HomepageForenKummerkastenfranzösischer airbus verschollen!?!?

TilaTequila90

am 06.06.2009 um 09:24 Uhr

französischer airbus verschollen!?!?

wie ihr ja sicherlich alle gelesen/gehört habt, ist dieser französische airbus mit 228 menschen – darunter 28 deutsche – seit pfingstmontag im wahrsten sinne des wortes über dem antlantik verschollen. mich beschäftigt dieses thema sehr, weil es doch einfach unglaublich ist, dass bisher JEDE spur von dem flugzeug fehlt. die teile, die gefunden wurden und die ölspur, stammen vermutlich von einem schiff. sehr tragisch finde ich auch das schicksal der einen schwedischen familie, die angst vor einem absturz hatte und sich daher aufteilte – mann und tochter im vorherigen flugzeug und frau und sohn im verschollenen…als ob sie es ahnten….wo ist denn nur das flugzeug hin??? vielleicht hat es ja etwas mit dem bermuda-dreieck zu tun!? auch wenn dieses viel weiter nördlich liegt, als da wos verschwunden ist. aber wer weiß das schon…

was ist mit euch? mich beschäftigt das einfach sehr – auch die geschichte mit dem bermuda-dreieck…gibts da gut seiten wo man sich mal näher informieren kann??

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von H0n3ym00n am 06.06.2009 um 22:02 Uhr

    echt, hat man jetzt wirklich was gefunden???

    was mich richtig “fertig macht” ist der gedanke, dass die leichen überall ganz allein im atlantik verstreut liegen.. sie merken es zwar nicht mehr aber ich find den gedanken so schrecklich… ganz allein in der tiefe und der dunkelheit… hört sich jetzt komisch an aber das macht mir echt nachdenklich…

    0
  • von Pillhuhn am 06.06.2009 um 21:29 Uhr

    mittlerweile haben die aber wohl 3 leichen, einen passagiersitz und sauerstoffmasken gefunden..

    0
  • von moondust am 06.06.2009 um 15:38 Uhr

    deswegen hasse ich fliegen^^
    weil ich immer angst hab, dass das flugzeug abstürtzt oO

    bermuda-dreieck:
    liegt im atlantischen ozean, zwischen bermuda, miami & puerto rico.
    bekannt ist es dafür, dass dort immer schiffe & flugzeuge abhanden kommen
    rund um das bermuda-dreieck ist der/die atlantik sehr tief & es werden äußerst seltene wracks widergefunden
    ihren spitznamen bekam die gegend in den 60ern, aber berichte über seltene vorkomnisse gab es schon früher
    der unheimliche ruf hat sich 1945 endgültig verfestigt, da versagten 5 maschinen und steuerten aufs meer- geborgen wurden sie nie
    seitdem bleibt das bermuda-dreieck durch zahlreiche verschwundene schiffe & flugzeuge in den schlagzeilen, aber der beweis, dass die gegend dort gefährlich ist, fehlt.

    es gibt auch noch das asiatische bermuda-dreieck^^

    0
  • von CardiacPain am 06.06.2009 um 14:15 Uhr

    also mit dem bermuda-dreieck hat das nix zu tun. das ist erstens woanders und da stürzen die flugzeuge ja auch nur ab weil die chemische zusammensetzung der luft dort anders ist (aufgrund der gase, die aus dem meeresboden steigen verringert sich die dichte der luft.deswegen stürzen flugzeuge da ab).
    warum nun dieses flugzeug abgestürzt ist bleibt wohl allen erstmal rätselhaft. vielleicht wurde es ja von einem ufo überrascht oder so xD man kann ja nie wissen 😉 naja. is wohl eher unwahrscheinlich,dass es noch gefunden wird. der atlantik ist schließlich ziemlich tief und mittlerweile liegt sowieso alles auf dem grund. da wird auch nix mehr am strand angespült werden.

    0
  • von rainbowcookie am 06.06.2009 um 13:04 Uhr

    mich beschäftigt das ganze auch ziemlich.. ich hab generell immer bedenken selbst bei längeren Autofahrten.. und ich denke, das ist ein flugzeug kein spielzeugauto, da muss doch irgendwo ein teil zu finden sein? andererseits wo sollte es denn hingekommen sein, es muss ja da unten irgendwo liegen.. trotzdem fine ich es schrecklich, so viele unglücke zurzeit.. und so unerwartet, es könnte ja quasi jeden treffen, allein die vorstellung.. du bist auf dem weg in einen wunderschönen urlaub mit deinen lieben und aufeinmal passiert sowas.. ich will da gar nicht weiter drüber nachdenken..

    0
  • von biene89 am 06.06.2009 um 12:57 Uhr

    mich interessiert das thema auch… wirklich alles sehr mysteriös…ja das mit der familie habe ich auch schon gelesen aber ganz verstehen tu ich das auch nicht ich meine es ist doch besser wenn alle überleben oder alle sterben oder nicht ?!

    0
  • von NanuNanny am 06.06.2009 um 10:01 Uhr

    Der Atlantik ist riesig und auch wenn auf der Karte Abstände kleiner aussehen, sie sind riesig, und es ist Wasserund tiefes Wasser, das sinkt unglaublich schnell und durch die Strömung wird es auch noch verstreut und nicht nur ein paar KM , sondern Tausende KM… Und ich weiß gar niht wie tief man tauchen kann, mit so Ubooten und Sonden. Man muss warten bis was angespült kommt. Voll gruselig…

    0
  • von TilaTequila90 am 06.06.2009 um 09:34 Uhr

    klar werden die teile da hunderte km weit rumgeschleudert, aber da muss doch mal etwas an der küste oder sonst irgendwo rumtreiben. sicher – einiges geht unter aber es schwimmen auch sachen oben und da ist es egal wie viele km weit weg das vom unfallort ist – irgendwo muss doch was sein, aber es ist nichts…

    0
  • von dieyari am 06.06.2009 um 09:29 Uhr

    es heißt, dass es schon in der luft auseinander brach und die teile so hunderte kilometer weit geschleudert worden sein könnten – ich denke, das erschwert die suche tierisch.
    mich machts irgendwie auch ziemlich betroffen, weil ich mir immer vorstelle, dass es ja auch irgendwann meine liebsten oder mich treffen könnte – in letzter zeit gab es einfach so viele flugunglücke.

    0
  • von Ipanema am 06.06.2009 um 09:26 Uhr

    ich würde sagen, dass einfach unsere welt, zu viele mögliche flächen uns bietet. ausserdem ist das meer, keine pfütze… da kann man nicht so einfach was finden. also ist es verständlich, dass sie noch nix gefunden haben

    Antwort
    0