HomepageForenKummerkastenKann meine Mutter mich zwingen, zu einem männlichen Frauenarzt zu gehen?

Celina1029

am 10.05.2016 um 18:01 Uhr

Kann meine Mutter mich zwingen, zu einem männlichen Frauenarzt zu gehen?

Hallo ihr Lieben,
ich habe da ein großes Problem :-( Meine Mutter zwingt mich, zum Frauenarzt zu gehen. Und das zu einem männlichen Frauenarzt. Ich möchte das aber nicht, mir ist es seeeeeehr unangenehm, mich vor anderen nackt zu präsentieren und dass mich andere Leute an der Brust oder untenrum an grabschen. Zumal ist mir dieser Mann völlig fremd. Ich habe ihn vor ungefähr 2-3 Jahren einmal gesehen/gesprochen, um mir die Pille verschreiben zu lassen. Ausziehen musste ich mich da nicht, aber ich wollte ja auch nur die Pille. Ich würde viel lieber zu einer Frau gehen, aber meiner Mutter ist das egal und sie zwingt mich, zu einem Mann zu gehen. Ich bin übrigens 16.
Was kann ich tun? Kann sie mich überhaupt dazu zwingen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von MissEistee am 12.05.2016 um 20:21 Uhr

    Ich kann dich da gut verstehen, ich war am Anfang auch etwas nervös als ich zum ersten Mal zum Frauenarzt ging. Ich war von Anfang an bei einer Frau (mittlerweile bei der dritten und bin mit ihr mega zufrieden).
    Obwohl ich auch schon oft gehört habe dass Männer da um einiges einfühlsamer sind wärs für mich auch nicht denkbar dass ich zu einem gehe. Das ist einfach so und das sollte auch jeder für sich selbst entscheiden (dürfen), denn man sollte dorthin gehen wo man sich wohlfühlt.

    Rede doch noch einmal in einer ruhigen Minute mit deiner Mutter und sag ihr, dass du schon gehen wirst, aber du eben doch lieber zu einer Frau möchtest.

    Ansonsten versteh ichs absolut nicht wie Ärzte nur die Pille verschreiben, ohne die Patientin untersucht zu haben. Zu alle dem hab ich da auch schon von einigen gehört dass da auch nicht groß auf Krankheitsgeschichten eingegangen wird, ebenso wenig ob die Pille da wirklich das richtige für die jeweilige Patientin ist… Alleine deshalb wäre mir der Arzt schon suspekt. Das hat keine (!) meiner Ärztinnen bisher so gehandhabt, da wurde bei dem ersten Termin immer über alles gesprochen.

    0
  • von xMxIxRxAx am 11.05.2016 um 20:23 Uhr

    Ich war von Anfang an bei einem Mann und hätte auch jetzt (musste weg ziehen) lieber wieder einen.
    Ist alles halb so wild – du bist nur nervös weil es die erste Untersuchung ist. Allerdings finde ich das schon unseriös dass er dir die Pille verschrieben hat ohne dich vorher gründlich zu untersuchen und regelmäßig zu kontrollieren…
    Vielleicht wäre ein anderer Arzt da wirklich die bessere Wahl…

    0
  • von ylang am 11.05.2016 um 11:03 Uhr

    geh zum dem arzt, sag ihm wie unangenehm dir das ist. der wird mit verständnis reagieren, glaub mir! vllt empfiehlt er dor eine weibliche kollegin. ansonsten bin ich nach vielen frauen bei einem mann angekommen und bin sehr sehr zufrieden

    0
  • von MichaW85 am 11.05.2016 um 08:19 Uhr

    Geh doch einfach zu einem anderen Arzt. Bringt doch nichts, wenn du dich da immer unwohl fühlst.

    0
  • von mupfin am 11.05.2016 um 07:17 Uhr

    Zum Frauenarzt solltest du gehen, gerade wenn du die Pille nimmst. Und später, spätestens ab 21, dann einfach wegen der Krebsvorsorge. Das ist im Prinzip nichts anderes wie der jährliche Zahnarzttermin. Bei meinem FA ist es auch so geregelt, dass ich kein Pillenrezept mehr bekommen würde, wenn ich meine jährliche Untersuchung nicht machen würde.

    Im Prinzip herrscht freie Arztwahl, aber wenn dich deine Mutter fahren muss oder so, bist du natürlich von ihr abhängig. Ich wohne im ländlichen Bereich und da war das für mich unter 18 auch nicht einfach. Wenn du aber eine Möglichkeit findest, zu einem anderen Frauenarzt oder -Ärztin zu gehen, dann unterbreite deiner Mutter diese Möglichkeit und gehe dahin.

    Ich glaube bei dir ist eher das Problem, dass du allgemein noch nicht “richtig” beim Frauenarzt warst und unsicher bist. Such dir einfach eine Praxis, bei der du dich wohlfühlst. Bei mir (einem männlichen Frauenarzt) sind alle unglaublich verständnisvoll. Wenn du sagst, dass dir das unangenehm ist, nehmen sich die üblicherweise extra viel Zeit, erklären alles und kümmern sich.
    Und im Übrigen ist das alles nicht soo schlimm – nackt “präsentieren” ist das ja nicht. Bei mir ist es zB so, dass man zuerst ein allgemeines Gespräch mit dem FA hat (ob man Probleme hat, die Tage regelmäßig kommen etc.). Danach geht es in ein Umkleidezimmer, da ziehe ich meine Hose und Unterhose aus, öffne meinen BH lasse aber BH und Oberteil an (meistens wähle ich ein etwas längeres Oberteil, dann fühlt man sich nicht so nackt). Zur Brustabtastung hebe ich dann kurz Oberteil und BH an, da ist man tatsächlich kurz komplett nackt. Da tastet der FA kurz ab (dauert wirklich nicht lange, höchstens 2-3 Minuten) und grabschen ist das auch nicht. Dann kann ich das Oberteil wieder fallen lassen, setze mich auf den Stuhl weiter nach hinten und werde für die Untersuchung hochgefahren. Da kommt der kurze unangenehme Teil, wenn er dir so ein Ding einführt (mir fällt gerade der Name nicht ein) und einen Abstrich macht. Dauert aber auch nicht länger als 2-3 Minuten. Dann kann ich mich wieder anziehen und zur Nachbesprechung gehen. Das schlimmste ist für mich bei den jährlichen Terminen, dass es eine unglaublich lange Wartezeit in der Praxis gibt, weil der Arzt recht beliebt ist. Aber für die gesamte Untersuchen fallen 10 Minuten an und das hälst du dann einmal im Jahr schon durch =)

    0
  • von Dawson am 10.05.2016 um 20:10 Uhr

    kann sie nicht, in deutschland herrscht freie arztwahl. geh einfach zu einem anderen arzt und fertig.

    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Mutter macht mich fertig...was soll ich machen?? Antwort

babygirl03 am 16.05.2012 um 19:42 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe ein großes Problem wo ich gerade nicht mehr weiter weiß...ich bin zwar schon 24 aber trotzdem habe ich große Probleme mit meiner Mutter...wir wohnen im selben Dorf...ich habe einen Sohn ( 9...

Ausziehen bei einem Mann als Frauenarzt Antwort

simone4711 am 21.03.2010 um 06:17 Uhr
Hallo EL, ich habe gestern schon gesagt, daß ich morgen zum Frauenarzt muß. Danke für die Antworten. Eine hat was vorm Frauenarzt Bammel aber vor jeden Kerl nackig machen geschrieben. Also, ich denke es ist ein...

Meine Mutter wird ausgenutzt. Antwort

sheisdangerous am 10.03.2011 um 13:23 Uhr
ich bin echt am ende, leute. ich weiss nicht mehr weiter. meine mutter führt seit 6 jahren eine "beziehung" mit einem mann der seit jahren verheiratet ist. ich weiss, es muss mich nicht interessieren, aber sie ist...

Kann meine Mutter mich einfach nach Polen schicken ? Antwort

Kama18 am 06.10.2010 um 11:32 Uhr
Hallo Liebe Erdbeeren :) Also wie meine frage schon lautet habe ich ein Problem zuhause, Ich lebe mit meiner Mutter alleine. Wir sind vor 13 jahren aus Polen nach deutschland gezogen. Mein Vater und der rest der...

Meine Mutter geht fremd, Existenzängste.. Antwort

Sirenia am 06.07.2011 um 11:24 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, Ich hoffe ihr könnte mir in meiner Not weiterhelfen.. Meine Mutter hat letzten jahres eine OP zum abnehmen gemacht, danach hat sie ca. 50 kg abgenommen und nun schauen ihr die Männer...