HomepageForenKummerkastenPhilosophische Fragen-Eure Antworten

Philosophische Fragen-Eure Antworten

ei92am 29.08.2009 um 15:33 Uhr

Hey, in meiner ersten Ethik Stunde in meiner neuen Schule haben wir diese philosophischen Fragen bekommen und sollten uns damit beschäftigen. Mich würden eure Antworten mal brennend intressieren 🙂

1.Gibt es einen Urstoff, aus dem alles gemacht ist?
2.Entscheidet der Name darüber, wer man ist?
3.Kann man im Spiegel sehen, wer man ist?
4.Muss alles, was existiert einen Anfang haben?
5.Kann die Welt auch aus Null und Nichts entstanden sein?
6.Kann Wasser zu Wein werden?
7.Wie können Erde und Wasser zu einem lebendigen Fisch weden?
8.Ist alles aus Nichts entstanden?
9.Warum sind Legosteine das genialste Spielzeug der Welt?
10.Glaubst du an das Schicksal?
11.Ist Krankheit die Strafe der Götter?
12.Welche Kräfte lenken den Lauf der Welt
13.Geschieht alles aus Zufall?
14.Geschieht alles aus Notwendigkeit?
15.Gibt es einen freien Willen?
16.Was kommt nach dem Tod?

Ich würd mich über Antworten freuen..

Nutzer­antworten



  • von Silke79 am 02.09.2014 um 20:06 Uhr

    Ich habe gerade diesen Thread entdeckt. Ich mag ja so philosophische Fragen total gerne. Das Problem ist nur, dass das hier zu viele auf einmal sind, die dann gar nicht richtig ausdiskutiert werden können.

  • von Taigi am 29.08.2009 um 19:24 Uhr

    Zur letzten würde ich sagen das es Wiedergeburt gibt…Ich glaube jeder kennt das Gefühl eine völlig Fremde Person doch irgendwie zu kenne oder sich zu ihr hingezogen zu fühlen…

  • von ei92 am 29.08.2009 um 18:14 Uhr

    1Ja 2.Nein. Für mich ist ein Name nur eine Kombination von Buchstaben. Mehr nicht. 3.Meiner Meinung nach sieht man im Spiegel nur das aussehen. Wer man ist, ist die Persönlichkeit. 4. Ja, denke ich schon. 5.Nein 6.Wer weiß? Vielleicht gibt es ja sogar Hexen und Zauberer. 7.Das weiß ich auch nicht. 8.Nein 9.Ich finde nicht, dass Legosteine genial sind 😉 10. Ja 11.Nein 12.Irgendeine höhere Macht 13. Nein 14.Nein 15. Ja 16. Ein weiteres Leben oder genau das, was vor der Geburt auch war.

  • von xXxSarahxXx am 29.08.2009 um 17:51 Uhr

    ich sehe 2 ein bisschen anders 🙂 ich finde, dass man schon sagen könnte, dass der name über den charakter entscheidet, bzw die eltern ja entscheiden, wie man aufwächst und wie sie dich erziehen, und die eltern, die menschen auf eine bestimmte art und weise erziehen, bevorzugen oft auch bestimmte namen oder? ich hoffe ihr wisst was ich meine 😀

  • von ei92 am 29.08.2009 um 17:49 Uhr

    Ne, wir habens doch schon im Unterricht gemacht. Mich hats einfach intressiert was ihr darüber denkt!

  • von Nachtkatze am 29.08.2009 um 16:06 Uhr

    sehr interessante fragen übrigens, es lohnt sich ihnen zu antworten.. wenn man sich im klaren darüber ist, was man glaubt, dann ist das leben einfacher irgendwie.

  • von Nachtkatze am 29.08.2009 um 16:05 Uhr

    1) ich glaube nicht.
    2) man sucht sich den namen aus, wenn man geboren wird. damit entscheidet der name nicht über einen, sondern man selbst betitelt sich…
    3) nein. im spiegel sieht man nur den körper, das “werkzeug” der seele…
    4) nein, muss es nicht. zeit und raum sind unendlich in alle richtungen. unsere seele kann aber alles andere schaffen, wenn sie da smöchte.
    5) die welt ist nur ein kleiner teil des ganzen, das kein mensch begreifen kann. aber ich denke, dass sie alle seelen gemeinsam geschaffen haben. woraus, hmmm, vielleicht aus energie
    6) alles ist möglich. symbolisch gesehen sowieso…
    7) indem man ihm leben gibt? was macht uns denn lebendig? bestehen wirnicht genauso nur aus chemischen stoffen? oder bestehen wir noch aus einer seele, aus energie? ich denke, das ist bei uns wie beim fisch, das uns lebendig macht
    8) siehe oben.
    9)die phantasie ist das genialste spielzeug der welt.
    10)nein, ich glaube, dass unsere seele sich bestimmte sachen ausgesucht hat, bevor wir geboren werden und, dass das dann passiert. dass wir hier aber entscheidungsfreiheit haben, wenn wir bestimmten regeln folgen (negatives, das wir senden, fällt immer auf uns zurück etc) aberich denke auch, dass die seele (die nciht so eingeschränkt ist, wie wir menschen) uns manchmal in die richtige richtung stubst
    11) quatsch mit soße. strafen gibt es genausowenig wie schuld. krankheiten sind spiegel unsrer seelen und können als aufgabe gesehen werden.
    12) einzig und allein wir selbst.
    13) nein, wir machen alles.
    14) absolut. auf jeden fall einen freien willen der seele und darunter geordnet unseren freien willen.
    15) unsre seele geht zurück in einen raum, den wir nicht begreifen können und wird wiedergeboren, wenn sie das möchte.

    antworte du doch auch mal 😉

  • von Juujuu am 29.08.2009 um 15:44 Uhr

    mich interessiert die 10. Frage. Ich bin der Meinung dass es das Schicksal gibt…es scheint so oft als würde sich eine Reihe von Geschehnissen abspielen, nur damit es zu einer bestimmten Situation kommt, die dein Leben verändert. Ich weiß nicht ob ihr versteht was ich meine, aber aus Erfahrung würde ich sagen ja, es gibt das Schicksal ganz sicher.

  • von Rajadutzi am 29.08.2009 um 15:41 Uhr

    Besonders die letzte Frage interessiert mich auch. Ist es, als würde man schlafen nur ohne zu träumen oder lebt man in einer anderen Welt weiter. Wenn ich ehrlich bin, hab ich echt Angst davor. :/