HomepageForenKummerkastenHilfe – Arbeit – Angst vor Kündigung

Rosamunde

am 07.05.2016 um 11:17 Uhr

Hilfe – Arbeit – Angst vor Kündigung

Hallo,
ich heiße Rosamunde, bin 45 Jahre alt und habe seit 9 Monaten einen tollen neuen Job angefangen. Davor habe ich den absoluten Horror erlebt, war dort fast 2 Jahre und habe etwa 1 1/2 Jahre Bossing hinter mir.
Daher bin ich jetzt umso glücklicher.
Das Problem ist jetzt aber, dass ich in diesen 9 Monaten schon 10 Fehltage habe. Ich war wirklich krank und habe nicht blau gemacht. Einmal Grippe und dann Migräne mit Aura etc.
Vor einer Woche war ich wegen einer schlimmen Erkältung für 4 Tage krank geschrieben.
Nun habe ich durch die Sekretärin erfahren, dass meine aktuelle Chefin wohl vor paar Tagen ein Telefonat mit einem Chef von mir geführt hat (die kennen sich wohl privat). Es ist aber nicht der Chef der alten Stelle, sondern komischerweise der Stelle davor. Mit dem alten Chef könnte ich nicht gut und er wird kein gutes Haar an mir lassen. Ich weiß natürlich nicht ob es um mich ging, aber liegt das nicht nahe.
Nun habe ich regelrechte Panikattacken, dass ich gekündigt werde.
Denkt Ihr ich übertreibe es damit oder kann ich mir dieses Vermutung liegen? Bitte helft mir.

Rosamunde

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ann555 am 22.05.2016 um 08:49 Uhr

    Hallo Rosamunde,

    So etwas ist nicht gerade lustig, hat dich dein Chef schon direkt darauf angeredet.
    Ein klirrendes Gespräch sollte wohl helfen, wenn das nicht besser wird würde ich ernsthaft
    überlegen mir etwas anderes zu suchen.
    Ich habe hier meinen neuen Job gefunden, und bin damit ganz zufrieden.

    http://www.proitex,com

    0
  • von mupfin am 09.05.2016 um 12:40 Uhr

    Ich verstehe deine Angst, ich würde mir bestimmt auch Gedanken machen.
    Aber achte darauf, dass deine Angst dir nicht im Weg steht! Nach 9 Monaten solltest du auf der sicheren Seite sein (keine Probezeit mehr). Solange du dich ordentlich krank meldest wenn du krank bist (meinem Chef ist es zB wichtig, dass man persönlich bei ihm anruft und nicht den Ehemann oder andere Personen anrufen lässt) und sonst deine Arbeit ordentlich machst, gibt es doch kein Problem. Ich glaube, der Arbeitgeber hat bei unverhältnismäßig vielen Krankheitstagen ein Sonderkündigungsrecht, aber das wäre bei 10 Tagen in 9 Monaten noch nicht der Fall.

    Und noch eins: wenn sich die beiden persönlich kennen, haben die vielleicht auch einfach nur telefoniert um persönliche Dinge zu bequatschen 😉 – Mach dir nicht so viele Gedanken!

    0
  • von xMxIxRxAx am 09.05.2016 um 04:51 Uhr

    Hör auf dich verrückt zu machen. Wahrscheinlich haben die nichtmal ansatzweise über dich gesprochen.
    Und ganz davon abgesehen: wie sollen sie dich denn kündigen? Bei 9 Monaten hast du ja deine Probezeit sicher schon rum und danach sind 10 fehltage nun wirklich keine ausreichende Begründung. Also hör auf die sorgen zu machen. Erledige deine Arbeit weiterhin ordentlich und alles ist gut. 😉

    0

Ähnliche Diskussionen

Angst vor Versagen bei der Arbeit Antwort

mondenkind89 am 01.02.2013 um 17:13 Uhr
Hallo ihr lieben... Ich hab da ein Problem, was mich ziemlich beschäftigt. Ich war und bin schon immer ein eher ruhiger Mensch. Dies hat sich mit den jahren zwar gebessert, und ich bin heute viel selbstbewusster...

Angst vor der Zap!Hilfe! Antwort

Missi92 am 16.05.2010 um 15:27 Uhr
Hey ihr lieben. Dienstag geht es los..schreibe die Zentralen Abschlussprüfungen der Klasse 10 Realschule und ich habe solche Angst. Die meiste jedoch in Mathe(letzte arbeit 5)...es klappt halt nicht,hab aber auch...

Habe Angst vor der Arbeit- Was würdet ihr tun? Antwort

Rosalie3 am 24.05.2013 um 11:33 Uhr
Hallo ihr Lieben,Ich muss mir leider mal meinen Kummer von der Seele reden.Ich bin derzeit noch in der Ausbildung, mit dieser bin ich Ende Juni fertig. Bereits im ersten Jahr war ich nicht wirklich glücklich,...

Angst vor der neuen Schule, vor der Zukunft. Antwort

humouristic am 23.10.2016 um 17:17 Uhr
Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier, seit 5 Minuten vielleicht, und deshalb hoffe ich auf Verständnis eurerseits wenn dieser Beitrag in dem falschen Thema seinen sollte oder ich hier generell irgendetwas...

Extrem schüchtern... Angst vor morgen, Hilfe ! Antwort

Sunshin1995 am 07.07.2011 um 16:25 Uhr
Hallo zusammen. Ich brauche da mal eure Hilfe. Vorgeschichte.. Ich bin jetzt 16 jahre alt. Und seit ich denken kann extrem schüchtern und verklemmt ! Was mich schon immer belastete... Selbstwertgefühl = 0 ! Nun...