HomepageForenKummerkastenOmas Religion fuscht mir dazwischen! Ich bin unglücklich.

elakah

am 06.08.2010 um 21:58 Uhr

Omas Religion fuscht mir dazwischen! Ich bin unglücklich.

Ich hatte einen Wunsch, ein weiteres Tier kaufen, es sollte eine schlange werden. ich habe meine Mutter schon soweit gekriegt mir eins zu kaufen, ich war gerade dabei das Terrarium zu bestellen und mit meinem Vater in die Zoohandlung zu fahren und alles nötige zu kaufen, aber nein. Oma ruft an, weint ist traurig und erzählt mir das sie das nicht will, da die schlange in der Bibel ein “böses” Tier ist, ich konnte mich spontan zwischen einem papageinen und einer schlange entscheiden, ich nahm die schlange da sie mein absolutes Lieblingstier ist, aber nein, natürlich muss Omas Religion mir immer dazwischen fuschen, ich hab mich so gefreut, ich war so glücklich und kurz davor mein Lieblingstier zu kaufen, und PUFF, alles wird in einem Augenblick zerstört, Oma will uns nicht mehr besuchen wenn das Tier da ist, meine Mom verliert die Interesse und will mir plötzlich doch keins kaufen und meine Brüder halten die Idee ja sowieso dumm. Alles wird zerstört. ich kann es nicht fassen, ich bin enttäuscht und wütend, das ist ungerecht !!!! was soll ich denn jetzt machen? ich will kein anderes Tier, ich wäre mit ihnen nicht glücklich, ich habe zwar einen Hund, und hab ihn lieb aber diese schlange war mir wichtig, ich hätte meinen Hund nicht vernachlässigt, nein im Gegenteil, ich hätte mich weiter um ihn gekümmert. ich wollte nur dieses eine kleine Tier, aber nein. Es muss ja anders laufen…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Quadifa am 02.09.2010 um 17:57 Uhr

    Ich finde deine Oma ziemlich krass.

    Das Tier wäre in deinem Zimmer (nehme ich an) im Terrarium- leichter kann man einem Wesen nicht aus dem Weg gehen.

    Was sollte es denn für eine sein? (rein intressehalber 😉 )

    @obsidianwhisper
    Verglichen mit nem Hamster sind Schlangen überhaupt nicht pflegeaufwändig, klar, mit knapp 30 Stück wars stressig, aber wenns nureine ist gibt es kaum entspanntere Haustiere…

    0
  • von Froschkoenigin2 am 02.09.2010 um 16:56 Uhr

    mach dir doch deswegen keinen stress! erfreu dich an deinem hund und kauf dir eine schlange, wenn du eine eigene wohnung hast und für das tier verantworlich sein kannst

    0
  • von BinnyWinny am 06.08.2010 um 22:39 Uhr

    Also ich würde mich ja jetzt auch als christlich einschätzen, aber deshalb keine Schlange halten? Nein, das würde für mich nicht infrage kommen, Schlangen sind doch auch Geschöpfe wie alle anderen Tiere und auf ihre Art und Weise besonders.

    0
  • von Nachtkatze am 06.08.2010 um 22:37 Uhr

    was mir bei obsidianwhisper noch einfällt:

    http://www.uni-paderborn.de/fileadmin/kw/institute/katholische-theologie/Personal/Ceming/Esstehtgeschrieben….pdf

    das könntest du deiner oma auch mal zeigen, wenn sie so bibeltreu ist 😀

    0
  • von ObsidianWhisper am 06.08.2010 um 22:27 Uhr

    Ist dir klar, dass eine Schlange verdammt pflegeaufwändig ist!?

    Wenn ja, dann geh zu deiner Oma und sag ihr: die Schlange ist keinesfalls BÖSE. -.-
    Sie verkörpert nur die Versuchung, aber dafür kann sie nichts. Sie ist auch nicht der Teufel oder sowas…
    haben wir erst in Reli durchgenommen 😀
    nur: irgendwer muss die blöde Rolle ja übernehmen, und wenn nicht die Schlange dann ein anderes Viech. Und wie gesagt, sie ist nicht böse, sie sagt Adam und Eva letztendlich nur die Wahrheit!
    Meine Güte, manchmal kann man es mit Bibeltreuheit auch übertreiben.
    Geburtstage sind übrigens auch böse, weil … ich glaube Johannes der Täufer, als Geburtstagsgeschenk für eine Königstochter umgebracht wurde.
    Wenn sie dir schonmal was zum Geburtstag geschenkt oder auch nur gratuliert hat, dann muss sie dir eigentlich auch eine Schlange erlauben…
    Ach ja, und Selbstjustiz ist laut altem Testament auch vorgeschrieben… Auge um Auge, Zahn um Zahn.
    Ist sie christlich? Dann zählt für sie doch sowieso das NEUE Testament viel mehr, sollte es jedenfalls…
    naja wie auch immer, halt ihr das alles mal vor wenn du unbedingt willst, ich kann dich jedenfalls verstehen…

    Und bitte denk trotzdem dran dass Schlangen “schwieriger” sind als Hunde oder ähnliches.
    Naja wie auch immer, du wirst dich schon informiert haben…
    viel Glück, vielleicht wird es ja doch noch was.

    tsss, Menschen.

    0
  • von blauefee1976 am 06.08.2010 um 22:14 Uhr

    Sehes mal so ! Irgendwann wohnst du nicht mehr bei deinen Eltern und dann kannst du 100 Schlangen halten wenn du lust dazu hast.
    Du kannst dir sicher mal deinen Wunsch erfühlen, nur halt nicht gerade jetzt.

    0
  • von Nachtkatze am 06.08.2010 um 22:09 Uhr

    das ist natürlich doof! und von deiner oma ein bisschen oberflächlich…
    anhand der bibel kannst du so zurück argumentieren: im hebräischen beudeutet die wendung “sie verloren ihre unschuld” “sie wurden erwachsen”… von daher hat die schlange nur zum fortschritt beigetragen und den von gott eingeleiteten weg weitergeführt.
    auch deine oma würde ohne schlange nicht existieren.
    bibelforscher sind sich heute sehr sicher, dass diese schöpfungsgeschichte (die übrigens die jüngere ist… in der eigentlich ersten schöpfungsgeschichte gibt es keine bösen schlangen) gar nicht gegen schlangen wettert.
    außerdem wurde der schlange diese position beigemessen, da die leute früher in der wüste wirklich probleme mit giftigen schlangen hatten. aber die hast du – wenn du richtig mit der schlange umgehst – ja heute nicht mehr.

    sag deiner oma mal, glauben sei ja schön, aber wer die bibel liest, sollte sie richtig lesen. wir sind nicht mehr im mittelalter und ein bisschen nen sozialhistorischen blick auf die texte zu werfen tut jedem ganz gut!

    0
  • von ashanti187 am 06.08.2010 um 22:06 Uhr

    naja, ne schlange ist auch sehr außergewöhnlich und mehr als anschauen und mal anlangen kann man das ding ja auch nicht. da ist ein hund schon was anderes. ich persönlich hasse schlangen, also kann ich das verstehen.
    und nochwas: von tieren wird man nicht glücklich! wenns dir nur ums glücklich-fühlen ging, kann ich dich beruhigen!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ich bin oft unglücklich und ohne jegliche Lebensfreude Antwort

Soooraya am 08.01.2009 um 18:28 Uhr
Hallo :-) mhmm wie soll ich anfangen...dass ich hier schon schreibe, zeigt, dass ich echt nicht weiß, was ich mit meinem Leben anfangen soll. Allsoo..vielleicht hilft es ja. Ich studiere seit einem Jahr. Bin...

Ich mache alles falsch, fühle mich unglücklich - wieso? Antwort

Alvida am 02.10.2013 um 20:53 Uhr
hay, das ist mein erster Beitrag und ich hoffe echt auf Eure Tipps. ich hab sehr viele Probleme und konnte bis jetzt keines lösen, was auch sehr an mir nagt. Mein erstes Problem ist, dass ich schon sehr früh in der...

Ich bin so unglücklich - ich weiß einfach nicht mehr weiter Antwort

Seiko am 06.06.2011 um 19:11 Uhr
Hallo Mädels, ich bin sehr unglücklich in meiner Familie. Ich war jetzt eine Zeit im Ausland und habe bei einer anderen Familie gelebt und seit ich wieder zurück bin, komme ich mit meiner Familie gar nicht mehr klar....

Durch Depression - beste Freundin verloren( HILFE ich bin so unglücklich) Antwort

TASY34 am 28.03.2009 um 01:12 Uhr
hallo erstamal allso alles hat angefangen im sommer war ich in der türkei im urlaub und dort habe ich meine ganze familie es tat mir sehr weh als ich sie verlassen musste und ich wider im kalten deutschland war,...

Ich bin verzweifelt...kann mir jemand helfen? Antwort

MezzoMea am 12.04.2010 um 14:59 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich hab ein riesiges Problem...um genauzu sein mehrere. Ich hab wahnsinnig wenig selbstvertrauen und war bis vor kurzem magersüchtig. In der Scule hab ich immer das gefüh bei meiner Clique das...