HomepageForenKummerkastengürtelrose :(

sonnenland

am 29.03.2011 um 19:49 Uhr

gürtelrose 🙁

Hi mädels,war am sonntag im krankenhaus ,weil ich komischen ausschlag bekommen habe. Diagnose: Gürtelrose 🙁 Bei mir wohl stressbedingt.hat jemand erfahrung damit? wie lange dauert das? darf ich raus? der arzt meinte darf dusche,baden,aber im internet habe ich gelesen,dass man dies besser meidet???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von frika01 am 30.03.2011 um 11:57 Uhr

    ich habe gürtelrose letzten sommer im urlaub bekommen, stressbedingt, schwaches immunsystem und die dauersonneneinstrahlungen waren auslöser, ich bin die wände hochgegangen und dann letztlich ins krankenhaus und dann zurück nach deutschland geflogen.
    da war ich dann halbwegs über den berg, wichtig ist die schmerztherapie nicht zu vernachlässigen, die schmerzen können chronisch werden und im schlimmsten fall zum suizid führen.
    das klingt zwar jetzt alles ganz schön heftig, aber gürtelrose ist eine reaktion des körpers auf stress und ein schwaches immunsystem, in der regel leiden menschen, die eine starke krankheiten hinter sich haben daran. wie krebs etc. in erster linie solltest du die tabletten bis zum schluss nehmen und wirklich erst aufhören, wenn du keine schmerzen mehr hast. trocken halten ist sinnvoll und natürlich nicht jucken, das gibt hässliche narben. ich war damit noch jeden tag am strand, zwar verdeckt, aber schlimmer hats das nun auch nicht gemacht.

    aber viel wichtiger ist, versuch mal raus zufinden, was dir so viel sorge und stress bereitet, dass dein körper darauf so heftig reagiert.

    gute besserung

    0
  • von sonnenland am 30.03.2011 um 10:22 Uhr

    danke für eure kommentare 🙂
    habe natürlich den arzt gefragt,aber ich fand ihn etwas komisch,denn im krankenhaus haben die andere sachen gesagt wie er.die meinten z.b. der hausarzt soll mir blut abnehmen und er meinte es wäre quatsch.da bin ich halt ins grübeln gekommen.

    0
  • von AliceSo am 30.03.2011 um 10:04 Uhr

    Also meine Mama hat auch Gürtelrose, und ich sage hat, weil unsere Hautärztin gesagt hat, dass wenn man das einmal hatte es immer wieder kommen kann, eben wie Herpes. Und meine Mama hat des immer am Po und hat ein Mittel wo sie extra baden muss(!!!) damit es schneller weggeht. Sie bekommt den Ausschlag meistens dann, wenn bei ihr auf Arbeit wieder irgendwer mit Herpes rumrennt. Das geht jetzt schon seit 5 Jahren so und kommt immer mal wieder, so 1-2 Mal im Jahr. Durch ihre Diabetes ist aber ihr Immunsystem eh geschwächt, was die Gürtelrose natürlich noch begünstig. Muss also bei dir nicht so sein und jeder ist ja eh anders empfänglich für Krankheiten und so.

    0
  • von Peanut1988 am 30.03.2011 um 07:19 Uhr

    Oh du arme. Ich hatte das vor ca. 2 Jahren. Das tat ja sowas von weh. Hatte das am Rücken wusste teilweise gar nicht wie ich liegen sollte. Hab damals ein Antibiotika bekommen und so eine Creme das der Juckreiz weg ging. Ich konnte die ersten Tage gar nicht duschen geschweige den baden. Mit Klamotten tragen war das auch so ne Sache.

    Gute Besserung =)

    0
  • von sherry28 am 29.03.2011 um 22:44 Uhr

    ich hatte das vor ca. 1 jahr
    es war die hölle
    ich hatte es am rücken und konnte vor schmerzen nicht schlafen weil ich immer auf dem rücken liege beim schlafen
    der arzt hat mir antibiotika verschrieben
    ich war tagelang richtig fertig ich hatte keine energie und war die ganze zeit nur müde und hab mich kaum fortbewegt und musste auch gleich 4 tabletten am tag nehmen aber nach 1 woche gings mir wieder gut
    insgesamt hatte ich es aber über 4 wochen lang
    ich hoff du hast es nicht so extrem
    aber in der zeit hab ich geduscht und es ist nix passiert

    0
  • von itsme2008 am 29.03.2011 um 22:32 Uhr

    und gute Besserung 🙂

    0
  • von itsme2008 am 29.03.2011 um 22:32 Uhr

    Auf keinen Fall Duschen und schon gar nicht baden in der Anfangszeit ganz wichtig!!!! Das ist sehr schlecht! Ansonsten informiere dich nochmal genauer bei einem Arzt

    0
  • von Denizzy am 29.03.2011 um 22:30 Uhr

    Kenne das auch, bekomme das auch stressbedingt. hatte bisher vier mal schon das “glück”. ob man duschen gehen darf kann ich dir gar nicht sagen aber ich denke dass trocken halten wohl besser ist!
    ich bekomme das immer nur im gesicht bzw. auf einer gesichtshälfte und das schlimmste ist immer das auge dass dann so zugeschwollen ist dass ich nichts mehr sehe und dazu noch ausschau wie ein monster.
    pass einfach auf dass deine kleider, handtücher usw. nicht mit denen von anderen in berührung kommen, also seperat waschen und vor allem: kurier dich richtig aus und sieh zu dass du irgendwas machst was dich beruhigt und den stress etwas abbaut sonst bekommst du das immer wieder!

    0
  • von liisa06 am 29.03.2011 um 21:50 Uhr

    also meine mutter hatte das mal und bei ihr war es richtig hefitg…
    sie hatte ziemlich krasse schmerzen und lag 6 wochen nur im bett.
    Ich geb dir ein sehr wichtigen tipp… selbst wenn du denkst es ist weg/geheilt schone dich total und bleib lieber bisschen länger im bett liegen.
    das war der fehler meiner mutter immer wenn sie dachte es war weg kam es wieder noch heftiger.

    Ich wünsch dir gute & schnelle besserung

    0
  • von mizzlfissl am 29.03.2011 um 20:46 Uhr

    was? so schlimm wars bei euch? ich hatte es auch mal vor ca. 5 jahren und so n bissl am bauch und ich hatte einfach nur keinen appetiet mehr. hab dadurch 13 kg abgenommen. meine ärztin hat gemeint, dass man es möglichst trocken halten soll aber man kann echt nix weiter dagegen machen. bei mir ging das auch recht schnell vorbei.

    0
  • von FauleErdbeere am 29.03.2011 um 20:31 Uhr

    Warum hast du die Fragen nicht dem arzt gestellt? Schließlich ist der dafür da …
    Gürtelrose ist eig nichts anderes als Herpes Zoster. Nimm die Tabletten die du bekommen hast und dann wird es bald weg sein. Soweit ich weiß kannst du damit auch duschen gehen etc.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Tod des Lebenspartners Antwort

Blueangel1006 am 04.02.2009 um 14:25 Uhr
Hallo. Ich brauche Eure Hilfe. Mein Lebenspartner, meine große Liebe, ist am 23.01.2009 urplötzlich verstorben. Wir hatten an diesem Tag noch nachmittags mit Cam gechattet, es ging ihm besser, er sollte Sonntag ins...

Kieferklemme stresst mich :-SSSS Antwort

SweetLady24 am 26.02.2011 um 23:50 Uhr
Hallo ihr lieben Erdbeeren, vor 7 Monaten habe ich morgens beim Waschen gemerkt, dass ich den Mund kaum öffnen konnte. Ich dachte, dass würde von alleine weggehen,aber nach einer Woche war es immer noch so und ich...

Diese dämliche Schilddrüse! Antwort

Fledermaus29 am 20.08.2014 um 13:18 Uhr
Hi Mädels, ich hab seit Jahren Probleme mit meiner Schilddrüse! Vielleicht finde ich hier ja ein paar Leidensgenossinnen, die mir ein bisschen Mut machen können. Und zwar fing´s vor einigen Jahren an, dass ich...

Langeweile bei Krankheit Antwort

KeksiiGiirl am 11.08.2013 um 20:56 Uhr
Hey MädelsIch hab zurzeit Sommerferien, die letzten bevor die Arbeit losgeht.Ich lieg schon die meiste Zeit krank im Bett (erst Blasenentzündung, dann Mandelentzündung und Pfeiffersches Drüsenfieber). Jetzt hab...

ich kann nicht glauben was ich mir da angetan habe! Antwort

misstuetue am 03.02.2012 um 18:51 Uhr
hey mädels, ich bin heute wahrscheinlich knapp am tod vorbeigeschlittert. seit ungefähr 3 wochen hatte ich jeden tag kopfschmerzen. ich dachte mir das es vermutlich vom wetterwechsel käme (kalt, warm, schnee, regen,...