HomepageForenKummerkastenBrustvergrösserung- ich muss mich entscheiden!

lani95

am 20.07.2015 um 05:17 Uhr

Brustvergrösserung- ich muss mich entscheiden!

Hallo an alle :)
Hatte hier schon zweimal gepostet über das Thema.
ich möchte gerne eine BV, hab endlich das Geld zusammen gespart und hab mir 2 verschiedene Meinungen von Ärzten geholt und mich auch für einen entschieden.
da ich ab 1 oktober bis ich im april nächstes jahr noch arbeiten will (höre in zwei wochen auf zu arbeiten) wollte ich die op jetzt machen da es zeitlich alles hinhaut.
ich würde ende August operiert, kann dem arzt die nächsten zwei wochen zusagen sonst wird der Termin wen anders vergeben.
alle stehen hinter meinen Vorhaben und verstehen mich bis auf meinen freund der sagt er liebt mich so wie ich bin und er denkt ich würde das machen wegen dem ganzen Beauty wahn heutzutage.
Was aber nicht stimmt. Ich finde zu einer frau gehören nunmal brüste die ich nicht habe und ich will wenigstens mir endlich mal vernünftig einen BH kaufen gehen können ohne am ende heulend in dee Kabine zu stehen..
naja auf jeden Fall hab ich nun 2 wochen und eigentlich will ich das nur ich hab angst vor der Op, angst das dee Arzt trotz 18 Jahren Erfahrung nicht das macht was ich mir wünsche.

Hat wer schon Erfahrung mit einer Op und kann mir die angst ein wenig nehmen?
lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Sally252 am 20.07.2015 um 18:58 Uhr

    HeyMeine liebe ! Also ich habe eine BVund hatte vorher 80b und jetzt auf 80D vergrößert. Ich bereue meine Entscheidung nicht und mir gefällt es Super! Viele erzählen von schmerzen aber es gibt überhaupt gar keine warum auch .. das einzige was man hat , extremen Muskelkater und am Anfang einen Fremdkörper Gefühl .. Durch das Antibiotika wirst du 3tage echt runter gedrückt ..sprich , Aggressiv, Depressiv aber das vergeht alles ..Ich konnte ab den 4ten tag duschen und mich frei bewegen … Auf dem Bauch schlafen konnte ich erst ab der 6ten Woche … Mittlerweile schlaf ich wie gewohnt auf dem Bauch … Du brauchst keine Angst haben unfreie gesagt , schmerzen gibt es keine … Jeder ist zwar anders und empfindet es nicht gleich ..Aber mein Arzt ist echten tittengott! :-) denke schon an einer neuen BV nach … hehe
    meine brust hat mich 4500€ mit Narkose gekostet ..
    Wenn du Fragen hast , dann meld dich !

    0
  • von Cassnovelia am 20.07.2015 um 11:48 Uhr

    Hi :) Schönheits-ops sind ja immer ein beliebter Debattenpunkt und die Meinungen gehen diesbezüglich sehr weit auseinander. Ich persönlich kann nicht verstehen, warum jemand der ein tolles B- oder C-Cup hat, sich die Brüste vergrössern lassen will. Da bin ich absolut dagegen! Aber ich kann Frauen, die null Oberweite haben durchaus verstehen, wenn sie sich für eine Vergrösserung entscheiden! Da geht es auch darum sich als “Frau” zu fühlen usw..

    Also, so wie ich das verstehe hast auch du nicht gerade viel Busen abgekriegt und so finde ich das völlig ok wenn du dich für eine OP entscheidest.

    Ich selbst hab das gegenteilige Problem: Zu grosse Brüste für meine eher geringe Grösse. Bei knappen 1.60 hab ich D/E-Cups und bin damit überhaupt nicht zufrieden.. Aber ja solange ich keine Beschwerden habe werd ich da wohl nix machen lassen… Aber ich muss schon sagen, dass auch das Problem mit grossen Brüsten sehr unangenehm ist.. Nicht nur wegen den Schmerzen sondern vor allem wegen dem Gefühl, dass Männer einen nur allzugerne einfach nur auf die “Riesen-Möpse” reduzieren.. Das ist ziemlich frustrierend und hat mich schon oft ziemlich traurig gemacht.

    Viel Glück und liebe Grüsse

    Cas

    0
  • von misstuetue am 20.07.2015 um 11:42 Uhr

    wie oft soll dieses thread jetzt noch kommen ?-)

    0
  • von florence_92 am 20.07.2015 um 07:44 Uhr

    Hatte zwar keine Brust-OP aber ne andre schönheits-op (nase) und bin sehr froh, es gemacht zu haben.
    Bin auch erst 22, aber was will man sowas erst machen, wenn man 40 ist?! Jetzt ist man jung und sollte sich gut fühlen.
    Wenn der Arzt so viele Jahre erfahrung hat, geht schon alles gut. Sag vorher genau, was du willst und dann klappt das!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Für wen soll ich mich entscheiden? Oder muss ich mich entscheiden? Antwort

Aryanchen am 17.03.2010 um 23:56 Uhr
Ich habe vor 3 Monaten, einen wirklich gut aussehenden und sehr netten Kerl kennen gelernt. Wir hatten ab und an mal Kontakt, war mir aber nicht so wichtig, da ich nicht viel Zeit hatte. Joa, seid 2 Wochen, haben...

Wie soll ich mich entscheiden Antwort

herzensfrau27 am 01.02.2010 um 15:25 Uhr
Hallo liebe erdbeermädls also ich hab ein riesen problem ich bin schwanger geworden aber leider ungewollt weil ich ins MRT musste und mir ein kontrastmittel gespritzt wurde das jedoch hat die wirkung der 3...

für welchen jungen soll ich mich entscheiden? Antwort

chiarawr am 25.11.2012 um 22:59 Uhr
ich hoffe ihr könnt mich irgendwie in meine lage versetzen. ich habe seit ungefähr 3 monaten einen freund mit dem ich eigentlich sehr glücklich bin. wenn wir uns streiten, und das kommt in letzter zeit öfter vor,...

Muss ich mich schuldig fühlen? Antwort

Sha4Sah9qua7 am 27.02.2017 um 02:31 Uhr
Hi liebe Community! Schon sehr lange denke ich über diesen einen Gedanken nach, diese eine Frage. Nur weiß ich sie nicht zu beantworten. Die Frage ist folgende: muss ich mich schuldig fühlen? Es gab eine selbst...

Muss ich mich schuldig fühlen? Antwort

ladybaambaamm am 15.11.2012 um 14:50 Uhr
Ich bin seit der 7. Klasse mit einem Mädchen "befreundet" wobei das seit eh und je eher auf einer Schulfreundschaft beruht hat. ´Sie war total beliebt und ich noch nicht mal ein Mauerblümchen. Jetzt bin ich um einiges...