HomepageForenKummerkastenDepressionen wegen Tod meiner Mutter

wolfparade233

am 23.03.2009 um 00:16 Uhr

Depressionen wegen Tod meiner Mutter

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es ist jetzt einen Monat her das meine Mutter nach ihrem Afrikabesuch an der Schlafkrankheit gestorben ist. Ich kann es einfach nicht verstehen. Ich fühl mich so leer und ich kann einfach nicht mehr leben. Manchmal fühlt es sich an, als würde mein Herz einfach stillstehen, weil ich den Verlust einfach nicht mehr ertragen kann. Ich kann nicht arbeiten gehen und gehe auch nicht mehr vor die Tür aus Angst auf eine Familie zu treffen, wo ich dieses “Mutter-Kind”-Bild vorgeführt bekomme. Bin ich verrückt? Ich muss doch weitergehen können… Was kann mir helfen?

Antworten



  • von Brina am 23.03.2009 um 01:54 Uhr

    Das würde ich auch sagen. Meistens ist es sogar so, wenn du so starke Leidenserscheinungen hast, dass du die Thearpiestunden dann verschrieben bekommst und die von der Krankenkasse getragen werden.

  • von schneewittchen56 am 23.03.2009 um 01:18 Uhr

    Ja, das denke ich auch. Hab etwas mehr Geduld mit dir und nehm die auch die Zeit zu trauern. Parallel würde ich dir empfehlen mit deinem Hausarzt zu sprechen wegen einer therapeutischen Behandlung.

  • von KariSuperstar am 23.03.2009 um 01:04 Uhr

    Bei einem Monat Trauerzeit beim Tod deiner Mutter solltest du vielleicht auch nicht so streng mit dir selbst sein. Wäre es nicht auch furchtbar, wenn du den Verlust in so kurzer Zeit überwunden hättest?

  • von Blueberry83 am 23.03.2009 um 00:48 Uhr

    Oh mein Gott, wie schlimm. Hast du es schon mit einer Selbsthilfegruppe versucht? Vielleicht kannst du dich ja auch erst einmal in Chatrooms mit der Gruppe “treffen” wenn du nicht vor die Tür gehen magst.

Ähnliche Diskussionen

Depressionen? Antwort

LiLa4616 am 19.05.2017 um 01:16 Uhr
Hallo zusammen, Ich wende mich jetzt an euch, weil ich mit den Leuten in meiner Umgebung nicht darüber sprechen kann.. Ganz kurz zu mir: ich bin 22 Jahre alt, medizinische fachangestellte, hab einen tollen Freund...

Ich hasse den Freund meiner Mutter Antwort

Toryuicto am 18.12.2016 um 21:38 Uhr
Meine Eltern haben sich getrennt, als ich 3 war. Ich fand das nie schlimm, denn ich kenne es ja nicht anders. Aber jetzt hat meine Mutter seit 2011 einen neuen Freund. Er ist ziemlich schnell bei uns eingezogen, weil...

Meine Schwester kommt mit dem Tod unserer Mutter nicht klar Antwort

stolzeMamiii am 13.04.2013 um 15:06 Uhr
Hallo ihr Lieben,Ich bin Sabrina (23 Jahre) und habe eine jüngere Schwester (21 Jahre).Die Vorgeschichte:Am vergangenem Sonntag ist unsere Mutter im Alter von 44 Jahren verstorben. Bereits vergangenes Jahr im...