HomepageForenKummerkastenHomosexualität = Krankheit?

kleinesaklein

am 10.03.2009 um 13:56 Uhr

Homosexualität = Krankheit?

was denk ihr darüber? ich werde richtig sauer wenn leute das behaupten. es gibt ja ernsthaft ärzte die medikamente dagegen verschreiben!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BlackSasori am 07.04.2009 um 19:27 Uhr

    @ ILisaI

    ich glaub der reitlehrer gehört eher in die therapie 😉

    naja, die erziehung ist auch so ne sache… die kann höchstens zu problemen fürhren (oder sie eben verhindern) dass sich ein mensch so akzeptiert wie er ist. leider ist es immer noch so dass viele angst haben sich vor ihrer familie zu outen – schöne grüße an die erziehung, sag ich dazu.

    0
  • von Hime am 11.03.2009 um 14:20 Uhr

    medikamente gegen homosexualität? das is der plödeste dümmste bescheuertste schwachsinn denn ich je gehört habe :) XD eine studie zufolge hatte JEDER mensch schonmal eine solche neigung, selbst wenn es nur ne kurze fantasie in gedanken war oô

    0
  • von kleinesaklein am 10.03.2009 um 19:14 Uhr

    viele tolerieren homosexualität leider nur und sind noch nicht soweit es zu akzeptieren

    0
  • von kleinesaklein am 10.03.2009 um 17:59 Uhr

    @plasticdoll: sich vor personen zu fürchten die eine andere sexualität haben ist überhaupt nicht verständlich. auch wenn es was “neues” ist, das ist intoleranz wie sie im buche steht

    0
  • von plasticdoll am 10.03.2009 um 14:29 Uhr

    naja, liegt ja an der erziehung. damit sag ich nicht, dass alle eltern direkt sagen dass homosexualität falsch ist – aber es ist noch so in den meisten köpfen drin. der mensch soll sich fortpflanzen, und dazu müssen es eben ein mann und eine frau sein. heute haben wir zwar andere prioritäten, aber ich denke es ist schwer, ein so lange bestandenes “naturgesetz” aus den köpfen zu verbannen. man muss sich nicht schämen, und ich bin mir sicher, auch die meisten die sich vor homosexuellen “fürchten” meinen das nicht böse. es ist immer schwer, sich auf was “neues” einzulassen.

    0
  • von Hosty am 10.03.2009 um 14:10 Uhr

    ja,das stimmt.aber ich glaube,das liegt größtenteils am umfeld,weil sie angst haben,verspottet zu werden.ich find es echt traurig,dass es so viele intolerante menschen gibt

    0
  • von kleinesaklein am 10.03.2009 um 14:08 Uhr

    es gibt aber auch immer noch leute die sich nicht wohl damit fühlen, was schade ist

    0
  • von Hosty am 10.03.2009 um 14:05 Uhr

    solche ärzte gibts???
    ich fand das schon immer furchtbar.es ist doch total egal,welche sexualität man hat,wenn man sich wohl dabei fühlt!

    0
  • von riyanna am 10.03.2009 um 13:58 Uhr

    Schlimm sowas. Ich finde es komisch, wenn Leute das heute noch glauben

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Krankheit simulieren - aber wie?? Antwort

Aninutoka am 27.08.2014 um 17:06 Uhr
Hey ihr Lieben, und zwar geht es um folgendes. In einem Monat hab ich meine Abschlussfahrt mit meinem Tutorkurs. Alle meine engen Freundinnen fahren nicht mit (aus hygienischen Gründen). Ich wollte am Anfang auch...

Kein Verständnis für meine Krankheit... Antwort

Schneewittchen_ am 26.11.2009 um 23:29 Uhr
Ich bin an einer mittelschweren Depression erkrankt. Die Ursachen sind zu viel Stress und 3 Trauerfälle in der Familie in den letzten 2 Jahren. Seit Montag weiss ich es und nehme entsprechend Medikamente. Fühle...

Angst davor das andere auf mich wütend sind - Krankheit ? Antwort

Chrisi_Angel am 21.08.2013 um 07:17 Uhr
Hallo liebe Mädls <3Ich habe ein Problem .. und zwar Ich hasse es wenn jemand auf mich sauer oder wütend ist. Ich habe dann immer so ein flaues gefühl im magen.. ich kann nicht schlafen kann nichts essen es is...

Von Krankheit direkt in den Urlaub über Schwangerschaft bis hin zu Chef will mich los werden Antwort

missbrown am 04.06.2015 um 14:59 Uhr
Ich bin nun die 2. Woche Krankgeschrieben wegen Schwangerschaftsbeschwerden (Übelkeit, Erbrechen,Schwindel,..) Auf der Arbeit weiß noch niemand das ich schwanger bin. Nun habe ich nächste Woche Urlaub - eigentlich....

Langeweile bei Krankheit Antwort

KeksiiGiirl am 11.08.2013 um 20:56 Uhr
Hey MädelsIch hab zurzeit Sommerferien, die letzten bevor die Arbeit losgeht.Ich lieg schon die meiste Zeit krank im Bett (erst Blasenentzündung, dann Mandelentzündung und Pfeiffersches Drüsenfieber). Jetzt hab...