HomepageForenKummerkastenPlüschtiere fürs Leben – eure stoffigen Begleiter

DasFuenkchen

am 14.02.2010 um 20:50 Uhr

Plüschtiere fürs Leben – eure stoffigen Begleiter

Jeder hat in seiner Kindheit einen oder mehrere Lieblingsplüschies gehabt. Bären, Kätzchen, Hasen, Schnuffeltücher oder Pferdchen – die Bandbreite ist riesig. Manche Menschen machen ab einem gewissen Alter Tabula Rasa und schmeissen sämtliches Kinderspielzeug und auch ihre Stofftiere einfach weg, oder verschenken es. Weil sie meinen nun zu alt dafür zu sein.

Viele von uns sind aber nicht so und lieben ihre Stofftierchens auch im Jugendlichen Alter bzw als Erwachsene. Nun gibt es aber immer wieder Lieblingsstoffies, die man irgendwann in der Kindheit auserkoren hat und die einen immer begleiten. Und da wollt ich euch mal fragen:

Habt ihr eure Lieblingsstoffies noch? Wie lange habt ihr sie? Haben die einen Namen? Und vorallem, was ist es fürn Stoffie und wie siehts inzwischen aus? 😀

Also zu meinem kann ich sagen: es war einmal ein Plüschhäschen, in holländerfarben (schwarz-weiße typische zeichnung). Als ich zwei war bekam ich es zu Ostern und konnte mich seither nicht von trennen. Liebi nannte ich es dann als Kleinkind. Naja.. Ostern jährt sich seitdem zum 21. Mal 😀 Inzwischen hat liebi nichts mehr mit einem Plüschhasen gemeinsam und lebt eigentlich nur noch weil meine Mutti und ich ihn liebevoll nähen :-) Das heisst, er besteht eigentlich nur noch aus Wollfäden hihi. Aber mein Liebi ist mein ein und alles. Der hat schon so viel Tränen aufgesaugt und muss Qualen ertragen, wenn ich nachts mal wieder auf ihm liege. Nun bin ich hier im Ausland,..Liebi mit dabei natürlich. Wir machen einen Roadtrip nach Galway – LIebi mit dabei. Und da ich ihn nicht im Hostel lassen wollte ( am Ende wird mein rucksack da noch geklaut), kam er ruck zuck halt in meine Handtasche – und ab in den Club haha 😀

Ja, ich stehe dazu. Ich habe ein Lieblingsstofftier und das werde ich pflegen, bis ich nicht mehr bin. Denn im innern sollte man dennoch immer Kind bleiben.

Nun erzählt ihr mal! Gibts vielleicht auch Geschichten zu dem Tierchen? Das witzige iin meiner Familie war, dass mein COusin, der 3 Monate älter ist genau denselben hat. Krümel hieß das Pendant und wurde genauso abgöttisch geliebt. Dennoch wars witzig anzusehen, das Krümel in Form blieb und meiner wirklich abgeliebt wurde 😉

Nun denn. Ich bin gespannt :-)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Aproach am 09.03.2010 um 09:57 Uhr

    Ich habe damals zu meiner Geburt einen Plüsch Elefanten bekommen, dem entsprechend wird er in 10 tagen mit mir zusammen 19 ;). Er sieht immernoch aus wie am Anfang, überhaupt nicht rampuniert! 😉 Er heißt Fritzi oder so, scheiße ey 😀 Ich hab den Namen vergessen.. :/ Aufjedenfall liebe ich das Plüschtier. Habe auch noch andere gefährten, habe noch kein einzigstest weggeworfen. Für meine heißgeliebten Elefanten bin ich nie zu Alt 😉

    0
  • von ElenaKrickl am 09.03.2010 um 09:53 Uhr

    Ich habe einen Teddy namens “Teddy” hihi, ja und den hab ich zur Taufe bekommen – sieht immer noch top aus!

    0
  • von Heffie am 09.03.2010 um 09:52 Uhr

    Ich hab “Monsieur Schaf” Unsere Geschichte war nämlich so:

    Ich bin vor 7 jahren (damals war ich 8) nach Frankreich gezogen, mit meiner Mutter zu ihrem neuen Freund. Monsieur Schaf, damals hiess er noch einfach nur Schaf, kam natürlich mit und war im Zug und im Flugzeug mit dabei und als wir dann in dem anderem Land waren kam er erst recht überall hin mit!
    Als ich dann meinen allerersten Schultag in der kleinen Französischen Dorfschule hatte ging ich mit Schaf unterm arm geklemmt tapfer und ohne ein einziges Wort französisch zu können in die Klasse.
    Dort war Jean, der Lehrer, und fragte mich wie denn mein “Doudou”, so nennen die Franzosen Stoffies, heissen würde und ich antwortete stolz, “Monsieur Schaf” damit war mein Vorrat an französischen Vokabeln erschöpft…
    Heute ist Monsieur Schaf immer noch Putzmunter und ich spreche fliessend Französisch.

    0
  • von DasFuenkchen am 18.02.2010 um 22:27 Uhr

    ohh, das mit Röffi is ja niedlich :-) voll süß von diner Schwester

    0
  • von MaraElise am 18.02.2010 um 22:26 Uhr

    zwei rot weiß karrierte selbsgenäte hunde, hat mir mal ein exfreund geschenkt seit dem liegen die in meinem bett… sind ziemlich unauffällig und meist liegen die beiden unterm kopfkissen

    0
  • von LittleKizz am 18.02.2010 um 22:25 Uhr

    naja ich hab einen teddy-bären “maxi” aber der is nimma bei mir im bett… is so n riesiges ding… aber meine mama hat ihn aufgehoben…
    in meinem bett ist nur noch ein kleiner teddy von meinem freund und ein herz von einer ehemaligen freundin und dann noch so ein kissen mit so styroporkügelchen drin…total toll zum kuscheln, wenn mein freun dnicht da ist…
    und den bären und das kissen brauch ich IMMER!!!
    wenn mein freund da is, reicht der mir allerdings hihi

    0
  • von ToutEstBloquex3 am 18.02.2010 um 22:24 Uhr

    ach ihr seid ja alle knuffig! ich habe ein stoffschwein, er heist röffi :)
    zu unserer geschichte :
    ich war ca 3 jahre alt und war mit mienem opa in der stadt. (damals libro)
    und röffi kostete 10 mark 😀
    mien opa wollte ihn mir um keinen preis kaufen und ich bin traurig nach hause. er hatte doch so traurige augen 😉
    am abend, erzählte ich dasmeiner schwester und wir sind in die stadt gegangen (ich wusste nciht worauf sie hinauswollte) und meine schwester gab ihr ganzes taschengeld für dieses stofftier aus :)
    heute bin ich 16 und mein kleiner, etwas zerfetzter röffi ist immernoch mein treuer begleiter ;D

    0
  • von kl_onkelchen am 18.02.2010 um 22:18 Uhr

    ich habe seit meinem 3. Lebensjahr einen Hund namens Wuff… der ist auch mein treuer begleiter und kommt immer mit in den Urlaub… Hab ihn von meinem Opa geschenkt bekommen als ich im krankenhaus gelegen hab und mir das bein gebrochen hatte.

    0
  • von RainDancer am 18.02.2010 um 22:18 Uhr

    ich hab ne diddle maus xD und wenn ich mal traurig oder mich nachts einsam fühle dann schlaf ich auch mit der im arm 😛 ich hab ihn schon seit über 10 jahren

    0
  • von Zauberschwein am 18.02.2010 um 22:14 Uhr

    hab seitdem ich ein halbes jahr ein hundeplüschtier:D
    bin jetzt 16^^

    0
  • von DasFuenkchen am 18.02.2010 um 21:59 Uhr

    0
  • von DasFuenkchen am 18.02.2010 um 06:49 Uhr

    :-)

    0
  • von Synnove am 15.02.2010 um 21:23 Uhr

    Ich habe meinen Teddybär “Simon” über 8 Jahre und er begleitet mich immer noch in Höhe und Tiefe. Den Teddybär habe ich von der besten Freundin meiner Mutter bekommen, als mein alte Katze an Krebs gestorben ist und ich damit nicht klar kam das sie nicht mehr da war.

    0
  • von sternenglanz84 am 15.02.2010 um 08:56 Uhr

    ja, ich hab auch einen Lieblingskuschel, den ich schon seit meiner Kindheit habe, um genau zu sein seit 20 Jahren. Es ist ein Löwe, den ich logischerweise;) Leo getauft habe damals.

    Mittlerweile ist an einigen Stellen leider schon ziemlich der Stoff weggekuschelt und er ist ziemlich platt, da ich darauf schlafe, ja immer noch. Er dient weiterhin als “Kopfkissen”.

    0
  • von LadyMarmalade am 14.02.2010 um 22:32 Uhr

    ich hab noch meinen simba von könig der löwen :)

    0
  • von edibee am 14.02.2010 um 22:16 Uhr

    Oh, ist das süß :-)

    Also, mein “ältestes” Stoffier ist mein Musikhase. Der heißt treffenderweise so, weil er früher – und jetzt wieder, weil ich neugierig und ne kleine Tüflterin bin – Musik gemacht hat. Er wird jetzt an Ostern 24, ist rosa und weiß und hat einen Osterkorb auf dem Bauch. Ich werde ihn mit ins Grab nehmen 😉

    Zur `Gang` gehören außerdem noch Tapsi (ein türkis-farbener Elefant), Miezi (Steiff-Katze), Bärchen (Steiff), Hasi, ein Pimboli-Bär, mein großer weißer Kuschelbär (hat mir mein Schatz letztes Jahr geschenkt) und diverse andere kleine Kuscheltiere, die mir aber nicht so `nahe stehen` wie Musikhase. Den zerr ich auch immer hin und her von Studienort nach Hause, in Urlaub… :-)

    Und seit 2006 hab ich einen Pooh-Bär als Wärmflasche… der muss natürlich auch immer mit. Und ehrlich gesagt ist mir auch vollkommen egal, was andere über mich denken, nur weil ich mal mit meinen Kuscheltieren spreche. Ich hab ja keinen psychischen Schaden, sondern es nur geschafft, das Kind in mir zu bewahren und es gibt ja auch echt Schlimmeres 😉

    Mein schlimmstes Kuscheltiererlebnis war, als wir unser Lieblingstier in die Schule mitbringen sollten und mir eine gemeine Mitschülerin meinen Musikhasen weggenommen hat und damit Treze gespielt hat… ich hab glaub ich sogar geweint. Gut, jetzt bin ich 24, aber auch weil meine verstorbene Oma mir den damals geschenkt hatte, bedeutet er mir einfach sehr viel.

    0
  • von meqa_TeUfeL am 14.02.2010 um 21:55 Uhr

    ich habe an meinem 6. Geb. einen weißen Plüschhund bekommen und sein Name ist wuffi. Ja nicht sehr kreativ ;D Mittlerweile ist er eher grau & sein Fell ist ziemlich platt. manchmal bürste ich ihn & dann sieht er wieder schöön aus. Er war schon überall mit auf Klassenfahrt & im Urlaub. : ) ich schmeiß` den nieeee weg, egal wie er aussieht. Er war immer da wenn alle andern nicht zu mir gestanden haben. Er war/ ist immer mein Bester Freund.:))

    0
  • von Camuu am 14.02.2010 um 21:38 Uhr

    hi, also ich habe ein Affenkuscheltier, er dürfte jetzt auch schon so ca. 18Jahre alt sein. Sein Name ist Affi und ich nehme ihn immer noch jeden Abend in den Arm.Eigentlich sieht er noch ziemlich gut aus, dafür dass er schon viel mit gemacht hat. Ach, wo der schon alles mit mir war…England, Bayern, Hartz… überall war er da bei. Hat noch regelmäßiges Fell und ist auch noch alles dran 😉 .
    Affi, ich hab dich lieb XXX :-)

    0
  • von esachan am 14.02.2010 um 21:37 Uhr

    ich habe eine spieluhr die mir meine oma geschenkt hat…an dem tag als ich geboren bin…ich bin sofort in eine kinderklinik gekommen und meine mutter durfte mich erst nach 4 tage sehen… und die spieluhr durfte in meinen brudkasten damals war ich noch genauso groß wie sie …ne grüne nikkiente…

    und ich hab bei meinem vater immer noch meinen allerersten teddybären der schläft bis heute in meinem bett:)

    0
  • von DasFuenkchen am 14.02.2010 um 21:34 Uhr

    @ QUeeny: mit dem Kissne kannst du recht haben. Hatte auch öfters so bedenken, wegen Klassenfahrten, was die anderen sagen. Durfte dann aber feststellen, dass grad mal 2% bei den Mädels nicht so drauf sind, wie ich. Also die hatten auch immer alle ihre Kuschelkühe, Bären etc bei. Und das selbst in der 13. Klasse 😉

    Najaein Lieblingskissen hab ich auch. Ist eine Erdbeere (auch älter als ich und von ikea), wo die Liebe hinfällt sag ich da nur 😀

    0
  • von londinium am 14.02.2010 um 21:33 Uhr

    ich habe immer hunde gesammelt, steifpudel, dackel, …
    mein liebling war und ist mein plüschdobermann, er heißt kurt und ich hab ihn seit 10 jahren.

    0
  • von HiimbeerBabY am 14.02.2010 um 21:27 Uhr

    mein teddy ist orange-weiß. (:
    er heißt “knusperbär” weil er mit sowas wies troh gefüllt ist, was so knuspert 😀

    und, er ist bereits älter als is (:
    mein bruder hatte ihn damals schon bekommen (er ist heute 22).
    ich weiß nicht mehr wann, aber irgendwann habe ich mir den bären gemopst und seitdem wohnt er in meinem bett. (:
    ich liebe diesem teddy sooo (:
    also ich klein war strickte meine mutter für ihn ein blaues t-schirt mit bunten streifen drauf 😀

    nun, heute ist er eher dunkelorange-beige 😀
    hat auch sehr viel an körpermasse verloren.. ist also ziemlich schlang geworden, weil dieses stroh-zeug sich zusammendrückt und somit an masse verliert 😀

    ursprünglich hatte er mal eine blaue schleife um den hals, diese ist letztes jahr abgefallen, ich hab sie ihm dann um den arm unter dem shirt gebunden 😀
    damit sie trotzdem noch bei knusperbär ist (:

    0
  • von Queeny25 am 14.02.2010 um 21:26 Uhr

    *hihi* also ich hatte mal nen teddy mit namen “bulum” (das hab ich früher zu allem gesagt!) und den hatte ich auch eeeeewig, bis mein hund den zwischen die zähne bekommen hat und nase und augen des teddys ausgebissen hat. dann hab ich mich doch schweren herzens davon getrennt….
    irgendwann, ich glaub ich war so 7 oder 8 jahre alt) hab ich nen stoffhund bekommen und der lebt heute noch in meinem bett! und er sieht auch noch richtig gut aus!!
    und ohne mein ikea-herz-kissen (das mit den armen) komm ich nicht länger als eine nacht aus 😀
    das muss mit in den urlaub, auf meiner letzten klassenfahrt (auch schon wieder 4 jahre her) wars mit dabei… und das tolle ist, es ist halt “nur ein kissen” – sprich kein echtes stofftier und das finde ich für jugendliche/erwachsene (bin mittlerweile 22) irgendwie passender als ein stofftier, zumindest wenn andere leute es sehen können (wie auf klassenfahrt) ^^

    0
  • von freakyyyy am 14.02.2010 um 21:23 Uhr

    Meine beiden Teddybären liegen auch noch in meinem Bett und eigentlich hatten sie bis vor ein paar Monaten noch keinen Namen, bis mein Freund die beiden gesehen hat. Jetzt heißen sie Bilbo und Frodo xD
    Aber die beiden haben auch schon so einiges mitmachen müssen; Entweder plattlegen, ganz festes kuscheln (fast schon dem tode nahe) oder als kleiner Tränenschwamm, aber ich glaube Frodo hat mehr abbekommen, als Bilbo, da er immer auf der linken Seite liegt und ich mich immer in die Richtung drehe zum Einschlafen und wenn ich nicht schlafen kann wird geknuddelt :-)
    Mein Freund kommt auch super mit denen zurecht und falls es doch irgendwann mit uns zu ende sein sollte, dann hat er auf jeden Fall noch mit das Sorgerecht für die beiden xD

    0
  • von DasFuenkchen am 14.02.2010 um 21:19 Uhr

    @Evchje: dankeschön. Das Wetter hier ist garnicht mal so schlecht. So viel mehr Regen is hier nicht… dafür 10 grad Plus, während die Heimat unterm Schnee bibbert 😀

    hihi meinen liebi hab ich früher nie aus der hand gelegt, wenn ich irgendwo war. Restaurant etc. Der war immer im festen Klemmgriff unterm Arm. So konnte ich selbst aufs Klo gehen, ohne ihn abzulegen haha. 😀

    0
  • von Annika91 am 14.02.2010 um 21:05 Uhr

    achja was ich vergessen hab: natürlich kommt mein Dickie auch immer mit in den urlaub, da lässt es sich gleich viel besser schlafen :-)

    0
  • von Annika91 am 14.02.2010 um 21:04 Uhr

    Also ich hab einen Teddy den hab ich jetzt ca. 17 Jahre. Hab ihn “Dickie” genannt 😀 der ist auch schon total abgekuschelt. Früher hatte er flauschiges Fell, nun ist es sehr dünn geworden, an einigen stellen hat er gar kein fell mehr. Aber ohne ihn geht es nicht, ich kuschel eigentlich jede nacht mit dem.

    Als ich letztes jahr nen autounfall hatte war auch gleich das erste was meine mutter sich geschnappt hat bevor sie ins krankenhaus kam mein bär :-) der hat wie dein Kuscheltier auch schon so viele Tränen getrocknet und so viel mit erlebt. Ich könnte den nie wegschmeißen!

    Und sonst hab ich noch nen großen Teddy mit nem Herzchen in der Hand den ich von meinem freund bekommen hab.

    Ja die beiden hab ich eigentlich immer nachts im arm, außer natürlich wenn mein freund da ist.

    0
  • von Evchje am 14.02.2010 um 21:01 Uhr

    Ich finde es sehr schön, dass du so auf deinen Liebi acht gibst (:

    Was mir aus meiner Kindheit besonderes geblieben ist, sind meine Frieda und meine Molly.
    Frieda ist eine kleine Stoffpuppe, die ebenfalls wie dein Liebi nur noch aus Fäden besteht, die ich zu meinem ersten Geburtstag bekommen habe. Auch diese Puppe hat schon einiges an Abenteuern mitgemacht.
    Und meine Molly ist ein Schaf, das ich zu Weihnachten in meinem 9 Lebensjahr von meiner Oma bekommen habe. Bei Molly erkennt man noch, das es ein Schaf ist 😉 Hat allerdings noch nicht so viel mitgemacht, aber seit meine Oma gestorben ist, ist mir Molly noch mehr ans Herz gewachsen (:
    Mein Freund muss sich auch damit abfinden, dass Molly und Frieda mit im Bettchen schlafen 😀

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß in Ireland! Ich hoffe das Wetter hält dich von nichts ab 😉

    0
  • von DasFuenkchen am 14.02.2010 um 20:52 Uhr

    so Mädels, ich bin gespannt :-)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Freunde fürs Leben? Antwort

vickeeyLeiin_ am 18.03.2011 um 18:41 Uhr
hej ihr lieben :) also folgendes, ich war längere zeit mit einer befreundet und wir haben uns halt immer alles erzählt und über alles geredet. und schon mal ein bisschen "gelästert" was ma halt unter mädls so macht...

Ich suche ne Freundin Fürs Leben ..... Antwort

Blackrose25 am 22.07.2009 um 21:14 Uhr
ich wohne seid ungefähr 1 Jahr in der Schweiz ...Natürlich mit meiner kleinen Fam...Meine Tochter Ashley und meinem Mann.. Naja was mir nur fehlt:IST NE ECHT GUTE FREUNDIN.... KOMMT BETSIMMT VOLL KOMMISCH ABER...

To-to-list fürs Leben Antwort

Erdbeerelfe94 am 28.06.2010 um 19:41 Uhr
hey mädels, ich bin gerade dabei, eine to-do-liste für mein leben zu verfassen, also alles, was ich einmal getan haben möchte bis ich sterbe. habt ihr ein paar anregungen für mich? ruhig auch verrücktes;) muss aber...

Eure Ziele im Leben? Antwort

lucy_18 am 28.10.2010 um 10:46 Uhr
Hallo ihr da draussen ;) Ich mache mir immer wieder Gedanken um mein Leben. Bis jetzt setzte ich mir Ziele, dich ich unbedingt erreichen wollte und bis jetzt auch immer erreicht habe :) (z.b. Ausbildung finden,...

Suche eine beste Freundin fürs Leben!! Antwort

ani4ka am 05.01.2010 um 14:51 Uhr
Hallo wer sucht seine zweite Hälfte??? Es ist schön einen Freund zu haben, eine eigene Wohnung, aber eins fehlt: DIE BESTE FREUNDIN,mit der man alles teilen kann.