HomepageForenKummerkastenhey mädels, hat von euch schon mal eine essstörung durchgemacht?

FrageBoGen

am 28.12.2009 um 13:32 Uhr

hey mädels, hat von euch schon mal eine essstörung durchgemacht?

also…mir gehts schon seit wochen nicht wirklich gut,,und jedesmal wenn ich etwas esse wird mir schlecht und ich muss sofort aufs klo…..als meine mutter das mit bekam hat sie gesagt ich soll zum arzt fahrn,,,,und das bin ich auch, und er hat gesagt das er nichts organisches feststellen kann,,und er hat gesagt das ich eine essstörung habe und wenn ich so weiter mache das das nicht gut enden wird!!!!

kann mir wer von euch sagen wie ich aus dieser situation rauskommen soll?? ich mein wie soll ich den da alleine rauskommen wenn das schon alles mein kopf alleine macht ……..das geht einfach nicht!!!      
könnt ihr mir vl helfen und vl sagen wie ich da am besten rauskomme??!!

ich danke euch jz schon mal

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von vanilla_03 am 04.01.2010 um 20:43 Uhr

    ich leide seit ungefähr einem halben jahr an einer essstörung. bei mir wurde das durch die trennung von meinem exfreund ausgelöst… danach kam ich mir einfach nur ausgenutzt, naiv, dumm, usw. usw. vor… zuerst wollte ich einfach nur 5 kilo abnehmen (Ich war nie wirklich dick), doch das ganze ist dann ziemlich ausgeartet…
    … ich war auch einige zeit bei ner therapeutin, was mir aber nicht wirklich geholfen hat, da ich um keinen preis wieder zunehmen wollte. ich weiß, dass es krank ist, aber fett ekelt mich an… -.-
    mir gehts momentan psychisch wieder um einiges besser… die ganze geschichte mit meinem ex ist jetzt auch schon ne weile her. da ich aber immer noch zu wenig esse (max. 1500 kcal am tag) nehme ich, zwar langsam, aber stetig, weiterhin ab… im moment wiege ich 46 kilo bei einer größe von 1.68 m.
    da ich selbst weiß, wovon du sprichst, würde ich dir wahnsinnig gerne helfen, aus diesem teufelskreis herauszukommen… aber da so ne essstörung bei jedem andere ursachen hat, gibt es auch mehrere möglichkeiten sie wieder zu besiegen… bei mir hat ne therapie beispielsweise nicht geholfen, aber es gibt viele mädchen, bei denen es hilft. deshalb rate ich dir, auf jeden fall mal ne therapie auszuprobieren… die voraussetzung für so eine therapie ist aber, dass du auf jeden fall gesund werden WILLST und auch bereit bist, etwas zuzunehmen…
    ich hoffe, dass du einige liebe freundinnen oder familienangehörige hast, denen du dich anvertrauen kannst… so was ist ziemlich wichtig… dadurch merkt man, dass andere leute sich um einen sorgen und einen so lieben, wie man ist…:)

    0
  • von Lisa_Princess am 28.12.2009 um 18:15 Uhr

    ich leide jetzt auch schon seit 1 1/2 jahren an essstörungen.
    anfangs war es magersucht, dann sportbulimie.
    jetzt wechselt es immer zwischen magersucht, bulimie, &sportbulimie.
    seit 1jahr bin ich jetzt in therapie, und es fängt an mir etwas zu bringen.
    ich kann mein gewicht halten (wog auch mal nur 35kg) und einigermaßen normal essen, aber es ist noch ein weiter weg bis ich komplett geheilt bin.

    ich kann dir nur raten, so schnell wie möglich zu einer psychologin oder in eine klinik zu gehen. frag mal deinen hausarzt, der kann dir bestimmt ein paar adressen geben. oder du wendest dich an eine beratungsstelle.
    und gib nicht so schnell auf.
    bei mir hat es auch fast 1jahr gedauert, bis das alles überhaupt angefangen hat mir etwas zu bringen. wenn ich über 18wäre, und man mich früher nicht dazu hätte zwingen können, würde ich wahrscheinlich nicht mehr leben.

    viel glück und erfolg. Lg.<3

    0
  • von Powermama84 am 28.12.2009 um 14:12 Uhr

    Ich hatte sehr lange Zeit eine Essstöung und musste dann letztendlich zwnagseingewiesen werden weil ich mit nur noch 28 klio umgekippt bin. Wie schon kalhy26 schreibt gibt es für fast jede Essstörung einen Auslöser. Oft ist es emotionaler Streß. Das kann zum Beispiel eine schwerwiegende Veränderung in deinem nahen Umfeld sprich Familie oder Freundeskreis sein. Bei mir war es damals der sportliche Erfolg der mich in die Essstörung getrieben hat. Ich habe gemerkt wenn ich abnehme das ich dann schneller werde und dadurch Erfolg habe und von meinem Vater ernst genommen werde. Dann habe ich halt immer weiter abgenommen. Obwohl ich sagen muss das ich zu der Zeit auch so schon sehr schlank war. Mir hat damals eine Suchtberatungsstelle sehr geholfen als ich aus der Therapie wieder draußen war denn diese arbeiten mit dir gemeinsam den für dich besten Therapieplan aus. Ich an deiner Stelle würde mir so schnell wiemöglich professonelle Hilfe suchen.

    0
  • von kathy26 am 28.12.2009 um 13:49 Uhr

    ich war 1 jahe essgestört war schon auf 45kg unten bis sie mich zwangseinweisen wollten da ich nich zum arzt gegangen bin bei mir war der tod meiner schwester dafür der auslöser…is denn irgendwas passiert bei dir das das so kam???? laß dir nen termin bei nem phychologen geben…

    0
  • von lovebritney am 28.12.2009 um 13:40 Uhr

    ich habe manchmal fast tage lang nichts gegessen mir gings ne zeit lang echt nicht gut ich hab auch sehr abgenommen (obwohl ich super schlank bin). aber als es wieder berg auf ging ging es auch wieder mit meinem gewicht berg auf. und ich muss sagen ich mag mich mit ein paar kilos viel mehr als viel zu dünn. also bei mir persönlich hängt das sehr von der psyche ab wenns mir gut geht ess ich viel wenn nicht ess ich garnichts mehr…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hat meine beste Freundin eine Essstörung? Dringend! Antwort

biaue am 20.03.2011 um 18:58 Uhr
Hallo Mädels, ich beobachte schon seit längerer Zeit meine beste Freundin. Sie macht sich ständig Gedanken um ihre Ernährung und ihr Gewicht. Sie ist nicht dick, sie hat vielleicht ein bisschen Hüftspeck, aber sie...

hey mädels !! was bedeutet euch freundschaft und wie wichtig ist euch freundschaft Antwort

klehn am 07.08.2009 um 02:15 Uhr
also mir bedeutet freunschaft sehr viel denn auf meine freunde kann ich mich verlassen wenn es mir mal mies geht !!! na ja was allerdings im moment traurig ist das ich mich mit meiner besten freundin die ich seid...

Freundin hat Essstörung Antwort

ladyvanni am 24.10.2014 um 17:14 Uhr
Hi Leute... ich wüsste gerne euren Rat.. Eine gute Freundin von mir hat schon wieder von ihrer Essstörung gesprochen. Zu Beginn unserer Freundschaft konnte ich es ihr noch nicht so recht glauben, aber es ist leider...

Hab ich eine Essstörung? Antwort

Shaky89 am 02.08.2008 um 20:38 Uhr
Hallo Mädels, vor einem Jahr habe ich noch bei 1.58cm ungefähr 60 kg gewogen. Wollte dann unbedingt abnehmen,weil ich eine neue Beziehung angefangen hab. Habe mal zwischendurch ne Woche gefastet,zweimal auch...

Wer von euch hat schön mal eine Reiki behandlung bekommen Antwort

ingrid3107 am 11.03.2009 um 21:37 Uhr
Hallo an alle ich habe mal ne frage!!!!! wer von auch wahr schön mal bei einer Reiki behandlung ,ich habe heute ine bkommen und bin dabei auch eingeschlafen ich und meine Freundin haben in Hämelerwald-Lehrte ein...