HomepageForenKummerkastenHilfe – fühle mich einsam

Joline87

am 22.02.2009 um 22:36 Uhr

Hilfe – fühle mich einsam

Also ich habe mich hier angemeldet durch eine Werbung im fernsehen. Ich fühle mich in letzter Zeit irgendwie einsam und hilflos. Ich weiß auch nie was ich tun soll. Meine Familie hat sich vor kurzem(naja) ein Haus gekauft und ich Unterstütze Sie dabei wo ich nur kann. Durch diesen kauf habe ich mich von der außenwelt komplett ausgeschlossen und langsam neigt sich alles dem Ende zu. Jetzt könnte ich meine Zeit wieder für mich nutzten doch ich weiß nicht was tun. Meine Freunde sind zwar da aber irgendwie habe ich das Gefühl die haben mich vergessen … habe sehr viel verpasst und irgendwie den Anschluss verloren. Es ist zwar nur ein halbes Jahr aber irgendwie weiß ich nicht mehr weiter … brauch Freunde :-(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ChiliChili am 25.02.2009 um 08:47 Uhr

    Heyho.
    Das “Problem” habe ich auch manchmal mit meinen Freunden. Ich bin manchmal durch mein Studium ziemlich eingebunden, und grade die letzten zwei Monate habe ich mich sehr zurückgezogen um zu lernen. Montag habe ich einen Freund wieder getroffen und wieder gemerkt, dass, seitdem ich nicht mehr “so mit dabei bin”, ich irgendwie außen vor bin. Also, ich erfahre nicht mehr alles, manche großen Sachen erfahre ich tatsächlich erst Wochen später…
    Jetzt kann ich mich einbuddeln oder wieder aus meinem Mauseloch rauskommen. Ich werde letzteres tun 😉
    Das würde ich an deiner Stelle auch tun. Was hast du denn zu verlieren? Und stell dein Licht nicht unter den Scheffel. Dann hast du halt nicht alles mitbekommen. Das wurmt zwar, aber du kannst ja das Zukünftige miterleben 😉

    Oh, und noch was. Ich musste mir in meinem Leben schon häufiger einen neuen Freundeskreis aufbauen, nur wenige sind über die Jahre geblieben und haben meine verschiedenen Lebensphasen mitgemacht. Aber ganz ehrlich? Es schmerzt manchmal vielleicht, aber neue Freunde tun auch unglaublich gut =)
    Hab Mut =)

    0
  • von Joline87 am 25.02.2009 um 08:05 Uhr

    ich denke auch das jeder anfang schwer fällt doch bei jedem gespräch das angefangen wird fühle ich mich einfach bescheiden weil ich sooooviel verpasst habe. jetzt wo sich alles zum ende neigt versuche ich schritt für schritt wieder den einstieg zu bekommen aber irgendwie fühle ich mich sehr unwohl dabei ….. alles hat sich weiterentwichelt und jeder hat hat eigene neue pläne mit anderen und ich bin nicht dabei und wusste von nichts…

    0
  • von akguel am 24.02.2009 um 12:03 Uhr

    Ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich hatte nie besonders viele und schon gar nicht gute Freunde. Seit ich mich vor 1 1/2 Jahren von meinem Ex getrennt habe, habe ich dann alle Kontakte abgebrochen, weil ich erst mal Zeit für mich brauchte. Ich bin über netlog auf diese Seite aufmerksam geworden. Ich habe bei netlog einige sehr nette Leute kennengelernt, von denen ich jetzt schon sagen kann, dass sie mehr meine Freunde sind als die meisten anderen. Dadurch habe ich auch einen alten Schulfreund wiedergefunden, mit dem ich jetzt zusammen bin. Du siehst also, es geht immer weiter. Da du ja noch Kontakt mit deinen Freunden hast, erklär ihnen doch einfach, warum du dich zurückgezogen hast. Sie werden es bestimmt verstehen.

    0
  • von minisami am 23.02.2009 um 16:42 Uhr

    ich kenn das auch. Ich schließ mich meinen vorgängerinnen an. Da kann man nichts falsch machen. Und ach ja, falls das nicht klappen sollte (was ich aber weder hoffe noch glaube!) gibt es viele menschen die immer offen für ne freundschaft sind!

    0
  • von lopi am 22.02.2009 um 22:44 Uhr

    verabred dich doch einfach mal wieder mit deinen besten freundinnen und macht en tollen mädelsabend?vllt merkt ihr dann wieso ihr mal so gut befreundet wart!!freunde sind doch immer für einen da also red mit ihnen :) nimm die sache einfach in die hand !

    0
  • von aniol am 22.02.2009 um 22:42 Uhr

    hey..also wenn es richtige und wahre freunde sind, dann nehmen sie dich in ihren kreis wieder auf..anfangs ist es unangenehm, wenn sie sich über dinge unterhalten die du nicht mit ihnen zusammen erlebt hast, aber da kommst du auch schnell wieder rein..ich kenne das..also, kopf hoch. versuch den kontakt wieder herzustellen.. 😉 die nehmen dich bestimmt wieder auf

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Fühle mich oft einsam :-( Antwort

xMeli89x am 01.02.2011 um 10:51 Uhr
Hey Mädels, also ich bin 21 Jahre und im März schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Mein Problem ist, dass ich mich trotz Beziehung einfach oft sehr einsam fühle. Allerdings habe ich außer meinem Freund auch...

Fühle mich einsam... Antwort

Gruene_Fee am 24.09.2010 um 10:45 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und habe auch gleich etwas auf dem Herzen... Und zwar bin ich vor zwei Jahren jobbedingt in eine andere Stadt gezogen, wo ich auch niemanden kannte. Ich war nie der Typ Mensch,...

Fühle mich Nutzlos und Einsam Antwort

LoveTilDeath am 02.01.2012 um 19:31 Uhr
Oh man Mädels ich muss einfach mal mit wem reden. -.- Seit Silvester fühle ich mich nun einfach nur noch Nutzlos und Einsam. Ich hab meine ausbildung vor nem guten Monat verloren die mir eh keinen großen spaß...

Ich fühle mich so einsam!! Antwort

VIPSTAR am 15.09.2012 um 22:49 Uhr
Was soll ich nur tun? Ich bin total einsam! Ich bin seit einem Jahr single! Die erste Zeit nach meiner letzten Beziehung habe ich total genossen aber langsam wünsche ich mir auch mal wieder mich in jemanden zu...

Fühle mich so überflüssig auf der Welt...einsam und allein :-( Antwort

MissLula am 12.08.2009 um 19:27 Uhr
Hallo Mädels, Ich fühle mich so mies, eigentlich schon seit Jahren. Mal mehr mal weniger, weil ich einsam bin und allein. Ich habe keine wirkliche Familie, meine Mutter lebt nicht mehr, mein Vater ist ein Idiot der...