HomepageForenKummerkastenfamilie. neiderei nervt total. wie inneren abstand gewinnen??

stiefmutterchen

am 19.04.2013 um 18:20 Uhr

familie. neiderei nervt total. wie inneren abstand gewinnen??

hi, mir geht`s grad ziemlich dreckig. ich erfahre sehr viel neid aus eigenen kreisen (familie). man gönnt dem anderen nichts. und wenn jemand mehr erfolg hat, dann wird versucht einen ordentlichen teil vom kuchen abzukommen und zugleich gibt`s krasse verleumdungen, die hinter rücks ihre runde machen. das ganze kotzt mich an. ich meine: ich habe mich vielleicht für einen bildungsweg entschieden, bei dem man mit abschluss zumindest nicht schlecht verdient. ja und? das hält doch niemanden davon ab, für eine eigene gute berufliche zukunft zu sorgen. aber das sieht keiner (zumindest nicht aus meiner familie). lieber sitzt man zu hause rum, lässt sich von vater staat bedienen, arbeitet weniger und sucht sich einen job aus, der leichter zu erlernen ist. wenn es einem spaß macht. ok. man muss ja nicht jahre lang die zähne zusammenbeißen, um später gut zu verdienen. auch ein weniger schwieriger job kann lebenserfüllend sein. aber wenn man sich dann dafür entscheidet, kann man doch dahinter stehen. und nicht ständig andere nerven, nur weil sie irgendwann eventuell mehr verdienen werden. ich werde schließlich kein milionär. ob nun die tasche von oilily ist, oder von h&m. wenn sie einem gefällt, dann soll man doch zufrieden sein! um überhaupt studieren zu können, habe ich bei bafög über 10.000 schulden gemacht. aber das interessiert keinen. und ja: als studienabsolvent müsste ich ca. ein jahr von wasser und brot leben, um das abzubezahlen! nein, die 10.000 bekommt man von bafög-amt nicht geschenkt! und nein, 10.000 bekommt man als studienabsolvent nicht vom arbeitgeber mal so eben auf die hand gedrückt. im gegenteil: man muss in der arbeitswelt klein anfangen. und das anfangsgehalt von neuabsolventen ist um einiges niedriger, als meine familie zu glauben scheint. meiner meinung nach sind sie so sehr von neid geblendet, dass sie gar nicht klar denken können.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Bathla am 16.07.2013 um 18:59 Uhr

    Hey,leider gibt`s sowas in einer Familie viel zu oft! Die einen gönnen den ERfolg des andern nicht…
    Lass dich nicht von Neidern,lästerer und nicht arbeitenden Familienmitgliedern dein leben kaputt machen..
    mein tipp: mach mal für 2 Monate einen kompletten bruch..meld dich nicht,antworte nicht und so weiter das bringt oft ein wunder:)

    ich wünsche dir auf jeden fall alles gute

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Freundin nervt mich total Antwort

MilliVanilli am 17.03.2012 um 21:01 Uhr
Hallo ihr Lieben; ich hatte noch nie besonders viele Freunde, war mich auch nicht besonders wichtig, doch seit ich jetzt wieder auf das Gymnasium zurückgegangen bin, und meine alten Freunde alle eine Ausbildung...

Wie kann ich ihn zurück gewinnen? :( Antwort

em0ti0nal123 am 10.03.2015 um 11:40 Uhr
Hallo, mein ex-freund und ich haben uns Anfang Dezember getrennt. Am 30.12 bin ich nach Köln gefahren um dort Silvester zu feiern. Als ich auf den weg dort runter war, haben wir nochmal geschrieben und ich fragte ihn,...

Abbrechen wie reagieren familie, bekannte ? Antwort

Melina979493 am 30.10.2013 um 19:36 Uhr
Heei zusammen :) Ich bin 16 jahre alt & jetzt seit 3 monaten in der USA Ich habe sehr lange darüber nachgedacht & habe mich jetzt dazu entschieden das austauschjahr ab zu brechen den ich halte es hier...

Wie mich diese Mädel nervt... Antwort

selfmade am 18.07.2010 um 23:49 Uhr
Ihr liebe Beerchen,ich muss mich einfach mal abreagieren. Mein Freund (20 ) betreut ehrenamtlich Freienfreizeiten und hat vor Jahren da wohl mal ein Mädel (17,oder so) getröstet,dem es nicht so gut ging. Und...

Freundin nervt mich total. HILFEE!! Antwort

sweetmango am 19.08.2009 um 16:40 Uhr
Ich hab vor ca. 2 Wochen einen Beitrag gepostet wo ich erzählt hab, das ich mit meinen beiden Freundinnen "schluss" gemacht hab. Bei der einen passt alles. Sie meldet sich net ich meld mich net. Wir existieren...