HomepageForenKummerkastenIch melde mich nicht mehr bei ihm! Schaff ich das? Das richtige getan?

Marimare

am 09.03.2016 um 12:22 Uhr

Ich melde mich nicht mehr bei ihm! Schaff ich das? Das richtige getan?

Hallo ihr,

Das wird sehr lang, aber ich brauche Zuspruch, Rat, Tipps…..ich drehe sonst durch!

Ich brauche einfach mal Rat von Menschen, die nicht in meinem direkten Umfeld sind. Die würden wahrscheinlich sagen, dass ich langsam bekloppt bin.

Ich bin/war 8 Monate mit einem Mann zusammen aus einem anderen Kulturkreis. Er ist aber seit 25 Jahren schon hier und ist 35. Ob das am Ende wichtig ist, weiß ich nicht. Ich habe ihn kennengelernt über eine Singleplattform und da hat er noch bei seiner jetzt EX gewohnt mit Kind (1 Jahr alt). Ich hab ihn zur Rede gestellt und er sagte mir, dass er schon getrennt sei und nun eine Wohnung sucht. So ganz optimal war mein Gefühl nicht, aber er hat nach knapp 2 Monaten wirklich eine Wohnung gefunden und ich hatte ihm dann geglaubt. Er hat auch noch ein zweites Kind von einer anderen Frau mit der er aber 10 Jahre zusammen war. Ich wusste also, dass ich mich mit 2 Ex Frauen und 2 Kindern “rumschlagen” muss, aber ich hab es in Kauf genommen. Vor allem die Kinder stellten 0 Problem dar. Ich hab selbst eines und die haben sich auch super verstanden.

Leider ist es nach knapp 3-4 Monaten immer anstrengender geworden, da dieser Mann, den ich wirklich liebe immer mehr gefordert hat. Mehr Zeit, mehr Streicheleinheiten, etc. Ich war der Meinung eigentlich ihm alles zu geben, aber er hat immer was an mir zu meckern gehabt. Ich musste über Weihnachten noch einen Zweitjob machen und hatte ihm das vorab gesagt. Aber diese Zeit über Weihnachten war so schlimm. Jeden Tag hat er mir vorgehalten, dass ich kaum Zeit habe. Er meldet sich auch fast stündlich und wenn man mal nicht gleich antwortet oder erreichbar ist kommen Sprachnachrichten und es wird eine Diskussion. Manchmal auch aus dem Nichts. Ich hatte das Gefühl, dass er mir auch meine Freizeitaktivitäten missgönnt.

Er hat so viele Gesichter. Ich bin auch nicht einfach, aber mittlerweile gehen seine Dinge unter die Gürtellinie. Ich habe gerade letzte Woche ein paar Nachrichten bekommen, die mich umgehauen haben. Er hat gedacht ich lüge und mir unterstellt, dass ich wahrscheinlich bei einem anderen bin und dann ging es los. Er hat so viele schlimme Nachrichten geschrieben: Heuchlerin, verdammte Lügnerin, ich hasse dich, heute Abend fahre ich zu einer anderen und f**** sie und schick dir ein Foto um dir das Herz rauszureißen usw. Ich denke das reicht schon um ein Bild davon zu machen wieso es mir so schlecht geht.

Ich weiß nicht was das ist? Er entschuldigt sich danach extrem und gibt zu wie schlimm er das selber findet. aber er erwartet auch, dass ich kurz danach wieder normal bin…weil er sich ja entschuldigt hat. Ist es ein Narzisst? Aber die entschuldigen sich ja nicht lt. Infos, die ich im netz finden konnte. Ein Tyrann, Soziopath,??

Bei den kleinsten Kleinigkeiten wurde er sauer. Auch wenn ich gesagt habe….du ich melde mich, wenn mein Kind schläft. ich will nicht, dass sie immer jeden Streit mitbekommt. Da hat er Schluss gemacht, weil es auch mal nach ihm gehen soll. ich wäre eine Frau, die sich nichts sagen lässt.

Manchmal hat er mir auch unterstellt, dass ich was gesagt habe, dabei hab ich es nie gesagt. Dafür hatte ich dann auch Beweise. Habe ich sie vorgelegt kam nur: Willst du jetzt nur Recht haben oder was.

Er ist in sich ein eher wütender rastloser Mensch. Er streitet auch oft mit seinen Ex Frauen und die hören jeweils knapp 3x am Tag was. Also er muss morgens und abends immer wissen was passiert ist bei den Kindern.

Ich liebe diesen Mann wirklich trotzdem, weil ich natürlich auch gutes erlebt habe und er mich in guten Momenten eben auf Händen trägt, aber es wird halt immer weniger. Mittlerweile sagt er auch im Streit Halt die Klappe und sowas.

Ich habe am Wochenende einen Cut gemacht. Das haben wir aber beide im Laufe der Zeit schon öfter, aber ich denke es wird das beste sein für mich.

Kennt sich jemand mit sowas aus? Ist das emotionale Manipulation? Ich glaube ihm wirklich, dass es nicht bewusst ist, sondern viel mit Unsicherheit und Wut zu tun hat. Aber seine Ex Beziehung ist wohl daran gescheitert, dass die Ex so schlimm und streitsüchtig war, aber irgendwie gehören da ja immer zwei zu. Seine Kindheit war auch schwe und auch seine jetztigen Umstände. Ich versuche es zu verstehen, aber ich kann ihn doch nicht retten,

ich kann nur nichts richtig machen…..ich bin wie gesagt zeitlich gebunden und ich kümmere mich nie darum, ob wir uns sehen, ich streichel ihn nicht oft genug und morgens kuschel ich zu wenig und ich frage nie ob wir Urlaub machen und interessiere mich nicht und nun kommt noch dazu, dass ich immer Jogger zu hause trage, mich mit meinen Ex Freunden freundschaftlich verstehe etc. es nimmt kein Ende. Alles ist nur schlecht was er an mir sieht. Arbeite ich an einer Sache, hat er am nächsten Tag was neues. Ich wäre oberflächlich, poste zu viel bei FB, likegeil etc…..dabei bin ich NULL oberflächlich! Es ist immer was neues. Aber Weihnachten habe ich mich schick gemacht und dann kriegt man den Spruch: Wolltest du heute als Nutte gehen? (Aus Eifersucht weil er wusste der Vater meines Kindes war vorher ne Stunde da wegen Geschenke und so).

ich fang an mir die Schuld zu geben, aber das kann man doch nicht aushalten oder bin ich falsch gewickelt? ich hab das Gefühl keine Frau wird es ihm je Recht machen können mit dieser Einstellung. Eine Glucke und Ja Sagerin möchte er nämlich auch nicht.

Bitte helft mir!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Marimare am 10.03.2016 um 13:16 Uhr

    Ja das wirkt so, aber innerlich sind es gerade so extreme Kämpfe. War vorhin schon angezogen und wollte zu ihm zur Firma mit zwei Kaffee, weil ich dann auf einmal denke: Vielleicht bin ich doch irgendwie Schuld. Er hat es mir halt gut eingeredet, dass ich ein Egoist bin. Dann gehen meine Gedanken aber eher dahin, dass ich mir sage, dass ich keiner war. Ich habe sogar Reisen verkürzt, weil er wollte dass wir uns schon am Samstag wieder sehen oder wenn ich beruflich weg musste hat er mir auch ein schlechtes Gewissen eingeredet. Immer natürlich mit dem Zusatz: Ist jetzt kein Vorwurf, aber schon doof, dass es genau dann ist, wenn wir uns sehen könnten. Und das hält mich ab, denn ich möchte keine Beziehung, wo ich Angst haben muss mein Leben zu leben. Er braucht eine Leibeigene, aber vermutlich wird ihm keine gerecht werden. Ich habe auch Mitleid mit ihm, aber genauso wütend bin ich.

    0
  • von Dawson am 10.03.2016 um 12:39 Uhr

    du machst mir aber ehrlich gesagt nicht den eindruck, das du dich an “schönen zeiten” aufhängst.

    du wirkst auf mich ziemlich vernümpftig. bleib das auch.

    blocke ihn überall… schließe ab. wenn er dich weiter zusülzen kann, kommst da nicht raus. ich an deiner stelle hätte ihn längst blockiert und würde mich gar nicht auf diskusionen einlassen. solange du auf ihn reagierst schöpft er hoffnung und darf und kann udn will und wird dich weiter terrorisieren…

    Antwort @ Marimare
  • von Heellove am 10.03.2016 um 09:55 Uhr

    Bleib stark, der Typ ist mega der Psychopath und wird sie nie ändern. Wie kann man an die guten Zeiten denken, wenn man wegen Gummibärchen angepampt wird? Bzw fertig gemacht werden. Was willst du mit so einem Kerl? Willst du, dass dein Kind mitbekommt wie er dich behandelt und auch so behandelt wird?!

    Antwort @ Marimare
  • von Marimare am 10.03.2016 um 09:31 Uhr

    Oh ich hatte gar keine Meldung bekommen, dass Antworten vorliegen. Lieben Dank an euch.
    Ja ich bin bisher hart geblieben. Meine Freundinnen helfen mir und sind entsetzt, dass ich überhaupt mich abhalten muss mich bei ihm zu melden. Sie kennen halt einige Nachrichten. Mich macht einfach so stutzig, dass er wirklich meint, dass ich der Egoist bin und es immer nur um mich gehen sollte. Ich sehe das genau anders herum. Der Respekt, den er anfangs mir wohl vorgespielt hat wurde einfach von Woche zu Woche weniger. Mittlerweile gab es ja sogar einen Spruch, eine Spitze, wenn ich aus Versehen 2 Gummibärchen zu viel gegessen habe und vergessen habe ihm die Hälfte abzugeben. Obwohl noch ausreichend im Schrank waren. Aber es sollten die sein….dann kam so: Na ja ich hatte mich so auf die gefreut!…Bullshit. Hätte ich mir keine geholt wäre er gar nicht drauf gekommen. Oder ich würde zuviel vom Baguette essen, so dass er gar nicht die Hälfte abbekommt. Hole ich mir einen Yoghurt, macht er ein Fass auf, weil ich nicht gefragt habe ob er auch einen will. Ich hab mir über die Monate schon öfter mal gedacht…was soll das denn? Habe aber immer versucht alles so umzusetzen aus Liebe. Aber letztlich “prügelt” er verbal auf mich ein. Er wirft mir was vor und das täglich über 4-5 Sprachnachrichten und ich rege mich dann echt manchmal auf. Also nicht laut, aber auch einfach nicht mega lieb. Find es einfach affig zum Teil alles auszudiskutieren. Und sobald ich mich zur Wehr setze geht er ab und wird fies und sagt, dass er so wird, weil ich ihn nicht verstehe.

    Mein Problem ist: Ich fange an mich an den guten Zeiten aufzuhängen und verliere ein wenig die Realität aus dem Augen. Er sucht sich wahrscheinlich schon die nächste. Aber meine Freundin sagte: Wenn du es jetzt nicht durchziehst, dann bist du verloren. Das macht mir auch Angst. Er macht mir auch Angst.

    Danke

    0
  • von Ninchen9 am 10.03.2016 um 08:25 Uhr

    habs mir nicht ganz durchgelesen aber: TRENN DICH

    0
  • von Urania am 09.03.2016 um 17:04 Uhr

    Auf jeden Fall schaffst du das, dich nicht mehr zu melden!
    Lies dir mal deinen Text durch, mit so einem willst du doch ganz sicher nicht zusammen sein!
    Spielt auch keine Rolle, ob du ihn nun als Tyrann oder was auch immer bezeichnen willst, hauptsache du hältst dich fern von ihm.
    Schlimm genug, dass seine Exfreundinnen sich der Kinder wegen mit dem rumschlagen müssen, du musst das zum Glück nicht!

    0
  • von Dawson am 09.03.2016 um 12:57 Uhr

    solche typen sind in der regel am anfang wie zucker um dich um den finger zu wickeln, wie cp schon sagte, um dir dann noch ein kind anzuhängen damit du nicht so leicht gehen kannst, um es noch ne nummer krasser auszudrücken.

    du hast es richtig gemacht und jetzt musst du stark bleiben.
    respekt das du den weg schon gegangen bist dich zu trennen, jetzt heißt es durchhalten und dir einen ordentlichen kerl suchen :)

    0
  • von CruelPrincess am 09.03.2016 um 12:50 Uhr

    ” ich wäre eine Frau, die sich nichts sagen lässt”
    Richtig so!
    Er will über dich bestimmen und dich kontrollieren, engt dich ein, schreibt dir vor was du anzuziehen hast, beleidigt und beschimpft dich. kurz: er ist ein arschloch (da braucht mir auch keiner mit “er hatte halt ne schwierige Kindheit” kommen) und respektiert -so wie ich lese- keine Frauen.
    Am Anfang wird er lieb und nett gewesen sein um dich um den Finger zu wickeln und jetzt zeigt er sein wahres Gesicht.
    Zieh nen Schlussstrich und zwar endgültig. Sonst wird er irgendwann komplett über dein Leben (und das deines Kindes!) entscheiden und es wird noch schwieriger da rauszukommen.
    Du hast ein Kind, du hast Verantwortung und solche Menschen gehören nicht in die Nähe eines Kindes.

    Antwort
    1
  • von Dawson am 09.03.2016 um 12:44 Uhr

    nein, er ist das problem nicht du!

    seine ex war streitlustig? was ist er dann? osama bin laden?

    du hast ein kind, du hast verantwortung und musst geld verdienen und er redet dir da rein, behandelt dich absolut respektlos.

    du hast jetz 2 möglichkeiten: die beine in die hand nehmen und eine ordentliche atmosphäre für dich und dein kind ohne diesen typen schaffen.

    oder sein neuer brutkasten werden, den er rum schupsen kann wie er will.

    0

Ähnliche Diskussionen

Habe ich das Richtige getan??? Antwort

devil25 am 09.05.2011 um 20:37 Uhr
Hallo! Im April letzten Jahres habe ich Pascal im Internet kennengelernt (er wohnt 60 km weit weg). Wir mochten uns von Anfang an und drei Wochen später waren wir zusammen. Aber ich wollte das dann doch nicht und...

Warum schaff ich es einfach nicht :/ Antwort

MusicFreaQ am 03.12.2009 um 15:49 Uhr
Hey mädels ^^ naja wie soll ich anfangen .. Ich bin jetzt 17 jahre alt und habe keinen schulabschluss. Weil ich es einfach nicht schaffe.. Auf der hauptschule wurde ich gemobbt. Hab jedes jahr gedacht es wird...

Wie kann ich ihm deutlich machen das mehr nicht geht, ohne ihn zu verletzen? Antwort

Maria178 am 06.02.2016 um 00:10 Uhr
Hallo Mädels ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich (18) bin seit 2 Wochen auf einer Schule wo ich meinen Abschluss nachmache und da ist ein Junge (22) in meiner Klasse den ich total sympathisch finde und vielleicht...

Mach ich das Richtige??? Antwort

tschulyy am 13.06.2011 um 19:52 Uhr
und zwar geht es um meinen ex...hab ihn im november kennengelernt und wir waren auch 2 monate echt gut befreundet...und mit der zeit sind wir dann zusammen gekommen. wir waren zwar nur 8 wochen zusammen und haben uns...

Wie soll ich mich bei ihm Entschuldigen??? Antwort

kris1992 am 28.12.2008 um 17:50 Uhr
Hii also ich wollte mal was von einem aus meine Schule und hatte es meinen Freundinnen aus meiner Klasse erzählt...die meinten das ich zu ihm hingehen soll und mit ihm reden sollte. Ich hatte mich nicht sofort getraut...