HomepageForenKummerkastenIch weiß nichts mit meinem Leben anzufangen :(

Charlii93

am 21.07.2015 um 14:10 Uhr

Ich weiß nichts mit meinem Leben anzufangen 🙁

Hey Leute,

ich bin im Moment in so einer Tiefphasr. Ich habe vor 1nem Jahr mein 2. Studium angefangen und merke schon wieder, dass es keinen Spaß macht. Ich weiß nicht, warum es mir so schwer fällt, was passendes zu finden und ich habe auch kaum was, wo ich sagen würde: Das ist es! Ich weiß echt nicht mehr weiter. Der Punkt ist, ich bin schon 22 und fühl mich irgendwie zu alt, um nochmal was Neues anzufangen. Mit dem, was ich jetzt mache, bin ich zwar unglücklich, aber ich habe immerhin was. Das ist doch alles kacke so 🙁 Ergeht es noch jmd so oder hat jmd eine Idee, was ich machen kann?

Lg, Charli

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Charlii93 am 22.07.2015 um 14:08 Uhr

    Also ich bin im Moment in der praktischen Phase und ich merke schlicht, dass ich so einen Job echt nicht machen will. Dachte am Anfang vom Studium, dass das ganz interessant sein wird aber dem ist nicht so. Ich finde es echt mega ätzend. Das Studium an sich und den Job mittlerweile auch. Ich merke einfach, dass ich dafür nicht brenne nur ich habe Angst abzubrechen, weil ich keinen Plan B hab. Es fällt mir einfach unheimlich schwer herauszufinden, was ich mag. ich habe schon echt oft probiert in mich zu gehen, war bei der Berufsberatung etc. aber nie hab ich was entdeckt… ich bin echt verzweifelt und hab Angst mein Leben zu verpfuschen. Wie habt ihr denn so herausgefunden, was euch Spaß macht? Vielleicht hilft mir das ja irgendwie

    0
  • von Supermaedchen am 21.07.2015 um 21:28 Uhr

    In den meisten Fällen ist das Studium ganz anders als die Jobs, in denen man später landet. Du solltest Dir Gedanken machen, ob Dein Studium für Dich in dieser Hinsicht zielführend ist. Also, wo/was möchtest Du arbeiten? Hast Du schon mal über Praktika nachgedacht? Oder eine Ausbildung?

    Wieso macht Dir Dein Studium keinen Spaß? Gibt es etwas, was Dich so richtig “packt”? Ein Fachgebiet, für das Du Leidenschaft hast? So ein Fach wäre als Studium ideal. Ob sowas finanziell sinnvoll ist, ist eine andere Frage. %-)

    0
  • von misstuetue am 21.07.2015 um 20:53 Uhr

    meine mum ist 50 und macht derzeit wieder eine ausbildung, weil ihr alter job ihr keinen spaß mehr macht. du siehst, man ist nie zu alt für was neues.

    die frage hier ist aber wirklich, ob das studium dir keinen spaß macht, oder der job, den du infolgedessen dann ausüben wirst, denn wenn letzteres der fall ist, würde ich mal über die option ausbildung nachdenken.

    0
  • von Korni09 am 21.07.2015 um 20:53 Uhr

    Bringt doch nix, wenn du dauernd was anderes studierst. Musst doch erst überlegen, wo du beruflich hin willst. Gerade wenn du jetzt nochmal wechselst. Was willste mal werden? Wenn man nämlich total planlos ist, bringt das alles null. Dann würd ich dir eher raten, eine Ausbildung zu machen.

    0
  • von Katzeeva am 21.07.2015 um 20:12 Uhr

    Ich finde du solltest etwas anderes machen, wenn du schon im Studium merkst dass dir der Job nicht gefallen wird. Wenn es nur der Aufbau des Studiums ist (also wenn es dir nicht gefällt weil es zeitlich schlecht aufgebaut ist oder so), dann mach weiter. Aber du musst bedenken dass du mindestens bis du 67 einen Beruf (nicht zwingend den gleichen, aber zumindest etwas was dir gefällt wäre doch gut) ausübst und dass heißt selbst wenn du mit 60 noch was neues lernst, lohnt sich das auch noch, aber besser früher als später.

    0
  • von Tinkerbell_xD am 21.07.2015 um 18:31 Uhr

    Ich stimme Florence zu. Kein Studium macht zu 100% Spaß, da es anstrengend ist, mit viel Arbeit und Lernen verbunden ist. Wichtig ist nur, dass du es weiterhin interessant findest. Was auch nicht bei jedem Fach der Fall sein muss.
    Ich z.B. studiere Wirtschaftswissenschaften und finde Buchhaltung zum kotzen, trotzdem musste ich dadurch und auch für die Fächer, die ich mag z.B. Mikroökonomie oder Operations Research Fächer, muss ich hart ackern um die gut zu bestehen.

    Im Endeffekt ist es wichtig etwas zu studieren, was in die richtige Richtung geht. Bei mir ist es die wirtschaftliche Richtung, mit meinem Studium kann ich nachher sehr viele Sachen machen. Wenn mir also etwas nicht gefällt, kann ich sehr einfach in andere Bereiche wechseln.

    0
  • von florence_92 am 21.07.2015 um 14:32 Uhr

    kein Studium macht zu 100% Spaß.
    Aber die Frage ist doch, ob du mit dem, was du da lernst, deinen Wunschberuf bekommst.

    Wenns dich tröstet: ich bin 22 und finde mein Studium auch nicht toll. was ich dagegen mache: Arschbacken zusammenkneifen. Ich habe schlicht nicht die Kohle und auch keine Zeit, um zig mal das Fach zu wechseln

    0
  • von kleineBlume89 am 21.07.2015 um 14:17 Uhr

    Man ist nie zu alt, um sein Leben zu ändern %-)
    Mein Partner ist 29 und fängt jetzt nochmal ein Studium an, weil er in seinem aktuellen Beruf unglücklich ist.

    Was macht dir denn Spaß? Mit Menschen arbeiten? Mit Tieren? Bist du kreativ? Wenn du erstmal deine Interessen genau beschreiben kannst, findet sich bestimmt auch etwas, was dir beruflich Spaß machen könnte 🙂

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Renne ich vor meinem Leben weg? Auslandsjahr Antwort

Emma_93 am 26.12.2016 um 22:57 Uhr
Hallo zusammen! Ich bin 23, hab kürzlich mein Studium beendet und gehe bald auf unbestimmte Zeit nach Australien für work and Travel. Ich freue mich riesig darauf, da ich unbedingt noch einmal in die Welt raus wollte...

Bin i.M. mit meinem Leben komplett überfordert Antwort

lilaLove am 19.02.2009 um 10:15 Uhr
Im Moment klappt einfach nichts mehr bei mir. Irgentwie bin ich mit meinem Leben total überfordert. Ich liebe meinen Freund nicht mehr richtig wir haben uns irgentwie (nach über einem halben Jahr Beziehung)...

Ich weiß nichts mit mir anzufangen. 🙁 Antwort

mewww am 16.06.2010 um 19:37 Uhr
Mir ist echt sooo stinklangweilig. Ich weiß überhaupt nicht, was ich tun soll. Sitz den ganzen Tag nur rum & hab irgendwie Lust auf nix. Hätt so gern ne Freundin, mit der man einfach mal quatschen & was...