HomepageForenKummerkastenIch sehne mich nach Liebe.

dieyari

am 24.10.2008 um 00:55 Uhr

Ich sehne mich nach Liebe.

Hallo Madeln.

Ich versinke zur Zeit in einem riesen schwarzen Loch. Seit dem Tod einer geliebten Person, (was jetzt auch schon über 2 Jahre her ist) sieht die Welt total anders aus. Ich fühle mich soo alleingelassen. Es ist ein schreckliches Gefühl! Aus diesem Grund kann ich auch mal wieder nicht schlafen.

Kurz nach diesem Verlust hatte ich meinen ersten Freund, der mich aber total verarscht hat. Das machte die ganze Situation noch schwerer. Seitdem hatte ich keinen Freund mehr, weil ich Angst hab wieder so verletzt zu werden. Doch ich sehne mich doch so nach Liebe! Nun ist da halt ein Kerl, der total lieb ist und den ich auch schon sehr liebgewonnen hab, doch ich weiß nicht, ob er der Richtige ist. Ich bin mir einfach unsicher! Und ich weiß dazu nicht, ob er mit meiner Situaton umgehen kann. Hab Angst, dass er mit Unverständnis reagiert und mich auch wieder im Stich lässt. Kennt ihr eine Situation dieser Art? Wie kommt ihr mit dem Verlust klar, und könnt ihr Liebe auch wieder zulassen? Ich möchte nun echt nicht im Selbstmitleid versinken. Ich weiß momentan nicht weiter. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Oder habt ihr gemerkt, was euch in solchen Situationen guttut?
Vielen Dank im vorraus. xxx

Antworten



  • von silent_star am 26.10.2008 um 11:58 Uhr

    Hallo dieyari, ich bin auch in so einer Situation. Bin seit mehr als 6 Wochen krankgeschrieben und komm nicht so richtig von der Stelle. Mir fehlt es an eigener Liebe. Ich konnte garnichts mehr fühlken. 2007 ist mein Partner nach 27 Jahren Ehe verstorben. Ich liebe Ihn immernoch in mir genauso wie am ersten Tag. Ich habe mein “Tempo” ganz “runtergefahren, eine Therapie beantragt und versuche absolut positiv zu denken. Manchmal geht`s gut und dann gibt es Phasen, die ich fast nicht aushalte vor Trauer….. Nimm Dir Zeit für Dich selbst und verarbeite Deine Erlebnisse richtig. Frei sein ,oder frei machen ist sehr schwer. Reden hilft..und RUHE; GEDULD mit Dir selbst und Liebe zu Dir selbst… Helfen kann ich Dir sicher nicht, aber verstehen kann ich Dich gut. Lieber Gruß Silent

  • von spinnenfreak am 25.10.2008 um 00:25 Uhr

    lass es langsam angehen, lerne ihn erstmal kennen, ich würde nicht gleich alles erzählen. dann kannst du besser rausfinden, ob er wirklich der nette typ ist, und kannst dich langsam öffnen, um nicht wieder verletzt zu werden. hab geduld! und viel glück

  • von Alyssi am 24.10.2008 um 10:03 Uhr

    Ich würde ihm dein Problem erzählen, nur so kannst du doch Gewissheit bekommen und dich ihm gegenüber öffnen. Von nichts kommt nichts!

  • von sunshine_melli am 24.10.2008 um 09:51 Uhr

    Ich kann dich so gut verstehen. Ja es ist schwierig, und die Angst geht auch leider auch nicht so schnell weg… Wenn du aber nie was risikierst, wirst du aus diesen Kreis nicht rauskommen… Trau dich öffne dich wenigstens ein bisschen und lass das Bauchkribbeln einfach zu!

  • von Aileen am 24.10.2008 um 09:14 Uhr

    ich kann verstehen, dass du dich wieder nach liebe sehnst und jetzt angst hast, verletzt zu werden, aber so weh es auch tut, und so schwer es auch fällt. du musst in die zukunft blicken und an dich und die liebe glauben. vertrau dich freundinnen an, oder dem netten mann…

Ähnliche Diskussionen

Ich liebe ein Mädchen das mich komplett verascht...ich kann nicht loslassen 🙁 Antwort

Networktwentyone am 09.06.2016 um 16:48 Uhr
Hey Ich bin 14 Jahre alt und Ich hab vor 7 Monaten ein Mädchen auf Facebook angeschrieben und versucht sie zu erobern. Sie ist 13! Am anfang war alles perfekt ganz toll und so. Dieses Mädchen war selbstmordgefährdet...

Ich fühle mich total beschissen... Antwort

GemmaLoVe am 18.08.2008 um 22:36 Uhr
Hallo alle miteinander, Ich stecke in einer ziemlichen klemme. Ich denke mal das problem liegt klar auf der Hand aber ich brauche trotzdem mal euern rat und mal ein paar meinungen... Ich und mein Ex freund kennen...

ich fühle mich unsicher. Antwort

Notme am 30.11.2012 um 09:38 Uhr
Hallo Mädels, seit Tagen lässt mich das Gefühl nicht los, das mein Freund mich nicht mehr liebt, ich hab auch mit ihm darüber geredet & er hat mir auch gesagt, das er mich liebt & ich definitiv seine Nummer 1...

Ich fühle mich zuhause unwohl! Antwort

takemeaway am 23.10.2011 um 16:43 Uhr
Ich fühle mich zuhause einfach nicht mehr wohl. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass meine Eltern getrennt leben und ich jedes 2. Wochenende zu meinem Vater gehe. Meine Eltern haben unterschiedliche Erziehungsstile....