HomepageForenKummerkastennervosität… panik… irgendwelche “legalen” mittel dagegen?

mandymandymandy

am 18.08.2010 um 21:26 Uhr

nervosität… panik… irgendwelche “legalen” mittel dagegen?

hey,
ich bin eigentlich nicht wirklich schüchtern. trotzdem werde ich oft total panisch und nervös, vor allem wenn ich etwas richtig machen will/soll… mir wird dann total heiss und leicht schwindlig… und dann kommt es oft so, dass ich aus dieser hektik, diesem druck einen black-out bekomm und alles falsch mach. ein ander mal werde ich urplötzlich, wenn ich allein in meinem zimmer sitze, total von panik ergriffen und hab auf einmal total angst… es ist wirklich schlimm! unsicher bin ich auch total, das hängt wahrscheinlich mit dem zusammen. ich will unbedingt etwas dagegen nehmen, aber auf keinen fall drogen ^^ sondern schon etwas legales. hab mir zb erst neulich “das gesunde plus – baldrian gegen nervöse beschwerden” gekauft. habs mir eigentlich schon zum zweiten mal gekauft. ich kann nicht genau sagen, ob es mir etwas geholfen hat. aber ich versuche was dagegen zu machen und dieses gefühl ist schon gut. dieses panische hab ich erst seit ungefähr einem jahr, da ist einiges sehr, sehr schiefgelaufen… aber ich krieg das nicht mehr los. es ist ein furchtbares gefühl. und bitte empfehlt mir nicht zu irgendeinem seelenklempner oder so zu gehen… für sowas hab ich weder zeit noch geld und mir gehts ja ganz gut… das einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre heilpraktiker… hmm mal schaun… hat ja auch viel mit “dranglauben” zu tun und das ist bei mir so ne sache… würde mich über antworten freuen und vllt gehts ja jmd ähnlich wie mir…
liebe grüße, mandy

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LadyGuinivere am 19.08.2010 um 13:13 Uhr

    Vielleicht hast Du ja eine liebe Freundin, der Dir helfen kann oder eine Schwester oder einen Bruder, der Dich lieb in den Arm nehmen kann, wenn Du wieder eine Panick-Attacke hast? Und Dir zeigen kann, dass alles nicht soooo schlimm ist.

    Es helfen auch Affirmationen: “Ich bin gaaaaanz ruhig, mein Puls wird langsamer, alles ist gut, ich kann das, etc.”
    Durch Pillen und Mittel ist das selten in den Griff zu bekommen. Die Kraft muss aus Dir kommen. Versuchs einmal! Gib Dir selbst Halt, wenn es kein anderer kann!! Du schaffst DAS!!!

    0
  • von thara am 19.08.2010 um 12:08 Uhr

    Mhh,
    also ich kann verstehen, dass man nichts von professioneller Hilfe hören will.. Vielleicht weil man es sich einfach nicht eingestehen kann, dass man selber nicht mehr damit klar kommt und es nicht mehr im Griff hat.

    Ausserdem denken viele im ersten Augenblick man wäre iwie gestört wenn man zu einem Psychologen geht.
    Aber ich hab ne Freundin die hatte in der Schulzeit auch öfters Panikattacken, sie war auch recht schüchtern und das Ganze hat sie ziemlich fertig gemacht. Sie hat sich dann schließlich Hilfe geholt und siehe da, heute geht es ihr super. Sie braucht auch keinen Psychologen mehr usw. Und niemand hat darüber gelästert oder so. Freunde werden das nicht tun und allen anderen muss man es nicht erzählen.

    Also ich würde es wirklich mal ausprobieren, es schadet wirklich nicht und so wie es dir im Moment geht, kanns ja nicht weiter gehen. Hab keine Angst davor dich an jmd zu wenden, die Leute wissen schon was sie tuen
    liebe Grüße

    0
  • von florw am 18.08.2010 um 23:31 Uhr

    Ihr mit eurer Professionle hilfe -.- Schon nervig. Also ich bin auch ein sehr nervöser typ und komme oft nicht zur ruhe ( habe zb schlafstörung und habe schon einiges versucht) Ich rate dir nimm bloß keine Tabletten… die machen das alles schlimmer. Ich war bei einer Ostheopatin ( also Heilpraktikerin) und das tat mir richtig gut. Durch bestimmte Punkte konnte sie bei mir Blockaden lösen und ich merkte wie das Blut zb in meinen Beinen floss. richtig gutes gefühl! Und dann kann ich dir Tai Chi empfehlen ( die übungen mögen lahm aussehen usw) aber wenn Du es einmal ausprobiert hast, wird dann Körper danach schreien …Manchmal kann ich auch nicht richtig darauf eingehen und meine knie fangen an zu zittern, man lernt da sehr gut den kopf freizuschalten. ( ich neige sehr viel nachzudenken) Wenn du weitere fragen hast. Kannst du mir ja ne private nachricht schreiben. Ich weiß was du durch machst! Also wenn du reden magst… Ich wäre für dich da :)

    0
  • von liliales am 18.08.2010 um 21:41 Uhr

    ich würd auch meinen professionelle hilfe, ansonsten kenn ich ein homöopathisches mittel ohne neben wirkungen “Bachblüten, SOS rescue tropfen” gibs als tropfen die du in deinem getränk mischen kannst und über den tag verteilt trinkst oder wenns ganz schlimm wird direkt auf die zunge tropfen kannst…

    0
  • von FlitzPatti am 18.08.2010 um 21:36 Uhr

    hey :)

    also das erste, was mir eingefallen ist, ist, dass du dir ev. professionelle hilfe holen solltet. du hast zwar geschrieben, dass wir dir das nicht raten sollen, aber es war nunmal mein erster gedanke und die sind ja meistens die besten 😉
    ich wills kurz erklären: du klingst sehr verzweifelt. das wir in deinem beitrag sehr deutlich. außerdem hast du bereits etwas rumprobiert mit medikamenten, was zwar ok ist, aber nur für akute sachen. find ich zumindest. meinetwegen vor der abiprüfung oder beim führerschein.

    Und es wirkt ja offensichtlich auch nicht wirklich, weil du schreibst dass du nicht weißt ob es geholfen hat.
    Ich finde so selbst-medikamentationen immer sehr gefährlich, und auch bei baldrian ist die gefahr einer gewissen abhängigkeit da.
    Denke eher, dass dein problem psychischer natur ist.

    Ich kann verstehen, dass die ein Psychologe zu teuer ist (Heilpraktiker sind übrigens auch ziemlich teuer). Aber hast du schonmal was vom sozialpsychiatrischen dienst gehört?
    Die können dich beraten, in jeder lebenslage und auch in psychischen dingen. und völlig kostenlos. vielleicht rufst du einfach mal an, und auch wenn da einfach nur jemand ist, der dir zuhört und dein problem wirklich versteht. einmal da hingehen schadet sicher nicht. ich denke das tut dir gut, weil du dich ja auch hier in dem forum an uns gewandt hast. nur sind wir eben nicht vom fach.

    Hab den Mut, es ist unverbindlich und kostenlos und die Leute verstehen dich und können wir weiterhelfen.

    Viel Glück!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

"Mittel" gegen Nervosität Antwort

NokNok am 05.10.2011 um 10:23 Uhr
Hallo ihr Lieben! Was hilft euch gegen Nervosität? Arbeiten hilft schonmal nicht, da es mich nicht wirklich ablenkt und ich mich nicht konzentrieren kann. Habt ihr etwas Hilfreiches?

Übelkeit vor Aufregung/Nervosität Antwort

Maraa95x am 04.09.2013 um 22:23 Uhr
Immer wenn irgendwas ansteht weswegen man nervös oder aufgeregt sein könnte,wird mir immer total schlecht und das ist auch schon so seit ich ganz klein bin. Und zwar handelt es sich dabei nicht nur um unangenehme...

Nervosität Antwort

qeLLi am 07.06.2009 um 20:10 Uhr
Halli Hallo Mädels Jetzt sind meine Ferien nach 2 Wochen vorbei.. schade, denn jetzt fangen meine, sorry, "beschissenen" schriftlichen Prüfungen an. Dienstag is meine Deutschprüfung ne woche drauf mathe und noch ne...

Zu eifersüchtig, was dagegen tun? Antwort

Nicolina90 am 07.10.2010 um 03:39 Uhr
Hey ihrs, hatte ja schon vor einer Woche nen Beitrag gestartet, weil mein Freund nun woanders studieren ist. Nun ist es so, dass ich gestern das erste Mal seit 2-3 Monaten wieder richtig Eifersucht oder was das...

Schüßler Salze gegen Nervosität Antwort

waffelschnitte am 23.11.2009 um 22:13 Uhr
Hallo, ich hab mal ne frage zu den Schüßler Salze. Ich bin immer voll Nervös vor Vorträgen usw. helfen mir da schüßler Salze dagegen?? danke