HomepageForenKummerkastenEure Meinung über Abtreibung…?

Oscarilloline

am 20.08.2008 um 12:05 Uhr

Eure Meinung über Abtreibung…?

Ich weiß, dass es hier um ein seeeehr heikles Thema geht.
Trotzdem würde ich gerne eure Einstellung zum Thema Abtreibung erfahren.

Meiner Meinung nach, kommt es auf die Umstände an.
Außerdem ist es, finde ich, relevant, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten ist.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von annything am 18.05.2009 um 18:07 Uhr

    ich finde, du hast recht Oscarilloline… ich halte nichts davon ein kind zu bekommen wenn man es dann zur adoption freigibt bzw… es dann sein leben lang ihm heim verbringt.

    wenn man aber abtreibt wenns schon fast zuspät ist (durch absaugen,ausschaben) finde ich grässlich… man kann auch mit ner art 3-phasen pille überwacht im krankenhaus abtreiben dann ist das kind noch nicht ausgebildet… und man tötet eigentlich nur einen zellhaufen (auch grausam.aber besser alss den fötus zu zerschneiden und zu zerreissen:O)

    trotzdem finde icch das abtreibung die legtzte möglichkeit sein sollte!!

    0
  • von MusicFreaQ am 18.05.2009 um 17:58 Uhr

    Kommt drauf an wenn ich jetzt zu jung wäre für ein kind etwa 16 oder so im alter könnte ich wahrscheinlich auch noch kein kind erziehen.Und ich könnte dem kind nix bieten keine eigene wohnung und kein geld kinder kosten ja geld :)
    Und ich denke wenn man vergewaltigt wird treibt man generrell ab weil es echt etwas schlimmes ist und wenn man das kind kriegt das man immer wieder daran denken muss.
    Klar würde man es iwann bereuen aber man muss halt sehn ob man es schaft ein kind zu erhnähren
    Aber ich finde man sollte dann auf die verhütung achten wenn man kein kind will

    0
  • von GZellDeluxe am 18.05.2009 um 17:39 Uhr

    Hallo Mädls,

    also meine Meinung zum Thema Abtreibung ist, es geht nicht um die persönlichen Umstände, oder um Geld oder Sonstiges.

    Wenn man ungewollt schwanger wird, kann das Kind doch nichts für die Dummheit der Erzeuger.

    Was das Geld angeht, oder die Umstände in denen man lebt angeht, man kann immer irgendwo Hilfe bekommen, es ist ja nicht so, dass man mit einem Kind auf die Straße gesetzt wird, oder dass Mutter und Kind verhungern müssten.

    Abtreibung sollte gut überlegt sein, aber Hilfe ist immer da!!!

    Ich persönlich lebe finanziell sehr knapp, aber wenn irgendwann der Fall eintreten sollte, dass ich schwanger werde, dann würde ich es auf alle Fälle behalten.

    0
  • von snille am 18.05.2009 um 17:33 Uhr

    ich bin definitiv für abtreibung. klar kann man leicht sagen wer reif genug ist sex zu haben muss auch die konsequenzen tragen.sehe ich ja auch so. allerdings ist dann letzendlich das kind der leidtragenden.denn jedes kind hat das recht erwünscht zu sein und sich auch so zu fühlen.selbst wenn man es zur adoption freigibt kann es trotzdem sein das es sich ewig fragt “was war falsch mit mir dass sie mich nicht habne wollten ?“

    0
  • von Cinderella_99 am 18.05.2009 um 17:27 Uhr

    abtreibung = mord

    0
  • von saskia1121 am 11.01.2009 um 14:56 Uhr

    Ich würde niemals abtreiben, ich habe als ich 18 war durch einen Arztfehler mein baby verloren (2. Monat), es war zwar kein Wunschkind und ich wusste noch nix von dem baby, aber diese Psychische Belastung würde ich nicht freiwillig durchmachen. Man denkt jedes Jahr erneut daran wir es jetzt wohl wäre und vorallem wird durch sowas die Fruchtbarkeit beeinflusst.

    0
  • von Ashantey am 19.11.2008 um 23:46 Uhr

    Ich bin für abtreiburng. Wenn es gutes grund dafür gibt (also nicht einfach so zum sport…). Aber eine frau hat das recht auszuwählen. Wenn dich jemand vergewaltigt z.b. dann würd ich sein kind natürlich niemals tragen. Dann will ich das recht haben so ein kind abzutreiben. Ich kann es mir nicht vorstellen mich um das kind eines unbekanntes zu kümmern.

    0
  • von leyandria am 05.10.2008 um 22:57 Uhr

    Nun früher war ich immer strikte gegen eine Abtreibung… Aber… ich habe dazugelernt 😉

    Ich denke auch, dass es auf die Lebenssituation ankommt… Aber noch wichtiger ist es für mich, WIESO man schwanger wurde… Wurde man schwange,r weil man nicht verhütet hat, so finde ich es absolut ein NO GO wenn man abtreibt..dann ist man ja selber schuld… ABer wenn man trotz Verhütung schwanger wird, dann sehe ich das anders… Zudem gäbe es ja auch noch einen extremen Fall, wenn man vergewaltigt wird, und davon schwanger wird…. somit denke ich, wäre eine Abtreibung mehr als legitim…

    Natürlich nur innerhalb der ersten 12 Wochen :)

    0
  • von Chrissy86 am 17.09.2008 um 21:26 Uhr

    Ich persönlich bin gegen Abtreibung!

    0
  • von CrAzZyAbOuTyOu am 16.09.2008 um 13:44 Uhr

    Also ich bin schon immer der Meinung…edal ob man in der Ausbildung ist oder sonst was…ich würdeniemals ein Kind abtreiben…denn es lebt ja schon ab der Befruchtung und ich könnte keinen Menschen umbringen geschweigedenn damit leben…wer schwanger wird, der ist selbst dran Schuld und muss mit dem Konsequenzen leben….einzige Ausnahmen wären, bei einer Vergewaltigung, denn da wird man das Kind irgendwann hassen, dafür was der Typ mit einen gemacht hat und 2 wenn ich wüsste, dass mein Kind behindert auf die Welt kommt, weil in so eine Welt eine behindertes Kind zu setzten ist eine Strafe und das hat keiner verdient…..

    0
  • von kirschbaum am 14.09.2008 um 21:44 Uhr

    Also ich würde nur abtreiben wenn es noch sehr früh in der schwangerschaft ist aber sobald ein herz in funktion ist dann nicht mehr !

    0
  • von SparklingAngel am 14.09.2008 um 21:35 Uhr

    Ich bin auch gegen Abtreibung…denn in meinen Augen ist das Mord!!!

    0
  • von Beleza am 14.09.2008 um 20:03 Uhr

    Das kann man allgemein nicht sagen. Dafür, finde ich, muss man die Einzelfälle näher betrachten. Ich mag es auch nicht, wenn jemand von vorneherein eine Abtreibung ablehnt. Aber, meiner Meinung nach, muss ein Eingriff wirklich gut überlegt sein, sonst ist so etwas in meinen Augen nicht gerechtgertigt.

    0
  • von GuardianAngel1 am 28.08.2008 um 11:05 Uhr

    ich bin für die abtreibung..
    aba NICHT in jedem fall
    sondern es kommt auf die umstände an…
    wenn ich ez ohne ausbildung schwanger werden würde
    ich würde daran kaputt gehn [ich verhüte aber]
    mein freund kann das nicht verstehen
    aber was kann ich dem kind bieten????
    nichts!!!

    0
  • von jschuldt am 27.08.2008 um 21:55 Uhr

    also, ich bin mal so frei. ich hatte schon eine abtreibung. nur das ding ist bei mir, dass ich die pille regelmäßig genommen habe, keine durchfall o.ä. hatte und dennoch schwanger geworden bin. meine frauenärztin meinte, dass das an einer hormonumsstellung meines körpers lag, und dadurch die pille zu schwach war und nich gewirkt hat. das is jetzt weniger das thema und ich muss mich ja auch nich rechtfertig. ich habe eine abtreibung aus verscheidensten gründen gemacht.

    1. ich bin chronisch krank, bekommen starke medikament, die eine schwangerschaft verbieten, weil das kind sonst mit sichherit behindert wird

    2. da ich keine kinder will, war es für erst recht unvorstellbar ein behindertes kind oder viell. auch ein totes kind zu gebären.

    3. ganz ehrlich? ich wollte mir auch nich mein leben versauen, aber ich hab halt ne ganz ganz andere meinung über familie und kinder und ich bin in sachen schule, beruf usw. tierisch egoistisch, zuerst mein arsch dann die anderen, denn was bringt mir ein kind, wenn ich es nicht mal versorgen kann?

    für nähere fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden

    0
  • von Nancytuff am 27.08.2008 um 12:44 Uhr

    Hmmm also ich muß ehrlich sagen, das ich dagegen bin, denn ich habe ein Kind auf unschöne Art und Weise verloren und das war schon sehr schmerzhaft. ..Daher bin ich auch dafür, das man sich der Verantwortung als “sexhabender” Mensch bewußt sein sollte und vorher über die Konsequenzen nachdenken sollte, als es sich hinterher mit einer Abtreibung einfach leicht zu machen!!

    0
  • von Yoko am 26.08.2008 um 22:57 Uhr

    also wenn ich mich jetzt in die situation versetzen würd und ich wäre jetzt in diesem zeitpunkt schwanger, dann wäre es echt eins ehr ungünstiger zeitpunkt, aber dennoch würd eich es nicht abtreiben, ich hätte soviel hilfe um mich rum, meine mutter würde es auch garnicht zulassen wollen, sie selber hat in ihrer teenizeit ein kind abgetrieben, weil sie dachte das wäre die einzige chance und heute leidet sie darunter noch, sie bereut es im nachinnein sehr und das kann ich auch verstehen, man wird sich immer gedanken machen was aus dem kind geworden wäre. wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich es sofort ablehnen und jetzt kein kind wollen, aber wäre ich schwanger würde ich es glaube ich nicht ablehnen, irgentwie wird man das kind gesund und munter großziehen können :)

    0
  • von lotte0109 am 26.08.2008 um 21:25 Uhr

    ich denke jede frau hat das selber zu entscheiden, wenn ich jetzt schwanger werden würde, würde ich glaub ich abtriebn, da ich schuletc dann vergessen könnte..und ich meinem kind später auch was bieten möchte…=)

    0
  • von Sweetangel294 am 26.08.2008 um 21:08 Uhr

    weil ich es erst in der 10.woche erfahren habe und bis ich alle vormalitäten zusammen hatte… mir is es aufgefallen weil ich kein china. mehr essen konnte.und dabei brechen musste obwohl das mal mein lieblingsessen war… und beim sex mit meinem freund meinte er als ich vor ihm stand..aus jux..du siehst irgendwie schwanger aus.. und freunde meinten ich hätte zugenommen…also ich selbst habe das erst hinterher alles bemerkt.
    und beim liegen hatte ich stechen im unterleib konnte nich mehr auffer seite schlafen…

    0
  • von Oscarilloline am 26.08.2008 um 09:01 Uhr

    @sweetangel: Vorwürfe dir gegenüber sind hier wohl kaum angebracht, denn meiner meinung nach hast du richtig entschieden.
    Aber darf ich fragen, warum du so lang gewartet hast? (Du hast geschrieben, du warst in der 11. Woche)

    Ich wünsche dir, dass du mit deiner Abtreinug gut umgehen kannst und dir zukünftig keinen Vorwürfe machst.

    0
  • von schadz21 am 26.08.2008 um 08:37 Uhr

    es kann immer mal passieren das man trotz verhütung schwanger wird, aller dings finde ich es ok wenn man noch ziemlich jung ist oder sich noch einfach nicht reif dafür fühlt. viele sagen wer poppen kann kann auch n kind kriegen.! was ja eigentlich ok ist…aber seht mal die verantwortung eines kindes und im vergleich das poppen? das ist was völlig andres ,jeder sollte das für sich entscheiden!ich habe da nichts gegen besser als wenn die kinder nachher ohne geld usw aufwachsen müssen.

    0
  • von Sweetangel294 am 25.08.2008 um 23:48 Uhr

    Ja wenn man dieses beratungsgespräch hat ( das man machen muss weil sie dir einen zettel gibt den du beim arzt abgibst) muss man sich ein video anschauen! Das ist nicht ohne. Sollten sich die frauen auch nicht anschauen… gibt es auch bei Youtube..aber ganz ehrlich…NICHT ANSCHAUEN

    0
  • von julka91 am 25.08.2008 um 23:41 Uhr

    boahh -.-
    habt ihr schon die bilda gesehn auf google ?!
    gibt ma einfach bei bilder ein : abtreibung..
    gleich die ersten bildaaa…
    boahh so schrecklich .. seit dem weiß ich das ich NEVA EVA abtreiben werde ..^^

    0
  • von Sweetangel294 am 25.08.2008 um 23:16 Uhr

    So, ich will auch mal was dazu sagen!
    ich würde sagen, es kommt immer auf die Situation drauf an.
    Ich habe eine abtreibung hinter mir! Ja jetzt werden einige sagen,,wie kannst du nur” usw. STOPP!
    Mein freund und auch der vater von dem baby ist sehr krank. und es ist vererblich. Der arzt hat mir zu 90% versichert das das baby das auch haben würde und das wollte ich nicht! Ja genau 10% hätte es auch gut werden können. aber eben nur 10%. Mein freund hat Morbus chrom.. Chronische dick/dünndarm krankheit. nimmt täglich kortison ist anfang 30 und bekommt bald einen künstlichen darmausgang. Er hat mehrmals am tag durchfall mit blut.. Soll man sowas dem Kind antun? Ich kann euch sagen, ich war mami. Mit erbrechen mit eis essen und alles was dazu gehört. ich war in der 11woche und habe das herz schlagen gesehen. Aber es war eine gute entscheidung und ich bereue nichts….

    0
  • von Phenomenon am 25.08.2008 um 22:18 Uhr

    In einigen Fällen befürworte ich Abtreibungen (Vergewaltigung z.B.), aber in allen anderen Fällen denke ich, wer bereit ist Sex zu haben,der sollte sich der Konsequenzen bewusst sein (es kann schliesslich immer mal was schief gehen) und diese dann auch bewusst in KAuf nehmen.
    Mit der Abtreibung machen es sich viel zu einfach.
    Meine 5 Cent… 😉

    0
  • von jacques am 25.08.2008 um 21:47 Uhr

    ich stand kurz vor der abtreibung.. ich sass auf dem stuhl und die ärtzin wollte mir die tablette reinschieben die mein kind umgebracht hätte und danach hätte sie es ausgeschabt. sie hat mich vorher untersucht und ich hab zum ersten mal dieses herz schlagen gehört und ihre hände gesehen.. ich konnte es einfach nicht…bin aufgestanden und gegangen… ich hab es seit dem an nie bereut..

    0
  • von Oscarilloline am 25.08.2008 um 12:38 Uhr

    @Killermieze: also doch heikel. *g*

    das agument: “wenn man sex hat, muss man auch erwachsen genug sein, um ein Kind zu bekommen/richtig zu verhüten.
    das ist was dran. Aber, wenn man halt mit 12 Jahren schon in der Weltschichte rum…., dann ist die Sache ne andere. :-(

    0
  • von Killermieze am 25.08.2008 um 12:34 Uhr

    das ist überhaupt kein heikles thema, es wird nur dazu gemacht. letztendlich muss jede frau selbst wissen, ob sie es kann oder nicht und sich nicht von der gesellschaft beeinflussen lassen. nur leider ist genau das das schwierige dabei…

    0
  • von sandrahuana am 25.08.2008 um 12:28 Uhr

    ich finde, wenn man sex hat muss man auch so erwachsen sein,um verhüten zu können. kann man das nich, dann sollte man es lassen.
    sollte es durch irgendwelche umstände doch zu einer schwangerschaft kommen (trotz verhütung) , dann wüsst ich ehrlich gesagt nich, was ich tun würde. kommt auf das alter an, die bedingungen unter denen das kind aufwachsen muss, job und geld.

    0
  • von xYumix am 24.08.2008 um 12:39 Uhr

    Wenn man jung ist, und dem Kind nichts bieten kann und ihm die seelische Belastung, dass es adoptiert worden ist, ersparen möchte, ist es schon eine Möglichkeit. Jedoch finde ich, dass Abtreibung Mord ist. Weil sobald die Eizelle befruchtet worden ist, ist es meiner Meinung nach ein individuelles Lebewesen. Und wenn man den Embryo dann aus dem Mutterleib entfernt, dann wird dem Individuum der Lebensraum und die Möglichkeit zu leben, sich zu entwickeln genommen.
    Würde ich abtreiben, wäre das eine verdammt seelische Belastung.

    0
  • von Oscarilloline am 24.08.2008 um 11:36 Uhr

    Deine arme Freundin. Und das alles nur, weil sie ehrlich war. :-(

    0
  • von BlueCybermaid am 23.08.2008 um 22:27 Uhr

    ja wie schon gesagt, es kommt auf die umstände an. ich mache mir schon so öfters gedanken, was wäre, wenn ich auf einmal trotz pille und kondom schwanger werde. aber da ich zurzeit mein letztes schuljahr mache und einen realschulabschluss anstrebe, denke ich, ich würde eher abtreiben. ich habe schon öfters mit meinem freund über sowas gesprochen und wir sind zu diesem entschluss gekommen. allerdings habe ich schon die erfahrung gemacht, dass ein mädchen von meiner schule einmal abgetrieben hatte und nun mit sachen wie mörderin beschimpft wird. in dem moment hätte sie einfach nicht sagen sollen, dass sie schwanger wurde und abgetrieben hat. mit solch einem ruf kann doch kein mensch leben!

    0
  • von sweetly18 am 23.08.2008 um 19:19 Uhr

    Eine Freundinvon mir 18 hat abgetrieben.
    Sie war im 3 Monat und hat dann abgetrieben.
    Ich hab mit ihr geredet gehabt und sie hat gemeint das es ihr schwer fiehl darüber hinweg zu kommen.
    Doch die entscheidung z treffen viel ihr leicht.

    0
  • von Oscarilloline am 23.08.2008 um 19:03 Uhr

    Das ist ein gaaanz tolles argument – swettkiss”GIRL”.

    0
  • von Badrose am 23.08.2008 um 18:34 Uhr

    abtreibung find ich auch grundsätzlich nicht so toll… es sei denn,man wird vergewaltigt oder so.. dann würde ich das kind mit sicherheit abtreiben… wenn ich jetzt schwanger sein würde.. (und ich bin 15 und mache in paar monaten mein MSA aufm gymmi)… dann würde ich es auch wahrscheinlich abtreiben… obwohl ich mir noch nich ganz sooo sicher bin. ich könnte dem kind so nix bieten… ich hätte nicht mal meinen realabschluss! das kind würde mir sozusagen meine zukunft verbaun… ich weiß,man kann alles nachholen… aber trotzdem :S … es kommt halt auf die umstände an… in paar jahren könnte ich mir schon vorstellen nicht abzutreiben…

    0
  • von Raingirl am 23.08.2008 um 11:49 Uhr

    ähm,
    bei vergewaltigung würd ich zur abtreibung ja sagen,
    aber sonst find ich abtreibung scheiße…

    0
  • von Tatti am 22.08.2008 um 14:11 Uhr

    kennt ihr die situation in ecuador? da dürfen frauen egal, ob sie vergewaltigt wurden oder das kind nicht wollen oder kein geld haben es aufzuziehn, nocht abtreiben. da ist so zusagen jeder gegen jeden. die frauen treiben dann anders ab. zb mit einer draht von einem kleiderbügel. ihre gebärmutter verform sicht dann oder die werden sehr krank weil das ganze ja auch unter schlechten hygienischen umständen gemacht wird. wenn die denn zum arzt gehen und er das merkt, muss er das melden, sonst macht er sicht auch strafbar und kommt ins gefängnis. die frau, wenn es rauskommt kommt auf alle fälle is gefängnis bis zu 30 jahren. das ist echt schlimm, deswegen finde ich es gut. dass es in deutschland legal ist. moralisch gesehen ist es für jeden etwas anderes. aber wenn ich genau wüsste, meinem kind würde es nicht gut gehen, wegen was auch immer, oder ich würde wenn ich das kind bekommen würde sterben (gibts ja auch) dann würde ich abtreiben.

    0
  • von Screamerella am 22.08.2008 um 13:49 Uhr

    Früher war ich sicher,dass ich abtreiben würde,sobald ich schwanger bin….durch meine Erlebnisse im letzten Jahr hat sich meine Meinung dahingehend geändert,dass diese Entscheidung wirklich situationsabhängig ist,und das Leben manchmal einfach gewinnt.

    Lasst Euch bloss nicht in Eure Entscheidung reinreden;dann werdet Ihr es bereuen;egal ,ob Ihr Euch für oder gegen eine Schwangerschaft entschieden habt !!!

    0
  • von Pippilotta07 am 22.08.2008 um 13:48 Uhr

    Die Frage ist doch, will man ein Kind oder will man nicht? Darüber sollte man sich möglichst schnell klar sein. Und sollte es bereits zu spät sein, gibt es ja auch noch die Möglichkeit, das Kind zur Adoption freizugeben.
    Ich befürworte Abtreibung und finde, jede Frau hat das Recht selbst zu entscheiden was für sie das Beste ist.
    @ Kleeblatt: bist du Vegetarierin? Denn wenn du diese Meinung vertrittst, darfst du eigentlich kein Fleisch essen. Ein Steak kommt nämlich nicht aus der Gefriertruhe oder vom Fleischstand.

    0
  • von niceGIRL1989 am 22.08.2008 um 13:40 Uhr

    Abtreibung sollte verboten werden! Ich finde, jedes Kind hat das Recht darauf, geboren zu werden. Die einzige Ausnahme wäre, wenn das Austragen gesundheitliche Schäden für die Mutter hätte. Aber ansonsten weiß doch jeder, dass man vom Sex schwanger werden kann und dass keine Verhütungsmethode 100%ig ist. Man muss das Kind ja nicht behalten, aber ich finde, man ist es dem Kind schuldig, dass man es auf die Welt bringt, denn das Kind hatte ja keine Wahl und kann auch für die Umstände nichts. Dann gibt es soviele Möglichkeiten, soviele kinderlose Paare, die adoptieren wollen… man muss kein Kind abtreiben, es sei denn die Schwangerschaft würde der Mutter schaden.

    0
  • von Morango1305 am 22.08.2008 um 13:31 Uhr

    Ich hatte vor einigen monaten mal angst schwager zu sein weil ich die pille vergessen hatte:( Hatte ziemlich panik, weil ein kind jetzt noch gar nicht in meine zukunftsplanung passen würde. Ich hab dann ne woche lang drüber nachgedacht, ob ich abtreiben könnte… ich denke, dass ich es nicht könnte, weil es doch irgendwie mord ist! Ich würde etwas töten was in mir und irgendwie ein teil von mir ist.
    Aber kann auch verstehen, dass frauen abtreiben…um die zukunft zu sichern. Ein kind könnte da einiges durcheinanderbringen…
    Man kann diesem fall eigentlich nie die “richtige” entscheidung treffen.

    0
  • von blubbeldiblubb am 22.08.2008 um 00:50 Uhr

    Obwohl ich die Pille nehme, habe ich Angst, schwanger zu werden!
    Ich bin gerade einmal 15 Jahre alt! Ich meine, was man so für Videos im Internet über Abtreibung sieht…bei einem kamen mir sogar die Tränen, ich meine, da wächst ein neuer Mensch heran!!!
    Ich wüsste nicht, ob ich das könnte! Meine Mutter hab 1 Jahr vor mir abgetrieben und hat es immer bereut. Ich weiß, ich bin zu jung für ein Kind^^ Aber abtreiben könnte ich nicht wirklich… Auf Sex will ich aber auch nicht verzichten…xD naya… Ich hoffe, dass es nicht passiert…
    Ich glaube aber wenn, dann bliebe mir nichts anderes über, als abzutreiben… -.- Aber noch isses ja nicht passiert, zum Glück!!!

    Ist euch das schonmal passiert, dass ihr schwanger wurdet, obwohl ihr die Pille nehmt? Wie sicher ist das eigentlich?

    0
  • von imalady am 21.08.2008 um 15:56 Uhr

    ich würde sicherlich abtreiben,wenn ich jetzt schwanger werden würde.Mir geht meine Berufliche Zukunft vor.Außerdem kann ich mit Kindern gar nix anfangen.Wobei es niemals passieren könnte,da ich so was von dermaßen verhüte…..Was allesso gibt und das gleichzeitig.So.Außerdem brauch ich mir bei meinem Sexleben da keine wirklichen Gedanken zu machen…. :)

    0
  • von Oscarilloline am 21.08.2008 um 15:52 Uhr

    @schabernack: schon mal was von holland gehört????????????

    0
  • von Knitterblume am 21.08.2008 um 14:33 Uhr

    hm. für mich ist leben nicht die ansammlung an zellen oder das shclagen des herzend. leben ist die seele. uudn ich kann mir nicht vorstellen,d ass so ein kleines dings schon eine seele hat.
    klar, wenn das kidn irgendwann größer wird im bauch, würde ich das auch für schrecklich halten, abzutreiben.
    aber ich fidne man kann niemanden zwingen, das kind auszutragen.
    ich bin dafür, dass einfach mehr aufgeklärt wird. auch über abtreibung.
    sonst fidne ich die regelung in deutschland gut. mit dem begrenzten zeitraum,.

    0
  • von Juno am 21.08.2008 um 08:14 Uhr

    naya trotz pille schwanger zu werden ist aber schon serh serh selten!!! und wenn also ich persönlich würde das kind denn lieber weg geben, ich meine es giebt so viele paare die kinder haben wollen und keine bekommen würden!! ne emalige freundin von mir hat auch abgetrieben, sie war erst im ende 2ten monat,ich war bei der unter suchen vorher dabei, das kind war total gesund hez hat schon geschlagen und so, und sobald das herz schlägt ist es devenetif mord!!!!!!weil es schließlich lebt!!!ihr könnt euch im internet ja mal schlau machen, bis ihr auf eine bestimmte seite kommt, denn da sagen und zeigen sie, wie die babys abgetrieben werden und das is einfach nur furchtbar!!! und deswegen find ich persönlich sowas auch grauaen haft!!! ich persönlich könnte auch nie wieder wirklich glücklich leben!!!aber muss jeder selber wissen!!!

    0
  • von Guglhupf am 20.08.2008 um 19:46 Uhr

    Bei Kindern, dei aus ner Vergewaltigung entstanden sind, is das in Ordnung, ich als Mutter möchte nicht später in diese Augen sehen wollen. Ansonsten kann das Kind weder etwas für missratene Verhütung noch für die Versagerquote.

    0
  • von schabernack am 20.08.2008 um 17:59 Uhr

    ich finde es kommt auf die situation an.
    auch finde ich das niemand das recht hat jemanden zu verurteilen, weil man sich fuer eine abtreibung entschieden hat.
    ist aber auch klar das das keine form the verhuetung ist!

    “Außerdem ist es, finde ich, relevant, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten ist.” dafuer gibt es ja das gesetz!

    0
  • von Rieke89 am 20.08.2008 um 16:24 Uhr

    es gibt ja auch kinder die entstehen,weil eine frau vergewaltigt wurde!!!
    schon mal daran gedacht…??
    ich glaube,dass es schwer ist zu entscheiden,ob man dieses kind will oder nicht…
    ich finde abtreibung auch wirklich grausam ich habe auch mal im unterricht ein referat darüber gehalten.
    die methoden und so…das ist wirklich krass!! :-(

    naja eine frau muss selber entscheiden aber man hört sooo oft,dass die frauen nach der abtreibung immer daran denken”oh jetzt wäre mein kind 1 jahr alt…jetzt würde es in die schule kommen” und so weiter

    0
  • von gisilisi am 20.08.2008 um 15:05 Uhr

    danke oscarillonline, ich versuche so gut es geht damit zu leben.
    ich denke auch das es die richtige entscheidung war, was wäre das für ein quatsch sein kind in ein heim zustecken, nur weil man zu egoistisch ist sich seine fehler einzugestehen.
    zu thema mord, ich habe die pille genommen und hatte das pech eine von den 1% zu sein bei denen es doch passiert, hab ich deswegen weniger recht auf abtreibung als eine vergewaltigte frau? ich denke nicht.

    0
  • von Oscarilloline am 20.08.2008 um 13:23 Uhr

    Abtrebung als Mord zu bezeichen finde ich ganz klar überzogen…

    0
  • von sweettyy am 20.08.2008 um 12:36 Uhr

    Also ich würde nie abtreiben. Wenn man geldprobleme oder zeitmangel hat, dann würd ich mit verschiedene Leuten sprechen, ob sie evt. zeit hätten oder bei geldproblemen mit verchiedenen Heimen sprechen, ob da das Kind bleiben könnte und man es besuchen kann, wann man will und sowas,.. ich kenn mich da ganz schlecht,.. weil ich noch so jung bin, aber eine abtreibung würde ihc sogar jetzt nicht machen!!!

    0
  • von Oscarilloline am 20.08.2008 um 12:35 Uhr

    Wahrscheinlich hast dur richtig entschieden, gisilisi.
    Ich hoffe für dich, dass du es gut verarbeiten kannst/konntest.

    0
  • von Juno am 20.08.2008 um 12:34 Uhr

    Also ich finde abtreiben ist mord, ich habe mal eine seite im internet durch zufall gefunden über abtreiben, und das is einfach nur schlimm, we alz genug is für sex, muss auch alt genug für verhütten sein und sollte die pille nehmen!!!das einzigeste wo ich ein es verstehen kann is wenn frauen vergewaltigt worden und schwanger werden!!! aber mord ist es in meinen augen trotzdem !!! ich könnte das auch niemals machen!!

    0
  • von gisilisi am 20.08.2008 um 12:33 Uhr

    das ist wirklich ein schrecklich kompliziertes thema. ich war leider schonmal selber in der situation das ich mich entscheiden musste, bekomme ich das kind oder treibe ich ab. ich habe mich zur abtreibung entschieden. ich habe alle faktoren die dafür und dagegen sprechen gegen einander abgewogen und gemerkt das ich meinem kind weder finaziel noch emotional was bieten kann. ich habe mein leben noch nicht im grif, weiß nicht wie es bei mir weiter geht usw.
    hört sich jetzt vielleicht so an als häte ich das so einfach gemacht und auch weg gesteckt, ist aber nicht der fall. seit dem fühle ich mich schrecklich, wenn ich mütter mit ihren kindern sehe muss ich an mein ungeborenes denken und wie jetzt wohl aussehen würde, wie ich sein würde wenn es da wäre und wie alles ganz anders verlaufen wäre. es ist schrecklich, ob frau die abtreibung will oder nicht, lange darn zu knapsen hat sie meiner meinung nach immer.

    0
  • von Lulu am 20.08.2008 um 12:29 Uhr

    Ich bin ja der Übrzeugung dass man das total intuitiv entscheidet, wenn es soweit ist. Und außerdem glaube ich, ist es für jede (halbwegs normale) Frau eine schlimme Erfahrung, das Kind abtreiben zu lassen. Das wünsche ich keiner!
    Klar, wenn es mit 14 nicht anderes geht oder so, dann ist das wohl die besserer Lösung, für beide Kinder 😉 Aber ansonsten findet sich doch immer eine Möglichkeit denke ich!

    0
  • von Oscarilloline am 20.08.2008 um 12:27 Uhr

    ich meine auch: Wenn verhütet wurde und das Kondom gerissen ist o. ä. dann ist es was anderes…
    Wenn ein “Kind” noch dazu erst 6 Wochen oder so alt ist, dann ist es je nach dem ok. Später finde ich auch nicht gut.

    0
  • von Melli_Deluxe am 20.08.2008 um 12:24 Uhr

    Schwieriges Thema. so pauschal kann ich da gar kein Statement abgeben. Generel bin ich nicht gegen abtreibung ich finde nur so eine Tat muss gut und sorgfälltig überlegt sein. es sollte nicht als eine Form der Verhütung gesehen werden so wies leider oft der fall ist. nach dem motto: ich verhüte nicht und wenn ich schwanger werde lass ich abtreiben. in manchen fällen ist jedoch ne abreibung die einzige lösung für mutter und kind.

    0
  • von Akazia am 20.08.2008 um 12:23 Uhr

    Abtreibung find ich schrecklich! Wenn man sich alt genug fühlt, um Sex zu haben, dann kann man auch für seine Früchte geradestehen! 😉

    0
  • von Kleeblatt am 20.08.2008 um 12:20 Uhr

    Ich halte nichts von Abtreibung! Jedes Lebewesen hat ein Recht darauf zu leben…

    0
  • von PetraS am 20.08.2008 um 12:10 Uhr

    Du sagst es. Und dann hängt es auch von der persönlichen Lebenssituation ab. Mit 18 häte ich wahrscheinlich noch abgetrieben, jetzt denke ich, ich würde das irgendwie hinbekommen und würde nicht mehr abtreiben. Aber ich war eben noch nie in der Situation und kann deshalb nicht sagen was ich dann machen würde. Kommt einfach, wie du schon sagtest, auf ganz ganz viele verschiedene Umstände an!

    0
  • von PonyMaedel am 20.08.2008 um 12:09 Uhr

    ich finde auch, dass man das so gar nicht richtig sagen kann, denn es kommt immer drauf an in welchen persönlichen umständen man sich befindet. wenn man grad ne ausbildung macht, finde ich es schlimmer, als wenn man ein studium macht. da kann man sich seine zeit besser einteilen als in einer ausbildung. und natürlich: liebt man den partner wirklich oder war es nur ein ons…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kontaktabbruch leicht gemacht eure Meinung Antwort

Schwipp8511 am 12.05.2012 um 18:09 Uhr
Mein Ex Freund wie er sich von mir getrennt, naja er hat damals gesagt wir machen eine Pause bis es mir gesundheitlich wieder besser geht. Er hat jetzt eine neue Freundin und er weiß das ich es akzeptiert hab und...

Brauch mal eure meinung dazu... :-( Antwort

Mrs_Erdbeere am 16.08.2009 um 12:24 Uhr
Ach Mädels, bin gerade mal voll durch den wind. Ich möchte einfach mal euer meinung zu der ganzen geschichte hören... Einst waren mein beste freundin und ich unzertrennlich... wir haben viel zusammen gemacht.. und...

Hintergehen im Endeffekt bereuen? - Eure Meinung Antwort

WhitePearl91 am 25.12.2012 um 17:59 Uhr
Hallo Mädels, ich würde gerne mal eure Meinung zu dem folgenden Thema wissen: Und zwar geht es um meine Freundin. Sie und ihr nun Exfreund waren 2 Jahre lang zusammen und wohnten auch zusammen. Sie entschlossen sich...

Notas - Das neue Album "Teufelsjunge" Eure Meinung! Antwort

LilliCat am 10.01.2010 um 17:51 Uhr
Mein Freund hat sein neues Album fertig und auf www.myspace.com/NotasMusic zum free Download freigestellt. Mich würde jetzt mal brennend interessieren, was ihr so davon haltet! Es ist deutscher Rap, aber weit weg...

Ich brauche eure Meinung !!! Meine Leidensgeschichte...:-( Antwort

ModeGirl12 am 20.10.2009 um 22:06 Uhr
Also diese Geschichte wird jetzt etwas länger, aber ich brauche eure Unterstützung.Also: Es ist jetzt ein Jahr her.Ich hatte eine wunderbare beste Freundin, wir teilten alle Geheimnisse und kannten uns besser als...