HomepageForenKummerkastenGibt es Mädels hier die ein kopftuch tragen?? und was haltet ihr von frauen die kopftuch tragen???

banero1

am 01.12.2009 um 23:23 Uhr

Gibt es Mädels hier die ein kopftuch tragen?? und was haltet ihr von frauen die kopftuch tragen???

Hi Leute..

mich würde mal interessieren, was ihr von frauen haltet die kopftuch tragen?? und wie ihr es findet, wenn ihr irgendwo hingeht (z.b. Bank oder in ein Geschäft) und da würde eine mit kopftuch arbeiten??
Findet ihr, dass sie sich mehr integrieren müssen, oder findet ihr, dass religion nichts mit integration zu tun hat..

bin gespannt auf eure meinungen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von larzi am 13.12.2009 um 12:41 Uhr

    Ach ja, was ich vergessen habe!! Was hat ein Kopftuch mit der Integration zu tun???
    Wenn Muslime in einer Bank oder als LehrerIn arbeiten haben sie den höchsten Maß an Integration erreicht, weil sie eben die Deutsche Sprache beherrschen, sich hier in Deutschland eine Existenz aufgebaut haben!

    Ich raste aus wenn ich Aussagen höre wie: “Wenn man in den Beruf geht sollte man die Religion bei Seite legen”, das ist die westliche Kultur die sich nichts aus der Religion macht und daher auch nicht verstehen warum es für diese Leute wichtig ist.
    Oh ich hasse sowas …was ich eklig finde ist, wenn ich eine Lehrerin mit Tatoos hätte oder mit schlecht gefärbeten blonden Haaren, das provoziert mich wesentlich mehr als die Menschen die ihren Glauben offen Kund geben, indem sie Stolz sind ihrer Religion anzugehören.

    Ich schäme mich für die Intoleranz die auf der Welt herrscht allen Religionen gegenüber!

    0
  • von banero1 am 12.12.2009 um 22:12 Uhr

    ja das finde ich auch grauenhaft…dann sollen sie es gleich ablassen, da stimme ich dir voll zu larzi

    0
  • von larzi am 12.12.2009 um 16:42 Uhr

    Ich habe großen Respekt und finde es ehrenvoll wenn Frauen ein Kopftuch tragen aus Überzeugung, jedoch finde ich es schrecklich wenn sie gezwungen werde (solls ja auch geben, bezogen auf den Beitrag von Barry Baby ..Freizügig anziehen aber Kopftuch tragen etc, geht gar nicht)!!

    0
  • von banero1 am 07.12.2009 um 21:37 Uhr

    wo steht das denn???? @segeriim

    0
  • von banero1 am 04.12.2009 um 22:36 Uhr

    also sprichst du mich gerade an?? dann les die mal die seite 16 durch..was ich dort geschrieben habe…ich trag selber eins..wollte nur eure meinung dazu hören… 😉 das heißt ich hab nichts gegen kopftücher hehe les dir mal mein letztes kommentar durch..wie gesagt die seite die oben steht

    0
  • von banero1 am 04.12.2009 um 22:35 Uhr

    du sagst immer würdest du wenn du in die türkei gehst…meinst du mich damit????

    0
  • von Berry_Baby am 04.12.2009 um 20:36 Uhr

    echt blöd -.- Das hat was mit der Religion zutun und wenn du in dei Türkei gehst und katholisch oder evangelisch bleibst trägst du sicherlich auch kein Kopftuch -.-

    Und Religion hat sicher nichts mit Integration zutun.
    Wär ich jetzt Muslima und würde ein Kopftuch tragen wollen hier in Deutschland willst du mir dann sagen nein trag kein Kopftuch, geh zur beichte ?

    Dann müsste jeder der hierher kommt nach Deutschland seine Religion anpassen. Sprich katholisch werden. ( oder evangelisch aber mehr katholiken hier)

    Würdest du deine Religion ändern, wenn du in die Türkei gehen würdest um dort zu leben ?? Würdest du dann zum Islam konvertieren ? Nach dem Koran leben ?

    echt blöd. -.-

    Mich stört es nicht wenn jemand ein Kopftuch trägt, bei mri kommen dann nur Fragen auf, wie : stört das nicht ? Will man sein Haare nicht auch mal in der Öffentlichkeit offen tragen ? (etc.)

    Ich find es nur total schwachsinnig, wenn z.B. türkische Mädchen ein Kopftuch tragen, ziehen sich aber total freizügig an also Minirock, knappe Top`s usw.

    Das ist dann glaub ich eher nur “modisch” , was ich total blöd finde, das Kopftuch ist dazu da sich zu bedecken, und nicht aufreizend zu wirken= lange Haare= aufreizend.

    Aber dann in so einem knappen Outfit, also nee.

    In meiner Klasse sind zwei Muslima`S : die eine ist Pakistanerin und trägt ein Kopftuch (schminkt sich, aber total selten) Hat immer ne Hose an und keine freizügigen Klamotten, manchmal auch ein langes Oberteil.

    Die Andere ist Türkin, sie trägt kein Kopftuch und zieht sich ganz normal an aber nie mit Ausschnitt.

    Ich kenne auch viele, bei denne die eine Tochter (bei Moslems) ein Kopftuch trägt, die Andere nicht. Die suchen sich das selbst aus, ob sie ein Kopfuch tragen wollen oder nicht.

    Und im Koran steht auch nicht, das sie ein Kopftuch tragen müssen.

    ISt jedem seine Sache , Deutschland ist ein freies Land, jeder ist vor dem Gesetz gleich , kann seine Persönlichkeit frei entfalten

    0
  • von banero1 am 03.12.2009 um 21:12 Uhr

    danke drfreakiih :) du aber auch hehe

    0
  • von DrFreakiiH am 03.12.2009 um 17:35 Uhr

    Das hast du toll geschrieben *in die Hände klatsch*
    😀

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 21:59 Uhr

    also ich habe ja gesagt, dass ich es freiwillig trage..und ich habe meinen mann auch mal gefragt, was er denn sagen würde, wenn ich es abmachen würde…(er hat mich mit kennengelernt) da hat er gesagt, es würde es schön finden, wenn ich es aufbehalten würde, aber es wäre meine entscheidung und mich nicht dazu zwingen, weil wenn ich rausgehe dann könnte ich es ja hinter seinem rücken abmachen und das ist nicht sinn der sache…ja und selbstbewusst muss man schon sein, weil man sich ständig behaupten muss..
    übrigens bin ich modern gekleidet, aber halt dem kopftuch entsprechend angezogen…ich trage keine engen oder kurzen sachen..trage meistens tunikas die bis zum knie gehen und halt nicht eng sind..und wie gesagt, ich schminke mich auch nicht wenn ich rausgehe, dass mache ich für meinen mann zu hause..aber ich finde es nicht, dass es unterdrückung ist..ich finde halt, es gehört zu meinem glauben und ich möchten ihn ausleben können wie ich will, und nicht angeglotzt werden, nur weil ich ein kopftuch trage und gleich als fanatisch angesehen werden..ich bin halt ein mensch der an seine religion glaubt..und wie DrFreakiih schon gesagt hat..ich hab ja auch nichts dagegen wenn judin mit ihrer kappe oder christen mit dem kreuz rumlaufen..es ist zwar nicht so auffällig aber auch ein ausdruck für deren glauben..ich bin auch nicht eine die sagt, ich hasse den westen oder deutschland oder ich hasse die juden….es gibt bei jedem solche und solche menschen…aber dann sollte man bei uns KOPFTUCHTRÄGERINNEN doch bitte auch einen unterschied machen..
    also ich kann von mir sagen, dass ich gebildet bin, habe mein abi gemacht und habe ein ausbildung gemacht.zwar schulisch, aber es war mir halt wichtig diese zu machen…bin technische assistentin für informatik…aber wenn die leute gleich ihre vorurteile haben finde ich das scheisse…die sollen mich doch erstmal kennenlernen und dann urteilen..klar es gibt moslems die halt so sind..verklemmt, ungebildet und vielleicht auch fanatisch…aber es ist halt nicht jeder so..und ich finde es traurig, dass menschen nur nach ihrem äußeren beurteilt werden…alle wollen tolerant sein, aber keiner ist es…

    0
  • von Nachtkatze am 02.12.2009 um 19:28 Uhr

    ich finde es größtenteils okay. ich werd allerdings meistens den gedanken nicht los, dass die das vielleicht nciht ganz freiwillig machen (vor allem kleine mädchen mit 10 oder so… ich glaube nicht, dass die von sich aus sagen, dass sie der festen überzeugung sind, dass es allah gibt…)

    0
  • von DrFreakiiH am 02.12.2009 um 17:30 Uhr

    Sinnlos ist es nicht.Es hat schon einen Sinn. 😉

    Für manche Frauen ist es halt wichtig ein Kopftuch zu tragen und nicht unbedingt modisch zu sein.

    Ich finde es zb garnicht veraltet,denn Christen oder Juden gehen auch beten oder tragen ein Kreuz oder ne Kappe oder sonstwas..das ist ja auch nicht veraltet,demnach ..

    0
  • von Diva666 am 02.12.2009 um 16:52 Uhr

    Ich meinte dass die Burka frauenverachtend ist, nicht das Kopftuch.

    Aber man kann doch auch so sich ganz normal (nicht freizügig einfach ganz normal klassisch schick-modern) kleiden ohne Kopftuch, dann wirste jawohl auch nicht von Männern begafft???? Das ergibt einfach alles keinen Sinn. Sorry….ich finde die Begründung für das Tragen eines Kopftuches veraltet & sinnlos.

    0
  • von DrFreakiiH am 02.12.2009 um 16:27 Uhr

    “Wenn DAS nicht frauenverachtend ist, was dann…?”

    Frauenverachtend ist es erst dann,wenn die Frauen auch dazu gezwungen werden.
    Eine Frau,die freiwillig ein Kopftuch trägt,ist in meinen Augen einfach nur super selbstbewusst.Denn,würdet ihr euch trauen z.B auf den Weihnachtsmarkt zu gehen,mit einem Kopftuch,ohne Schminke?

    Klar werden die Reize dadurch versteckt,dass ist auch Sinn der Sache..
    Wenn ein 15j. Mädchen ein Kopftuch trägt ,aber ihre Brüste präsentiert dann macht das Kopftuch in meinen Augen keinen Sinn…
    das bedeutet aber nicht,dass alle so sind und 10 Kilogramm Schminke tragen(!)
    wenn ich z.B ein Kopftuch trage und damit auf die Straße gehe,dann werde ich 100Pro angeschaut.Wenn ich einen Rock anzieh und damit auf die Straße gehe,werde ich von Männern angegafft und nicht nur angeschaut.Frauen mit Kopftuch sind nicht unsexy(!) aber Frauen,die sich halt offenzügiger kleiden sind halt auffälliger,als eine Frau mit einem Kopftuch.Eine offenzügige Frau wird als Sexobjekt angesehen,eine Frau mit Kopftuch SEHR WAHRSCHEINLICH NICHT,außer sie entblöst sich für ihren liebsten 😉

    Wenn eine Frau ein Kreuz trägt,dann hat da niemand was dagegen,doch wenn man (Judentum) eine Kappe oder einen Davidsstern ,oder ein Kopftuch trägt ,DANN ist hier die Hölle los oder was?

    Terrorismus hat MEINER MEINUNG NACH nichts mit dem Glauben zu tun.
    Die Kinder die in den deutschen Schulen Amok laufen,werden auch nicht direkt als Terroristen abgestempelt,NUR weil sie ein paar Menschen umgebracht haben.

    Doch wenn mal ein Ausländer eine Tasche oder einen Koffer in der u-Bahn vergisst,dann heißt es ja “Muslimischer Terrorist;Bombenträger”

    Jeder soll tragen was er /sie will.
    Ich bin FÜR das Kopftuch,für den Davidstern,für das Kreuz …

    0
  • von laaangweilig am 02.12.2009 um 16:21 Uhr

    nur mal eine frage banero1: ist das kopftuch als zeichen der religion wirklich so wichtig, dass du dafür einen schlechteren job in kauf nimmst?
    das wäre es mir nämlich nicht wert. der einzelne mag über das kopftuch denken was er will, aber die allgemeine sichtweise ist einfach, dass frauen mit kopftuch unterdrückt, verklemmt und ungebildet sind. mir wäre es echt zu blöd deswegen immer in eine schublade gesteckt zu werden…v.a. weil diese denkweise mit dem bedecken der weiblichen reize ziemlich veraltet ist, findest du nicht?
    ich fühle mich auf der straße zumindest nicht von männerblicken verfolgt, bloß weil meine haare nicht bedeckt sind. wenn ich mit minirock und tiefem ausschnitt rumlaufe dann sicherlich. ich finde die werte haben sich heutzutage geändert. religion sollte nicht so starr sein, sondern sich mehr anpassen. wasvor 600 jahren gegolten hat, gilt heute meist nicht mehr…

    0
  • von Diva666 am 02.12.2009 um 12:18 Uhr

    Ich finde es relativ sinnlos, warum sollte die Frau mit dem Tragen eines Kopftuches geschützt sein vor männlichen Blicken?? Ist sie denn so schwach dass sie davor GESCHÜTZT werden muss??? Warum kümmert es jmd. wenn sie angeschaut wird? Es ist doch nichts dabei! wenn mir jmd. hinterherschaut auf eine provokante Art kann ich mich doch auch dem entgegensetzen indem ich was zu ihm sage???
    Ich finde diese Erklärung eines Kopftuches einfach wahnsinnig schwachsinnig!
    Gerade in Deutschland oder anderen nicht.muslimischen Ländern werden Frauen doch GERADE dann angeschaut wenn sie ein Kopftuch tragen (weil es halt auffällt & quasi nicht üblich ist bzw. nicht viele es tragen bei uns).

    Deshalb versteh ich es nicht – für mich ist es einfach sinnlos & eine Frau macht sich dadurch unscheinbar,klein & nicht gerade attraktiv. Ja so soll`s ja auch sein….aber was soll das???! Ich find`s mega veraltet und unpassend. Aber gut, für ein Kopftuch-Verbot wäre ich auch nicht. Nur im Job etc. finde ich es schon unpassend.
    Am schlimmsten sind immer noch Burka & Co. Wenn DAS nicht frauenverachtend ist, was dann…?

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 10:35 Uhr

    nein und das ist nicht sinn der sache….

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 10:35 Uhr

    @kleine eule..das hab ich ja gerade gesagt, die bringen das kopftuch in verruf…also ich trage es, aber so wie es sein soll..schminke trage ich dann nur zu hause vor meinem mann 😉 und auch sexy klamotten hihi…

    0
  • von kleine_eule am 02.12.2009 um 10:33 Uhr

    also ich hab mir jetzt nicht alle kommentare durchgelesen, ich hab persönlich nichts gegen moslems, aber ich finde in öffentlichen einrichtungen sollte man es nicht tragen, weil religion dort nichts zu suchen hat,sonst müsste mal ja auch überall kruzifixe aufhängen, und in der türkei ist es auch verboten kpftücher in öffentlichen gebäuden zu tragen, warum sollte man es also hier tun, und so viel ich weiß soll man das kopftuch ja tragen um seine harre zu verbregen um die männer nicht in verführung zu bringen und dann haben diese mädels immer ein kopftuch auf aber sind total auffallend geschminkt und tragen immer total enge und z.t. auch sexy klamotten, damit ist dieser sinn auch wieder dahin,oder?

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 10:32 Uhr

    @nicki…die regen mich auch voll auf…kopftuch und dann kann man beim bücken den halben rücken sehen :) also ich trage ein kopftuch und ich trage aber klamotten, die nichts von meinen “reizen” zeigen..trage auch keine schminke oder so…aber ich finde die mädels die das machen, die verleihen dem kopftuch einen total schrecklichen ruf..ich hab schon mal zu einer gesagt, die soll es doch abmachen, wenn sie es so trägt…dann besser geranicht….übrigens…rauchen tu ich auch 😉

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 10:30 Uhr

    @claoudine….kopftuch hat nichts mit kultur zu tun sondern mit religion…und das ist ein unterschied..kultur anpassen ist für mich die sprache sprechen, deutsche freunde haben, auf den Weihnachtsmarkt gehen obwohl man kein weihnachten feiert 😉 usw…aber ich finde, dass man eine religion nicht anpassen kann….

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 10:29 Uhr

    @babsy….also es heißt nicht, dass jeder moslem was mit dem heiligen krieg und so zu tun hat..die sowas machen, so wie die taliban z.b. die leben den islam total falsch aus.ich bin moslemin und trage ein kopftuch, ich gehe aber auch ins kino, habe deutsche freunde und ich glaube ich habe mich auch sehr gut integriert..wenn man das so nennen kann, da ich ja hier geboren bin..aber der islam ist garnicht so fanatisch..die leute, die ihn mit der politik mnischen, die machen ihn zu einem fanatischen glauben

    0
  • von Babsy19 am 02.12.2009 um 10:16 Uhr

    ich kenn keine moselms… also nicht persönlich. die mit ihrem heiligen krige und so. die religion ist mir zu fremd

    0
  • von Mimi_Suhl am 02.12.2009 um 10:10 Uhr

    Warum sollte es jemanden stören, wenn eine Frau ein Kopftuch trägt? Das gehört nun mal zu deren Religion und immerhin gibt er hier etwas Namens Religionsfreiheit…

    0
  • von jannitier am 02.12.2009 um 06:45 Uhr

    jedem das seine…ich kenne einige leute die den katholozismus zu streng ausleben etc…idioten gibt es überall…frauen werden in wohl so gut wie jeder religion unterdrückt…au wenn das natürlich nich die hauptaussage ist….möchte eine frau kopftuch tragen, dann soll sie das verdammt noich mal auch tun dürfen^^

    0
  • von Emix3 am 02.12.2009 um 01:04 Uhr

    jup ich dann mal solangsam auch :-)
    schule ruft in 6 stunden -.- 😀

    0
  • von Emix3 am 02.12.2009 um 00:58 Uhr

    ok gute nacht :-)
    ja, manchmal versteh ich die logik auch nicht 😀
    vll weil es in der gesellschaft dann besser angesehen wird und so..?
    also bei uns türken zb.
    najaaa.. hab ja noch paar jahre bis zum heiraten und so 😀

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:56 Uhr

    naja wenn du nen freund haben darfst, dann finde ich es aber komisch, dass du nen moslem heiraten sollst

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:56 Uhr

    leute ich muss jetzt aber auch los..hat spaß gemacht zu diskutieren..wünsch euch ne gute nacht….kinder wachen nämlich sehr früh auf… :(

    0
  • von Emix3 am 02.12.2009 um 00:55 Uhr

    hm ja meine eltern wollen später bestimmt dass ich en muslimen heirate, aber ich kann da nichts versprechen so..
    wenn ich mit einem christen zusammen bin, müssten sie es zb akzeptieren und so, ich denk sie würden sich anfangs bissl sträuben und so ..
    und es ist ja auch mein leben

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:54 Uhr

    das durfte ich nicht..hab aber dafür jetzt einen (selberausgesuchten) mann 😉 und 3 süße kinder

    0
  • von Emix3 am 02.12.2009 um 00:53 Uhr

    also meine eltern sind gar nicht streng..
    darf zb auch freund haben usw.

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:53 Uhr

    bei meiner familie ist es auch so @emix

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:52 Uhr

    stimmt cherry mit den deutschen die dann strenger sind

    0
  • von Emix3 am 02.12.2009 um 00:51 Uhr

    wir sind selber muslimen und meine eltern sagen immer, schule/karriere geht vor..

    achso und des mit kanake, ich kenn hier sehr viele türken, albaner und so, die nennen sich von selbst kanacken und haben ihre kanakenarmee und so 😀

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:50 Uhr

    hehe und das obwohl ich moslem bin und kopftuch trage 😉

    0
  • von cherry_lolipop am 02.12.2009 um 00:50 Uhr

    ja man LaPricesa87 hat recht und ich werde dem nächst auch kopftuch tragen und das ist geil man. wisst ihr was ich sage immer wenn es dir gefählt dann bitte schön und wenn nicht dann kuk wo anders hin.
    und apropo wenn die deutsche moslem werden das sind die noch strenger als türke oder araber

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:48 Uhr

    das sag ich ja auch nicht….aber sie waren am anfang schon komisch und zurückhaltend..aber wenn ich jemanden mit roten haaren sehe oder grünen denke ich doch auch nicht..oh mein gott was will der denn jetzt hier…also ich bin da total offen anderen gegenüber…aber naja jeder hat seine meinung

    0
  • von Miss_susana am 02.12.2009 um 00:47 Uhr

    Warum sollen die Frauen keinen Kopftuch tragen?, Wenn eine Frau Kopftuch trägt dann ist es ein Symbol ihrer Religion, dass ist genauso wie eine Frau die z.B einen Kreuz oder ein Davidstern trägt etweder als anhäger oder Ohrringe oder sontiges, nur ist das Kopftuch auffallender. Und das hat nichts mit Integration zu tun, wenn das Kopftuch wegfallen soll, das ist dann rassistisch und eckel erregend.

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:47 Uhr

    was ich halt sehr schlimm finde, ist, wenn die eltern sagen, die mädchen brauchen keine ausbildung, weil die ja eh spter heiraten und zu hause sitzen..meine mutter ist wie gesagt, sehr strenggläubig..aber sie hat gesagt, bevor ich nicht eine ausbildung und meine schule fertig habe, wird auch nichts mit heiraten und so….schule geht vor…war ihr immer sehr wichtig und ist mir auch sehr wichtig für meine töchter

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:45 Uhr

    also ich lass mir auch nicht alles bieten 😉

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:44 Uhr

    @laguapa..taliban hat für mich nichts mit islam zu tun..das sind fanatiker und terroristen….die wissen garnicht was islam ist und verstecken sich dahinter…ich hasse es wenn islam und politik vermischt wird…hoffe die finden den idioten und töten den..nur doch den scheiss osama ist die meinung über den islam so extrem geworden

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:43 Uhr

    ja da hast du recht…aber findest du es denn ok dass alle unter einem kamm geschert werden.ich finde man sollte den menschen immer erst kennelernen bevor man über ihn urteilt…bei einem praktikum z.b. hat der chef denen erzählt, dass eine mit kopftuch (ich) dort anfängt..das war im verkauf…ne freundin war da auch und die hat mir erzählt, dass alle erst gesagt haben, wie der das machen kann und die ist bestimmt voll verklemmt und als die mich dann kennengelernt haben, haben die gemerkt, dass ich ganz anders bin und im nachhinein gesagt, die is ja echt locker und ganz nett…das meine ich damit.erstmal die person kennenlernen

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:40 Uhr

    also meine mutter z.b. ist sehr strenggläubig…und ich komme aus dem libanon….aber mein mann hilft mir auch und mein vater hat meiner mutter auch geholfen..und meine brüder mussten übrigens auch alle im haushalt mithelfen…udn das machen die bei ihren frauen auch..
    übrigens gibt es auch deutsche die das von ihren frauen verlangen :)

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:37 Uhr

    ne was war denn da??

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:37 Uhr

    ja, aber andere tragen doch auch ein kreuz an der kette..warum werden die dann nicht darauf angesprochen..man sollte doch nen menschen an seinen leistungen messen und nicht an seinem aussehen

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:35 Uhr

    naja, dass was du gerade schreibst, sind die leute, die das falsch leben..das sind für mich und auch für meine familie keine moslems…der islam ist nicht so…wie du schon sagst es wird von vielen falsch interpretiert..meine brüder sind mit deutschen verheiratet und die tragen keine kopftücher..eine ist zum islam konvertiert udnd die andere ist immer noch christin…isst schweinefleisch und trinkt alkohol..aber das ist ihre sache..was mich nur aufregt, ist dass alle unter einem kamm geschert werden

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:33 Uhr

    ich hab da ein praktikum gemacht 1 jahr lang und es kamen voll die beschwerden und darum wurde ich dann in ein büro gesetzt, wo mich keiner sieht…..das finde ich halt sehr diskriminierend…hab damals echt rotz und wasser geheult…die leute kennen mich doch garnicht.

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:31 Uhr

    naja ich finde es hlat nur schade..ich bin hier geboren und trage mein kopftuch freiwillig…aber was mich aufregt ist, dass man oft nur nach dem äußeren beurteilt wird..habe mein abi gemacht und meine ausbildung und alles..aber als ich z.b bei ner bank arbeiten wollte hat man nicht mich als mensch gesehen, sondern als eine die ein kopftuch trägt und wahrscheinlich noch nicht mal ein wort deutsch kann

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:30 Uhr

    als schimpfwörter?? :)

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:29 Uhr

    du hast gefragt, warum wir es tragen und ich habe dir gesagt warum 😉

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:28 Uhr

    also ich verbinde mit dem wort kanacke immer ein schimpfwort für ausländer daher kommt das….es wird halt meistens als schimpfwort benutzt

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:27 Uhr

    also ich finde sprache und so kann man anpassen, muss man sogar… aber doch nicht ne religion..damit is man geboren…

    0
  • von KleiinesBuNny am 02.12.2009 um 00:25 Uhr

    hehe ja.. xD
    naja das muss jeder selber wissen ob er eins tragen muss oder nicht.. ich würde auch nie einen menschen danach beurteilen ob er eins trägt.. aber ich finde es einfach besser wenn “ausländer” sich auch anpassen …

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:25 Uhr

    also ich finde kanacken ist schon ein beleidigender ausdruck..auch wenn du dahinter schreibst es soll nicht beleidigend sein…und ich find es auch nicht gut wie einige männer sich hier aufführen…

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:24 Uhr

    @kleinesbunny..jadas ist auf jeden fall ein vorteil, man muss dann nicht immer drauf achten wie die haare gestylt sind

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:22 Uhr

    naja es ist halt vom glauben her so…die frau soll nicht als lustobjekt gesehen werden..eine frau soll als frau akzeptiert werden..und es ist halt so, dass man nicht von männern angegafft werden soll….und haare sind halt auch sachen, die auffallen und das soll man vermeiden….außerdem tragen die nonnen bei euch doch auch ne kopfbedeckung und wenn du bilder von der jungfrau maria siehst, hat die dort auch immer ein kopftuch auf..und soweit ich weiß (zumindest bei uns im libanon) tragen die frauen in der kirche auch ne kopfbedeckung

    0
  • von KleiinesBuNny am 02.12.2009 um 00:21 Uhr

    also ich könnt mir aba auch mal vorstellen ein kopftuch zu tragen xD ist doch praktisch xD wenn meine haare mal scheizze aussehn setz ich ein kopftuch auf 😛

    0
  • von KleiinesBuNny am 02.12.2009 um 00:20 Uhr

    also ich sehe das wie la guapa ( sry weiß gard net wie du heißt xD ) und pnkyParadise stimm ich auch zu .. ,)

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:19 Uhr

    also ich trag es aus freien stücken..und ich habe sehr viele deutsche freunde…und mir ist es auch egal wie andere rumlaufen..meine freundin ist mal mit grünen mal mit blauen haaren rumgelaufen,aber das hat mich nicht gestört

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:17 Uhr

    is ja auch nicht schlimm….es kam nur sehr agressiv rüber..

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:16 Uhr

    :) ja ok…hast recht mit österreicher…aber die judenverfolgung war halt in deutschland und daher werden die nazis meist mit deutschen in verbindung gebracht..aber es geht ja nicht um ausländer generell sondern ums kopftuch…

    0
  • von LaPrincesa87 am 02.12.2009 um 00:16 Uhr

    meine familie ist auch aus der türkei und passen sich auch super an. und nur weil wir “eingedeutscht” sind 😉 heisst das nicht, dass man so respektlos den anderen gegenüber sein muss.

    so ich bin keinem sauer und hoffe keiner ist auf mich sauer!! :-)

    bin dann mal wirklich weg..
    gute nacht euch allen und diskutiert schön weiter!! 😉

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:14 Uhr

    ja, aber es kommt halt sehr agressiv rüber..gerade das mit dem kopftuch…

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:13 Uhr

    Hitler war auch schlecht, aber das heißt doch nicht, dass jetzt alle deutschen schlecht sind oder??? also für mich hast du nen echten tunnelblick

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:12 Uhr

    es sind ja nicht alle so la guapa, aber mir kommt es so vor, als scherst du gerade alle unter einem kamm

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:11 Uhr

    warum tun die dir leid?? und warum gucken die streng?? haha…verstehe ich nicht…..also ich sitze hier gerade und lache.gucke garnicht streng

    0
  • von LaPrincesa87 am 02.12.2009 um 00:11 Uhr

    unterdrückung vom mann??? das ist nicht immer so.. und du kannst auch nciht alle in einen topf stecken..

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:10 Uhr

    @ laprincessa..ja kommt mir auch sehr agressiv rüber 😉 aber ich will ja nichts sagen, sonst denkt sie ich sag das nur, weil ich selber eins trage :)

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:08 Uhr

    ja bin verheiratet und habe 3 kinder

    0
  • von LaPrincesa87 am 02.12.2009 um 00:08 Uhr

    du übertreibst maßlos la guapa.. anne anne jalla jalla, das ist ja schon unverschämt. wahrscheinlich treibst du dich da rum, wo der staat alle ausländer auf einen haufen schmeisst und die erst gar nicht die chance haben sich zu intergrieren..
    klar, mir gefällt es auch nicht immer, wenn ich “nur” andere sprachen hören, aber du kannst doch nicht verlangen, das man seine wurzeln weg schmeißt.. wie bist du denn drauf?
    deine art von ausdruck ist ziemlich rspektlos und aggressiv..

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:08 Uhr

    @ la guapa….also ich bin selber auch moslemin und trage ein kopftuch…und da wo ich herkomme kann man rumlaufen wie man will..im libanon gibt es nämlich moslems und christen….
    und ich bin trotzdem integriert und passe mich an…wenn ich mit meinen töchtern draußen bin, rede ich mit denen deutsch….
    und zu hause spreche ich arabisch mit denen….und mit meinen freundinnen rede ich übrigens auch deutsch und das obwohl ich ein kopftuch tragen…und ich mache es übrigens auf freien stücken und lasse meinen töchtern später auch die wahl, ob sie es tragen wollen oder nicht…
    und stell dir mal vor, du würdest jetzt in ein arabisch land ziehen, aus welchen gründen auch immer, würdest du dann ein kopftuch tragen???
    also ich finde nen religion kann man nicht anpassen..wo du schon mit recht hast, ist, dass mit der sprache…das finde ich auch ätzend, wenn man ewig hier lebt und nur hallo, ja und nein sagen kann…aber wie gesagt ist interessant mal die meinungen zu hören

    0
  • von LaPrincesa87 am 02.12.2009 um 00:04 Uhr

    jetzt muss ich noch was fragen? was heisst denn außer meinem schatzi?? bist du verheiratet oder

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:02 Uhr

    heißt aber auch nicht, dass ich in nem kartoffelsach rumlaufe :)

    0
  • von banero1 am 02.12.2009 um 00:01 Uhr

    is schon ok..zum glück bin ich eine von den kopftuchträgerinnen, die ihre reize nicht zeigen..außer meinem schatzi…hihi….ich schmink mich noch nicht mal in der öffentlichkeit
    dir auch ne gute nacht

    0
  • von LaPrincesa87 am 01.12.2009 um 23:59 Uhr

    raffiniert von dir.. :-)

    also ich verstehe mich mit jedem ganz gut und jedem das seine. Aber trotzdem finde ich, es muss nicht sein. weil wenn du keins trägst, bist du auch kein schlechter mensch. das kopftuch macht es nicht aus.. es steht ja noch nicht mal im koran. du sollst deine reize bedecken.. nicht su sollst ein kopftuch tragen. ich sehe viele mit kopftuch, die ihre reize trotzdem zeigen, durch enge klamotten oder so. ohne kopftuch kann man auch seine reize verstecken..

    naja ich bin jetzt zu müde um zu diskutieren.. sorry :-)

    euch ncoh eine gute nacht

    0
  • von Mandelqirl am 01.12.2009 um 23:55 Uhr

    Habe nichts dagegegen. Wenn sie den Kopftuch aus religiösen Gründen tragen wollen, sollen sie`s ruhig tun.

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:53 Uhr

    nur wenn ich es oben schon reingeschrieben hätte, dann hätten vielleicht einige ihre “richtige” meinung nicht gesagt :)

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:53 Uhr

    nein mich interessiert es, weil cih selbst eins trage 😉

    0
  • von LaPrincesa87 am 01.12.2009 um 23:52 Uhr

    wie gesagt, es gibt einige mit kopftuch hier in der el, wieso denn auch nicht?? diese frage finde ich wirklich komisch. ist es denen verboten oder was? nein, also! hier gibt es bestimmt auch chinesen und mexikaner…

    0
  • von Lisa_Princess am 01.12.2009 um 23:52 Uhr

    wers machen will, soll es machen.
    und die anderen sollten sich nicht beschweren nur weil jemand ein kopftuch trägt.

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:51 Uhr

    also mit dem namen wechseln das finde ich auch etwas übertrieben…man soll ja nicht komplett seine identität aufgeben

    0
  • von LaPrincesa87 am 01.12.2009 um 23:50 Uhr

    also ich habe letztens noch eine hier in der el kennen gelernt. deutsche, moslem, mit kopftuch und hat sogar einen moslemischen namen.. hhmm.. und auch so kenne ich viele. nicht persönlich, aber ich weiß das es deutsche sind. man sieht es ihnen ja auch kaum an, weil auch viele türken vom typ her blond und blau äugig sind.

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:48 Uhr

    ich wollte ja auch nur wissen, wie ihr das findet, wenn ihr z.b in eine bank kommt und da steht eine mit kopftuch..ob euch das stören würde..und ob es hier in der EL welche gibt die ein kopftuch tragen…

    0
  • von LaPrincesa87 am 01.12.2009 um 23:47 Uhr

    wie kommst du darauf, dass ich mich aufrege :-) tu ich nicht..

    kA, finde die frage komisch.. aber wenn du meine meinung wissen willst, ich finde es auch nicht so besonders, aber es ist nun mal so in dieser religion. es wird auch sehr lange dauern, bis sich das ändert.

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:46 Uhr

    bzw hast keine moslemischen freunde

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:46 Uhr

    naja, dann kennst du vielleicht generell auch nicht viele moslems oder???

    0
  • von KleiinesBuNny am 01.12.2009 um 23:46 Uhr

    hm.. ich kenne keinen einzigen.. aber ist ja interessant zu wissen..

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:45 Uhr

    also ich kenne einige deutsche, die moslems geworden sind…heißt aber nicht, dass sie gleich mit kopftuch rumrennen

    0
  • von KleiinesBuNny am 01.12.2009 um 23:44 Uhr

    komisch ich kenen viele deutsche .. aber keinen einzigen Moslem! 😉 also könnens ja net so viele sein… 😉

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:43 Uhr

    wen meinst du??warum is das ne dumme frage??

    0
  • von KleiinesBuNny am 01.12.2009 um 23:43 Uhr

    was regst dich denn so auf? LaPricesa87?

    0
  • von LaPrincesa87 am 01.12.2009 um 23:43 Uhr

    falsch informiert.. es gibt so viele deutsche moslems, die sind sogar strenger als “gebürtige” moslems.. schrecklich

    0
  • von LaPrincesa87 am 01.12.2009 um 23:42 Uhr

    dumme frage! dumme antwort!
    was soll der scheiß..

    0
  • von KleiinesBuNny am 01.12.2009 um 23:41 Uhr

    naja aber trotzdem ist es doch eher selten das deutsche moslems sind oder?

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:40 Uhr

    ja, aber kopftuch hat doch nichts mit deutsch oder türkisch zu tun, sondern mit religion…also nicht deutscher oder türke sondern christ oder moslem

    0
  • von KleiinesBuNny am 01.12.2009 um 23:38 Uhr

    wenn ich mich dann “türkin” nennen will und richtig dazugehören will.. natürlich passe ich mich dann dem Land an!

    0
  • von banero1 am 01.12.2009 um 23:36 Uhr

    wenn du z.b. in die türkei gehst…passt du dich dann auch an und trägst dort ein kopftuch?? ist ja ein islamisch land

    0
  • von KleiinesBuNny am 01.12.2009 um 23:30 Uhr

    ich finds scheiße! Wenn sie in deutschland leben und sich auch deutsche nennen, sollen sie gefälligst ihr kopftuch weglassen!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

was haltet ihr von Frauen/mädchen schlagen?? Antwort

sunay2 am 22.02.2009 um 23:26 Uhr
ihr habt bestimmt mitgekriegt was rihanna passiert ist und wie chris brown sie geschlagen hat ist euch sowas auch passiert und wie findet ihr das wenn männer uns schlagen???

Gibt es hier polnische Frauen? Antwort

simone4711 am 12.05.2010 um 05:40 Uhr
Bin mal neugierig, gibt es hier in der EL polnische Frauen? Seit wann wohnt Ihr in Deutschland? Gefällt euch Deutschland besser oder könnt ihr vorstellen auch wieder in Polen zu wohnen? Was haltet Ihr von deutschen...

was haltet ihr von jungen frauen,die sich fast zu tode hungern? Antwort

blairwitch am 28.09.2008 um 10:00 Uhr
was haltet ihr von jungen frauen,die sich fast zu tode hungern?

Was haltet ihr von eifersucht und neid ? Antwort

Lorena1996 am 23.12.2009 um 12:15 Uhr
Hey Leute .. Ich bin meistens immer auf Michelle eifersüchtig oder neidisch. Ich hasse das ich kann dagegen nichts tun es kommt mir einfach hoch . Dabei ist das doch totaler blödsinn !! man muss garnicht neidisch...

was haltet ihr von dieser definition? ein zustand des vollkommenden körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen wohlbefindens und nicht allei Antwort

Erde580 am 01.09.2010 um 16:56 Uhr
ich sage folgendes klingt an sich ja ganz gut aber bin ich denn krank wenn ich mal kopfschmerzen habe oder sozial nicht im gleichgewicht bin? würde ich nicht so sehen, denn man ist ja erst krank wenn das...