HomepageForenKummerkastenFahrlehrer will mehr von mir!

Fahrlehrer will mehr von mir!

Felimaus99am 30.04.2016 um 18:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin mit meiner momentanen Situation total überfordert und suche dringend Hilfe. Ich habe vor ca. 2 Monaten mit meinem Führerschein begonnen und habe auch schon meine Theorieprüfung hinter mir. Ich (w/16) und mein Fahrlehrer (38) hatten von Anfang an schon ein sehr gutes Verhältnis zueinander und waren sozusagen auf einer Wellenlinie. Durch die Fahrstunden verstanden wir uns immer besser und er fing an mir Komplimente zu machen. Auch über Whats App haben wir Kontakt zueinander und schreiben relativ viel miteinander. Anfangs schrieben wir noch über die nächsten Fahrstunden, jedoch schweiften wir immer mehr ab und schrieben viel privates miteinander. Spontan hatte er mich ins Kino eingeladen. Ich habe mir dabei nichts gedacht und sagte ihm auch zu, da ich dachte, dass er das bloß nett meint. Gestern Abend fuhren wir dann gemeinsam ins Kino und eigentlich wollten wir den kleinen “Ausflug” mit einer Nachtfahrt verbinden. Nach dem Kinobesuch hatte er mich spontan noch zu einem Drink eingeladen. Wir gingen zusammen in eine Bar und aus dem einem Drink wurde noch einen zweiten. Wir haben uns total verquatsch, da wir uns richtig gut verstehen und er erzählte mir sogar von seinen Problemen. Durch das, dass ich Alkohol getrunken habe, verschoben wir die Nachtfahrt und er fuhr mich Nachhause. Während der Fahrt nahm er auf einmal meine Hand zu seiner und machte mir immer weiter Komplimente. Das fand ich anfangs noch ganz charmant von ihm. Kurz bevor wir bei mir Zuhause angekommen sind hielt er ca. 200m vor meinem Haus an und machte den Motor des Wagens aus (damit meine Eltern nichts davon mitbekamen). Er fing an seinen Arm um meine Schultern zu legen und er kam mir immer näher. Er streifte immer wieder mit seinen Händen durch meine Haare und küsste mich sogar auf die Stirn. In dieser Situation war ich total überfordert und konnte es ihm nicht sagen, dass ich es eigentlich unangenehm finde, dass er mich küsst und immer aufdringlicher wird. Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, dass er mich dann doch so attraktiv findet und er eigentlich viel mehr von mir möchte, als ich von ihm. Ich bin mir nicht sicher, wie ich es ihm schreiben/sagen soll, dass ich eigentlich nichts von ihm will. Ich habe aber auch Mitleid mit ihm und ich will ihn nicht verletzen, da er das nicht verdient hat. Doch der Altersunterschied ist mir zu heftig (22 Jahre), obwohl ich ihn auch auch ziemlich charmant und attraktive finde.
Er ist trotz allem immer noch mein Fahrlehrer und ich möchte eigentlich nur ein gutes Verhältnis zu ihm, aber nicht mehr. Wie kann ich es ihm nett sagen/schreiben, dass wir uns trotzdem in Zukunft noch gut verstehen? Ich kann momentan meine Gefühle nicht richtig einordnen und hoffe auf gute Ratschläge 🙂

Nutzer­antworten



  • von mondscheinbluemchen am 16.05.2016 um 18:00 Uhr

    Ne freundin von mir (die ich in der fahrschule kennengelernt hab :D) ist mit ihrem/unserem Fahrlehrer zusammen. Schon seit einem Jahr. Sie 19, er 50, und es läuft gut, er ist ein netter, fürsorglicher mann, der wirklich nicht nur sex will sondern sich um sie kümmert etc. …aber trotzdem würd ich da am anfang etwas vorsichtig sein, und genau nachdenken was er für ein typ ist und was er will….

  • von SafeWay am 01.05.2016 um 09:03 Uhr

    Wenn Männer sich an viel jüngere/minderjährige Mädels ranmachen, schrillen bei mir alle Alarmglocken! Ich will ihm auf Grund seines Alters jetzt nicht automatisch irgendwas unterstellen, aber wenn ich du wäre, wäre ich auf jeden Fall vorsichtig (kann ja nicht schaden 😉 )!

    An deiner Stelle würde ich ihm auch fair sagen, dass du nicht mehr für ihn empfindest und du den Altersunterschied zu krass findest. Zusätzlich würde ich meinen Eltern oder einer Vertrauensperson davon erzählen, bevor du Fahrstunden hast, falls dein Fahrlehrer die schlechte Nachricht nicht so gut verkraftet und du abgeholt werden willst.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele Männer, die ne Abfuhr bekokmmen, gleich gar nicht mehr so nett und lieb wie am Anfang sind, sondern auf einmal richtig unangehm werden können…
    Viel Erfolg!

  • von Giulia673 am 30.04.2016 um 21:07 Uhr

    Den kenn ich! Der ist verheiratet und hat drei Kinder. Aber er ist halt immer notgeil und macht sich über alles her, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Junge Fahrschülerinnen sind ihm dabei sehr willkommen. Mach ihm eine ganz klare Ansage oder wechsele die Fahrschule!

  • von ylang am 30.04.2016 um 20:41 Uhr

    erinnert mich an das neue holländische gesetz, das fahrstunden mit sex bezahlt werden können😄😄😄 kein scheiss googlet mal!
    nichtsdesto trotz verhalte dich jetzt sachlich, sag ihn war ganz nett, aber mehr ist nicht drin!

  • von CruelPrincess am 30.04.2016 um 19:09 Uhr

    Ich würd ihm schreiben, dass du den Abend zwar nett fandest und ihn als Fahrlehrer auch sehr schätzt aber euer Kontakt sich nur noch darauf beschränken sollte.
    Also das find ich echt krass, der hat sie ja nicht mehr alle. Du bist minderjährig, er geht mit dir was trinken (und harte Sachen darfst du ja rein rechtlich auch gar nicht trinken bzw macht er sich strafbar weil er dir den Alk besorgt hat) und fährt dann sogar noch mit Alkohol im Blut! Ganz tolles Vorbild…
    Wer weiß mit wie vielen “kleinen Mädels” der das schon abgezogen hat?
    Finds jedenfalls absolut nicht normal wenn sich ein knapp 40jähriger Mann an ne 16jährige ranmacht.
    Pass auf dich auf,

Ähnliche Diskussionen

Unerträglicher Fahrlehrer Antwort

LisaFuchs am 29.08.2017 um 19:49 Uhr
Heyho. Habe in einer Woche meine Fahrprüfung und ausgerechnet vor einer halben Woche wurde mein Fahrlehrer krank. Nun gut..ich sollte zu dem, der so schon einen schlechten Ruf hat. Ich bin also seit letzter Woche...

Fahrlehrer ist richtig ausgetickt weil ich so schlecht fahr, was soll ich nur tun? Antwort

binede am 13.06.2014 um 18:54 Uhr
Heute hatte ich meine 22 Fahrstunde(Autobahn,Überland), die anfangs ganz ok war aber am Ende der Horror für mich war..Und zwar sind vor mir zwei Fahrradfahrer(im Ort) plötzlich auf die Straße gefahren und ich war iwie...

Stress mit Arbeitskollegen - wegen zu vieler Gefühle Antwort

JazzKopf153 am 12.09.2017 um 17:00 Uhr
Hallo, ich bin 43 Jahre alt, Single und habe irgendwie Mist gebaut.... und irgendwie auch wieder nicht. Je nachdem, ob ich meinen Bauch oder meinen Kopf frage. Und dieser Dissenz zwischen beiden hat im Grunde zu dem...