HomepageForenKummerkastenKredit aufstocken????

Kredit aufstocken????

CelesteDarkfloweram 01.10.2009 um 10:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Ich musste Trennungsbedingt aus der gemeinsamen Wohnung von meiner Ex und mir ausziehen und in eine eigene kleine wohnung ziehen.Da wir noch nicht so lange in der wohnung zusammen gewohnt haben und ziemlich viel Geld investiert haben, musste ich für meinen Unzug einen Kredit von 3500 Euro aufnehmen, da ich mir sehr viele Sachen neu kaufen musste und es ohne Kredit nicht hätte schaffen können.
Diesen Kredit zahle ich 6 Jahre ab.
Nun muss es sich sicherlich erst einmal einspielen, bis das mit dem Gled und dem allein wohnen hinhaut, aber ich schöpfe meinen dispo fast jeden Monat aus und komme hinten und vorn nicht hin.
Dabei geh ich nciht mal groß shoppen oder ähnliches.
Lebensmittel kaufe ich auch nicht sonderlich groß….halt nur das, was man braucht.
Nun ist es leider so, dass ich noch meine Mietsicherheit zu zahlen habe bis Dezember….
Aber mein Kredit ist ausgeschöpft.
Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich meine Kredit einfach aufstocke und ihn länger abzahle oder ob ich meine Oma frage, ob sie mir Geld leiht, welches ich dann ohne Zinsen abzahlen kann oder ob ich meinen dispo weiter aufstocke.
Was meint ihr, was soll cih da machen??
Vielleicht habt ihr ja nen guten Tipp.
(und bitte nicht so blöde Kommentare wie: Selber schuld, musst du besser Wirtschaften. Ich habe gut gewirtschaftet. Ich brauche nur Tipps, was ich amchen soll…Danke XD)
Lg, Celeste

Nutzer­antworten



  • von CelesteDarkflower am 02.10.2009 um 16:35 Uhr

    Danke ihr Liebeb für Eure Kommentare.
    ixchw erde wohl meinen Kredit aufstocken müssen, da meine Oma mir das Geld nicht leiht :-((

  • von XPink_PrincessX am 02.10.2009 um 11:39 Uhr

    hmm also ich kenn das…ich hatte auch viele schulden nachdem ich mein auto gekauft hab…ich hab es dann auch so gemacht das ich mir des geld von einer vertrauten person geliehen hab (in dem fall—du von deiner oma ;))…hab aber mit dem geld was ich mir geliehen hab…teilweise schulden bezahlt und mich teilweise mit den nötigsten sachen bedeckt die ich brauche…ist schon sehr hilfreich da es keine zinsen gibt….nimm wenigstens soviel das dein dispo zu is und du noch bissl was hast um über die runden zu kommen den monat…und nächten monat kannste ja dann erst mal n monat ohne dispo überziehung leben und dich einspielen…und dann immer wieder was zur seite legen um deiner oma ihr geld zu geben oder es ihr monatlich zurück zahlen 😉

  • von kathinca am 01.10.2009 um 11:16 Uhr

    mit dem dispo hat flusenfirma absolut recht, sieh zu, dass du da raus kommst! wenn du es alleine nicht schaffst, dann sprich mit deiner sachbearbeiterin bei deiner bank und schilder ihr dein problem, vielleicht hast du glück und sie hat nen lösungsvorschlag für dich, kommt halt drauf an an was für eine person du gerätst… in der regel beträgt der dispo so um die 12-13%. da du aber scheinbar nicht die beste bonität hast, ist es tatsächlich gut möglich, dass die dir die zinsen extrem aufgestockt haben… das nen übliches mittel, arbeite selber bei einer bank 😉 im moment könntest du aufgrund der wirtschaftslage glück haben und nen echt billigen kredit bekommen, musst halt nur schauen ob deine bank dir den gewährt. aber wenn deine oma dir das geld leiht wär das wohl die beste alternative…

  • von flusenfirma am 01.10.2009 um 10:29 Uhr

    vorallem: kündige deinen dispo!!!
    oder lass ihn auf eine minimalsumme von z. b. 500 euro neu einstufen.
    denn: das geld, was du in die zinsen vom dispo steckst, kannst du locker als zusatzbetrag zum kredit abbezahlen.
    und nieeeeeeeee nieeeeeeee nieeeeeeeee wieder so einen scheiß mit dem dispo machen!

  • von flusenfirma am 01.10.2009 um 10:26 Uhr

    das hier hab ich grad für dich mal ergoogelt:

    Bis zu 17 Prozent Zinsen

    Wer sein Citibank-Girokonto überzieht und seinen Dispokredit beansprucht zahlt saftige 16,99 Prozent Zinsen. Das ist Rekord. Nur Kunden mit dem Konto Citibest erhalten gnädigere Konditionen. Nicht besser ist die Santander Consumer Bank. Überzieht der Kunde sein Konto um mehr als 1 000 Euro, berechnet das Bankhaus 16,98 Prozent. Wer mehr als 500 Euro in den Miesen ist, muss 13,98 Prozent bezahlen, sogar ein Prozent mehr als im Juni 2008. Die Sparkasse KölnBonn schröpft ihre Kunden mit 13,99 Prozent für den Dispo und auch bei der geduldeten Überziehung über den Dispo hinaus ist sie mit 19,24 Prozent unter den teuersten Banken. Die geduldete Überziehung ist oft bis zu fünf Prozentpunkte teurer als der Dispo.
    Kunden zahlen die Zeche

    das ist aus stiftung warentest august 2009.

    ein normaler kredit hat zwischen knapp 4% und gut 8% zinsen.
    das rechne dir mal auf deine summe aus.

  • von CelesteDarkflower am 01.10.2009 um 10:25 Uhr

    DAs mit den “Dipsozinsen” ist ja das, was so frisst..aber ich komm da nicht mehr raus.
    Nebenjob hatte ich auch schon gedacht, aber ich wüsste 1.) nicht was, da mein Hauptjob mich so sehr einnimt (inregelm.Schichtdienst, lange Arbeitszeiten etc.) und 2.)Wann…ich arbeite auch am Wochenende…
    Das ist alles blöd.
    Ich werde heute anchmittag mal meine Omi fragen..
    Was mache ich denn aber, wenn sie das nicht will oder macht?
    Dann muss ich ja den Kredit aufstocken….

  • von flusenfirma am 01.10.2009 um 10:19 Uhr

    erstmal ist ein dispo ein todesurteil!!! die zinsen fressen dich auf und du kommst so schnell nicht davon runter.
    entweder stockst du deinen kredit auf, bei dem die zinsen ja echt läppisch gegenüber des dispo´s sind, oder du fragst omi.
    aber bitte sieh zu, dass du den dispo so schnell als möglich abbezahlst….schau mal selbst nach, wieviel er dich monatlich an zinsen kostet!!!!

  • von nine236 am 01.10.2009 um 10:17 Uhr

    ich würde es auch erstmal probieren, dir das Geld bei deiner Oma zu leihen!

  • von sexypolin1986 am 01.10.2009 um 10:16 Uhr

    ich würd auch die oma fragen…und ich geb meiner vorposterin in allen punkten recht…