HomepageForenKummerkastenich bin bin so müde….ich hab bald keine kraft mehr….

TinyTunez

am 20.04.2009 um 10:19 Uhr

ich bin bin so müde….ich hab bald keine kraft mehr….

hallo liebe erbeermädels…
ich erzähle euch mal was bei mir so los ist ,weil ich es muss sonst platze ich…
ich werd im sept. 22 jahre alt und vor etwa einem jahr wurde bei mir eine persönlichkeitsstörung vordiagnostiziert.schon in meiner kindheit haben viele einflüsse dazu beigetragen z.b. waren drogen bei meinen eltern ein muss, auch in meiner restlichen fam. waren drogen und alkoholkonsum vorhanden.meine mutter ist aufgrund ihrer kindheit (vergewaltigung,schläge und noch andere dinge) psychisch krank sie versuchte es immer irgendwie zu verdrängen glaube ich.ich wurde verprügelt bekam selten liebe oder ein ich hab dich lieb.nie irgenwelche materiellen dinge wie urlaub .ich meine ok was man nicht kennt vermisst man nicht.ich dachte immer meine eltern hatten das geld dafür nicht aber wie sich herausgestellt hat gab es genug davon(mein paps hat es mir erzählt meine eltern sind getrennt)nur meine eltern haben es für drogen und andere vergnügungen ausgegeben aber nicht für für mich oder meine geschwister.wie gesagt es wurde bei mir eine PS festgestellt und meine mutter ist halt auch krank.ich habe gelsen das diese PS entweder durch umwelt einflüsse oder genetisch bedingt ist ich tippe auf letzteres.nun ich bin schon immer durch negatives verhalten aufgefallen z.b. haben die in meiner grundschule meiner mutter gesagt ich hätte ads,was natürlich nicht stimmte ich bin psychisch krank und das war für alles die lösung ich bin jahre durch die welt spaziert habe nur scheiße gemacht.ich bin froh endlich eine erklärung zu haben und jetzt tritt mich meine ganze familie mit füssen, weil ich meiner mutter den grössten teil der schuld dafür zuspreche(wurde mir von meiner psychologin bestätigt).ich meine ist das normal das ein 12 jahre altes mädchen den sozialpsychatrischennotdienst anrufen muss , weil die mutter ca. 50 sehr starke beruhigungs und schlaftabletten(sie war damals schon in behandlung wegen ihrer depressionen) geschluckt hat und ne flasche rotwein hinterher….ich glaube nicht. das ende von der geschichte war das meine mutter in der geschlossen war für eine woche und das mit richterlichem beschluss,weil sie damit gedroht hatte alle umzubringen,dies geschah nach der trennung meiner eltern und ,weil mein vater eine neue partnerin hatte.sie ist krank das ist doch klar und ich werde jetzt von fast allen in meiner familie als der störenfried und die tyrannin hingestellt,dabei bin ich nur das produkt einer mutter die es besser hätte sein lassen sollen mit dem kinderkriegen.mein grosser bruder ist nicht bei ihr aufgewachsen sondern bei meiner oma, meine große schwester ist ins heim gegangen ,weil meine mutter( mein vater war immer für uns da) sie regelmässig verprügelt hat und ich bin auch seit meinem 13 lebensjahr in einrichtung gewesen immer wieder mal zuhause weil ich entweder scheiße gebaut habe oder meine mum mich belabbert hat “es ändert sich jetzt alls” bla bla meine kleien schwester zwischnzeitlich auch.das war nur ein kurzer auszug aus meinem leben.gibs noch mehr aber ich hab bald kein paltz mehr.inzwischen bin ich selbst mama und ich merke immer wieder das ich die selben mache wie meine mama ich schlage mein kind nicht (gott bewahre) aber ich brülle manchmal grundlos an.ich will ihr eine gute mama sein und mein leben in den griff bekommen.aber meine mutter(ich habe zu den meisten in meiner familie den kontakt abgebrochen ,weil die mich terrorisieren) lässt mich nicht in ruhe immer wieder schreibt sie freunden und meinem papa fiese also wirklich asoziale nachrichten.ich will endlich meine therapie machen (fängt in ca.6 wochen an) und meine ruhe haben aber es klappt nicht mit der ruhe .meine freunde sagen zwar sie verstehn mich aber sie kapieren nicht das ich ohne diese thera nicht wirklich selbständig leben kann ,weil immer wieder mist passiert und kann es nicht mehr kontrollieren.

ich habe keine lust mehr ich will nur ruhe haben .ich weiß nicht woher ich noch kraft schöpfen soll

danke fürs lesen

eure tiny

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Lphbini am 31.05.2010 um 00:53 Uhr

    hey, ich hoffe du kannst die therapie machen – und ich finde es toll dass du des eingesehen hast mit deiner tochter , super 😉

    viel glück <3

    0
  • von Carelli09 am 26.07.2009 um 18:10 Uhr

    ohjee du arme lass dich ma ganz lieb drücken..
    mir tut es echt leid was dir passiert ist.. ich wünsche dir alles gute und viel glück bei deienr thera

    0
  • von KayKay93 am 26.04.2009 um 13:11 Uhr

    also, erst einmal tust du mir echt leid. lass dich mal drücken. Ich finde es gut, dass du eine therapie machst und hoffe sehr, dass sie dir hilft. Alles, alles gute für die Zunkunft. Allerdings muss ich mich meinen vorgängern anschließen und dir sagen, dass weglaufen keine Lösung ist. Viel glück auf deinem weiteren Lebensweg,

    0
  • von Kamui am 20.04.2009 um 22:38 Uhr

    Du ich kenne das nur zu gut…
    Als Kind habe ich nur Probleme gehabt (die ich nicht erläutern möchte) meine Familie schäffelt KOhle, aberinvistiert hat sie nie etwas ür mich. Wenn ich etwas wollte musste ich arbeiten ghen..-.-
    Auch ich habe immer Prügel einstecken müssen und die einzige Erwachsene im Haus bin zur Zeit ich und ich wohne mit meiner mom und meinen kleinen bruder zusammen. (bin 18)

    Naja mehr erzähl ich jetzt nicht ich will nur so sagen habe es nie besser gehabt und mich immer allein durchs leben geschlagen.

    Ich kann dich gut verstehen und wie du dich fühlst. Wenn was ist schreib mir ^^
    ich knuddele dich ganz fest und viel Erfolg bei deiner thera und mit deiner tochter.
    Achja umziehen ist eine gute Idee aber lauf nicht davon. Soas verursacht nur mehr schmerzen^^

    0
  • von TinyTunez am 20.04.2009 um 12:15 Uhr

    wow mit soviel resonanz hätte ich nicht gerechnet und das in so kurzer zeit….ich bin sehr dankbar dafür…hab ich sonst nicht soviel zuspruch….@ schabernack is teilweise so das ich es selber mitbekomme z.b.übers vz….die löschen und blocken meine mutter dann auch aber sie zieht auch andere leute mit rein wie meine schwester was mich am meisten verletzt…..bremen is so ne kleine stadt das man sich überall begegnet aber wie schon gesagt aufgrund des theraplatz und nturlich wegen meiner kleinen kann ich noch nicht weg hier…meine maus hat grade den kita platz gewechselt und das war schon sehr anstrengend für sie…..

    0
  • von schabernack am 20.04.2009 um 12:10 Uhr

    was ich noch sagen wollte. manchmal mss man den kontakt komplett abbrechen und wenn es nur mit umziehen geht.
    ausserdem finde ich sollten deine freunde und dein vater es fuer sich behalten wenn deine mutter sich meldet.

    0
  • von schabernack am 20.04.2009 um 12:07 Uhr

    alles gute!!

    0
  • von Yaona am 20.04.2009 um 11:47 Uhr

    Hey liebchen hört sich richtig scheiße an!
    Aber immer kopf oben halten!
    Mit der langzeit öffnen sich neue türen für dich,ganz sicher!
    Vor allem find ich es schön das du es für dich und deine tochter tust und nicht für deine mutter oder Familie!
    Wenn die das nämlich so verstehen wie du es schilderst kannst du alle vergessen!
    Ist echt deprimierend das alle dir die schuld geben obwohl du nichts däfür kannst ich kenn das!
    Auch wenn die klinik dich auf eine warteliste setzt bleib dran!
    Ich werde auch im september 22 und habe schon ziemlich viel scheiße mitgemacht!
    Vor zwei Jahren war ich zweimal in Therapie!
    Es ist nichts falsch daran sich von leuten die man nicht kennt helfen zu lassen,vor allem diese leute sehen einige dinge viel realer und das vermitteln sie auch!
    Umziehen ist leider auch nicht immer die beste möglichkeit vor allem mit tochter!
    Ich wünsche dir das du einen guten start mit der Therapie machst!
    Und das du viel viel mehr glück und liebe in dein leben lässt!
    Auf das du bald wieder strahlst!
    Du schaffst das!!!!!!!!

    ps.wenns ma blöd läuft sag dir einfach immer wieder:
    Einfach machen,einfach lachen!

    ;-* dat wird schon

    gglg sara

    0
  • von Sternle123 am 20.04.2009 um 11:22 Uhr

    Hallo Tiny,ich denke umziehen ist keine loesung,sondern eine Flucht.solange du nicht bedroht wirst,ist kontakt abbrechen i.ordnung. hast du es schon mal mit joga probiert?die kraft ist in dir selbst.ich habe mich mit dem leben,warum es so ist,auseinandergesetzt.das hat mir geholfen,fuer die zukunft mit meinen Kindern. ich wuensch dir alles gute und durchhaltevermoegen in der Theraphie.

    0
  • von TinyTunez am 20.04.2009 um 10:57 Uhr

    darüber denk ich die ganze zeit nach ist bestimmt ne gute idee bin aber jetzt auf der warteliste für meine thera in dem institut und dort mache ich eine ambulante langzeit thera ….und ein platz zu kriegen ist ziemlich schwer……danach mit sicherheit…..danke fürs drücken und fürs daumen drücken…

    0
  • von Adrianne87 am 20.04.2009 um 10:57 Uhr

    Ich denke auch, dass ein Neustart das Beste für Dich wäre. Die Therapie ist schon mal ein sehr guter Schritt. Du scheinst sehr stark zu sein und Du wirst das alles ganz sicher packen. Aber nimm Dir die Zeit und gönn Dir Ruhe. Ich wünsche Dir alles alles Gute und viel Glück auf dem Weg in ein neues Leben.

    0
  • von Nyxasa am 20.04.2009 um 10:34 Uhr

    ach mensch, lass dich mal drücken! ich denke auch, dass die therapie ein guter und wichtiger schritt ist, für dich und auch für deine tochter. vielleicht solltest du aber auch darüber nachdenken umzuziehen, also alles abbrechen und einen kompletten neustart wagen, um somit zur ruhe zu kommen.

    0
  • von strandnixe am 20.04.2009 um 10:25 Uhr

    Mit der Therapie, die du jetzt anfängst, scheint Dein Leben ja in geordnetere Bahnen zu gehen!
    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ich hbe keine kraft mehr Antwort

lacoste05 am 09.05.2010 um 12:25 Uhr
also.. ich fühle mich seit einiger zeit total nutzlos.. meine beste freundin hat mir ( wie hier schon mal geschrieben) die freundschaft gekündigt, mit meinem freund ist es zur zeit nur noch ein dahin leben ohne...

ich bin nur noch müde.. Antwort

killbilly am 17.06.2010 um 22:19 Uhr
im moment hab ich viel stress mit der uni, schreib morgen eine klausur, die sehr wichtig ist nur kam mir beim lernen im moment immer in die quere, dass ich extrem müde bin: schlaf ich "normal" lang (zwischen 7 und 8...

Bin immer so extrem müde >< Antwort

pueppchen0308 am 15.09.2009 um 16:59 Uhr
Hallo Mädels.. ich hab immer so das Problem morgens dass ich so extrem müde bin... Und es liegt auch nicht daran, dass ich zu spät abends ins bett geh oder so. Habs schonmal ausprobiert, war genauso müde wie wenn...

Ich bin so unglücklich - ich weiß einfach nicht mehr weiter Antwort

Seiko am 06.06.2011 um 19:11 Uhr
Hallo Mädels, ich bin sehr unglücklich in meiner Familie. Ich war jetzt eine Zeit im Ausland und habe bei einer anderen Familie gelebt und seit ich wieder zurück bin, komme ich mit meiner Familie gar nicht mehr klar....

Ich fühle mich so schlapp & müde =( Antwort

Birtaaanem am 20.09.2010 um 14:11 Uhr
Hallo ihr süßen! Ich hoffe euch gehts gut :-) Ich wollte eben kurz was los werden vielleicht kann mir der eine oder andere gute Tipps geben unswar wie oben in der Überschrift schon steht fühle ich mich seit wochen...