus auf die Couch gesetzt. Er hat nicht gesehen dass ich dort sitze. Als er dann zufällig in den Raum kam, hat er mich etwas Pudding gefragt ob alles ok ist. Ich pissig zurück, ja alles ok. Er ist dann zu einem Freund u hat nicht Bescheid gegeben. Ist dort auch Übernacht gewesen. Hab ihm dann eine Nachricht geschrieben, dass es mich genervt hat und hab mich entschuldigt. Daraufhin hat er nicht reagiert, dafür ich mit “ok verstanden” dann war es 1.30 Uhr nachts. Ich hab ihn penetrant angerufen und aufgeweckt. Zur Schnecke gemacht u wieder aufgelegt. Und als Abschuss, hab ich nochmal ne Nachricht hinterher, dass ich ab morgen in die arbeit gehe und schönes Wochenende. Hatte eigentlich ein langes wie frei… Am Donnerstag hat er dann gesagt, dass er ne Pause von mir braucht. Er will eine Zeit ganz alleine sein u ich soll mir eine Wohnung suchen. Er zahlt alles, er braucht grad nur abstand von mir. Er hat seit 3 Tagen den Job gewechselt u muss sich grad dort sehr beweisen. Wg Kredit, Karriere, Zukunft… Er meinte, ob ich nicht schon die letzten Male wo ich so reagiert hatte nicht in seinen Augen gesehen habe, dass er so nicht mehr kann. Tja hab ich…. Deshalb hatte ich mich bis auf dieses Mal wieder wirklich um einiges gebessert. Sogar richtig gut. Hatte mich auch sehr glücklich gefühlt. Aber für ihn ist grad ein Schlussstrich. Er will die Beziehung mit mir weiterführen, aber dazu braucht er erst mal den abstand zu mir, ich soll in eine Wohnung gehen. Er zahlt die Einrichtung, das wir die im Haus wieder benutzen können dann. Er meint ich soll lernen eigenständig werden. Weil er wenn Kinder da sind auf mich verlassen können muss. U er gerade wo er in jedem Lebensbereich gerade richtige Katastrophen durchlebt, sich nicht auch noch um mich kümmern kann. Ich soll ihm beweisen, dass ich auch anders sein kann. Hört sich jetzt Mega schlimm an, als ob ich voll der schlimme Mensch wäre, aber er Schätz an mir, dass ich sehr ehrlich bin u ein so gutes Herz habe. Für seinen Geschmack Zuviel Herz, weil ich mich ständig um jeden kümmern will. Und wie er sagt Mutter Theresa spiele. Aber muss sagen all zu schrecklich bin ich auch nicht, ich such auch gerade jeden Fehler an mir. Er ist auch nicht ganz ohne. Nur ein Riesen sturrkopf u wenn er was anpackt u ein Ziel hat, dann zieht er es bis aufs Blut durch. An sich will ich ihm die Pause gönnen, aber ich hab so Angst, dass wir uns verlieren. Er meint wir machen dass weil es sonst gar nicht mehr geht. Ich kann das einfach nicht verstehen, weil ich in Herzensdingen keinen Verstand habe.. Ich weiß einfach grad nicht weiter…kümmere mich gerade schon um eine Wohnung. In unsrer Stadt ist es nur sehr sehr schwierig etwas zu finden. Es kann locker 2 Monate dauern… In der Zwischenzeit wohne ich aber noch bei ihm… wie soll das nur funktionieren?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Helena777 am 03.06.2016 um 22:19 Uhr

    Zumindest war er heute wieder ruhiger. Hab ihm das Auto gebracht und er hätte mich wieder in die Stadt gefahren. Ich soll ne Regenjacke anziehen usw. Ich habe mich aus meiner ersten Emotion raus in meinem ersten Beitrag viel schlechter dargestellt wie ich bin. Ich habe sehr viele Dinge für ihn geändert. Dinge die auch gut für mich waren. Er hat mich bis zu diesen schlimmen Tag auch fast jeden Tag in der arbeit angerufen u wollte wissen wie es ist. Ich werde ihm die nächsten Wochen beweisen, dass es anders geht.

    Antwort @ Helena777
  • von Helena777 am 03.06.2016 um 21:59 Uhr

    Naja, dass Ding ist, dass ich irgendwie schon das Gefühl habe, dass er mich sehr liebt. Er ist sachlich, aber nicht immer… Oder besser gesagt sehr oft nicht. Da er oft ist wie ich. Er geht sehr schnell auf. Nicht nur wegen mir. Auch wenn er Streit mit seinem Vater hat. Und er ist wahnsinnig traurig, dass er mich damit so verletzt. Ich bin um einiges besser geworden. Wir hatten auch schon eine ganz andere Zeit. Schlimm ist es erst geworden als er in die Depression viel…

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 03.06.2016 um 19:28 Uhr

    nein, er macht kein unverzeihliches ding drauß, ihm geht schon lange dein kindisches verhalten auf die eier.
    er hat die geduld mit dir verloren.
    ich glaube nicht daran das sowas noch gut gehen kann, ihr seid grundverschieden.
    er scheint sehr sachlich zu sein und du sehr extrem emotional.
    er flippt aus, weil er einfach keine nerven hat für sowas.
    is so mein eindruck. vllt hilfts dir weiter.

    0
  • von Helena777 am 03.06.2016 um 14:28 Uhr

    Ja, das ist unser Hauptproblem. Aber er macht ein so unverzeihliches Ding draus. Ich vertraue ihm voll und ganz u er mir auch… Auch mit Ehrlichkeit gibt es bei uns null Probleme. Ich bin diesen Mittwoch in der Nacht noch zu einer Freundin als er geschlafen hat. Hab selbst abstand gebraucht. Hab ihm aber einen Brief hinterlassen unerklärt warum ich das gerade mache. Ganz nett geschrieben. Aber er ist vollkommen ausgeflippt, warum ich schon wieder so einen Mist abziehe. Seine Eltern fragen schon wo ich bin… Usw. Er hat nicht verstanden, dass ich das für uns gemacht hab. Ich musste sicherst Malediven lassen, was er vor hat. U ich habe es mir in den Tagen durch den Kopf gehen lassen und bin zur Erkenntnis genommen, dass es tatsächlich eine Chance für uns wäre erst mal getrennt zu wohnen. Er blockt aber gerade voll ab u bleibt bei seiner Meinung, dass ich ihm sein Herz zerreiße, darauf rumtrample und es ne sch… Aktion war. Es ist unmöglich ihm gerade das zu vermitteln. Er meinte ich hab jetzt den letzten Faden durchtrennt… Usw. Aber im Land gehen des Gesprächs hat er dann wieder gesagt, dass ich zusammenschreiben soll welche Möbel ich brauche. Er kauft mir alles. Und ich soll gerade eigenständig meine Sachen regeln, weil ich ein neues Auto brauche… Man muss dazu sagen… Er war auf 180 weil ich sein Auto hatte u vergessen habe, dass er einen Termin hatte wg dem Auto… Ich habe einfach nur Angst, dass er mich nicht liebt?!?!?! Aber ich hab ständig Angst, dass michvjemand nicht mag oder liebt. Da muss ich weiter daran arbeiten…

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 03.06.2016 um 06:01 Uhr

    Hallo du,
    ich habe mir zwar alles durchgelesen, aber bin mir gerade nicht ganz sicher wo genau euer Problem bzw. deine Frage liegt.

    Scheinbar stimmt etwas mit eurer Kommunikation nicht – bei Streit flippt er immer aus und du packst immer gleich deine Sachen? Im Grunde ist das das Hauptproblem oder?

    Dann müsst ihr lernen, miteinander zu kommunizieren. Wenn dich etwas verletzt hat, musst du es ihm sagen statt auf der Couch zu sitzen und zu schmollen nur um es ihm dann per Handy mitzuteilen, dass du sauer bist. Und er muss dann bei Streitthemen ruhig bleiben.
    Aber im Moment hat er ja klar kommuniziert was er braucht: Abstand. Den solltest du ihm auch geben, und dann findet ihr beide getrennt voneinander raus, was ihr wollt. Vielleicht kannst du ja zu deinen Eltern oder zu Freunden, bis du etwas anderes findest?

    1

Ähnliche Diskussionen

Wenn der Verstand einen schützen will, das Herz aber nicht mit macht... Antwort

AliceSo am 13.11.2011 um 10:35 Uhr
Also ich fang mal im Urschleim an und hoffe dass die Zeichen reichen :) Letztes Jahr im Frühjahr habe ich mich nach über 6 Jahren Beziehung (ich war 22) getrennt. Und hab dann einiges an "fehlenden" Erfahrungen...

Soll ich auf mein Herz hören, wenn er auf seinen Verstand vertraut? Antwort

Juujuu am 20.10.2009 um 20:52 Uhr
Hier ist meine Geschichte, sehr lang und trotzdem stark verkürzt, danke schonmal an die, die sie sich durchlesen und mir antworten. Ich traf ihn bei einer Internetseite für Sprachpartner. Ich wollte mein Spanisch...

Freunde "löschen" Antwort

endlesssummer am 05.09.2016 um 11:23 Uhr
Vor einigen Wochen hat mich ein schlimmer Schicksalschlag getroffen wovon meine Freundinnen auch wussten. Allerdings hat es niemanden interessiert, bei mir nachzufragen wie es mir damit geht! Nun möchte ich die...

Mehr Männerfreunde als Freuen? Antwort

lebaiser am 30.06.2009 um 11:10 Uhr
hallöchen, ich habe folgendes problem. irgendwie habe ich vor kurzem fest gestellt das ich viel mehr männliche freunde als weibliche habe! ist das seltsam? wenn man es so betrachtet habe ich nur 2 richtige weibliche...

"Gute" Freundin ist hinterhältig. Antwort

taroh7huGhae am 16.04.2016 um 16:37 Uhr
Habe vorhin herausgefunden, dass eine eigentlich gute Freundin von mir bei einer anderen über mich lästert. Jetzt weiß ich nicht, wie ich sie darauf ansprechen soll, da ich es ja offiziell nicht wissen kann. Möchte...