HomepageForenKummerkastenNichts mehr fühlen können?

Nichts mehr fühlen können?

olLillyloam 31.08.2009 um 10:06 Uhr

Hallo.
Einer meiner Freunde hat ein großes Problem, aus dem er nicht einmal mit Hilfe von Ärzten oder Medikamenten herauskommt.
Er ist einfach nicht mehr in der Lage, etwas zu fühlen.
Er verliert viel zu schnell das Interesse an Dingen, die ihm einst großen Spaß gemacht haben.

Ich weiß nicht mehr, wie ich ihm helfen soll.
Habe auch schon andere nach deren Meinung gefragt und das kam dabei heraus:

– Etwas ist in seinem Leben gravierendes geschehen, das ihn mehr als er kann belastet. Dazu kann ich nur sagen, dass er mit der Gesellschaft nicht ganz zurecht kommt.

– Eine andere Idee war, dass er etwas zu oft getan hat und deswegen nichts mehr spürt. Zum Beispiel: Eine andere bekannte Person hat zu oft Worlf of Warcroft (oder wie es heißt >.<) gespielt und dadurch Gefühle verloren. Er hat damit aufgehört und fühlt nun wieder etwas.

Was meint ihr?

Nutzer­antworten



  • von Quadifa am 31.08.2009 um 21:03 Uhr

    Das sind Depressionen!
    Und da kommt man mit Arzt, Medis und Therapie wieder raus.

    Man muss nur den richtigen Arzt erwischen.

  • von olLillylo am 31.08.2009 um 21:00 Uhr

    Ich habe ja bereits mit ihm gesprochen und möchte es auch weiterhin tun.
    Ich bin ja so gut für ihn da, wie es eben geht. Zumindest versuche ich es.

    Und bei einem Arzt war er ja bereits, doch dieser kann anscheinend gar nichts damit anfangen.
    Sollte er den Arzt wechseln?

  • von jollyjudy am 31.08.2009 um 12:00 Uhr

    du musst jetzt glaub ich ganz viel für ihn da sein. selbst wenn das erstmal anstrengend is, weil er ja `leer` ist. aber bleib bei ihm. sei für ihn da. macht was zusammen.
    schreibst du mir, wie es weiter geht ? (meine brieffreundin hat ähnliche `seiten`.-.- nur blöderweise wohnen wir 400km auseinander und haben uns noch nie getroffen bzw. werden das die nächsten 3 monate auch nicht können. ich kann ihr also nur immer wieder mit schreiben mut machen, irgendwas mit irgendwem zu machen etc -.- )

  • von Lou259 am 31.08.2009 um 11:05 Uhr

    zdas klint ja strub! aber ich stime nicole9919 zu… sprich ihn mal darauf an!

  • von Nicole9919 am 31.08.2009 um 10:21 Uhr

    Schwierige Situation. Rede mal mit ihm darüber.

  • von candycotton am 31.08.2009 um 10:20 Uhr

    Ich kann es nachvollziehen, weil ich das Gefühl selber kenne.
    Nun, will ich mal versuchen es zu erklären, für all die, die es nicht verstehen. Zumindest so wie ich es empfand… kann natürlich jeder anders empfinden.

    Meist wird es durch Probleme ausgelöst, man fängt an, sich taub zu fühlen, und leer. Man lässt keine Gefühle mehr zu und verschließt sich ganz. Lässt nichts und niemanden an sich ran. Eigentlich hört man fast auf zu leben… denn man schweigt und sitzt hinter einer Art Mauer die einen beschützt.
    Dies macht man ganz unbewusst… man möchte nichts an sich heranlassen, denn es könnte wieder Schmerz und Enttäuschung bedeuten.
    Also fühlt man nicht mehr, man ist einfach nur da. Mehr aber auch nicht.
    Damit schließt man sich selbst vom Rest aus und ist alleine bzw. bildet sich ein, alleine zu sein, die ganze Wahrnehmung ist beeinträchtigt.

    Da wieder raus komme?
    Gar nicht so einfach, sich Hilfe bei Ärzten zu suchen, ist wohl mit die beste Idee. Der Person zeigen, das sie nicht alleine ist, ist auch sehr wichtig… Vertrauen braucht diese Person, um sich anderen zu öffnen und die Mauer Stück für Stück einzureissen.

    Und noch eines Vorallem: Zeit.

  • von Himbeerii am 31.08.2009 um 10:08 Uhr

    sorry aber ich kann das nicht ganz nachvollziehen. In wiefern kann er nicht mehr fühlen?

Ähnliche Diskussionen

wie kann ich aufhören mit dem ritzen? Antwort

fallingmimi am 15.04.2009 um 16:06 Uhr
hallo ihr lieben 🙂 ich hab schon einen beitrag geschrieben in dem es darum ging dass ich mit dem ritzen aufhören will es aber irgendwie nicht hingekomm!viele von euch haben mir zu einer therapie geraten was ich ja...

Wie soll/kann ich mich richtig verhalten bei einer Polyamore-Beziehung? Antwort

Viny am 05.07.2017 um 23:04 Uhr
Hallo liebes Erdbeer-Forum Ich habe zurzeit einige Gewissensprobleme mit meiner Freundin worauf ich gleich eingehen möchte. Kurz zu uns: Wir sind seit 6 Jahren nun zusammen, Sie 24 und ich 25 Jahre alt und haben uns...

Ich schaff es nicht mit dem Schwänzen aufzuhören Antwort

Sushiicat am 16.06.2010 um 08:56 Uhr
So, Ich hab schon jetzt wieder ein unglaublich schlechtes Gewissen, dass könnt ihr euch garnicht vorstellen. Also: Ich schwänze etwa seit Herbst 2009 regelmäßig mal die Schule, mal nur 1 Stunde oder 2, mal einen...