HomepageForenKummerkastenHausverbot beim Freund

Clarissa

am 07.05.2016 um 17:49 Uhr

Hausverbot beim Freund

Hallo ihr Lieben,

Ich bin total verzweifelt. Mein Freund und ich (beide 18) sind seit 2 Jahren zusammen, auch davor waren wir schon 2 Jahre sehr gut befreundet. Ich gehe also seit knapp 4 Jahren bei ihm Zuhause ein und aus. Bisher habe ich mich immer total gut mit den Eltern verstanden, wir saßen oft alle zusammen, waren ab und zu mal was essen und sie haben mir sehr vertraut. Gestern war ich mit meinem Freund am See, als plötzlich ein Anruf von seinem Vater kam, der ihm dann sagte, dass ich ab sofort Hausverbot habe und sie mich nie im Leben wieder sehen wollen.

Mein Freund hat sich bereits mit Ihnen zusammen gesetzt (ein Gespräch zu viert wollten sie nicht), sie wollen ihm das Verbot aber nicht begründen und meinen es erkläre sich von selbst.

Mein Freund und ich sind total traurig und sauer, ich kann das einfach nicht verstehen, denn am Tag davor war alles noch gut!

Ich weiß echt nicht mehr weiter 🙁

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Giulia673 am 09.05.2016 um 15:30 Uhr

    “Mein Freund hat sich bereits mit Ihnen zusammen gesetzt (ein Gespräch zu viert wollten sie nicht), sie wollen ihm das Verbot aber nicht begründen und meinen es erkläre sich von selbst.”

    Wie erbärmlich von den Eltern, euch den Grund nicht zu benennen. Vor diesen Eltern hätte ich die Achtung verloren!
    Wenn es sich “von selbst erklärt”, müsste es ja etwas grundlegendes sein…

    0
  • von mupfin am 09.05.2016 um 12:19 Uhr

    Ja, glaube ich auch, sie haben irgendwas erfahren oder mitbekommen, sonst wäre das ja nicht so plötzlich.
    Kannst du dir irgendwas vorstellen, hast du irgendein “dunkles Geheimnis”? 😀
    Wenn nicht, haben sie vielleicht ein Gerücht gehört. Oder es ist ein anderes dummes Missverständnis. Ohne zu wissen worum es geht, ist es natürlich schwierig eine Lösung zu finden. Vielleicht müsst ihr erst ein wenig Zeit vergehen lassen, und dein Freund versucht dann noch einmal mit ihnen zu reden.
    Oder er versucht ein Einzelgespräch nur mit seiner Mutter oder nur mit seinem Vater, je nachdem wem er mehr vertraut.

    0
  • von Dawson am 07.05.2016 um 22:18 Uhr

    irgendweine religiöse ansicht oder irgendeine abstammung von der sie wind bekommen haben?
    für mich klingt es als hätten sie was erfahren was ihnen überhaupt nicht passt.

    0

Ähnliche Diskussionen

Beim Freund übernachten dürfen (Eltern überreden) Antwort

laurinchen357 am 28.05.2011 um 19:34 Uhr
Hey Mädels (: Mein Freund (15) und ich (14) sind seit fast 1 1/2 Jahren zusammen. Ich würde gerne mal bei ihm übernachten, aber meine Mutter meinte mal zu mir ich solle sie das niemehr fragen, erst wenn ich 18 bin...

Bedanken beim besten Freund, aber wie? Antwort

aqua163 am 11.07.2009 um 19:56 Uhr
Hay Mädels! Morgen kommt mein bester Freund zu mir zu Besuch. Wir kennen uns jetzt seit 13 Jahren und haben ne Menge schei... zusammen erlebt und durch gestanden. Leider sehen wir uns nicht so oft, weil er 200km...

Eigene Wohnung.. Termin beim Jugendamt Antwort

PiinKladY am 22.04.2010 um 22:25 Uhr
Guten abend ihr lieben.. ich hab da mal ne ganz wichtige frage.. mein freund ist 16.. und hat total stress mit seiner mutter.. jetzt is es soweit gekommen das sie sich eine neue wohnung gesucht hat und im juli dort...

Beim (Haus)Arzt wegen Depressionen Antwort

DragMeDown am 10.11.2015 um 14:16 Uhr
Hey Mädels, ich bin seit 2 Wochen wieder in Deutschland wegen Urlaub (und bleibe noch 2 weitere) und ich will heute zum Arzt gehen und mir meine Depressionen bestätigen lassen bzw vielleicht ist es auch was anderes....

Weinen beim anschauen des babys??? Antwort

cookiekeks am 17.08.2009 um 16:54 Uhr
ich wollte euch fragen ob euch so etwas auch schon passiert ist.. ich habe meine freundin im krankenhaus besucht..da sie doch am 15.8 ihr baby bekommen hat^__^ ich freue mich wahnsinnig für sie und habe richtig...