HomepageForenKummerkastenDauer Krank

manjana

am 07.06.2009 um 22:49 Uhr

Dauer Krank

Abend Mädls 🙂

Also ich hab da mehr oder minder nProblem und wollt wissen ob ihr das kennt und was dagegen hilft. 🙂

Seit November bin ich irgendwei die ganze Zeit krank. Im winter wars noch so richtig mit Grippe, das hab ich sowieso jedes Jahr von November bis März nur noch nei so schlimm. Dieses Jahr hats aber noch gar nicht aufgehört. nur für 1,2 Wochen . Seit einigen Wochen hab ich die ganze zeit fieber, kreislauf probleme, Halsweh udn bekomm kaum noch Luft (ich schätze das kommt vom asthma) Die Ärzte verschreiben mir nur mehr Antibiotika was auch nix hilft.. zudem hab ich ziemlichz viele allergien dies mir unmöglich machen sachen die Milch enthalten oder obst zu essen. Wg. den allergien nehm ich Tabletten, hab aber das Gefühl das die alles nur noch schlimmer machen.

Dazu kommt noch das ich eigentlich ein ziemlich fröhlicher Mensch war/bin und eigentlich immer draussen war, viel zu fuß gegangen bin usw. jetzt schaff ichs ned amal mehr bis zur Schule (das sind ca 170 m) Die ganze Zeit bin ich traurig und wenn ich mal Lache dann bin ich am Tag drauf nur noch trauriger, total überemotional, mach mir immer gleich sorgen wenn meine mum oder mein Freund fort ist und nicht abehbt..

Kennt das wer von euch 🙂
midlifcrises kansn ja schwer sein ^^

greetz

Antworten



  • von manjana am 08.06.2009 um 22:53 Uhr

    Huch danke für die Antworten. Hat leider doch nen ganz anderen Grund. Hab heute mein 5 in Rechnungswesen zurück bekommen und fall somit durch (und ich war immer ne gute schülerin, und wenn nicht hats mich auch nicht sonderlich gestört). Naja bin dann nachhause gegangen weilich keine Lust mehr hatte. Zuhause hatte ich dann nen heulkrampf hab mich dann langsam wieder beruhigt und musste aber immer weiter weinen, meine oma is dann mit mir zu meinem Haus arzt gefahren und der hat mich gleich zum seelsorger geschickt. erstmal beruhigungsmittel. Hab dann eine überweisung für morgen für die Nervenklinik bekommen. Bin echt total schockiert. Ich war ja immer ganz normal, steckte immer alle mit meiner fröhlichkeit an… Der Arzt meinte heute das Ich zu labil für mein Leben war/und bin gerade die Schule, wo wir im moment ca. 40 Schüler sind . Nochdazu geh ich in ne Schule die einen für Büro ausbildet. Und ich bin eigentlich die Kreative Musikerin,designerin,… Irgendwie bin ich jetzt total am Ende..:(

  • von Puffeli am 08.06.2009 um 12:40 Uhr

    Ich kenne das auch nur zu gut!
    Ich bin seit Ende Februar krank, habe Pfeifferisches Drüsenfieber. Mir ist oft übel, schwindelig und ich fühle mich einfach nur total schwach…:(
    Meistens rufe ich meine Freunde an und telefoniere total lange mit denen, dann lenke ich mich ab und kann auch schon wieder lachen;)
    oder ich höre Musik…außerdem denke ich mir immer, dass es ja nicht den Rest meines Lebens so sein wird, dass ich ständig krank bin- irgendwann ist es weg!

  • von juliial am 08.06.2009 um 12:20 Uhr

    kenn ich zu gut.. mir gings dieses jahr genauso.. bzw es hat letztes jahr im dezember angefangen.. auch ständig krank, und die vielen antibiotika machens nur noch schlimmer, dadurch wird der körper und natürlich vorallem das immunsystem noch viel mehr geschwächt. und genauso wars bei mir auch, lag alles am vielen antibiotika & am vielen stress , und genau deswegen wurds bei mir lange zeit nich besser.. jetzt gehts mir gott sei dank auch wieder einigermaßen, hab auch ne vitamin c & zink kur gemacht, 4 wochen lang.. solltest du vielleicht auch mal ausprobieren ; )
    ansonsten drück ich dir die daumen, dass ganz bald auch bei dir wieder besser wird 😉

  • von flusenfirma am 08.06.2009 um 11:06 Uhr

    das präparat orthomol kann ich bestens empfehlen.

    ich selbst war ausgepowert und lustlos bis zum ergrauen. schniefte und hüstelte monate lang herum, ohne das mir konkret etwas fehlte.

    ich holte mir das orthomol für frauen und nach 4 wochen fühlte ich richtig, wie mein elan zu wachsen begann.

    farg mal in deiner apotheke danach und sie werden dich bestimmt sehr gut aufklären.
    mir hat es sehr geholfen und ich werde in diesen phasen immer wieder darauf zurückgreifen.

  • von Mellex3 am 08.06.2009 um 10:30 Uhr

    Ich hatte das auch von november bis april ungefähr. Bei mir waren es aber immer neue Krankheiten und ich wurde durch Krankenhausaufenthalte und ewiges im Bett liegen auch total traurig. Also zur Immunstärkung rate ich zu “Orthomol immun” Ist zwar teuer bringt es aber. Dann hab ich mich einfach mal ein Monat etwas isoliert. Wenig mit Freunden gemacht, hab mich krank schreiben lassen, hab große Menschenmassen vermieden, und schwups die wups war ich wieder fit. Und meine Gute Laune kam auch von ganz alleine wieder. Na gut nicht ganz. Ich hab mich bei meinem Freund ausgeheult hab mich mit lesen und fernsehen abgelenkt und dann langsam wieder angefangen was mit freunden zu machen 🙂 Und jetzt ist alles wieder in Ordnung. Ruhe hilft nun mal am meisten bei Krankheiten. Einfach mal komplett abschalten 😉

  • von LadyNadya am 08.06.2009 um 00:02 Uhr

    vielleicht solltest du mal zu einem heilpraktiker gehn. dein körper scheint ja regelrecht von medikamenten verseucht zu sein, klar das du dich da nicht erholen kannst. das zieht dann natürlich auch deine laune runter und schwächt dich, vorallen das antibiotika.

  • von Joy085 am 07.06.2009 um 23:44 Uhr

    wie wäre es wenn du was für die Abwehrkräfte tust? Ich hatte das auch mal und habe es mit “Biolectra immun Direct” hinbekommen. Jeden Tag so ein Pulfer im Mund zergehen lassen. mir hat es geholfen. Da ist Zink, Histidin und Selen drinnen

  • von Feelia am 07.06.2009 um 23:41 Uhr

    das kenn ich gut,ich bin oft und lange erkältet weil mein vermieter es nicht für nötig hält,meine wohnung gescheit zu heizen!
    das einzige was bei so anfälligen personen wie uns hilft,ist unser schwaches immunsystem zu stärken.sonst leider nichts.frag mal deinen arzt ob er dir evtl vitaminpräperate empfehlen kann oder so.
    gute besserung…
    (und ja klar geht das auch auf die stimmung…)

Ähnliche Diskussionen

Was macht ihr wenn ihr krank seit? Antwort

missbrown am 13.02.2013 um 17:33 Uhr
Typisch- die Woche war voll verplant, dates mit den mädels, Reiten, Fitness, Shoppen und mein Freund ist af Übung. Ich weiß auch noch nicht wann er zurück ist. Nun und was ist, ich fang mir ne dicke Grippe ein :-(...

Bin ich Psychisch krank oder so kaputt?? Antwort

PsychoTuss am 09.06.2010 um 16:41 Uhr
Hallo erstmal, Also ich fange gleich mal an, ich denk irgendwie immer mehr das ich Psychisch so kaputt bin. Ich steh auf schmerzen aber nur wenn ich es mir selber zufüge also ich ritze mich nicht, hab ich auch schon...

Bin krank und mir fällt die Decke auf den Kopf-Suche Tipps Antwort

glitterberry am 31.03.2011 um 20:03 Uhr
Ich bin seit 3 Tagen zuhause im Bett. Ich hab meine eigene Wohnung und somit auch seit drei Tagen kein menschliches Wesen zu Gesicht bekommen. Mir fällt sooo die Decke auf den Kopf, ich hab schon mit meinen Freunden...