HomepageForenKummerkastenGeschichte zum Vorlesen und Nachdenken

AdinaCall

am 19.08.2008 um 12:28 Uhr

Geschichte zum Vorlesen und Nachdenken

…Verzeihen

Wiege deinen Groll in Kartoffeln auf

Ein Lehrer bat seine Schüler, in die nächste Stunde einen Plastiksack und einen Sack Kartoffeln mitzubringen.

Für jeden Menschen, dem sie etwas nicht verzeihen wollten, das er ihnen in ihrem Leben angetan hatte, sollten die Schüler eine möglichst große Kartoffel wählen, auf diese dessen Namen schreiben und die Kartoffel in den Plastiksack legen.

Nun sollten sie diesen Sack Kartoffel eine Woche lang mit sich herumtragen, d.h. überall dahin mitnehmen, wo sie hingingen.

Dies machte den Schülern klar, welche Last man mit sich herumträgt, wenn man einem anderen nicht verzeiht und wie belastend es ist, an Kränkungen und Groll festzuhalten.

Die darin enthaltene Weisheit

Wenn wir anderen deren Worte oder Verhalten verzeihen, dann tun wir nicht den anderen einen Gefallen, sondern nur uns selbst. Wir befreien uns von einer seelischen Last und können so wieder lebendiger werden.

Verletzungen und Kränkungen, die wir nicht loslassen, lähmen uns, vergiften unser seelisches Wohlbefinden und hindern uns an unserer seelischen Entfaltung.

Wieviele Kartoffeln trägst du mit dir herum?
Wieviel leichter würdest du durchs Leben gehen, wenn du verzeihen würdest?

Antworten



  • von Kleine3279 am 21.08.2008 um 21:01 Uhr

    gibt dinge die man leider trotzdem nicht verzeihen kann…

  • von ToSiiiaaa am 21.08.2008 um 16:58 Uhr

    @vetterli: ja du denkst da vllt ab und zu nochmal dran, aber zumindest hast du dir selber nichts mehr vorzuwerfen, denn DU hast ja verziehen. Und das jemand anderes etwas getan hat, was dich gekränkt hat, daran kannst du leider ncihts ändern..

  • von Vetterli am 19.08.2008 um 17:41 Uhr

    naja es gibt sachen die verzeihst du.. aber du trägst sie trotzdem ein lebenlang mit!! von dem her stimmt der spruch nicht ganz…

  • von LolaM am 19.08.2008 um 13:54 Uhr

    schreib noch mehr bitte die sind super ich war erst mal voll weg das ist echt was zum nachdenken toll!!

  • von Kleeblatt am 19.08.2008 um 13:14 Uhr

    That`s life

  • von PetraS am 19.08.2008 um 12:39 Uhr

    eine gute und wahre geschichte!

  • von sternchen am 19.08.2008 um 12:33 Uhr

    wo hast Du die Texte her? Aber das mit der Last ist schon wahr, man macht sich viel zu viele Gedanken um seine Sorgen und um die Menschen, die mit Ihrem Verhalten einen belasten!

Ähnliche Diskussionen

Eine kleine Geschichte zum Nachdenken. Antwort

AdinaCall am 13.10.2008 um 23:16 Uhr
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte ihm, er müsse jedes mal, wenn er die Geduld mit jemanden verliert, einen Nagel in den Gartenzaun...

Geschichten zum Vorlesen und Nachdenken Antwort

AdinaCall am 10.08.2008 um 11:53 Uhr
Seesterne ...als ein junger Mann bei Sonnenuntergang den Strand entlang ging, sah er vor sich einen alten Mann, der Seesterne aufhob und ins Meer warf. Nachdem er ihn schließlich eingeholt hatte, fragte er ihn,...

Mein Freund braucht Zeit zum Nachdenken Antwort

floora2008 am 28.12.2012 um 20:33 Uhr
Hallo zusammen, mein Freund und ich sind seit 3 1/2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Unsere Beziehung war nicht immer einfach, sodass wir oft streit hatten. Jedoch sage, dass wir glücklich sind/waren. In...