HomepageForenKummerkastenKreißsaal – wie ist es wirklich mit den Schmerzen?

simone4711

am 30.05.2010 um 12:27 Uhr

Kreißsaal – wie ist es wirklich mit den Schmerzen?

Hi EL,
meine Freundin und ich haben uns neulich über das Kinderkriegen und die Schmerzen bei der Geburt unterhalten. Dann haben wir auf Youtube die Geburtsvideos angeschaut und alle Frauen haben gestöhnt oder teilweise laut geschrien. Jetzt möchten wir natürlich wissen, ob es wirklich so weh tut oder ob man bei der Geburt auch so anstrengend pressen muß, daß man dabei stöhnt. Und ob man das Geschrei auch außerhalb des Kreißsales hört?
Ich finde das nämlich voll peinlich, wenn man mein Schreien auch noch außerhalb hört?
Wer hat schon Kinder oder eine Bekannte, die schon entbunden hat und kann uns erzählen, wie es wirklich ist mit den Schmerzen bei der Geburt?
Und ob da wirklich viel geschrien wird? Und man das Schreien auch außerhalb des Kreißsaales noch hört?
Lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Osebanose am 30.05.2010 um 21:05 Uhr

    achja, bei meiner schwester sah`s dann schon wieder ganz anders aus.
    Ich denke es is bei jeder frau verschieden stark.
    und dass kinderkriegen nich ganz so leicht is wie eine babyborn kaufen, versteht sich von selbst! hoff ich 😉

    0
  • von Osebanose am 30.05.2010 um 21:01 Uhr

    aehm… meine ma hat 5 kinder gekriegt und sie meinte, es hat sich angefuehlt als haette sie ganz dolle tagebauchweh…
    mehr aber auch nicht…

    0
  • von Jubufri am 30.05.2010 um 17:13 Uhr

    Wenn ich das hier so lese kann einem das Kinderkriegen doch vergehen bei mir wrs ähnlich jeder hat mir Angst gemacht von wegen der Schmerzen und so. Alles Blödsinn meine ersten beiden waren innerhalb einer halben Stunde da. Bei dritten dauerte es länger insgesmt 16 Stunden das beschiss… war das Warten Wehenschreiben und sowas . Auf keinen Fall würde ich einen Kaiserschnitt machen lassen denkt mal über die Folgen nach Narben Schmerzen Tagelang und wenn man Pech hat Narbenbeschwerden ein Leben lang na Danke. dann doch lieber die natürliche Variante und eine Sekunde den Geburtsschmerz. Es gibt natürlcih auch Situationen wie bei Jeremino wo eine Überlegung angebracht wäre.

    0
  • von NoirBlanc am 30.05.2010 um 16:58 Uhr

    Meine Mutter hat mir mal erzählt:
    Das sind die schlimmsten Schmerzen die du dir vorstellen kannst aber du wirst sie ertragen. Und selbst dann ists bei jedem individuell. Und wenn es vorbei ist, ist es so, als wäre nichts gewesen.

    Na.. ja… man wirds dann wissen, wenn es eben soweit ist 😉

    0
  • von scheherezade am 30.05.2010 um 16:58 Uhr

    ich wolllte damit niemanden verurteilen, nur ich persönlich würde keinen wunschkaiserschnitt machen lassen…und ich meinte mit der spritze ja die spinalanästhesie…ne pda würde ich mir zwar auch nur machen lassen, wenns unbedingt nötig ist aber eher noch als ne spinalanästhesie, weil bei der pda noch die sog. harte rückenmarkshaut dazwischen ist…also es wird nicht direkt in die nervenflüssigkeit gesprizt

    0
  • von Korni09 am 30.05.2010 um 16:28 Uhr

    Stimmt jede Geburt ist anders und nein ich habe auch nicht geschrien. Dann ist jeder anders schmerzempfindlich und solche Schmerzen kann man wirklich nicht beschreiben, weil ich vorher solche noch nie hatte. Aber alles halb so wild….hört ja auch wieder auf. Bei mir wars wie ne Art Marathonlauf von der Anstrengung her. Aber die Schmerzen kann man mit nichts vergleichen, was man so kennt 😉

    0
  • von scheherezade am 30.05.2010 um 16:21 Uhr

    also ich würde nie im Leben nen Wunschkaiserschnitt machen lassen…zum einen weil man hinterher Schmerzen hat und zum anderen hätte ich i-wie angst weil die dir das betäubungsmittel direkt in die nervenflüssigkeit spritzen…also müssen die mit der nadel direkt in den raum im rücken wo auch die nerven liegen…

    0
  • von sweetberry84 am 30.05.2010 um 16:09 Uhr

    Also bei der Geburt meiner Tochter hab ich auch ne PDA bekommen als sie aufhörte zu wirken bekam ich zwei presswehen da war die kleine da….es tat nur ein klein wenig bei mir weh-zum glück hatte auch riesige angst davor weil mich vorher alle bekloppt gemacht haben, weil ich so zierlich gebaut bin… war besser wie beim zahnarzt…aber ich denke auch das istr von frau zu frau unterschiedlich…..

    0
  • von Girl_next_Door am 30.05.2010 um 16:08 Uhr

    @Aprilkatze: ist doch jedem selbst überlassen, ob er kinder will!ich wär meiner mutter auch nicht böse, wenn sie keine gewollt hätte:-Pdann wär ich halt nicht da…und weiter?

    und wenns wehtut, darf man schreien!das wär mir ja sowas von egal, was alle anderen davon halten;-)

    0
  • von Kleeblattsonne am 30.05.2010 um 15:48 Uhr

    das mit dem kacken passiert wirklich ziemlich häufig aber das ist doch so was von egal die ärzte haben das schon oft gesehen bzw. die hebamme und deinem mann wird es in dem moment auch egal sein. und selbst wenn die schmerzen schlimm sind, dann ist es doch aushaltbar wenn man an sein kind denkt und weiß, dass man ihm sein leben geschenkt hat…

    0
  • von KleineLuri am 30.05.2010 um 15:28 Uhr

    ja also kleiner Tipp:
    Versuch mal eine Melone durch dein Nasenloch zu pressen und unterbinde dann bitte das schreien!! weil das ist ja peinlich -.- *laaaach*

    maaan klar tut das weh

    0
  • von Mimi_Suhl am 30.05.2010 um 15:27 Uhr

    Ich denke mal das ist unterschiedlich. Es gibt welche die schreien die ganze Bude zusammen, aber es gibt auch Frauen die leiden still;-) Ich finde man kann da kein allgemeines Urteil bilden, denn es ist für jede Frau ein ganz individuelles Erlebniss.

    0
  • von Stephylein am 30.05.2010 um 14:56 Uhr

    Die PDA hilft nicht gegen den Geburtsschmerz. Sie macht die Wehen vor der Geburt erträglicher aber wenn es dann an die Geburt selbst geht. Wird der PDA-Tropf abgeschaltet (oder minimiert), weil du die Presswehen spüren musst, um das Kind zur Welt zu bringen.

    0
  • von naschkatze05 am 30.05.2010 um 14:45 Uhr

    also mir wäre das in dem moment scheißegal, ob und wie laut ich schreie und wer mich alles hören kann! und das wäre es dir und deiner freundin auch!

    0
  • von mausi8519 am 30.05.2010 um 13:41 Uhr

    jeder empfindet schmerz anderst. ich habe meine 2 kinder ohne schmerzmitten bekommen und bei beiden geburten nur geschieen, als der kopf raus kam
    und synica hat recht, wenn das kind dann da ist, denkt man da eh nicht mehr dran 😉

    0
  • von SatC am 30.05.2010 um 13:33 Uhr

    ich weiß schon warum ich meine kinder per kaiserschnitt kriegen will!

    0
  • von ooSWEETYoo am 30.05.2010 um 13:23 Uhr

    also ich hab gehört, die schmerzen sind so stark, als wenn ein mann ein ziegelstein pisseln^^ würde. krass oder?^^
    aber ich hab auch höllisch davor angst.^^ aber bei mir hat das noch mindistens 6 oder 7 jahre zeit. also da kann ich mir ja noch überlegen, ob ich mir das antu^^ oder nich!

    0
  • von Girl_next_Door am 30.05.2010 um 12:44 Uhr

    menschen bzw frauen haben einfach nicht den idealsten körperbau, um kinder zu bekommen^^ bei tieren is es meist besser von der natur eingerichtet…

    0
  • von reallife am 30.05.2010 um 12:39 Uhr

    da vergeht einem ja die lust am kinder bekommen :(

    0
  • von biene00 am 30.05.2010 um 12:36 Uhr

    Was ist das denn für ne Frage?!?! Natürlich tut Kinder kriegen weh…Ist doch klar…Ich glaube auch, wenn man ein paar Stunden in den Wehen liegt, unglaubliche Schmerzen hat und man langsam totmüde ist, dann ist es einem egal, ob man das Schreien auch noch außerhalb hört und es vllt andere stören könnte..

    0
  • von Stephylein am 30.05.2010 um 12:34 Uhr

    In dem Moment, wo du da liegst, ist es dir scheißegal wer dich schreien hört. Es ist eine gemeine Sache und ich will es nie wieder erleben. Ich hab immer gehört, man würde die Schmerzen vergessen… ich hab sie nicht vergessen.

    0
  • von CardiacPain am 30.05.2010 um 12:31 Uhr

    gehts noch? natürlich schreit man! was würdest du denn tun wenn du ein kind aus dir rauspressen würdest? wenn du 20 stunden oder länger in den wehen liegst dann ist es dir bestimmt auch ziemlich egal, ob man dich außerhalb des kreissaals noch hört! -.- mann mann… natürlich muss man auch die ganze zeit pressen, wie soll das kind sonst rauskommen? und für die nachgeburt musst du auch nochmal pressen… also ehrlich. wie stellst du dir das denn vor? einmal drücken und fertig ? 😀 lol übrigens ist der körper so vollgepumpt mit adrenalin,dass dir da gar nix passieren kann.

    0
  • von giddi am 30.05.2010 um 12:29 Uhr

    ich selber hab noch kein kind, habe aber schon oft gehört, dass das wahnsinnige schmerzen sein müssen. allerdings haben frauen ein hormon, dass uns die schmerzen an die geburt vergessen lassen. sonst würde wohl auch keiner mehr als 1 kind bekommen 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ist sie wirklich eine gute Freundin? Antwort

kloeppschen am 31.08.2010 um 16:09 Uhr
Hallo erdbeer-mädels! ich habe da ein kleines problem, was mich sehr beschäftigt, aber ich weiß nicht mit wem ich darüber reden soll... ich habe vor knapp 2 jahren ein auslandssemester in chile gemacht. dort...

Ich weiß nicht, wie es mit uns weitergeht! Antwort

laaaraaa am 16.01.2009 um 22:20 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels! Ich habe seit einiger Zeit etwas mit einem Freund laufen und ich dachte eigentlich,dass es nie über diese "Affäre" hinausgeht.Nun hat mich aber neulich eine gute Freundin von ihm...

Hat es ihm den wirklich GAR NICHTS bedeutet? Antwort

MrsBombastic am 06.11.2010 um 12:09 Uhr
Versteh ihn nicht..hat er mich den wirklich nur von vorne bis hinten verarscht?Hatte er gar keine Gefühle für mich?War das jetzt alles nur ein Spiel für ihn? Zur Story: Seit einem dreiviertel Jahr hab ich mit...

Problem mit den Schwiegereltern...Wie solls jetzt weitergehen?? Antwort

sugark am 13.06.2011 um 23:55 Uhr
Hey Mädels. Hab seit spätestens Samstag ein großes Problem mit den Eltern meines Freundes. Und zwar hat mich sein Dad blöd angefahren, weil ich etwas gesagt habe (nicht zu ihm), was ihm nicht gepasst hat. War aber...

Meine Freundin und ich ..jetzt ist es wirklich kaputt Antwort

sina504 am 02.10.2008 um 00:20 Uhr
Meine (Ex)Freundin und ich kannten uns jetzt 9 Jahre und nu is es wohl hin mit der Freundschaft weil ich bis jetzt immernoch finde daß diese Freunschaft sehr einseitig war ich war oft nur für sie da und die letzten...