HomepageForenKummerkastenMut das Schweigen zu brechen

LadyJu

am 31.05.2013 um 19:45 Uhr

Mut das Schweigen zu brechen

Hallo meine Lieben,

heute bin ich durch ein anderes Forum auf einen neuen Blog aufmerksam geworden, in dem es um häusliche Gewalt geht.

Die Bloggerin hat gerade erst angefangen und will scheinbar ihre eigene Erlebnisse auf diese Art verarbeiten und anderen Betroffenen Mut machen.

Ich finde das Ganze eine sehr gute Sache und finde, der Blog hat mehr Aufmerksamkeit verdient, um wirklich die richtigen Leute anzusprechen und das Thema mehr ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.

Viel zu oft wird geschwiegen, jeden könnte es treffen.

Ich fände es klasse, wenn die ein oder andere von euch kurz auf den Blog klickt und ihn teilt. Die Bloggerin freut sich sicher auch über Feedback!

http://er-hat-zwei-gesichter.blogspot.de/

Vielen Dank für`s Lesen und schönes Wochenende euch allen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Alextchu am 31.05.2013 um 23:06 Uhr

    @lencchen: sie können, sie wollen nicht. großer unterschied!

    @esach: jeder einzelne ist für sein eigenes leben verantwortlich und deshalb ist jeder einzelne an seiner situation selber schuld.
    ich habe eine beziehung mit jemanden, der zwei gesichter hat. ich weiß, wovon ich rede. das ist alles andere als von `hohem ross`. ich hätte mich jeder zeit trennen können – wenn ich es gewollt hätte.

    0
  • von esachan am 31.05.2013 um 22:36 Uhr

    finde das mit dem : geh einfach sonst selber schuld
    acuh ein bisschen einfach gedacht
    es gibt sowas wie emotionale Abhängigkeit da geht es nicht einfach mal eben so…sondern meist nur nach monate langer therapie und das nur wenn der Partner das zulässt
    finde ich etwas vom hohen ross herab gesprochen

    0
  • von Lencchen1993 am 31.05.2013 um 22:25 Uhr

    Alextchu manche können sich vllt auch zuerst nicht trennen? Haben Angst es kommt noch schlimmer usw. Find es schon etwas hart zu sagen immerhin möchte derjenige da ja sonst würde er was tun..

    0
  • von Alextchu am 31.05.2013 um 21:11 Uhr

    die frage ist, ob ich das lesen will. jetzt ist das harmlos. aber ich bin mir sicher, irgendwann würde ich wegglicken und nie wieder drauf gehen, weil mich das `nichts tun` (also verlassen) aufregt. wenn man die eine seite ihn kauf nimmt, weil man die zweite liebt, sollte man sich auch nicht beschweren. immerhin möchte man das ja so haben. Sonst würde man handeln.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mit den Eltern brechen Antwort

Orangina82 am 17.01.2012 um 16:50 Uhr
Hi, ich habe mal eine sehr persönliche Frage: Und zwar hat eine Freundin richtige Probleme mit ihren Eltern und würde diese am liebsten nie wieder sehen. Ich finde irgednwie das das nicht geht. Aber natürlich ist das...

Ansprechen oder Schweigen (Freundschaft) Antwort

Pakajo am 29.10.2012 um 11:35 Uhr
Hallo ihr Lieben... Was würdet ihr tun? Ich habe eine Freundin, von der ich denke, dass wir leider eine eher einseitige Freundschaft führen. Irgendwie bin ich die einzige, die sich interessiert, kümmert, meldet,...

Macht mir bitte Mut Antwort

cheriiechn am 14.04.2010 um 20:17 Uhr
Hey Leute, heute hat ein Kerl Geburtstag. Ich kenne ihn schon seit dem Kindergarten, letztes Jahr im Januar waren wir auch kurz zusammen, er hat mich aber verarscht und mich betrogen. Seitdem haben wir keinen Kontakt...

Mut machen, bitte! =) Antwort

Isabella19 am 19.01.2010 um 17:08 Uhr
Hey ihr Lieben, also das ganze ist so.. ich hab vor in den nächsten Tagen endlich mal den Typ den ich echt schon länger ganz toll find, zu fragen, ob wir mal was trinken gehen oder so! Ich nehm es mir in letzter Zeit...

Mut - Mach - Lieder Antwort

juliial am 07.07.2009 um 20:11 Uhr
hey mädels .. kennt ihr irgendwelche lieder, die einem mut machen sollen bzw einen dazu bringen, nicht aufzugeben usw .. bräucht da mal einige für ne freundin :/