HomepageForenKummerkastenEine Abtreibungsgegnerin hat mir grad die Hölle heiß gemacht!

SteffiMaus88

am 10.03.2010 um 16:30 Uhr

Eine Abtreibungsgegnerin hat mir grad die Hölle heiß gemacht!

Oh mann, hier war eben was los 😛

Ich habe eine Freundin und die ist ungewollt schwanger geworden.
Sie kam halt zu mir und hat sich ausgeheult. Wir haben über die verschiedenen Optionen geredet: Adoption, Behalten, Abtreiben etc.

Es pendelte sich irgendwann auf das Thema Abtreibung ein. Ich habe noch nicht mal damit angefangen. Meine Freundin ganz von selbst. Auf jeden Fall haben wir dann ziemlich lange darüber geredet und ich hab ihr halt Adressen gegeben (pro Familia, Ärzte) an die sie sich wenden kann.

Sie will das Kind nicht. Das hat sie ganz klar gesagt. Und ich steh ihr in der Entscheidung bei, weil sie es so möchte.
Ich bin nicht generell für Abtreibung, aber denke auch, dass jede Frau über sich selbst bestimmen kann.

Na ja, sie ist dann irgendwann gegangen, weil sie erstmal allein sein wollte.

Und dann kams beste! Nicht mal ne Stunde später, stand ihre Mutter vor meiner Tür!!
Oh man, ich kannte die Frau vorher gar nicht. Sie hat wohl die Zettel von mir bei ihrer Tochter entdeckt (wo die ganzen Adressen von Ärzten draufstanden) und hat dann meine Adresse wohl von meiner Freundin – keine Ahnung.

Die hat mich total zusammen gebrüllt! Ich wäre total asozial ihrer Tochter sowas ins Ohr zu setzten! Ich wäre daran schuld, dass die abtreiben will! Ich wäre der totale Antichrist und ich soll in der Hölle schmoren! Und bei ihrer Tochter soll ich mich auch nicht mehr blicken lassen!

Und so weiter und so fort. Das ging fast ne halbe Stunde so, bis ich sie aus meiner Wohung geschmissen habe.

Maaan, ich bin grade so wütend und auf Adrenalin. Meine arme Freundin ist voll fertig und die Frau macht so einen Aufstand. Will gar nicht wissen, wie dir mit ihr zu Hause rumgebrüllt hat….

Was haltet ihr davon? Ich hätte die Alte fast erwürgt bei dem, was die mir so alles an den Kopf geworfen hat.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von AliceSo am 29.04.2010 um 16:20 Uhr

    hui mit solch konservtiven legt man sich ja auch nicht an ;D nein mal im ernst das ist wohl die entscheidung deiner freundin was sie macht, wenn die mutter noch ein kind will soll sie sich selbst kümmern schwanger zu werden, also echt! steh deiner freundin bei, pro familia ist auf jedenfall ne echt gute beratungsstelle…was sagt der typ von dem sie das kindel im bauch rumschleppt?

    0
  • von Lelana am 10.03.2010 um 19:20 Uhr

    Aha, danke für die Info, das wusste ich nicht.. 😉

    0
  • von EyeLin am 10.03.2010 um 19:04 Uhr

    also, ich finds auch nocht okay, dass die frau so austickt.

    aber ich muss sagen, wenn ich höre, dass jemand abtreiben will, denke ich immer daran, wie die person später einmal darüber denken wird…
    solange man nicht total abgestumpft ist, denke ich, ist es nämlich unheimlich schwer sein eigen fleisch und blut einfach so “wegmachen” zu lassen…
    ich glaube im ersten moment, mag die entscheidung eindeutig sein und man sieht das ganz vernünftig…

    aber so ein paar monate später, ist man dann ganz allein mit dem gefühl, dass das kind jetzt schon hören könnte oder so…

    auf jeden fall bin ich froh eine solche entscheidung nicht treffen zu müssen.

    0
  • von Lelana am 10.03.2010 um 18:56 Uhr

    Na dann geht das natürlich erheblich zu weit, dass sie Dich angebrüllt hat..
    Kann und muss sie mit ihrer Tochter ausmachen, nicht mit Freunden oder Kollegen !!!

    0
  • von Lelana am 10.03.2010 um 18:54 Uhr

    @ Fillyfly:
    Dass es in Deinem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Missbildung führen würde, das ist schon richtig, aber wieso wärst Du in Gefahr??
    Das würde mich jetzt interessieren..

    0
  • von Lelana am 10.03.2010 um 18:49 Uhr

    Also ich stehe ganz hinter der Meinung von Ruky und Syncia!!
    Allerdings finde ich auch, dass die Mutter mit ihrem Gebrülle die Falsche erwischt hat und Dir vor allem auch zuhören hätte sollen..
    Dich trifft keine Schuld, ich denke – und verstehe – dass die Mutter einfach aufgebracht war und vermutlich vorher nichts von der ganzen Sache wusste..
    Und so einfach ist das auch nicht von wegen abtreiben oder weggeben, denn das betrifft die Oma ja auch.
    Finde schon, dass sie ein gewisses Recht auf ihre Meinung hat – das Mädchen ist ja vermutlich noch nicht volljährig..
    Und schlussendlich muss auch sie mit dieser Entscheidung leben – sei es, dass sie das Kind mit aufziehen, wie auch mit dem psychischen Knacks der Tochter umgehen muss (falls es zur Abtreibung kommt)..

    0
  • von SteffiMaus88 am 10.03.2010 um 18:24 Uhr

    @kraehe
    Sie ist 21, daher gibts da eigentlich kein Problem.

    @Synica
    Irgednwo muss es diese 0,1% ja geben. Aber wie bereits gesagt, glaub ich ja auch nicht, dass sie mir da so ganz die Wahrheit sagt. Aber egal, passiert ist passiert….

    0
  • von blackmoonlight am 10.03.2010 um 18:20 Uhr

    also auf diese mutter würde ich schonmal nicht hören!, wenn ich ein kind haben möchte oder nicht, dass wäre es meine entscheidung ob oder ob nicht!!

    0
  • von SteffiMaus88 am 10.03.2010 um 17:32 Uhr

    @Syncia
    Meine Freundin gehört zu diesen 0,1%. Zumindest wenn sie die Pille immer genommen hat, so wie sies gesagt hat.
    Und es stimmt doch, irgendwo muss diese Zahl ja herkommen. Unmöglich ist es also nicht.

    0
  • von SteffiMaus88 am 10.03.2010 um 17:22 Uhr

    @ Fillyfly
    Ja, die Mutter ist glaube ich wirklich sehr fanatisch, was den Glauben angeht. Soweit ich mich erinnere war ja schon ein riesen Aufstand als es (bei meiner Freundin) um Sex vor der Ehe ging.
    Vorallem kann man mit solchen Leuten nur sehr schlecht diskutieren, habe ich festgestellt.

    0
  • von bluebeerli am 10.03.2010 um 17:17 Uhr

    jeder entscheidet selbst vor allem die frau die das kind trägt da darf sich keiner einmischen außer sie bittet darum und du hast ihr nur einen vorschlag gemacht sie kann ja dann selber entscheiden was sie tut und ihre mutter was mischt sie sich ein ?? verückt…

    0
  • von SteffiMaus88 am 10.03.2010 um 17:14 Uhr

    @Feelia
    So in etwa sehe ich das auch.

    0
  • von Sch0kii am 10.03.2010 um 17:13 Uhr

    ich hätte die erst garnicht reingelassen !!! man kann auch vernünftig darüber reden. ich wünsche der schwangeren alles gute (:

    0
  • von SteffiMaus88 am 10.03.2010 um 17:12 Uhr

    @Ruky
    Also so entschieden gegen Abtreibung bin ich nicht. Aber du hast natürlich recht, wer nicht verhüten kann, soll auch keinen Sex haben :)
    Meine Freundin hat allerdings immer die Pille genommen und sie ist trotzdem schwanger geworden. Sie weiß selbst nicht so genau, wie das passiert ist. Zwar glaube ich, dass sie mir in dem Punkt nicht ganz die Wahrheit sagt, aber die Entscheidung ist gefallen und mehr kann man nicht machen.
    Es ist ihr Körper und sie muss die Entscheidung tragen. Aber ich werd ihr zumindest beim Tragen helfen. Wenns schon ihre blöde Kuh von Mutter nicht tut….

    0
  • von Feelia am 10.03.2010 um 17:11 Uhr

    @ruky:also hör mal,wenn ich gescheit verhüte und trotzdem schwanger würd,hab ich natürlich das recht,abzutreiben.(wobei die möglichkeit einer schwangerschaft dann ja minimalst is^^)
    und bei so teeniemüttern,ganz ehrlich,is es wohl besser für das kind,erst gar nicht geboren zu werden.
    was man dem embryo antut?man nimmt ihm die chance auf ein leben,in dem es nicht gewollt wäre.und es spürt keinen schmerz.also besser so,als ne miese kindheit ne^^

    0
  • von Ruky am 10.03.2010 um 17:07 Uhr

    tief durchatmen 😀

    ich find`s auch asozial, ein kind abzutreiben, wenn man das aus egoistischen gründen tut. (kein bock auf ein kind, “ich will mein leben nicht VERSAUEN”, blah blah blah). f***** können ja, mit den konsequenzen klarkommen nein? nee sorry, das ist für mich unvereinbar. wer sex haben kann, der kann auch `ne schwangerschaft aushalten. ansonsten soll er halt keinen geschlechtsverkehr haben, fertig die kiste. in unserer aufgeklärten welt weiß schließlich jeder, wo die babies herkommen, und dass die nicht mehr vom storch gebracht werden. und wofür bitte leben wir in einer welt, in der man mit verhütungsmethoden nur so zugeballert wird? selbst wenn man kein bock auf kondome hat (weil`s aids ja eh nur in afrika gibt und das ist ja gottseidank ganz ganz weit weg), gibt`s hunderttausend andere möglichkeiten. und die “pille danach” kann man im notfall auch bis zu 72stunden nach dem “unfall” nehmen, und die wirkt auch definitiv. also dass sie so “ungewollt” schwanger ist, na ja. aber das ist ihr problem. und wenn sie nach der abtreibung `n psychisches wrack ist, dann ist das auch ihre sache, sie weiß vorher, was sie dem ungeborenen leben antut.

    dass ihre mutter so ausflippt und dich angiftet, find ich aber auch nicht okay. als erwachsener mensch sollte man sich schon im griff haben. selbst wenn sie sauer auf dich ist, das kann man ruhig und sachlich klären. aber dich drüber aufregen bringt nix, außer dir unnötigen stress. also bitte reg dich wieder ab, mach dir `n tee, schnapp dir deine freundin, betüttel sie und lenk sie von ihrer mutter ab (das braucht sie bestimmt, wenn ihre mutter genauso verbal auf sie losgegangen ist wie auf dich).

    und ich find es total toll von dir, dass du deiner freundin beistehst, ich könnte das nicht. jedenfalls nicht, wenn sie sich für eine abtreibung entscheidet. ich bin gegen abtreibung, wenn sie aus so lapidaren gründen gemacht wird. (es wäre was komplett anderes, wenn deine freundin vergewaltigt wurde oder krebs hat oder eine eileiterschwangerschaft besteht oder dergleichen.) aber jeder soll das für sich selbst entscheiden.

    0
  • von Feelia am 10.03.2010 um 17:04 Uhr

    ich hätt die alte gar net erst reingelassen!bzw sobald sie nen fuss inner tür hatte,ihr gesagt,sie soll sich SOFORT vom acker machen sonst hol ich polizei;-)
    gut das du deine freundin unterstützt,wobei das ja selbstverständlich is.

    0
  • von SteffiMaus88 am 10.03.2010 um 16:55 Uhr

    Ich könnte im Dreieck springen bei soviel Intoleranz und … arghhh ich kann mich auf nix anderes mehr konzentrieren, weil ich so wütend bin.

    0
  • von Girl_next_Door am 10.03.2010 um 16:54 Uhr

    kann DICH voll verstehen* meinte ich;-)

    0
  • von Girl_next_Door am 10.03.2010 um 16:53 Uhr

    ich wär auch auf hundertachzig gewesen, kann ich also voll verstehen!seh das ganze nämlich genauso wie du.

    0
  • von AnniBluemchen am 10.03.2010 um 16:51 Uhr

    mein gott. des is doch die sache von deiner freundin und net von ihrer mutter! ich hass solche leute.
    bin ebenfalls der meinung dass du weiter hin für deine freundin beistehen solltest 😉

    0
  • von Pixietail am 10.03.2010 um 16:45 Uhr

    die mutter hat nen dachschaden. ich bin auch gegen abtreibung, aber in manchen fällen ist es vor allem auch für das kind das beste. die alte hat net mal ein recht drauf da mitzureden. das du dir das überhaupt so lang angetan hast, kann ich verstehen, dass du auf 180 bist

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

mache mir grad solche sorgen... Antwort

spinnenfreak am 25.10.2008 um 01:48 Uhr
hallo, ihr lieben! ich hab über studivz ein mädchen kennengelernt, mit der ich mich gut verstehe, weil wir beide dieselbe psychische krankheit und auch sonst viele gemeinsamkeiten haben. heute nun hat sie geschrieben,...

Meine Freundin hat mir die freundschaft gekündigt Antwort

DJane2010 am 16.01.2011 um 15:54 Uhr
Hallo es fällt mir sehr schwer darüber zu schreiben, da ich sehr unglücklich bin und es immer noch nicht fassen kann!. Ich habe 2008 ein Mädchen kennengelernt. wir haben uns auf anhieb verstanden. Wir waren...

Ex freund hat mir die freundschaft gekündigt Antwort

Nici30 am 15.10.2011 um 02:14 Uhr
Hallo an alle,ich entschuldige mich jetzt schon für Rechtschreibfehler.Ich bin noch völlig fertig.Mein ex freund hat mir heut morgen die freundschaft gekündigt.Seine neue Freundin mit der er 2 Monate zusammen is kommt...

ex-beste freundin macht mir dass leben zur hölle Antwort

agonoize626 am 01.11.2010 um 23:14 Uhr
hey , es ist zwar schon etwas später abends , aber ich hoffe , dass trotzdem ein paar auf den thread antworten. die geschichte ist etwas länger. bis vor ungefähr 6 monaten hatte ich eine beste freundin , mit der ich...

schwiegerpapas Lebensgefährtin, macht mir das leben zur hölle. Antwort

Deathgirl am 29.11.2009 um 11:38 Uhr
hallo ihr. ich hab ein für mich großes problem mit der lebensgefährtin von meinen schwiegerpapa. Mein freund gehört die obere hälfte des hauses. sein dad mit freundin wohnen unten und er oben. ich bin dort mithin...