HomepageForenKummerkastenKörperdysmorphe Störung

Funmaus

am 06.06.2014 um 15:39 Uhr

Körperdysmorphe Störung

Hallo Ihr Lieben,

da man hier mehr oder weniger Anonym ist, dachte ich mir nutz ich dieses Forum um eventuell Gleichgesinnte zu finden oder zumindestens Leute die im näheren Bekannten- Familienkreis damit zu tun hat / hatte.

Nun zu mir:
Ich war 9 Wochen lang in einer psychosomatischen Abteilung, da ich an “Bulimieartigen Attacken” liet. Während der Zeit dort wurde mir vieles klarer und ich bekam eine andere Diagnose: Körperdysmorphe Störung.

Kurze Erklärung des Krankheitsbildes:
Kurz gesagt, es ist eine Wahrnehmungsstörung des Körpers. Ich würde es für mich so erklären: Die Angst vorm “Hässlich” sein.
Die Krankeheit zieht vieles mit sich z.B. Zwanghafter Sauberkeitswahn, Magersucht und vieles mehr.

… in der Klinik wurde mir gesagt, dass ich mindestens seitdem ich 8 Jahre alt bin darunter leide. Ich bin mittlerweile 19. Bei mir wirkt sich dass so aus:
– Ich fühle mich allgemein nicht sehr schön, es gibt Tage da weine ich wenn ich in den Spiegel schaue
– Ich habe mich schon vom frühen Kindheitsalter mit Schönheitsoperationen auseinander gesetzt und schon eine kleinere hinter mir und eine weitere ist derzeit geplant (die ich jedoch mit meinem jetzigen Wissen, etwas nach hinten gebe)
– Meine Idole sind nur die aller schönsten Models
– Kritik und Selbsthass ist bei mir fest im Wortschatz verankert.
– Meine Bulimieartigen Anfälle, wie ich sie vorhin beschrieben hatte sind eigentlich Mittel und Zweck nicht dicker zu werden und so aus dem Raster des Schönheitsideals zu fallen. D.H. bei mir “atypische Anorexia nervosa”

… das ist die Kurzversion …

Ich möchte jetzt kein Mitleid oder sonst was,
sondern nur eventuell Leute kennenlernen oder aufklären die das gleiche oder soetwas ähnliches haben.
Ich find es schlimm, dass mir Jahrelang gesagt wurde ich bin eitel und eingebildet. Bestimmt geht es einigen auch so und sie wissen es nur nicht.

PS.: Die Klinik hat mir gut getan und mir den Anfang des neuen Weges gezeigt!

Würde mich über Nachrichten freuen.

Dankeschonmal.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Leastar am 10.06.2014 um 12:08 Uhr

    – Meine Idole sind nur die aller schönsten Models

    Die sind auf Bildern & Co alle bearbeitet. In YouTube gibts Videos, die zeigen, was man mit Photoshop alles verändern kann.

    Ansonsten, super, dass du herausgefunden hast, was du hast. Ich denke, du bist auf dem richtigen Weg, immerhin gehst du zur Klinik und lässt dir da helfen =)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

weibliche Idole Antwort

traumfixiert am 21.04.2010 um 18:51 Uhr
Ciao! Ich muss in Englisch ein Essay über mein Idol schreiben. Da mir wirklich keine Person einfällt die mein Vorbild sien soll, Frage ich euch, ob ihr Idole aus der Geschichte, aus den Medien oder aus eurem...

Suche Seelenverwandte Antwort

Shanee am 24.05.2010 um 00:41 Uhr
Zwar habe ich Menschen um mich herum, die mir viel bedeuten. Aber keiner von ihnen ist das was ich unter einem besten Freund/einer besten Freundin verstehe. Einen Seelenverwandten. Ich möchte die Chance nutzen und...

Alten Bekannten plötzlich wiedergesehen- wie verhalten? Antwort

Kitcat83 am 31.07.2012 um 13:39 Uhr
Hi liebe Community, habe öfters hier mitgelesen und finde eure Meinungen- sowohl negativ-wie positiv sehr hilffreich. Nun komme ich zu meinem eigentlichen Thema- auch wenn es viele ähnliche Beiträge dazu...

Unterleibsziehen - aber keine periode Antwort

nells am 08.01.2010 um 16:36 Uhr
hi leute und zwar hab ich desöfteren mal zwischendurch so ein unangenehmes unterleibsziehen, obwohl meine periode war/oder erst kommt. Leider habe ich keine Ahnung was es sein kann. Eine Freundin meinte dass ich...

Nach 5 Jahren wieder Kontakt mit der ehemaligen besten Freundin aufnehmen? Antwort

travelqueen am 08.08.2014 um 09:32 Uhr
Hallo ihr lieben :) Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage, ob ich mich wieder bei meiner ehemaligen besten Freundin melden soll. Wir waren sechs Jahre unzertrennlich, haben vieles gemeinsam gemacht und...