HomepageForenKummerkastenMännererziehung

Stofflsche

am 25.05.2010 um 22:08 Uhr

Männererziehung

hallihallo

so,erst einmal ein paar fakten:
ich bin mit meinem mann fast drei jahre verheiratet und eigentlich glücklich mit ihm.
ich mach gerade mein abi fertig und er arbeitet vollzeit.
das geld reicht monatlich gerade so,um über die runden zu kommen..unser kleiner sohn verbraucht da auch einen nicht gerade kleinen teil (kita..etc).

zu meinem problem:
ich spare an mir an jedem ende. ich bin für den hauhalt zu 99% alleine zuständig, dh auch einkaufen. da schaue ich immer, dass wir mit unserem budget hinkommen.
aber in den letzten monaten baut mein mann immer mehr schund, der uns finanziell runterzieht..anstatt mir zu sagen,was er im geschäft essen will kauft ers an der tanke und da kostet s gleich mal das doppelte, dann hat er kleingedrucktes nicht gelesen und ein wlanmodem bestellt (bei unserm anbieter gabs das für neukunden gratis..) 100euro…
und wenn ich dann etwas sag bzw ihn bitte sich um diese angelegenheiten zu kümmern (wie mal nachzufragen, wo die 100-euro-rechnung herkommt), dann hör ich dauernd: ich verdiens das geld..geh ich arbeiten oder du?!…
ich kann mittlerweile echt nicht mehr..
mich macht es echt kaputt. oich bringe doch auch meinen beitrag, indem ich mich ums kind kümmer,mein abi mach und den haushalt schmeiß..

hat mir nicht jemand nen tipp,wie ich das problem in den griff bekommen kann?
es macht meine beziehung und mich kaputt

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Stofflsche am 06.06.2010 um 19:00 Uhr

    fast 22.
    das mit der liste würd ich gerne machen, aber für mich ist es schwer nachvollziehbar, was er wann wie wo kauft…
    manchmal seh ich auch erst nach wochen, dass er mal flaschen von der arbeit mit nach hause bringt zum abgeben…

    0
  • von JessiiErbert am 06.06.2010 um 18:09 Uhr

    Tschuldige, wenn ich jetzt frage, aber du machst Abi, bist seit 3 Jahren verheiratet und hast ein Kind? Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?
    Ansonsten find ichs natürlich klasse, dass du soviel hilfst und auch sparst, du scheinst verantwortungsvoller als dein Mann zu sein. Ich find die idee von mandschurei echt gut mit der Liste, würd ich auch machen.

    0
  • von Morghabi123 am 26.05.2010 um 13:24 Uhr

    Dein Mann ist ja ganz schön frech! Man heiratet doch, weil man sein Leben miteinander und das Geld zusammen teilt. Er sollte wirklich besser auf das Geld achten. Du machst dein Abi und wirst dann studieren und dir dann ja wharscheinlich einen Nebenjob suchen, dann habt ihr mehr Geld zur Verfügung. Im Moment muss er halt akzeptieren, dass ihr sparen müsst…Zeig ihm doch mal auf, was du für den Haushalt verbrauchst. Er hat wahrscheinlich gar keine Vorstellung von dem, was du leistest.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 26.05.2010 um 13:11 Uhr

    buch doch schon anfang des monats das ab, was du für den ganzen monat brauchst. dann wird er ja sehen, was davon übrig bleibt.

    männer kannst du eh nicht mehr erziehen. die sind schon zu alt, um sich was sagen zu lassen

    0
  • von naschkatze05 am 26.05.2010 um 02:23 Uhr

    machs doch so wie er, dreh den spieß um – geb seinen geld nach allen maßen aus, kauf dir schöne schuhe und schöne klamotten! und wenn er dich dann dumm anmacht, dann sag ihm, dass er genau das selbe macht und er sehen soll, wie er sich jetzt noch den ganzen teuren scheiß leisten soll. dann wird er schon merken, wie das ist.

    0
  • von mandschurei am 25.05.2010 um 22:27 Uhr

    Mach doch eine Liste aller deiner üblichen Ausgaben und einer Darstellung, dass es gerade so reicht. Daneben machst du dann einen Vergleich, was alles so durch Unachtsamkeit weg geht. Falls er es dann immer noch nicht umreißt, bekommt er eben seine Mahlzeiten nicht mehr.

    Antwort
    0