HomepageForenKummerkastenHaus bauen über Schwiegereltern?

LunaLilly94

am 13.08.2015 um 14:06 Uhr

Haus bauen über Schwiegereltern?

Hallo Erdbeermädels,

eine Frage wann habt ihr vor ein Haus zu bauen?
Ich bin 21 und mein Freund 23. Zur Zeit wollen wir kein Haus aber es war nur die Rede davon.
Er meint, dass es besser wäre, wir würden über seinen Eltern dazubauen, smit ersparen wir uns den Grund und billiger kommt es auch. Nur er will den Kredit aufnehmen und wenn es aus ist, ja dann muss ich gehen…. Ich weiß nicht, wie ich das finden soll bzw. ist es ja auch blöd, falls man einmal Kinder hat und man ausziehen muss…

Oder?

LG Eure Luna =)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von scharlatan am 14.08.2015 um 00:04 Uhr

    wir haben nie darüber nachgedacht ein haus zu bauen, einfach weil wir keine lust hätten uns so sehr zu verschulden. aber wie hier ja schon erwähnt wurde, solltet ihr das tun, dann doch wirklich nicht bei den schwiegereltern. wir haben mal tür an tür mit der mutter meines freundes gewohnt und es war echt ein alptraum. sie ist auch eine liebe, nette person. aber sie war mehrere monate krank und konnte nicht so wie normal, da mussten wir 24/7 für sie strammstehen. hatten wir mal was vor oder wollten uns nach feierabend mal gemütlich auf der couch lümmeln, dann klingelte sie schon. wollte mein freund sie abwimmeln, kam gleich, dass sie ja so krank und auf ihn angewiesen wäre. das hat unsere beziehung sehr belastet. wir waren eigentlich nur noch für sie da und es blieb keine privatsphäre für uns. sicherlich war es nur eine begrenzte zeit, aber sowas ist echt eine belastungsprobe. davon würde ich dir also definitiv abraten neben die schwiegereltern zu ziehen.

    0
  • von Nantke21 am 13.08.2015 um 21:32 Uhr

    Ich finde es schon alleine mies von deinem Freund, den Kredit alleine aufnehmen zu wollen. Wenn ihr euch trennt, kann er dich schnell loswerden.

    Dazu das es auch keine gute Idee ist zu seinen Schwiegereltern zu ziehen, haben die anderen ja schon genug geschrieben…

    0
  • von Katzeeva am 13.08.2015 um 19:43 Uhr

    Vielleicht solltest du ihn mal fragen, warum ihr nicht einfach zu deinen Eltern zieht. Mal schauen wie er das fände.

    0
  • von Cathy171717 am 13.08.2015 um 15:20 Uhr

    Lass es dir aus persönlicher Erfahrung gesagt sein: tus nicht :-)
    Ich hab zwei Jahre (hm, oder länger?) mit meinem Freund im Dachausbau im Haus seiner Eltern gewohnt. Und es ist was ganz was anderes wenn man dann seine eignen vier Wände mitsamt Privatsphäre hat :-)

    0
  • von schnipsie am 13.08.2015 um 15:13 Uhr

    also ich würds nicht machen.
    Und wenn dann möchte ich mit im Grundbuch stehen(was zu Problemen führen kann,wenn es zu Scheidung kommt und noch Restschulden da sind)
    wie es wäre wenn der Mann allein im Grundbuch steht und dann Kinder da sind weiss ich jetzt nicht genau.
    Ich weiss nur dass eine Frau mit Kindern nicht einfach aus dem Haus geschmissen werden kann.
    Zudem zählt dann ja auch was du dazugesteuert hast(z.B.Möbel oder was auch immer)
    da müsstest du dich in anderen Foren darüber austauschen

    0
  • von Weidenkatze am 13.08.2015 um 14:40 Uhr

    Es gibt sehr Beiträge in diversen Foren wo Frauen ihre Probleme schildern die sie mit Schwieger- Oma, -Opa,-Mutter,-Vater etc haben seitdem sie in einem Haus oder dicht an dicht wohnen. Lies dir die mal durch,es führt fast immer früher oder später zu Differenzen und jedermann ist kein ausziehen mehr möglich weil der Partner es entweder nicht mitbekommt, man es sich finanziell nicht leisten kann oder er so sehr an dem Haus hängt. Tu dir das lieber nicht an.

    0
  • von specialEdition am 13.08.2015 um 14:26 Uhr

    Oh Gott, das wäre wirklich überhaupt nichts für mich. Warum?
    1. Abhängigkeit. Es wird nie DEIN zuhause sein, sondern immer irgendwie ein bisschen mehr seines als deines. ich würde auch immer das Gefühl haben, er hätte mehr zu bestimmen. Wenn du etwas willst oder nicht willst, wirst du dich immer gegen die gesamte Familie stellen müssen. Bei Kleinigkeiten und bei größeren Dingen.
    2. Privatsphäre. Die Familie kann zur Beziehung sehr negativ beitragen. Er wird sich immer von ihnen beeinflussen lassen, und die unmittelbare Nähe zu ihnen verhindert, dass ihr unabhängig von ihnen euer Leben leben könnt, wie ihr es für richtig haltet.
    3. Konflikte werden nie komplett unter euch bleiben.
    4. Wenn seine Eltern alt und krank werden, könnte es sein, dass sie es als selbstverständlich erachten, dass du dich um sie kümmerst/sie pflegst.
    5. Wenn ihr Kinder habt, kann es sein, dass sie dir bei der Erziehung reinreden.
    6. Du bist NIE allein.

    Ich habe schon einmal auf engstem Raum mit meinen “Schwiegereltern” zusammengewohnt (über ca.1,5 Jahre)- und hab das überhaupt nicht ausgehalten. In dieser Zeit hat auch die Beziehung erheblichen Schaden genommen, obwohl ich seine Familie über alles geliebt habe und sie mich. Aber die fehlende Privatsphäre, die fehlende Möglichkeit, sich so zu entwickeln wie man es gerne hätte, das man ständig eingeteilt wird oder irgendwo mithelfen soll usw. usf- das alles war Gift für meine Beziehung.

    Ich wünsche dir von Herzen, dass es bei euch anders wird, wenn ihr euch dafür entscheiden solltet.

    0
  • von Goldschatz89 am 13.08.2015 um 14:21 Uhr

    Also ich selber möchte eigentlich ungern ein Haus bauen bzw. mich so extrem verschulden.
    Ich lebe derzeit in München und da kostet ein schönes Haus mit allem drum und dran mal gerne 800.000,00 und das kann ich einfach nie abbezahlen, deshalb steht das für mich eigentlich gar nicht groß zur Debatte.
    Naja wenn er alleine den Kredit aufnimmt und ALLE Kosten rund ums Haus trägt wäre es mir persönlich egal ob ich Miteigentümerin werden würde oder nicht.
    Sobald ich aber Darlehensraten oder gar Eigenkapital einsetzen etc. zahlen soll würde ich auch Eigentümerin werden wollen. Ich will ja nicht das Haus meines Freundes abbezahlen.
    Noch dazu würde ich nicht bei den Schwiegereltern bauen wollen EGAL wie gut man sich versteht. Es kann immer mal etwas vorkommen.

    0
  • von LadyPogona am 13.08.2015 um 14:18 Uhr

    du bist ja auch erst 21…

    ich würde NIE über den schwiegereltern bauen, einfach weil man sich dann immer sieht – immer.

    dann lieber ein paar jahre länger sparen.
    und wenn, dann würde ich auch darauf achten, dass ihr beide im grundbuch steht.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Haus bauen - habe Angst =( Antwort

BiirDy_22 am 22.06.2014 um 20:44 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich und mein Freund (beide "erst" 20) wohnen schon seit knapp 2 Jahren in einer kleinen Wohnung für 650E Miete monatlich. Nun möchten wir gerne ein Haus bauen,...

Schwiegereltern-Hass :( Antwort

Lina27 am 23.05.2016 um 07:19 Uhr
Hallo Liebe Erdbeerloungies! Ich habe ein großes Problem...man hört es oft. Die bösen Schwiegereltern. Aber mir macht es mittlerweile wirklich zu schaffen ständig diesen Frust zu empfinden. Ich will sie nicht hassen...

Geldgeile Schwiegereltern ! Hilfe ! Antwort

Madamexx am 02.07.2014 um 14:08 Uhr
Hallo Mädels, mir geht zurzeit etwas mächtig auf den Keks und ich möchte mir gerne ein paar Meinungen/Ansichten einholen. Es geht um meine Schwiegereltern. An sich ganz nette Leute, aber wenn es um Geld geht ......

Reagiere schnell über :( Antwort

honey0806 am 14.03.2014 um 11:22 Uhr
Hallo ihr lieben, lange habe ich nur mitgelesen und nun habe ich ein Problem und würde gerne wissen ob ihr mir vllt ein paar Tipps geben könnt wie ich mit bessern kann ;) Ich weiss, ihr könnt mir keine...

Problem mit den Schwiegereltern...Wie solls jetzt weitergehen?? Antwort

sugark am 13.06.2011 um 23:55 Uhr
Hey Mädels. Hab seit spätestens Samstag ein großes Problem mit den Eltern meines Freundes. Und zwar hat mich sein Dad blöd angefahren, weil ich etwas gesagt habe (nicht zu ihm), was ihm nicht gepasst hat. War aber...