HomepageForenKummerkastenEinfach nur traurig

Miss.Lavera

am 08.05.2016 um 15:59 Uhr

Einfach nur traurig

Hallo liebe leute,
ich habe jetzt keine frage die ich beantwortet haben möchte, ich wollte einfach nur mal meine trauer hier abladen. Ich denke jeder kennt dieses Problem und vielleicht schreibt ja jemand etwas zu dieser sache oder bringt eigene Erfahrungen mit ein.
Ich habe mich vor einem Jahr von meinem ex getrennt und wollte auch erstmal nix von männern. Habe versucht die Trennung zu verarbeiten und hab vor mich hin gelebt. Dann habe ich mich in einem Mann verliebt.
Es ist wirklich nicht oft das ich für jemanden so schwärme und das gefühl war mich irgendwie ganz fremd. Ich kenne ihn nichtmal richtig daeshalb wundert es mich warum ich solche gefühle für ihn habe, das hatte ich noch nie.
Naja dann habe ich ihn öfter mal gesehen (gym) und ich habe auch gemerkt das er etwas interesse hatte. Ich habe mich gefreut wie ein Kind jedesmal wenn ich ihn sah. Dann wurde er irgenwann ganz komisch, hat mich nicht mehr gegrüßt und irgendwann komplett ignoriert.
Mir war klar das es jetzt vorbei ist und ich fand mich damit ab.
Dann habe ich ihn gestern im Club gesehen. Er hat mich erkannt und hallo gesagt. Ich wollte meinen Mut zusammenfassen und mit ihm reden, aber da sah ich schon das eine andere neben ihm stand und die beiden sich verliebt ansahen. Dann nahm er ihre hand und ging mit ihr. Ich bin so unfassbar traurig, obwohl mich sonst eigentlich nicht wirklich viel umhaut. In dem moment habe ich nix mehr von der Musik gehört und nur noch die beiden gesehen. Habe fast angefangen zu weinen. Ich komme mir so unglaublich dumm und naiv vor. Ich bin wirklich kein Mensch der großen Gefühle und bin auch sonst nicht so emotional, deswegen weiß ich nicht warum mich das so aus der Bahn wirft.
Ich wollte nicht wieder so einen schmerz empfinden, nicht nach der sache davor und jetzt sitze ich wieder mit Liebeskummer dar.
Danke für eure anteilnahme an meinem “Problem”

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Miss.Lavera am 13.05.2016 um 13:28 Uhr

    Vielen lieben dank für eure Antworten 🙂

    0
  • von Dreamer123 am 11.05.2016 um 22:51 Uhr

    Hallo nach dem du mir auf meine Frage eine Antwort gegeben hast finde ich dich sehr sympathisch da du ungefähr das selbe mit deinem Ex erlebt hast wie ich mit meinem jetzigen Freund 🙂 Ich glaube du hattest dich das erste mal nachdem du nicht mehr mit deinem Exfreund zusammen warst wieder so richtig verguckt und dir zu schnell Hoffnungen gemacht leider. Da du ihn nicht so gut kennst solltest du keine Angst haben diesen Schmerz zu verarbeiten keine Sorge es wird nicht so weh tun wie bei einer Person die du 1 Jahr lang liebtest. Du bist nicht so sensibel wie du gerade denkst jeder Schmerz geht vorbei wenn man sich richtig ablenkt ich weiß das ist so einfach gesagt und es tut mir auch wahnsinnig leid für dich! Denk an das was dich glücklich macht und du gerne machst. Rede mit deinen Freundinnen drüber und hör dir deren Sichtweisen an. Denk daran das du diesen Mann nicht kennst und stell dir vor er hat eine Eigenschaft die dich absolut abschreckt und sei froh das du single bist.. das Schicksal hält etwas besseres für dich bereit und hat dich nicht kaputt gemacht mit deiner Exfreund Sache sondern möchte das du daraus lernst und für die Zukunft behälst um nicht mehr so naiv zu handen. Das du jetzt so viel empfindest dabei ist nicht schlimm und dumm oder naiv bist du auch nicht denn du hattest keine Möglichkeit um den Menschen näher kennenzulernen um dann zu entscheiden ob du mit ihm zusammen sein möchtest sonst hättest du bestimmt nicht naiv gehandelt und wärst jetzt nicht so traurig 🙂

    0
  • von mupfin am 09.05.2016 um 11:36 Uhr

    Dawson hat das schon schön formuliert.
    Und so weh es auch tut: Glaub mir, du möchtest keine gefühlskalte Person werden, die gar nichts mehr (auch keinen Schmerz mehr) empfindet. Nimm dir Zeit das zu verarbeiten und nimm dir Zeit für dich. Ich glaube fest daran, dass sich Schmerz und positive Gefühle im Leben insgesamt irgendwann aufwiegen.

    0
  • von Dawson am 09.05.2016 um 08:59 Uhr

    3 mal tief luft holen. akzeptiere den schmerz einfach und schaue nach vorne.
    nur weil man gefühle hat is man nicht dumm und naiv.
    ich denke dein ex hat einiges bei dir kaputt gemacht.
    baue selbstvertrauen auf, liebe dich selbst, lern dich neu kennen. du scheinst dir selbst fremd zu sein.

    0

Ähnliche Diskussionen

Ich bin einfach nur traurig Antwort

Remixbabyx3 am 23.10.2010 um 17:02 Uhr
Liebe Mädels, ich bin heute einfach total niedergeschlagen. Mein Freund und ich haben heute 1 Jähriges und sehen uns noch nicht mal... Schuld daran ist meine Mutter, manchmal denke ich, sie will mir einfach eins...

Traurigkeit, Erschöpfung, einfach nur Weinen 🙁 Antwort

JaNyx3 am 15.01.2016 um 22:35 Uhr
Schönen Abend erstmal 🙂 Nun.. nachdem ich so gut wie kaum Freunde habe und wirklich tagtäglich alleine irgendwo verbringe (bin fast nie "daheim", fühle mich nirgends "daheim" weder bei meinem Elternhaus noch in...

Dieses Getue nervt einfach nur ... Antwort

Amelie22 am 18.03.2012 um 21:54 Uhr
Hey Erdbeermädels. Kennt ihr das? Man lernt einen Typen kennen, erzählt freudig jedem der es hören will, wie toll er ist und irgendwann kommt die Frage auf "Was macht er denn beruflich?" Und genau DA fängt mein...

Ich verstehe sein Verhalten einfach nicht und es macht mich alles sehr traurig. Antwort

moon93 am 24.04.2014 um 00:22 Uhr
Hi, danke erstmal das ihr euch meinen langen Beitrag durchliest und mir mal berichtet wie ihr sein Verhalten findet. Ich fange mal von vorne an. Im Januar habe ich bei einer Singlebörse einen mann kennengelernt,weil...

Traurig 🙁 warum finde oder bleiben Freunde einfach nicht bei mir 🙁 was mache ich falsch.. Antwort

Sandramaus92 am 21.08.2013 um 08:25 Uhr
Hallo ich bin neu hier, habe aber schon einiges hier gelesen. Ich bin zurzeit immer wieder traurig und zweifel an mir selbst. Ich schildere es euch mal kurz: Ich habe eine neue Ausbildung begonnen in diesem Kurs wurde...